Wechselkurse

Hier geht es mehr um die Gemütlichkeit und İnformelles.

Re: Wechselkurse

Beitragvon Reyhan » 9. Apr 2018, 13:58

...war kurzzeitig schon drüber. Mal sehen , ob der Schlusskurs eine 5 davor trägt.

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1906
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Wechselkurse

Beitragvon alanya_fuchs » 9. Apr 2018, 17:16

Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1868
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Wechselkurse

Beitragvon alanya_fuchs » 9. Apr 2018, 17:21

Bingo, es ist passiert. Am Montag war ein Euro zwischenzeitlich erstmals in der Geschichte mehr als fünf Lira wert. Auch im Verhältnis zum US-Dollar erreichte die türkische Währung ein neues Rekordtief.

https://m.focus.de/finanzen/boerse/devi ... 32773.html
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1868
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Wechselkurse

Beitragvon Ruth » 9. Apr 2018, 19:02

Die Lira hat auch einen schweren Stand wegen der geopolitischen Lage bzw. in deren Verstrickungen. Und nicht zuletzt spielt der international anerkannte Simsek das Zünglein an der Waage.

Der ökonomisch versierte Politiker, eine vom Aussterben bedrohte Spezies in Ankara, soll sogar ein Demissionsschreiben eingereicht haben. Die Gerüchte schossen ins Kraut, und die Lira sackte ab.
https://www.nzz.ch/wirtschaft/mehmet-si ... ld.1374760

Das Unheil eines Rücktritts von Simsek konnte noch einmal verhindert werden, aber die Märkte sind mehr als beunruhigt. Ich wundere mich seit langem, wie Simsek es schafft, sich mit Erdogan zu arrangieren. Der Präsident schiesst ihm immer mal wieder in den Rücken oder bevormundet die Zentralbank; Simsek bleibt dann nur, vor die Medien und Märkte zu treten, um die Wogen zu glätten.

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4495
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Wechselkurse

Beitragvon Chrissi » 9. Apr 2018, 20:00

Beispiel Ülker, das Unternehmen / die Produkte kennt sicherlich jeder. :)

"Die Firma ist der größte Biskuitproduzent zwischen Mitteleuropa, Afrika und Zentralasien. Sein Bruder Murat Ülker gilt mit einem geschätzten Vermögen von knapp vier Milliarden US-Dollar als reichster Mann der Türkei.
Umso überraschter waren die Chefs von zehn türkischen Banken, als sie Ende Januar Post von Ali Ülker erhielten. Der derzeitige Vizepräsident der Yildiz Holding bat die Geldinstitute um einen Kredit – den höchsten in der Geschichte des Landes.

Sieben Milliarden US-Dollar brauchen Ülker und seine Familie demnach. Nicht um eine neue Akquisition zu finanzieren. Sondern um alte Schulden zu begleichen..."

http://www.handelsblatt.com/my/unterneh ... fsYlBP-ap2

Ich könnte mir gut vorstellen das Privatvermögen parkt irgendwo im Ausland z.B. Schweiz, auf irgendwelchen Inseln... ;) oder anderen Steuerparadiesen.
Chrissi
 
Beiträge: 481
Registriert: 02.2017
Wohnort: D / NRW
Geschlecht: männlich

Re: Wechselkurse

Beitragvon Ruth » 9. Apr 2018, 23:49

@Chrissi, schön, dass Du die Schweiz nie zu erwähnen vergisst ;)

Selamlar
Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4495
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Wechselkurse

Beitragvon Chrissi » 10. Apr 2018, 00:42

Ja,
weil in CH alles gut geregelt ist...

Selbst deutsch-türkische Comedians mögen die Schweiz :)

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Ich fürchte wir entfernen uns vom Thema, egal.

Aber eine 5 lässt sich doch einfacher umrechnen, oder ? Sogesehen braucht man aktuell keinen Taschenrechner mehr.

@ Ruth: erzähl mal Deinen Freunden in TR das in der Schweiz 1 Tasse Tee bei Mc D.. umgerechnet 16 TL kostet :D Wahrscheinlich wäre es besser darüber zu schweigen, sonst zahlen Ausländer eh noch mehr als Einheimische.

https://www.mcdonalds.ch/de/menuekarte/mccafe/tee/tee/
Chrissi
 
Beiträge: 481
Registriert: 02.2017
Wohnort: D / NRW
Geschlecht: männlich

Re: Wechselkurse

Beitragvon Reyhan » 10. Apr 2018, 08:17

Man korrigiere mich wenn ich falsch informiert bin : so weit ich weiß gilt für Ausländer das Bankgeheimnis der Schweiz nicht (mehr), sondern nur noch für Inländer. Nach meiner Kenntnis hat sich die Schweiz verpflichtet am Informationsaustausch teilzunehmen. Aber da ich von diesem Thema mangels entsprechendem Vermögen nicht direkt betroffen bin , bin ich möglicherweise nicht so ganz auf dem aktuellen Stand.

Ich finde auch, dass sich eine 5 wesentlich einfacher rechnen läßt als so etwas krummes wie 4,86. Das ist aber auch der einzige Vorteil. Ansonsten bin ich wirklich gespannt wie sich der Kurs weiter entwickelt.

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1906
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Wechselkurse

Beitragvon alanya_fuchs » 10. Apr 2018, 13:19

Seit neuesten können Immobilien nicht mehr mit eine Plastiktüte voller Euro bezahlt werden. Das Tapuamt will einen Zahlungsbeleg von der Bank sehen. Vieles war früher einfacher ...
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1868
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Wechselkurse

Beitragvon Chrissi » 10. Apr 2018, 17:28

Geldwäsche ? santiago hat wohl Glück gehabt... :)

Bild

€ 5,10 / $ 4,12

Sehr merkwürdig was aktuell geschieht. :o

(Foto aus bigpara)
Chrissi
 
Beiträge: 481
Registriert: 02.2017
Wohnort: D / NRW
Geschlecht: männlich

Re: Wechselkurse

Beitragvon Chrissi » 10. Apr 2018, 21:03

Ich meinte dies bez. Deiner Aussage vom 8.8.16:

"ihr Mann kam mit Sack Euro-Noten und wollte unbedingt, nachdem alles übertragen war in meinem Auto mitfahren zur Bank, damit es nachgezählt wurde..."

Gruß
Chrissi
Chrissi
 
Beiträge: 481
Registriert: 02.2017
Wohnort: D / NRW
Geschlecht: männlich

Re: Wechselkurse

Beitragvon alanya_fuchs » 10. Apr 2018, 21:25

Die 5 war offensichtlich keine grosse Hürde. In der Spitze wurde der Euro mit 5,11 gehandelt. Z. Zt. liegt der Kurs bei 5,08 TL.
Wie weit ist eigentlich die osmanische Ratingagentur? Wird langsam Zeit ...
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1868
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Wechselkurse

Beitragvon alanya_fuchs » 11. Apr 2018, 09:59

5,13 !!

Vielleicht sollten wir uns schon mal eine größere Brieftasche besorgen, wenn die neuen Scheine erst einmal mehr Nullen haben? :D
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1868
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Wechselkurse

Beitragvon Reyhan » 11. Apr 2018, 10:23

...das war es dann mit dem einfachen Rechnen.

Der Kurs ist eine Katastrophe für das Land und die Menschen.

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1906
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Wechselkurse

Beitragvon Ute » 11. Apr 2018, 11:15

Ja, das ist es. Werden sie irgendwann aufwachen?
Ute
Ute
 
Beiträge: 444
Registriert: 12.2010
Wohnort: Deutschland/Nordfriesland
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Kahvehane"


 
cron
web tracker