Erdbeben

Hier hat so ziemlich alles Platz - aber keine politischen Themen und Debatten

Re: Erdbeben

Beitragvon Sun » 7. Feb 2017, 17:33

Karneval ist es...für manche scheinbar das ganze Jahr ...
Sun
 
Beiträge: 57
Registriert: 01.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Erdbeben

Beitragvon walteranamur » 12. Feb 2017, 16:27

Wieder haben die feindlichen Mächte zugeschlagen. Heute nachmittag erneutes Beben in Canakkale, Stärke 5,3. Was bemerkt, wil?

Çanakkale Ayvacık'ta bir deprem daha... Sarsıntıların sürdüğü Çanakkale'nin Ayvacık ilçesi Gülpınar Köyü'nde saat 16.48 sularında 5.4 büyüklüğünde bir deprem meydana geldi. AFAD ve Kandilli Rasathanesi daha sonra depremin büyüklüğünü 5.3 olarak duyurdu. Deprem Çanakkale'nin dışında Bursa, İzmir, İstanbul gibi illerden de hissedildi.



Quelle
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8100
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Erdbeben

Beitragvon Artemis » 12. Feb 2017, 19:30

Ich habe nix gemerkt. Hoffentlich wird es nicht schlimmer.

Geçmiş olsun
Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1533
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Erdbeben

Beitragvon alanya_fuchs » 12. Feb 2017, 19:58

Artemis hat geschrieben:Ich habe nix gemerkt. Hoffentlich wird es nicht schlimmer.

Geçmiş olsun
Artemis


Was ist schlimmer als "nix merken"? :?
Hab keine Angst vor denen, die du nicht verstehst,
fürchte dich vor denen, die dir etwas einreden wollen.



"Er mißfällt mir."
Warum?
"Ich bin ihm nicht gewachsen."
Hat je ein Mensch so geantwortet?

Friedrich Wilhelm Nietzsche
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1375
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Erdbeben

Beitragvon Ute » 12. Feb 2017, 23:35

was merken
Ute
 
Beiträge: 356
Registriert: 12.2010
Wohnort: Deutschland/Nordfriesland
Geschlecht: weiblich

Re: Erdbeben

Beitragvon Ruth » 2. Mär 2017, 15:09

In der Provinz Adiyaman wurde ein Erdbeben der Stärle 5,5 registriert. Auch einige Nachbeben im Bereich von 4 + wurden verzeichnet. Bis jetzt wurden weder Verletzte noch Beschädigungen gemeldet.

http://www.hurriyetdailynews.com/55-mag ... sCatID=341

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4151
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Erdbeben

Beitragvon walteranamur » 11. Mai 2017, 21:23

Vor zwei Stunden Beben in Erzurum. Offiziell Stärke 4,9. Es soll beim Schrecken geblieben sein.

Hürriyet
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8100
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Erdbeben

Beitragvon alanya_fuchs » 11. Mai 2017, 21:28

Hab keine Angst vor denen, die du nicht verstehst,
fürchte dich vor denen, die dir etwas einreden wollen.



"Er mißfällt mir."
Warum?
"Ich bin ihm nicht gewachsen."
Hat je ein Mensch so geantwortet?

Friedrich Wilhelm Nietzsche
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1375
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Erdbeben

Beitragvon Artemis » 12. Mai 2017, 08:13

Bei uns hat es um 8.55 gewackelt, es war kurz heftig. Das Zentrum lag im Meer und hatte eine Staerke von "nur" 4,0. In der letzten Woche gab es ungefaehr an der gleichen Stelle ein Erdbeben von 4.2, das hatte ich nicht gemerkt. Hoffentllich kommt es nicht dicker.
Artemis
 
Beiträge: 1533
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Erdbeben

Beitragvon Artemis » 12. Mai 2017, 09:56

Emel wohnt etwas weiter weg von uns, am anderen Ende der Kuşadası Bucht. Aktuell waren es 4.2, anschliessend hat es noch einige kleine Nachbeben in dieer Umgebung gegeben. Ich weiss nicht, ob ich diese gespürt habe, weil ich anschliessend immer noch, psychologisch bedingt, das Gefühl hatte,es würde weiter wackeln.
Artemis
 
Beiträge: 1533
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Erdbeben

Beitragvon Emel » 12. Mai 2017, 16:50

Ja, saßen gerade auf der Terrasse beim Frühstücken. Daß Windspiel schlug heftig an und am Tisch und den Pflanzen haben wir es auch gesehen bzw. gespürt. In der selben Sekunde schrieb mir eine Mitschuelerin aus Selçuk. Sie hat es sogar vorher gehört. Sie ist Japanerin und hat fuer so etwas ein gues Ohr.
LG
Das Leben ist kein Wunschkonzert, aber manchmal spielt es Dein Lieblingslied.
Emel
 
Beiträge: 48
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Erdbeben

Beitragvon alanya_fuchs » 12. Mai 2017, 17:34

Falls jemand meint, mit meiner Korrektur von 4,9 auf 4,7 sei ich pingelig, dem ist nicht so.

Ein Beben mit der Magnitude 6,0 bedeutet zehnmal stärkere Bodenbewegungen als bei Magnitude 5,0.
Bei 4,9 zu 4,7 also immerhin zweimal weniger heftige Bodenbewegungen.
Für eine maximal mögliche Erdbebenstärke lässt sich keine obere Grenze bestimmen. Da die Erdkruste aber nur begrenzt aufgestaute Spannungen speichern kann, die dann in Form von Erdbeben freigesetzt werden, ist auch eine Magnitude größer als 9 kaum möglich, käme auch einer totalen Zerstörung gleich.


Das stärkste Erdbeben des 20. Jahrhunderts ereignete sich am 22. Mai 1960 in Chile. Es erreichte eine Magnitude von 9,5. Die Naturkatastrophe kostete 1655 Menschenleben, 3000 wurden verletzt, zwei Millionen verloren ihr Zuhause. Dem Beben folgte ein Tsunami. Eine bis zu 11,50 Meter hohe Welle zerstörte die Stadt Puerto Saavedra. In Hawaii erreichten 10,60 Meter hohe Wellen die Küste und forderten 61 Menschenleben. Nördlich von Honshu in Japan traf die Wucht von 5,50 Meter hohen Wellen einen Tag später die Küste. Die Flut zerstörte mehr als 1600 Häuser und tötete 185 Menschen. 32 Tote und Vermisste waren die Bilanz des Tsunamis auf den Philippinen. Die Flut richtete außerdem auf der Osterinsel, den Samoainseln und in Kalifornien großen Schaden an.
http://www.focus.de/wissen/natur/geowis ... 25426.html

Dafür hat statista ebenfalls eine Statistik. Eigentlich müsste die frei zugänglich sein.
https://de.statista.com/statistik/daten ... seit-1900/
Hab keine Angst vor denen, die du nicht verstehst,
fürchte dich vor denen, die dir etwas einreden wollen.



"Er mißfällt mir."
Warum?
"Ich bin ihm nicht gewachsen."
Hat je ein Mensch so geantwortet?

Friedrich Wilhelm Nietzsche
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1375
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Erdbeben

Beitragvon Artemis » 28. Mai 2017, 09:10

Wir haben es gespürt. Ich sass auf dem Sofa und hatte die Beine lang gemacht, waere ich auf den Beinen gewesen, haette ich es wohl nicht gemerkt.

ıch wünsche Euch einen schönen Sonntag,
Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1533
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Erdbeben

Beitragvon Emel » 28. Mai 2017, 20:22

Dieses Mal habe ich nichts gespürt. :?
Das Leben ist kein Wunschkonzert, aber manchmal spielt es Dein Lieblingslied.
Emel
 
Beiträge: 48
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Erdbeben

Beitragvon Artemis » 28. Mai 2017, 20:35

Es handelt sich um einen Erdbebensturm, der noch gut 2 Wochen andauern soll. Der Prof. Ahmet Ercan von der Boğasiçi Universitaet warnt davor unsichere Gebaeude und Dorfhaeuser aus Stein zu betreten, da sie einstürzen könnten. Hier ist der ganze Artikel, leider auf Türkisch.

Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1533
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Politfreie News aus dem türkischen Alltag"


 
web tracker