Antalya:

Hier hat so ziemlich alles Platz - aber keine politischen Themen und Debatten

Re: Antalya: Neue Busstellenhäuschen

Beitragvon walteranamur » 3. Sep 2011, 15:19

Die Stadt hat begonnen, neue Buswartehäuschen zu installieren. Diese dürften europaweit ihresgleichen suchen:

- Klimatisiert
- heizbar
- Photvoltaik-System, um Strom zu sparen
- Steckdosen, um Handys aufzuladen

In einer ersten Etappe sollen 80- 100 solcher Wartestellen errichtet werden.Kleiner Film
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 6699
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Antalya:

Beitragvon walteranamur » 24. Sep 2011, 06:39

Hallo Ina

Ja, das Thema war ja schon vor einem Jahr aktuell, als da neue Risse auftraten. Zumindest ein Jahr haben Bewohner und Hotelbesitzer überbrückt und es wird sicherlich noch ein weiteres Jahr vergehen, denn die werden natürlich versuchen, via Gericht und Revision so lange wie möglich zu bleiben...
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 6699
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Antalya: Proteste gege ÖV

Beitragvon walteranamur » 24. Sep 2011, 06:43

Auch in Antalya hat die Schule begonnen und betroffen sind rund 400 000 Schüler und Studenten. Dazu kommen all die Eltern, welche ihre Kinder aus Sicherheits- oder privaten Gründen persönlich zu r Schule bringen wollen, dies mit Auto oder öffentlichem Verkehr.

Letzterer hat sich dem Ansturm nicht gewachsen gezeigt und ist offenbar weitgehend zusammengebrochen. Die Stadtverwaltung hat versucht, den ganzen Verkehrsfluss etwas zu beschleunigen, indem mehrere Haltestellen aufgehoben wurden, doch scheint das nicht gefruchtet zu haben.

Folge: an verschiedenen Orten wurden Tram- und Buslinien blockiert und damit gegen die unzureichenden Transportkapazitäten demonstriert. "Wir wollen unser altes Antalya wieder", lautete die Forderung.

Was sie damit wohl gemeint haben könnten??? :cherrysmilies113:
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 6699
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Antalya: Falez räumen

Beitragvon walteranamur » 7. Okt 2011, 16:18

Nun gibt es Neuigkeiten. Das Quartier Konserve Koyu bei den Falez in Antalya muss nun definitiv innerhalb von 10 Tagen geräumt werden. Neue Risse in der Strasse lassen befürchten, dass hier demnächst ein grösserer Abbruch passieren könnte. Betroffen sind 10 Gebäude und falls die Bewohner nicht freiwillig ausziehen, wird ihnen die Polizei nachhelfen. In 10 Tagen dann mehr davon..

Quelle haber antalya
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 6699
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Antalya: 160 Bootsflüchtlinge

Beitragvon walteranamur » 16. Okt 2011, 13:32

Heute morgen wurde vor der Küste von Serik ein Boot von der Sahil Güvenlik abgefangen. Nicht schlecht gestaunt hat man, als man darauf 160 Personen fand, welche illegal nach Europa einzureisen hofften. ,

Das Boot musste anlegen und die Flüchtlinge brachte man vorübergehend in einer Turnhalle, welche sofort streng bewcht wurde.

Quelle
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 6699
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Antalya:

Beitragvon wil » 9. Nov 2011, 13:01

3. Welt Döner-Kongress in Antalya
Fachleute diskutieren über die Zukunft des deutsch-türkischen Nationalgerichts.

Vom 11. bis 13. November 2011findet in Antalya der dritte "Welt-Döner-Kongress" statt. Auf dem Döner-Kongress diskutieren Fachleute über die Zukunft des Spießes. 400 Unternehmer aus 35 Ländern haben sich angemeldet, um die Zukunft des türkischen Fast Foods zwischen Gammelfleisch, Globalisierung und islamischen Reinheitsvorschriften mitzugestalten.

In Deutschland werden jedes Jahr 125.000 Tonnen der türkischen Speise verzehrt. Umgerechnet werden somit pro Jahr Döner-Gerichte für 2,7 Milliarden Euro in Deutschland umgesetzt. Ein Grund, dass der Kongress trotz der wirtschaftlichen Bedeutung für Deutschlands in der Türkei stattfindet, ist der unverdrossne Konkurrenzkampf der Produzenten im Land.

Über ein Qualitätssiegel für das deutsch-türkische Nationalgericht konnten sich die Hersteller bereits 2009 verständigen. Der Qualitätsstandard für die wohl bekannteste türkische Speise in Deutschland ist auch aufgrund des umgesetzten Volumens von hoher Wichtigkeit. Ein unter Qualitätsmaßstäben produzierter Döner kostet bei realistischer Kalkulation je Portion zwischen 3 und 3,5 Euro. Daher ist Vorsicht geboten, sollte er billiger sein, dürfte es schlecht um die Qualität des Fleisches stehen.

Quelle


Der deutsche Döner ist Weltstar
Die Wurzeln des Döners liegen in Berlin, über seine Zukunft zwischen Preiskampf und Halal-Standards wird beim Welt-Döner-Kongress in Antalya diskutiert
rfan Söyler hat schon an vielen Orten dieser Welt einen Döner gegessen, und eines ist ihm dabei aufgefallen: Ob es nun ein Döner in Spanien oder Italien ist, man bekommt dort einen deutschen Döner. Das türkische Fast Food vom Drehspieß verdankt seinen Siegeszug als Weltmarke den Deutschen, da ist sich Söyler sicher. Er muss es wissen, denn er kennt sich mit dem Thema aus. Am kommenden Freitag und Samstag veranstaltet Söyler im südtürkischen Antalya den dritten "Welt-Döner-Kongress", bei dem rund 400 Unternehmer aus 35 Ländern über die Zukunft des türkischen Fast Foods zwischen Globalisierung, Gammelfleisch und islamischen Reinheitsvorschriften sprechen wollen.

Söylers Bewunderung für die deutsche Rolle bei der weltweiten Döner-Verbreitung geht auf die Tatsache zurück, dass der Imbiss in Anatolien zwar schon lange bekannt ist, aber erst durch die Verbreitung durch türkische Imbisse in Deutschland zu einer internationalen Attraktion wurde. In den 1970er und 1980er Jahren wurde Berlin zum Döner-Mekka, von dort aus breitete sich der Türken-Spieß zunächst im Rest von Deutschland und dann weit über die Grenzen der Bundesrepublik hinaus.
Deutsche Lebensmitteltechnologie" sei dabei entscheidend gewesen, sagte Söyler: "Die Deutschen haben den Döner in die Weltküche gebracht." Wie unaufhaltsam der Siegeszug der deutsch-türkischen Fleischspeise ist, zeigt die neueste Entwicklung, von der Söyler berichtete. "In der Türkei kommt in jüngster Zeit immer mehr der Fertig-Döner auf. Und auch das ist ein deutscher Döner."
Weiter

JAAAA so eine leckerer deutscher Döner ;)
wil
 
Beiträge: 6147
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Antalya:

Beitragvon wil » 3. Dez 2011, 13:40

Europas zweitgrösste und weltweit das fünftgrösste Aquarium wird in Antalya gebaut .
Im Komplex wird es Tauchschule , Restaurants , Kino , Austellungsraeume , Paintball :roll: etc geben .
Es wird Möglichkeit geboten mit Haien zu schwimmen .
Und dann soll es noch Schneegebiet geben :o :
Man hat die Möglichkeit Schneemaenner zu bauen und Schlitten zu fahren ...
Quelle

Bilder vom ersten Spatenstich .

Arapsuyu Olbia Kanyonu:
Bild


Ich halte ja so gar nixxxx von Aquarien , Delphinarien etc ...
wil
 
Beiträge: 6147
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Antalya:

Beitragvon wil » 17. Jan 2014, 14:03

Das Meeresbiologie Museum ist eröffnet .
Quelle
Artikel
wil
 
Beiträge: 6147
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Antalya:

Beitragvon wil » 6. Aug 2015, 09:57

Und wieder mal ein Hinweis auf Museum bzw Ausstellung :

Strassenverkaeufer im 19 . Jahrhundert .
Siehe

http://kaleicimuzesi.com/en/index.php?p ... %20Century

http://kaleicimuzesi.com/en/index.php?p ... Travellers

Auch ansonsten mal einen Besuch wert :
http://kaleicimuzesi.com/en/index.php?p ... e=Homepage

Auf der Homepage gefunden :

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Siehe auch :

http://akmed.kaleicimuzesi.com/en/index ... ome%20Page

:hallo3:
wil
 
Beiträge: 6147
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Antalya:

Beitragvon wil » 18. Sep 2015, 11:31

wil
 
Beiträge: 6147
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Antalya: Falez mit Bade-Plattformen

Beitragvon walteranamur » 13. Jul 2016, 19:51

Die Gemeinde Muratpasa unternimmt was für die eigene Bevölkerung. Entlang der Falez Klippen sind die ersten Bade-Plattformen errichtet worden. 6 Stück sollen es werden. Diese neue Attraktion läudt als Hal-Plajio, soll also deer ein heimischen Bevölkerung zugänglich sein und bleiben. Sieht toll aus.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 6699
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Antalya: Klimatisierte Bushaltestelle?

Beitragvon walteranamur » 26. Jul 2016, 09:52

Also nicht Busbahnhof, sondern Haltestelle.

Gibt es! Und zwar in Korkuteli. Oba, hattest du da die Hände im Spiel? ;)
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 6699
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Antalya:

Beitragvon Oba » 28. Jul 2016, 22:01

Oba, hattest du da die Hände im Spiel?


Nöööö, das scheint eine "Vorzeigehalteatelle" zu sein, die durch die Provinz wandert und überall mal für einige Zeit aufgestellt wird.

In Antalya selbst stehen bereits einige.

hG

Reiner
"Cahil dostum olacağına, akıllı düşmanım olsun."
"Lieber einen klugen Feind als einen dummen Freund
Benutzeravatar
Oba
 
Beiträge: 221
Registriert: 12.2010
Geschlecht: männlich

Re: Antalya:

Beitragvon Ruhrie » 28. Jul 2016, 22:41

:cherrysmilies130: die ausrangierten findet man auch in Gazipasa :D
Bei uns an der Strandstrasse haben wir jetzt Sitzmöglichkeit mit Dach !
Ruhrie
 
Beiträge: 946
Registriert: 12.2010
Wohnort: NRW / Antalya-Gazipasa
Geschlecht: männlich

Re: Antalya:

Beitragvon manfred2806 » 29. Jul 2016, 09:01

An der Bushaltestelle vor der Muratpasa Belediye spielte neulich sogar Dreimann-Kapelle türkische Musik. LIVE!
Ein junges Paar tanzte sogar dazu. Der :kaffeee: fehlte noch.
Benutzeravatar
manfred2806
 
Beiträge: 73
Registriert: 10.2014
Wohnort: Hamburg / Antalya
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Politfreie News aus dem türkischen Alltag"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker