Regierung-Kurden

Tagesaktualitaeten, Diskussionen. Themen, welche die Türkei bewegen.

Re: Regierung-Kurden

Beitragvon walteranamur » 21. Okt 2011, 16:41

Ein guter Kommentar aus der Zeit, da iwrd auch die Regierung in die Pflicht genommen:

Noch am Abend vor den Anschlägen verhöhnte Erdoğan ein Versöhnungsangebot der kurdischen Partei. Die BDP wollte eine Novelle ins Parlament einbringen, nach der Abgeordnete Kopftuch tragen dürfen. Das müsste der konservativen AKP eigentlich gefallen. Aber der Premier lachte darüber und fragte, "was für eine Ahnung Angehörige des zoroastrischen Glaubens davon" hätten. Die Kurden sind überwiegend Muslime, die BDP ist säkular, der zoroastrische Kult ist, wenn überhaupt, ein Randphänomen. Warum der Premier in der angespannten Lage solche Vorschläge verspottet, ist unbegreiflich.

Erdoğans Sonderkonflikt mit der BDP ist längst zur Belastung für das Verhältnis von Kurden und Türken geworden.


Der ganze Beitrag
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 5554
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Regierung-Kurden

Beitragvon Hidemann » 21. Okt 2011, 17:33

Dem Zitat stimme ich bei, jedoch nicht allen anderen Schlüssen des Journalisten Michael Thumann.

Das Verhältnis des militanten PKK-Flügels und der BDP ist ja auch gespalten. Nur wegen einer Verhöhnung der BDP plant die PKK keine Anschläge, das läuft ohne die BDP ab (und damit gegen die BDP). Mir scheinen die PKK-Attacken zumindest teilweise Selbsterhaltungsmaßnahmen zu sein und dazu zu dienen, die kurdische Bevölkerung auf dem Weg zu einer Verständigung und Integrationsbereitschaft zu verunsichern und deren Militanzbereitschaft zu erhöhen. Dazu ist es ja regelrecht erwünscht, dass das türkische Militär brutal zurückschlägt.

Hidemann
Zuletzt geändert von Hidemann am 21. Okt 2011, 20:07, insgesamt 1-mal geändert.
Georg Büchner (* 17. Oktober 1813 - Zitat aus Dantons Tod): Adieu, mein Freund! Die Guillotine ist der beste Arzt.
Hidemann
 
Beiträge: 1101
Registriert: 04.2011
Geschlecht: männlich

Re: Regierung-Kurden

Beitragvon beldibi » 21. Okt 2011, 19:23

an hidemann

hast Du Zeit gehabt auch diesen Beitrag zu lesen. der ansonsten für
mich fast pro Türkei Onlinezeitung ?

http://www.turkishpress.de/2011/10/20/n ... nde/id4150

gruß beldibi
beldibi
 
Beiträge: 96
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bergisch Gladbach
Geschlecht: männlich

Re: Regierung-Kurden

Beitragvon walteranamur » 21. Okt 2011, 19:55

Hallo Beldibi

Vielleicht hilft dies weiter: "Am 19. Oktober wurde in der Mitternacht zeitgleich das Hauptquartier der Bataillion in der Stadt, Polizeieinrichtungen und ein Wohnheim sowie der Vorposten auf dem Kekliktepe von etwa 200 PKK-Terroristen unter Beschuss genommen."

Die meisten Opfer sollen aus Kekliktepe stammen und weshalb das so ist, siehst du auf folgendem Bild:

Bild


Es handelt sich hier um ein besseres Zeltlager, direkt an der Grenze. Ungeschützt schlafen hier die Wehrmänner in diesen Zelttunneln...und einmal mehr: Leicht angreifbar von den angrenzenden Hängen, hervorragende Zielscheibe am Talboden.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 5554
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Regierung-Kurden

Beitragvon Hidemann » 21. Okt 2011, 20:37

Hallo Beldibi,

ich habe den Bericht durchgelesen und werde morgen etwas dazu schreiben.

Schönen Abend noch!
Hidemann
Georg Büchner (* 17. Oktober 1813 - Zitat aus Dantons Tod): Adieu, mein Freund! Die Guillotine ist der beste Arzt.
Hidemann
 
Beiträge: 1101
Registriert: 04.2011
Geschlecht: männlich

Re: Regierung-Kurden

Beitragvon Hidemann » 22. Okt 2011, 08:03

Nun, Beldibi, habe ich den Bericht nochmals gelesen und meine, dass die darin angesammelten Vermutungen und Gerüchte kaum zur Klärung des Geschehens beitragen. Erdoğans Schuldzuweisungen sind mir zu vordergründig. Wenn Barzani eingeladen worden ist, mag das darauf hindeuten, dass der Angriff von mit ihm rivalisiereden PKK-Leuten geplant und durchgeführt worden ist. Aber jetzt spekuliere auch ich. :cherrysmilies113:

Beste Grüße
Hidemann
Georg Büchner (* 17. Oktober 1813 - Zitat aus Dantons Tod): Adieu, mein Freund! Die Guillotine ist der beste Arzt.
Hidemann
 
Beiträge: 1101
Registriert: 04.2011
Geschlecht: männlich

Re: Regierung-Kurden

Beitragvon walteranamur » 22. Okt 2011, 09:23

Vielleicht noch dies:

Die BDP wird ja verallgemeindernd als Kurdenpartei bezeichnet und ich lasse es mal dabei.

Erdogans KP hat seit Jahren folgendes Problem: Bei Wahlen kommt diese Partei, egal unter welchem neuen Namen sie nach einem möglichen Verbot wieder kandidiert, auf über 50% der Stimmen. Dies hindert derzeit die AKP seit Jahren daran, bei Wahlen noch besser abzuschneiden.Konkret: Bei den letzten Wahlen wäre eine 2/3 Mehrheit dringelegen, wenn die AKP im Osten so erfolgreich wie die freien Kandidaten der BDP abgeschnitten hätte.

Deswegen ist vor allem Erdogan persönlich stocksauer auf diesen Block, den er bisher im Gegensatz zu den andern Parteien, nicht zu knacken vermochte. Seine Tiraden richten sich deswegen gegen die BDP als Partei, mit dem Risiko, die Kurden erneut gegen sich aufzubringen..

Unglaubwürdig sind auch die Unterstellungen, wonach der Irak, der Iran die Kurden direkt unterstützen würden und diese letztlich Schuld an den jüngsten Ereignissen seien. Mit solchen Argumenten wird lediglich ein Ablenkungsmanöver gestartet.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 5554
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Regierung-Kurden

Beitragvon walteranamur » 24. Okt 2011, 18:28

Das Militär ist weiterhin bemüht, in den Medien Stärke zu beweisen:

So lässt ein Minister verlauten: "Die Oberkommandierenden sind im Krisengebiet und sie werden erst zurückkehren, wenn ihr Auftrag erledigt ist...

Dann der Oberkommandierende selbst im Interview:

NTV'de, NTV Ankara Temsilcisi Nilgün Balkaç'ın yönelttiği soruları yanıtlayan Genelkurmay Başkanı Org. Necdet Özel, 17 Ağustos'tan itibaren 250-270 arasında teröristin etkisiz hale getirildiğini söyledi...


Seit 17. August wurden zwischen 250- 270 Terroristen getötet. Womit gleichzeitig gesagt ist, dass seit Ende August grösser angelegte Militäraktionen stattfinden.

Weniger günstig schaut es mit der Tagesbilanz aus, wenn man bedenkt, dass derzeit aus allen Rohren gefeuert wird. Weiterhin sterben türkische Soldaten. Gestern 2 Terroristen und ein Soldat.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 5554
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Regierung-Kurden

Beitragvon walteranamur » 24. Okt 2011, 19:17

Nach allerneuesten Meldungen sind grössere Panzereinheiten in den Nordirak eingedrungen. Das Ziel der Operation ist noch nicht völlig klar, offenbar soll eine wichtige kurdische Basis angegriffen werden. Weitere Meldungen sind angekündigt.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 5554
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Regierung-Kurden

Beitragvon Ina » 25. Okt 2011, 19:43

Wer zieht da in den Kampf gegen wen? (Genau lesen!)

Irak
Türkei weitet Angriffe gegen PKK im Irak aus


Seit 1984 kämpft die PKK in der Türkei für einen eigenen Staat. Bislang kamen in diesem Kampf der PKK etwa 40 000 Menschen ums Leben. Eingestuft wird die PKK als Terror-Organisation. Vergangene Woche hat die Türkei eine Offensive gegen die Türkei im Nachbarland Irak begonnen und diese nun sogar noch ausgeweitet.

weiter in Süddeutsche

Ob die den Fehler demnächst korrigieren?

Ina
Benutzeravatar
Ina
 
Beiträge: 645
Registriert: 12.2010
Wohnort: Kuzdere
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Regierung-Kurden

Beitragvon wil » 26. Okt 2011, 07:57

Hallo Ina ,

Fehler ist von der Focusredaktion :D korrigiert worden .

:hallo3: wil
wil
 
Beiträge: 4270
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Regierung-Kurden

Beitragvon Ina » 26. Okt 2011, 09:52

Hallo wil,

du hast Recht, war der Focus - in der Süddeutschen war ein anderer Artikel über die Verteilung der Hilfsgüter im Erdbebengebiet, den mein stockendes Internet mir erst nach zig Versuchen angezeigt hatte, daher war mir die Süddeutsche noch im Kopf.

Geht halt den Leuten wie den Menschen!

Aber zieht nun die Türkei wirklich gegen die Kurden in den Krieg oder doch gegen die Terror-Organisation PKK und deren Stützpunkte auf irakischem Gebiet?

Ina
Benutzeravatar
Ina
 
Beiträge: 645
Registriert: 12.2010
Wohnort: Kuzdere
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Regierung-Kurden

Beitragvon walteranamur » 28. Okt 2011, 13:27

Alles schon wieder Schnee von gestern, wenn man den heutigen Nachrichten Glauben schenken kann

Das heisst, die Generäle wollen nach Hause. Morgen ist ja Tag der Republik.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 5554
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Regierung-Kurden

Beitragvon wil » 29. Okt 2011, 11:37

Wieder Verhaftungen .
Es wurden 70 Personen ( Mitglieder der BDP ) ,darunter eine Professorin der Marmara Universitaet verhaftet .
Diese Professorin ist in der Kommission der BDP, welche sich mit der Vorbereitung der neuen Verfassung befasst .
Die BDP will , solange die Verhaftungen andauern , keine Mitglieder in die Verfassungskommission des Parlamentes entsenden .

Quelle ( türkisch)
Quelle ( englisch)
wil
 
Beiträge: 4270
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Regierung-Kurden

Beitragvon walteranamur » 29. Okt 2011, 16:12

Ja, interessant der Vorwurf: Sie gehören der "Gemeinschaft der kurdischen Dörfer" an. Bezüglich der Absicht dieser Gemeinschaft gibt es sehr verschiedene Aussagen. Diese reichen von "Schaffung eines eigenen Staates" bis "Zweckgemeinschaft zur Linderung sozialer Probleme".

Tatsache ist: nachdem offenbar aus Sicht der Regierung gegen die Kurdenpartei kein Kraut gewachsen ist, will man die Partei offenbar ausbluten lassen und damit die Wahlchancen für 2014 (Gemeinderatswahlen) erhöhen.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 5554
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Neuigkeiten aus der Türkei"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
web tracker