Wechselkurse

Hier geht es mehr um die Gemütlichkeit und İnformelles.

Re: Wechselkurse

Beitragvon alanya_fuchs » 11. Apr 2018, 15:17

5,18588 TL Das sind nur heute mehr als 2%

Das ist ein unglaublicher Absturz.
Vielleicht spielt das eine Rolle?

Donald Trump droht Russland im Syrien-Konflikt mit Militärschlag

Aktualisiert am 11. April 2018, 13:26 Uhr


Donald Trump heizt die Stimmung im Syrien-Konflikt weiter an. Per Twitter droht er Russland direkt mit einem Militärschlag. Und das unmittelbar, nachdem der Kreml die USA zur Besonnenheit aufgerufen hat.

Nach dem mutmaßlichen Giftgaseinangriff in Syrien hat US-Präsident Donald Trump Russland damit gedroht, dass ein Militärschlag unmittelbar bevorstehe.

"Russland hat geschworen, alle Raketen abzuschießen, die auf Syrien abgefeuert werden. Mach' Dich bereit, Russland, denn sie werden kommen (...)", schrieb Trump am Mittwoch im Kurznachrichtendienst Twitter.

web.de
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1954
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Wechselkurse

Beitragvon Beslira » 11. Apr 2018, 16:17

alanya_fuchs hat geschrieben:5,18588 TL Das sind nur heute mehr als 2%

Das ist ein unglaublicher Absturz.
Vielleicht spielt das eine Rolle?

Donald Trump droht Russland im Syrien-Konflikt mit Militärschlag



Ich denke eher das Problem ist hausgemacht.....

Achte mal auf das Datum

Türkei: Präsident Erdogans Politik führt Türkei in eine Währungskrise

WÄHRUNGSKRISE IN DER TÜRKEI

Erdogan fährt die Lira an den Rand des Abgrunds

Von Holger Zschäpitz | Veröffentlicht am 22.11.2017


Und weiter (aktuell)

Die Gründe für die sklerotische Lira liegen in der Wirtschaftspolitik der Regierung seit dem gescheiterten Putsch Mitte 2016. Als Reaktion auf die eingebrochene Wirtschaft hatte Ankara Steuern auf Konsumgüter gesenkt und gleichzeitig die Ausgaben erhöht. Parallel dazu wurden staatliche Kreditgarantien deutlich ausgeweitet, was die Unternehmen dazu verleitete noch stärker als ohnehin schon auf Pump zu expandieren. Die Folge davon ist die deutlich gestiegene Inflationsrate, die wiederum die Währung unter Druck bringt.

.....und Richtung rating...

Erdogans Machtkalkül bringt der Türkei den Ramsch-Makel

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2485
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Wechselkurse

Beitragvon Beslira » 11. Apr 2018, 18:59

santiago hat geschrieben:
Für EU-Bürger wird zwar alles billiger. Ob nun mehr Leute Türkei Urlaub buchen werden ?


Es war ja schon vorher billig und deshalb kommen dieses Jahr wohl auch etwas mehr EU Bürger. Aber ob es deutlich mehr werden weil es noch billiger wird glaube ich nicht so recht. Ich zum Beispiel werde dieses Jahr auch nicht kommen wenn es 6TL für 1€ gibt. Ich komme wenn Erdogan weg ist auch wenn es dann nur wieder 3TL für 1€ gibt. Und ich denke es sind einige die so handeln würden.

Und überhaupt was oder wem interessiert die TL? Am 24. April kann man von Hamburg aus für 266€ eine Woche 5 Sterne All Inklusive nach Side fliegen. Wozu braucht man da Lira?

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2485
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Wechselkurse

Beitragvon tonicek » 11. Apr 2018, 19:23

Stimmt, bei 5* - AI interesssiert das wohl keinen, da bin ich wohl als Individualist die einzige Ausnahme. Momentan stehe ich in der Bukovina in Rumänien, jetzt noch mal die Schwarze Kirche in Brasov und Draculas Schloß in Bran besuchen, dann ab nach Constanca / Mamaia an die Schwarzmeerküste, dann noch quer durch Bulgarien u. schon bin ich in der Türkei. Da interessiert es mich doch schon ein wenig, wie der Kurs steht.
Melde mich dann wieder . . .
"All what you've got to do is decide to go and the hardest part is over. So go!"
TONY WHEELER. COFOUNDER - LONELY PLANET
.
Benutzeravatar
tonicek
 
Beiträge: 94
Registriert: 06.2011
Wohnort: Mélnik - Böhmen / CZ
Geschlecht: männlich

Re: Wechselkurse

Beitragvon Reyhan » 12. Apr 2018, 07:20

Erdogan ist mir eigentlich egal.


Mir nicht ! Er könnte die Zinsen erhöhen (lassen) und damit der Bevölkerung helfen.

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1983
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Wechselkurse

Beitragvon Chrissi » 12. Apr 2018, 16:42

"Nach Einschätzung der meisten Ökonomen müsste die Zentralbank in einer solchen Situation durch Zinserhöhungen gegensteuern. Erdogan spricht sich jedoch dagegen aus, um das Wirtschaftswachstum nicht zu bremsen, das im zweiten Quartal bei 5,1 Prozent lag. Begünstigt wird das Wachstum auch durch Exporte, die wegen des Lira-Verfalls stark zugelegt haben. In der türkischen Wirtschaft sorgen die Inflation und der Wertverlust der Lira, aber auch die zögerliche Haltung der Zentralbank für Verunsicherung..."

siehe:
http://www.dw.com/de/t%C3%BCrkei-k%C3%A ... a-41645350

Die Lage der Türkei ist sehr problematisch, die Bekämpfung der Inflation m.M. von hoher Priorität.

https://www.wiwo.de/finanzen/boerse/tue ... 67586.html
Chrissi
 
Beiträge: 484
Registriert: 02.2017
Wohnort: D / NRW
Geschlecht: männlich

Re: Wechselkurse

Beitragvon Reyhan » 12. Apr 2018, 19:44

santiago : schau mal hier in den Artikel. Eine ganz gute Beschreibung warum Inflation und Zinsen schon beide eine Rolle spielen.

Quelle

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1983
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Wechselkurse

Beitragvon alanya_fuchs » 13. Apr 2018, 12:15

Donnerstag, 12.04.2018 - 12:52 Uhr

EUR/TRY: Lira-Talfahrt vorerst gestoppt
Der türkischen Wirtschaft droht eine Überhitzung, die in eine Stagnation oder gar Rezession umschlagen könnte.

https://www.godmode-trader.de/analyse/e ... pt,5844747
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1954
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Wechselkurse

Beitragvon walteranamur » 3. Mai 2018, 19:58

Urlaub wird vor Ort noch preiswerter und alle Residenten mit Euro-Rente werden sich kurzfristig freuen:

Dollar heute:
Bild



Euro heute:

Bild
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8937
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wechselkurse

Beitragvon alanya_fuchs » 3. Mai 2018, 20:37

Mehr Rentenerhöhung geht nicht.
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1954
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Wechselkurse

Beitragvon walteranamur » 3. Mai 2018, 21:05

Nur geht natürlich ein schöner Teil wieder weg, wenn man ausgehfreudig ist:

LOKANTA VE OTELLERDE FİYATLAR NE KADAR ARTTI?

Lokanta ve otellerdeki fiyatlar, nisan ayında yüzde 1,15, bir önceki aya göre yüzde 4, bir önceki yılın aynı ayına göre yüzde 11,88 ve 12 aylık ortalamalara göre yüzde 11,19 artış gösterdi.


Preise für Hotels und Restaurants sind in den letzten 12 Monaten um 11,19 % gestiegen.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8937
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wechselkurse

Beitragvon walteranamur » 8. Mai 2018, 14:01

Die türkische Zentralbank kämpft derzeit verzweifelt gegen den galoppierenden Wertverlust der türkischen Währung. Wie schon früher gesagt, betrifft das nicht einfach die Zentralbank. Das gesamte Bankensystem steht derzeit unter enormem Druck.

Aus diesem Grund wird an einem wichtigen Standbein bisheriger Stabilität gesägt. Die so genannte Devisenabsicherung der Banken bei der Zentralbank wird von 55% auf 45% heruntergefahren. Damit erhalten die Banken eine zusätzliche Dollarliquidität in Höhe von rund 2,2 Mia Dollar zu.

Gleichzeitig wird offensichtlich am Devisenmarkt interveniert, was jedoch zur Folge hat, dass die so genannten Devisenreserven alleine innerhalb der letzten zwei Wochen um 1, Mia Dollar abgenommen haben.

Alle diese Maßnahmen verlangsamen zwar die Entwertung, vermögen sie jedoch offensichtlich nicht zu stoppen. Die Zinsen steigen enorm und als Nächstes wird nun erwartet, dass die Zentralbank erneut den Leitzins deutlich hochschrauben muss.

Es scheint, dass alle Bemühungen darauf zielen, die kommenden 45 Tage bis zu den Wahlen halbwegs unbeschadet zu überstehen..

...und dann ?
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8937
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wechselkurse

Beitragvon Reyhan » 8. Mai 2018, 19:50

Ganz gefährliches Spiel !
Die so genannte Devisenabsicherung der Banken bei der Zentralbank wird von 55% auf 45% heruntergefahren.

Diese Absicherung hat in 2008 dafür gesorgt, dass die Krise einigermaßen glimpflich verlaufen ist.

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1983
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Wechselkurse

Beitragvon walteranamur » 9. Mai 2018, 10:41

Nachdem der Dollar heute 4.37 gekitzelt hat, der Euro inzwischen mit 5.1794 ebenfalls auf Rekordkurs ist, holte die Merkez Bankasi 1,5 Mia Dollar aus dem Devisenpot, um die Währung zu stützen und zu intervenieren. Kurzfristig erfolgreich (wie schon letzten Freitag. Aber eben, nur kurzfristig. Schauen, wie es in einigen Stunden ausschaut.
Irgendwas muss sie ja machen die Zentralbank. Noch am Montag hatte sie über Finanzspezialisten die "Gefahrenzone" auf 4.32 festgesetzt. Dahin soll der Dollar nun kurzfristig gebracht werden.

Völlig sinnfrei dann diese Nachricht: Die Benzinpreise wurden um 5-7 Kurus abgesenkt.....
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8937
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wechselkurse

Beitragvon Reyhan » 11. Mai 2018, 16:55

urzfristig erfolgreich (wie schon letzten Freitag. Aber eben, nur kurzfristig. Schauen, wie es in einigen Stunden ausschaut.


Hat nicht viel genutzt, mittlerweile wieder bei 5,14 gegenüber 1 Euro.

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1983
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Kahvehane"


 
web tracker