Lesestoff

Hier geht es mehr um die Gemütlichkeit und İnformelles.

Re: Lesestoff

Beitragvon alanya_fuchs » 18. Jul 2017, 01:04

Ist es nicht unglaublich?

Es ist für mich unglaublich und ich hätte es im Leben nicht gedacht, es einmal tun zu müssen.
Ich habe mit Herzklopfen bei der Ausreise am Schalter eines türkischen Airports gestanden.
Nein, ich hatte keine antiken Münzen dabei, auch keine historischen Fragmente. Trotzdem hätte das Öffnen des Koffers problematisch sein können. Warum?
Ich hatte einen Teil meiner Bücher im Koffer.
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1572
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Lesestoff

Beitragvon Ruth » 18. Jul 2017, 07:47

???

Hast Du den Link bzw. Buchtitel vergessen oder geht's hier um eine persönliche Erfahrung, die Du in den Forenraum stellst :roll: :?

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4307
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Lesestoff

Beitragvon alanya_fuchs » 18. Jul 2017, 08:52

alanya_fuchs hat geschrieben:Ich hatte einen Teil meiner Bücher im Koffer.


Natürlich nicht meine selbst geschriebenen ...
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1572
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Lesestoff

Beitragvon Cinar » 18. Jul 2017, 12:07

Ich verstehe es eher so, dass der Alanya Fuchs mal in seinen Regalen aufgeräumt hat und einige Bücher, an denen er vielleicht hängt (aber nicht genug um deshalb zu ...) außer Landes gebracht hat.

Cinar
Benutzeravatar
Cinar
 
Beiträge: 155
Registriert: 01.2017
Geschlecht: weiblich

Re: Lesestoff

Beitragvon Artemis » 18. Jul 2017, 14:29

Ein Freund von uns schickt uns ab und zu Bücherpakete, Philosophisches, Geschichtliches. Wir wundern uns,was der Zoll alles so durchgehen laesst, z.B. von Christina Hellmich :"Al - Qaida Vom globalen Netzwerk zum Franchise-Terrorismus".
Artemis
 
Beiträge: 1664
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Lesestoff

Beitragvon Jade » 1. Aug 2017, 01:48

Ab 25. September 2017 von Hasnain Kazim
Krisenstaat Türkei: Erdoğan und das Ende der Demokratie am Bosporus - Ein SPIEGEL-Buch

z.B. bei Amazon ...
Benutzeravatar
Jade
 
Beiträge: 599
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Lesestoff

Beitragvon Reyhan » 29. Aug 2017, 20:45

Hallo Ruth,

vielleicht interessant für Dich ?

Iran

Wenn ja, viel Spaß damit

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1716
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Lesestoff

Beitragvon Ruth » 29. Aug 2017, 22:36

Danke, liebe Reyhan, ich werde es mir noch näher ansehen :cherrysmilies130:

Grüsschen
Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4307
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Lesestoff

Beitragvon alanya_fuchs » 22. Sep 2017, 15:35

Hasnain Kazim: Krisenstaat Türkei

Ein Auszug: http://www.spiegel.de/politik/ausland/k ... 64323.html


ts ts ts, bin ich unaufmerksam, steht schon oben.
Zuletzt geändert von alanya_fuchs am 22. Sep 2017, 15:48, insgesamt 1-mal geändert.
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1572
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Lesestoff

Beitragvon Ruth » 22. Sep 2017, 15:46

Nichts für ungut, denn doppelt genäht hält bekanntlich besser, s. weiter oben Post von Jade :D

Grüsse in die Türkei aus der sonnigen Südschweiz
Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4307
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Lesestoff

Beitragvon alanya_fuchs » 23. Sep 2017, 12:56

Die Fake-Jäger
Stimmt es, dass Facebook für jeden Share eines Bildes Geld für die Behandlung eines kranken Kindes zahlt? Oder dass die Organmafia Kinder in weiße Bullis zieht und entführt? Sind die Kondensstreifen am Himmel in Wahrheit Chemtrails, also Chemikalien, die uns im Auftrag einer Regierung vergiften sollen? Und kann ich den neuen Facebook-AGB widersprechen, indem ich eine Bockwurst auf Facebook poste? Solche und ähnliche Meldungen verbreiten sich in den sozialen Netzwerken oftmals wie Lauffeuer und werden tausendfach geteilt. Aber sind sie fake oder wirklich wahr?
Der Verein Zuerst denken, dann klicken ist die internationale Koordinationsstelle zur Bekämpfung von Internetmissbrauch und zentrale Anlaufstelle für Internet-User, die verdächtige Internetinhalte melden möchten. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, Meldungen auf Facebook nachzugehen und Internet-Fakes aufzudecken. Selbst die Bundesregierung und die Polizei weisen auf ihren sozialen Netzwerken immer wieder auf ihre Artikel und Recherchen hin.

In ihrem Buch veröffentlichen die Betreiber Tom Wannenmacher und Andre Wolf ihre skurrilsten Fälle und zeigen, wie man selbst zum Fake-Jäger wird.

Taschenbuch z.B. Amazon
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1572
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Lesestoff

Beitragvon Beslira » 30. Sep 2017, 12:05

Was du schon immer über die Türkei wissen wolltest

BUCHTIPPS ZUR TÜRKEI

Das Land am Bosporus verstehen

Wer die Entwicklungen in der Türkei, dem einstigen Traumurlaubsland der Deutschen, verstehen will, kann auf ein großes Bücherangebot zurückgreifen. Redakteur Ozan Demircan gibt einen Überblick über die Neuerscheinungen.

Er sieht sich als Archetyp deutsch-türkischer Freundschaft – der Autor Hasan Çobanlı. Seine Mutter: Urenkelin eines deutschen Grafen. Der Vater: Spross einer türkischen Generalsfamilie, der gleich mit mehreren deutschen Kaisern Freundschaftsverträge aushandelte. „Freunde, Waffenbrüder, Tradition“. Mit diesen Schlagworten beschreibt Çobanlı seinen Stammbaum.

Das sind wohl kaum die Stichworte, die die Mehrheit der Deutschen wählen würde, um die derzeitige deutsch-türkische Freundschaft zu beschreiben. Viel eher fallen Worte wie „Nazivergleiche, Reisehinweise, Misstrauen“. Viele Deutsche äußern sich erstaunt darüber, dass sie ihr einstiges Lieblingsreiseland, die Türkei, kaum wieder erkennen.

Türkei sollte Modellstaat werden

So herrscht Erklärungsbedarf. Anlässlich der diesjährigen Buchmesse haben sich dem gleich mehrere Autoren angenommen – Hasan Çobanlı ist einer von ihnen. In seinem und anderen Sachbüchern wird versucht, die tiefe gesellschaftliche Spaltung der Türkei zu erklären – Nationalisten, Islamisten, Kurden, Liberale. Leider dominiert in der Literatur eine äußerst subjektive Sichtweise, die den Leser bei seiner Suche nach Erklärungen nicht weiter bringt.

bitte weiterlesen

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 1924
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Lesestoff

Beitragvon Chrissi » 7. Okt 2017, 17:54

Hallo,

ich suche sinnvolle Literatur für eine muslimische Bekannte, Flüchtling aus Syrien. Sie lernt gerade deutsch, Level B1.
Beruf / letzter Job in Aleppo: Englischlehrerin bis Klasse 9.

Hintergrund: div. Traumata bei Flucht über Türkei per Boot nach Griechenland, Gewalt in der Ehe, Scheidung, Streit über das Sorgerecht ihrer Kinder (in D) u.v.m. Ihre Geschwister leben in Saudi-Arabien, ist auch keine Alternative...

Leider bin ich ziemlich ratlos, hatte Zuhause noch ein Buch von Necla Kelek "Die verlorenen Söhne".
http://www.kiwi-verlag.de/buch/die-verl ... 2-30459-6/

So als Einstieg, ob das sinnvoll ist weiß ich nicht.

Über Tipps würde ich mich sehr freuen, gerne auch engl. Literatur.

Danke und schönes WE
Chrissi
Make love, not war
Chrissi
 
Beiträge: 362
Registriert: 02.2017
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich

Re: Lesestoff

Beitragvon Reyhan » 7. Okt 2017, 19:00

...such mal im Netz nach 2 sprachigen Büchern. Je nach Vorliebe deutsch-arabisch oder deutsch-englisch.

Hier ein Beispiel
2-sprachige Bücher

B 1 ist zwar schon recht gut, aber ich glaube kaum, dass Kelek schon das richtige Level ist. Ein bisschen Spaß soll es ja auch machen.

Meinem Mann haben diese Bücher anfangs auch geholfen...Die, die wir hatten, habe ich leider schon weiter gegeben

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1716
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Lesestoff

Beitragvon Chrissi » 9. Okt 2017, 14:04

Hallo Reyhan,
Danke für Deinen link :cherrysmilies148:

Kennt jemand: "Muslim sein in Deutschland" von Khorchide ?

"Wie steht der Islam zu Säkularität, also Trennung von Staat und Religion; Dürfen sich Männer und Frauen die Hand geben; Wie steht es mit dem Respekt vor anderen Religionen; Womit können Muslime in ihrem Alltag die deutsche Gesellschaft bereichern? Diese und andere Fragen greift Prof. Dr. Mouhanad Khorchide, seit 2010 Professor für Islamische Religionspädagogik an der Universität Münster in einer Handreichung für Flüchtlinge und alle aufrichtig und ehrlich am Dialog und Zusammenleben interessierten Menschen auf.

http://www.lokalkompass.de/gladbeck/rat ... 30881.html
Make love, not war
Chrissi
 
Beiträge: 362
Registriert: 02.2017
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Kahvehane"


 
web tracker