Es steht so einiges an ....

Hier geht es mehr um die Gemütlichkeit und İnformelles.

Re: Es steht so einiges an ....

Beitragvon Artemis » 8. Mai 2017, 21:40

Das mit der Lautstaerke ist so: Früher waren für die musikalische Untermalung der Hochzeiten und Beschneidungsfeiern Trommel und Zurna zustaendig. Damals gab es es noch kein Internet, Telefon, Fax und Telex um die Leute aus der Umgebung zur Feier einzuladen. Da wurde eben laut Musik gemacht, dann wussten die Leute, da ist 'ne Feier, da können wir hin. So erklaert es immer mein Mann, wenn mir die Verlobungsfeiern, Hennanaechte und Beschneidungsfeiern, die in unserer Siedlung gefeiert werden zu laut werden und ich alle Fenster und Türen verschliesse, den Fernseher um einiges lauter stelle. Je spaeter der Abend, um so schraeger die der Beitrag des Saengers.
Artemis
 
Beiträge: 1830
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Es steht so einiges an ....

Beitragvon Reyhan » 9. Mai 2017, 16:24

Da wurde eben laut Musik gemacht, dann wussten die Leute, da ist 'ne Feier, da können wir hin.

Das ist ja mal eine interessante These ! Aber schlüssig...Früher !

Heute würde es doch wirklich anders gehen. :email: oder was auch immer.

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1989
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Es steht so einiges an ....

Beitragvon Habessos » 9. Mai 2017, 17:01

Schöne Geschichte und sicherlich "auch" wahr (geworden), denn wahrscheinlich liegt der Ursprung eher beim "Geister vertreiben" und somit dem Paar, dem Kind usw. eine glückliche Zukunft zu ermöglichen.

In Kas hat gaaaaanz früher der Müezzin die Aufgabe übernommen, neben Beerdigungen - das wird ja auch nocht heute kundgetan - auch Hochzeiten, Geburten, Beschneidungen anzukündigen. Auch wenn andere Hilfe gebraucht wurde, ertönte ab und zu der Ruf vom Minarett, bei Feuer z.B.

Als in den 80ern dann endlich der Strom in Kas ankam, gab's auch ganz schnell einen Lautsprecher für die Belediye, da wurde dann neben vorab genanntem durchaus auch mal ein außergewöhnlich großer Fischfang angekündigt oder die Gold- und Tomatenpreise durchgegeben.....

LG - Inge
Das Leben ist manchmal auch nicht unbedingt MEINE Party, aber da ich nunmal eingeladen bin, werde ich auch tanzen....
Benutzeravatar
Habessos
 
Beiträge: 891
Registriert: 12.2010
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: Es steht so einiges an ....

Beitragvon Ute » 9. Mai 2017, 18:48

Ich war in Griechenland mal auf einem Dorffest. Auch dort war die Musik so laut, dass uns noch tagelang die Ohren geklingelt haben.
LG
Ute
Ute
 
Beiträge: 454
Registriert: 12.2010
Wohnort: Deutschland/Nordfriesland
Geschlecht: weiblich

Re: Es steht so einiges an ....

Beitragvon Artemis » 4. Jun 2017, 16:51

Hallo wil,
ich nenne solche Ereignisse "yaprak dökümü", die Blaetter fallen.
Bei mir steht steht die Geburtstagsfeier meiner Mutter an, 80 wird sie und es wird im kleinen Familienkreise gefeiert, der auch klein geworden ist. Aber im letzten Jahr hat sich der Kreis etwas erweitert, darüber freue ich mich als "kaynana".

Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1830
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Es steht so einiges an ....

Beitragvon alanya_fuchs » 4. Jun 2017, 22:14

wil schrieb:
Deshalb verstand ich nicht so recht , weshalb der Geistliche mit mobilen Verstaerker und Mikro anrückte .....


Die Türkei ist immer laut, maßlos und überall.
Vielleicht soll dem Verstorbenen klar gemacht werden, dass, wenn er seine Ruhe haben will, er für immer weg bleibt.
Ich hätte noch andere Vorschläge, ist aber dem Andenken des Verstorbenen nicht angebracht.
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1959
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Es steht so einiges an ....

Beitragvon Artemis » 5. Jun 2017, 09:28

Ein Onkel meines Mannes, der hochbetagt verstorben ist, hatte schon bei Zeiten seine Beerdigung geplant. Die Beerdigung fand an einem Samstag statt, weil die Angehörigen nicht arbeiten müssen und auch die Verwandtschaft, die weiter weg wohnt, bequem anreisen kann; dann noch die militaerischen Ehren, er war ja pensionierter Offizier gewesen. Ausserdem bat er darum, dass kein Lautsprecher am Grab verwendet werden sollte, das auch respektiert wurde.
Ich hatte vor 2 Jahren einer Beerdigung in der britischen Comununity teilgenommen. Der Verstorbene wurde ohne Sarg von den Friedhofsarbeitern ins Grag belegt. Einer der Arbeiter konnte sich aus dem Grab heraushieven, der andere war nicht so schnell und bekam eine Whisky-Dusche ab. Ein Freund des Verstorbenen hatte eine kleine Whisky-Flasche über die Leiche ausgeschüttet. Nach Wunsch des Verstorbenen gab es nach der Beerdigung eine Party.

@wil, Du hast es richtig erraten, wir haben eine Gelin bekommen. Auch Schwiegermütter von Damat können zu Kaynana mutieren. :zwinker-girl:

Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1830
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Es steht so einiges an ....

Beitragvon Artemis » 24. Jun 2017, 11:50

Hallo wil,
ich wünsche Euch einen guten Flug uns lasst es Euch gut gehen an der Ostsee.
Ab und zu muss man mal raus hier, auch wenn man einen auslaendischen Bekannten- und Freundeskreis hat, das Gehirn braucht es.

:kaos.004: :kaos.080:

Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1830
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Es steht so einiges an ....

Beitragvon Reyhan » 24. Jun 2017, 14:41

Kommt gut raus und wieder rein und dazwischen eine wunderschöne Zeit !

:hallo3:

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1989
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Es steht so einiges an ....

Beitragvon Chrissi » 24. Jun 2017, 15:13

Ich wünsche Euch eine angenehme Reise ... :hallo3:

Wetter wird ja nich so doll, Wassertemp. für türkische Verhältnisse recht kalt / kühl :D
Wärmende Kleidung für abendliche Spaziergänge am Strand o.a. würde ich mitnehmen, ich denke wenn man türkische Verhältnisse gewohnt ist werdet Ihr frieren :)

Viel Spaß in D
Chrissi
 
Beiträge: 484
Registriert: 02.2017
Wohnort: D / NRW
Geschlecht: männlich

Re: Es steht so einiges an ....

Beitragvon Jade » 24. Jun 2017, 15:38

Ich wünsche Euch ebenfalls eine wunderbare Reise mit schönen Eindrücken von der Ostsee.
Wenn es euch im Norden zu kühl ist ... umdisponieren, in Süddeutschland könnt ihr euch aufwärmen :hallo3:
Benutzeravatar
Jade
 
Beiträge: 611
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Es steht so einiges an ....

Beitragvon walteranamur » 24. Jun 2017, 18:02

Guten Flug und eine erholsame Zeit, lieber wil. Die besten Wünsche zum Bayram an deine Frau - ein wenig natürlich auch an dich ;)
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8938
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Es steht so einiges an ....

Beitragvon cleverle » 24. Jun 2017, 19:44

Schließe mich den Worten von Jade an :sternies.003: Kommt nach Süddeutschland (Baden-Württemberg) wenn es Euch zu kalt ist.
Wir haben zwar kein Meer, aber dafür viele Baggerseen u. sonstige Seen u. natürlich den Vater Rhein ;) ;)
cleverle
 
Beiträge: 42
Registriert: 01.2017
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Zurück zu "Kahvehane"


 
cron
web tracker