Alanya

Hier hat so ziemlich alles Platz - aber keine politischen Themen und Debatten

Re: Alanya

Beitragvon walteranamur » 26. Jul 2016, 10:34

Was es nicht alles gibt.

Yeni Alanya warnt, dass im Zusammenhang mit dem Ausnahmezustand Leute in Polizei- oder Jandarma-Uniformen an die Türke klopfen würden, Hausrat beschlagnahmen oder Geld eintreiben würden.

Der Kaymakam ruft auf, bei solchen Fällen sofort die 155 oder 156 anzurufen.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7638
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Alanya/Manavgat: Großes Fischsterben

Beitragvon walteranamur » 10. Aug 2016, 11:16

In Manavgat sind in einer großen Fischzucht, welche übrigens die THY beliefert, rund 600 000 Forellen wegen Sauerstoffmangels verstorben. Grund: Der Manavgat-Staudamm hatte die Restwassermenge zurückgefahren, was zur Sauerstoffknappheit und zu hohen Wassertemperaturen in den Zuchtbecken führte.

Laut Vertrag muss der Betreiber des Staudammes tagsüber 30 m2 Restwasser/Sekunde, nachts 20 m2 Restwasser pro Sekunde garantieren. Nach Auskunft des Betreibers der Fischzucht ist in den letzten Tagen überhaupt kein Restwasser geflossen. Er beziffert seinen Schaden auf 1 Mio TL und einen Jahresausfall an Verdienst, da mit der Aufzucht neu begonnen werden muss. Quelle
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7638
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon Beslira » 12. Apr 2017, 13:01

Alanya: Kontrolle der Transferbusse

Die Polizei und der Verband Türkischer Reiseagenturen (TÜRSAB) haben in Alanya zahlreiche Minibusse kontrolliert. Viele dieser Fahrzeuge haben keine TÜRSAB-Lizenz und dürfen deshalb keine gewerblichen Personentransporte durchführen. Fahrer ohne TÜRSAB-Schild müssen hohe Strafen zahlen, im Wiederholungsfall bis zu 9.000 TL.

Quelle

Eine kleine Meldung die einigen mit Sicherheit Probleme bereitet.....

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 884
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon wil » 15. Mai 2017, 10:44

Zum Seilbahnprojekt 2 Videos :


www.youtube.com Video From : www.youtube.com


www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Stündlich sollen 1130 Personen( jaehrlich 1 Millionen Menschen ) transportiert werden.
http://www.hurriyet.com.tr/teleferikle- ... k-40457334
gruss wil
wil
 
Beiträge: 6770
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Alanya

Beitragvon alanya_fuchs » 15. Mai 2017, 11:49

wil hat geschrieben:Zum Seilbahnprojekt 2 Videos :
Stündlich sollen 1130 Personen( jaehrlich 1 Millionen Menschen ) transportiert werden.
gruss wil


Also jeder Einwohner 2,5 mal?
Da fällt mir noch etwas zum Bau der Burg(Berg)Station ein.

Es erinnert an chinesische Verhältnisse. Diese haben per Hand Berge versetzt.
Angeblich sollen die Armierungseisen (12m lang, mindestens 15mm dick) für die Betonteile alle per Hand, besser zu Fuß auf den Burgberg gebracht worden sein. Weil dort wegen der Enge und der Steigung kein Sattelzug hochkommt, wurden offensichtlich tonnenweise Stahlstangen per Pedes den Berg hochgeschleppt. Vier Mann, links und rechts eine Stange (vielleicht auch zwei) und im Gleichschritt bergauf? Ich habe es zu spät erfahren und konnte bisher auch keine Fotos entdecken.
Die Betonmischer wurden übrigens mit einem Bagger hochgezogen, die schaffen den Berg nämlich nicht. Wahrscheinlich waren die oben schon halbleer, denn bei der Steigung läuft die "Suppe" hinten raus.

Meine Frage an die Österreicher, Schweizer und Bayern: Wie baut ihr denn Eure Bergstationen?
"Er mißfällt mir."
Warum?
"Ich bin ihm nicht gewachsen."
Hat je ein Mensch so geantwortet?

Friedrich Wilhelm Nietzsche

oder: Ich habe nicht laufen gelernt, um anderen in den Arsch zu kriechen.
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 826
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon Beslira » 15. Mai 2017, 12:23

alanya_fuchs hat geschrieben:Zum Seilbahnprojekt

Meine Frage an die Österreicher, Schweizer und Bayern: Wie baut ihr denn Eure Bergstationen?


Soviel ich weiß werden/wurden alle Seilbahnen in der Türkei mit Schweizer Hilfe gebaut, daher auch die Verzögerungen beim Bau.

Die Seilbahn in Alanya sollte eigentlich schon im April, Mai, Juni 2017 eröffnet werden. Jetzt wird es wohl erst im August, September, Oktober 2017...

Und bei deiner dramatischen Beschreibung wie man Baumaterial auf den Berg bekommt fiel mir ein - man könnte doch die fragen die die Burg da oben gebaut haben.... :D

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 884
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon Chrissi » 15. Mai 2017, 12:26

Benutzeravatar
Chrissi
 
Beiträge: 114
Registriert: 02.2017
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon walteranamur » 15. Mai 2017, 14:50

Da wird sich aber der Burgberg freuen......

Als Nächstes ne Seilbahn zum Utopia World für zahlungspflichtige Besichtigung, Gold-City würde sich auch anbieten, dann Gazipasa Burgberg, Bozyazi Burgberg, Anamur Azitepe und ein halbes Dutzend weiterer imposanter Feuerwachtposten mit phantastischer Aussicht,
....Burgberg, ......Burgberg.... Ich kaufe wohl Aktion von Bergbahnfirmen.... :hallo3:
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7638
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon santiago » 15. Mai 2017, 18:22

walteranamur hat geschrieben: ....Burgberg, ......Burgberg.... Ich kaufe wohl Aktion von Bergbahnfirmen.... :hallo3:


Walter lass die Finger davon. Viele rentierten nie oder nur marginal. Jedenfalls in der Schweiz.
Türkei kann anders sein ???
santiago
 
Beiträge: 799
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Alanya

Beitragvon walteranamur » 15. Mai 2017, 20:13

..du hast die Ironie verstanden... ;)
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7638
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Politfreie News aus dem türkischen Alltag"


 
web tracker