Alanya

Hier hat so ziemlich alles Platz - aber keine politischen Themen und Debatten

Re: Alanya

Beitragvon anna48 » 16. Jan 2013, 12:19

@walter, da werden sich die alanyaner aber freuen, wenn sie bis nach konakli fahren müssen, brauchen sie etwas.
nicht jeder hat ein auto und fährt einfach so etliche kilometer. :o
hg, anna
anna48
 
Beiträge: 125
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Alanya

Beitragvon Oba » 16. Jan 2013, 19:35

das sehen wir eher gelassen, derzeit sind Räumlichkeiten für Bürgermeister und Landrat in Oba in Planung.

Wer da das Rennen macht, ist die Frage, Konakli ist CHP regiert, in Oba herrscht die AKP, ebenso wie in Alanya.

Den Gemeinderat (8 CHP`ler 1 Unabhängiger) mit dem "Verwaltungssitz" zu ködern, einen Parteiwechsel durchzuführen, dürfte eher schwierig werden.

hG

Reiner
"Cahil dostum olacağına, akıllı düşmanım olsun."
"Lieber einen klugen Feind als einen dummen Freund
Benutzeravatar
Oba
 
Beiträge: 222
Registriert: 12.2010
Geschlecht: männlich

Re: Alanya: Betrifft Abfallentsorgung

Beitragvon walteranamur » 3. Feb 2013, 11:33

Gestern oder vorgestern wurde in Alanya der Vertrag zwischen dem Zweckverband Abfallentsorgung und der Firma ITC Invest Holdung unterschrieben. Diese Firma betreibt bereits Müllverwertungs-Anlagen in verschiedenen grösseren Städten der Türkei.

Nun soll eine solche Anlage in Alanya gebaut werden, wobei ich nicht herausgefunden habe, wo diese Einrichtung gebaut werden wird.

Yeni Alanya
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7970
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon Oba » 4. Feb 2013, 01:42

von Incekum über Avsallar bis Türkler haben die Gemeinden gegenüber der stromerzeugenden Abfallbeseitigungsanlage eine eher ablehnende Haltung. Gazipasa ist wieder mal im Gespräch, die stehen scheints eh unter besonderem Druck.

Ich hatte eigentlich die Sache so verstanden, dass ITC "Projekte" aber noch keine funktionierenden Anlagen "betreibt".

Lassen wir uns mal überraschen wohin die Stromtaler fallen. Vor den 2014 Wahlen wird sich hier wohl kaum entscheidendes tun.

hG

Reiner

in diesem Fall in freudiger Erwartung sich zu irren.
"Cahil dostum olacağına, akıllı düşmanım olsun."
"Lieber einen klugen Feind als einen dummen Freund
Benutzeravatar
Oba
 
Beiträge: 222
Registriert: 12.2010
Geschlecht: männlich

Re: Alanya: Der Touristenzug...

Beitragvon walteranamur » 24. Mär 2013, 17:06

Gute Idee, eigentlich schon lange überfällig. In den am stärksten frequentierten Zonen soll es nostalgische Touristenzüglein geben. Gezogen von einem verkleideten Dieselfahrzeug 3-5 Waggons , in welche man zusteigen und die Stadt besichtigen kann.
Das kommt sicher gut an.

Quelle
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7970
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Alanya: Knatsch um Ladenöffnungszeiten

Beitragvon walteranamur » 15. Apr 2013, 09:23

In Alanya wurde offenbar letztes Jahr ein Gesetz erlessen, wonach Vergnügungsbetriebe im Freien nach 01:00 nachts zu schliessen hätten.

Nun wurde noch eins drauf gesetzt: Alle Geschäfte hätten nachts um 1 Uhr zu schliessen. Das wiederum bringt natürlich die ladenbesitzer auf den Plan, welche der Meinung sind, dass sie unter diesen Voraussetzungen die Bude gleich dicvht machen könnten. Die Touristen seien nämlich tagsüber am Strand, dann zum Essen im Hotel und würden dann gegen 22 Uhr erst aus dem Hotel kommen und sich vergnügen.

Die Umsatz kräftige Zeit beginne also erst gegen 22 Uhr und dauere bis in den Morgen. Nun verlangen die Ladenbesitzer, dass dieser Entscheid zurückgenommen werde, ansonsten mit Demonstrationen zu rechnen sei.

Yeni Alanya

Ja, ich habe es auch schon genossen, um 3 Uhr nachts beim Busbahnhof Alanya eine Suppe zu schlürfen.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7970
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon walteranamur » 1. Mai 2013, 14:53

Wenigstens ein Urteil. Ob er dann die drei Jahre durchsteht oder gesundheitshalber ausgelagert wird, bleibt abzuwarten. Er scheint eh mehr als verwirrt, wenn man schaut, was da in den letzten 2 Jahren gelaufen ist.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7970
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Alanya: Kein Wasser, kein Strom, kein Telefon

Beitragvon walteranamur » 15. Sep 2013, 12:37

Bild


Ja, das gibt es noch und zählt (nach neuem Verwaltungsrecht??) als Mahallesi von Alanya. 35 Kilometer entferrmt 80 Häuser, 400 Einwohner.

Antalya’nın Alanya İlçesi’ne 35 kilometre uzaklıktaki Deretürbelinas Köyü’nün Susuz Mahallesi’nde oturan 400 kişi, elektrik, telefon ve sudan mahrum yaşıyor.


Das Dorf heisst Deretürbelinas Köyü und das entsprechende Quartier trägt schon seit Längerem den Namen Susuz Mahallesi, das Quartier ohne Wasser.

Vor den Wahlen gibt es dazu wieder einmal einen grösseren Bericht

...und die Einwohner versäumen es nicht, darauf hinzuweisen, dass jedesmal vor Wahlen ganze Berge von Versprechungen kämen, man werde diesen Misstand beheben.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7970
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon walteranamur » 26. Jul 2016, 10:34

Was es nicht alles gibt.

Yeni Alanya warnt, dass im Zusammenhang mit dem Ausnahmezustand Leute in Polizei- oder Jandarma-Uniformen an die Türke klopfen würden, Hausrat beschlagnahmen oder Geld eintreiben würden.

Der Kaymakam ruft auf, bei solchen Fällen sofort die 155 oder 156 anzurufen.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7970
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Alanya/Manavgat: Großes Fischsterben

Beitragvon walteranamur » 10. Aug 2016, 11:16

In Manavgat sind in einer großen Fischzucht, welche übrigens die THY beliefert, rund 600 000 Forellen wegen Sauerstoffmangels verstorben. Grund: Der Manavgat-Staudamm hatte die Restwassermenge zurückgefahren, was zur Sauerstoffknappheit und zu hohen Wassertemperaturen in den Zuchtbecken führte.

Laut Vertrag muss der Betreiber des Staudammes tagsüber 30 m2 Restwasser/Sekunde, nachts 20 m2 Restwasser pro Sekunde garantieren. Nach Auskunft des Betreibers der Fischzucht ist in den letzten Tagen überhaupt kein Restwasser geflossen. Er beziffert seinen Schaden auf 1 Mio TL und einen Jahresausfall an Verdienst, da mit der Aufzucht neu begonnen werden muss. Quelle
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7970
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon Beslira » 12. Apr 2017, 13:01

Alanya: Kontrolle der Transferbusse

Die Polizei und der Verband Türkischer Reiseagenturen (TÜRSAB) haben in Alanya zahlreiche Minibusse kontrolliert. Viele dieser Fahrzeuge haben keine TÜRSAB-Lizenz und dürfen deshalb keine gewerblichen Personentransporte durchführen. Fahrer ohne TÜRSAB-Schild müssen hohe Strafen zahlen, im Wiederholungsfall bis zu 9.000 TL.

Quelle

Eine kleine Meldung die einigen mit Sicherheit Probleme bereitet.....

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 1277
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon alanya_fuchs » 15. Mai 2017, 11:49

wil hat geschrieben:Zum Seilbahnprojekt 2 Videos :
Stündlich sollen 1130 Personen( jaehrlich 1 Millionen Menschen ) transportiert werden.
gruss wil


Also jeder Einwohner 2,5 mal?
Da fällt mir noch etwas zum Bau der Burg(Berg)Station ein.

Es erinnert an chinesische Verhältnisse. Diese haben per Hand Berge versetzt.
Angeblich sollen die Armierungseisen (12m lang, mindestens 15mm dick) für die Betonteile alle per Hand, besser zu Fuß auf den Burgberg gebracht worden sein. Weil dort wegen der Enge und der Steigung kein Sattelzug hochkommt, wurden offensichtlich tonnenweise Stahlstangen per Pedes den Berg hochgeschleppt. Vier Mann, links und rechts eine Stange (vielleicht auch zwei) und im Gleichschritt bergauf? Ich habe es zu spät erfahren und konnte bisher auch keine Fotos entdecken.
Die Betonmischer wurden übrigens mit einem Bagger hochgezogen, die schaffen den Berg nämlich nicht. Wahrscheinlich waren die oben schon halbleer, denn bei der Steigung läuft die "Suppe" hinten raus.

Meine Frage an die Österreicher, Schweizer und Bayern: Wie baut ihr denn Eure Bergstationen?
Hab keine Angst vor denen, die du nicht verstehst,
fürchte dich vor denen, die dir etwas einreden wollen.



"Er mißfällt mir."
Warum?
"Ich bin ihm nicht gewachsen."
Hat je ein Mensch so geantwortet?

Friedrich Wilhelm Nietzsche
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1250
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon Beslira » 15. Mai 2017, 12:23

alanya_fuchs hat geschrieben:Zum Seilbahnprojekt

Meine Frage an die Österreicher, Schweizer und Bayern: Wie baut ihr denn Eure Bergstationen?


Soviel ich weiß werden/wurden alle Seilbahnen in der Türkei mit Schweizer Hilfe gebaut, daher auch die Verzögerungen beim Bau.

Die Seilbahn in Alanya sollte eigentlich schon im April, Mai, Juni 2017 eröffnet werden. Jetzt wird es wohl erst im August, September, Oktober 2017...

Und bei deiner dramatischen Beschreibung wie man Baumaterial auf den Berg bekommt fiel mir ein - man könnte doch die fragen die die Burg da oben gebaut haben.... :D

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 1277
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon Chrissi » 15. Mai 2017, 12:26

Chrissi
 
Beiträge: 141
Registriert: 02.2017
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon walteranamur » 15. Mai 2017, 14:50

Da wird sich aber der Burgberg freuen......

Als Nächstes ne Seilbahn zum Utopia World für zahlungspflichtige Besichtigung, Gold-City würde sich auch anbieten, dann Gazipasa Burgberg, Bozyazi Burgberg, Anamur Azitepe und ein halbes Dutzend weiterer imposanter Feuerwachtposten mit phantastischer Aussicht,
....Burgberg, ......Burgberg.... Ich kaufe wohl Aktion von Bergbahnfirmen.... :hallo3:
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7970
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Politfreie News aus dem türkischen Alltag"


 
cron
web tracker