Mega-Projekte

Hier hat so ziemlich alles Platz - aber keine politischen Themen und Debatten

Re: Mega-Projekte

Beitragvon walteranamur » 1. Aug 2016, 22:11

Die Krux der Mega-Projekte ist, dass den Betreibern eine bestimmte Frequenz garantiert wird. Das betrifft die Großprojekte im Straßen- und Brückenbau, aber auchbeispielsweise das AKW Akkuyu. Man garantiert eine bestimmte Frequenz oder eine bestimmte Abnahmemenge zu einem bestimmten Preis. Wir diese unterschritten, bezahlt der Staat die Differenz.

Die Osman-Gazi Brücke ist ein solches Objekt, vor kurzem eröffnet und auf Grund des hohen Brückenzolles schöecht frequentiert. Statt der garantierten 600 000 Fahrzeugpassagen in 15 Tagen haben llediglich 100 000 Fahrzeuge die Brücke genutzt. Kosten für den Staat. 20 Millionen, welche an den Betreiber zu bezahlen sind. Die geltenden Verträge laufen 22 Jahre...

Quelle
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7054
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mega-Projekte

Beitragvon walteranamur » 14. Aug 2016, 08:27

Die Eröffnung der 3. Bosporus-Brücke steht bevor. Sie kann mit Superlativen aufwarten, dazu später. Was die Menschen interessiert: Was kostet die Überfahrt?

Ulaştırma Bakanı Arslan, 26 Ağustos’ta hizmete açılacak Yavuz Sultan Selim Köprüsü’nün geçiş ücretinin otomobiller için 3 dolar+KDV olacağını söyledi.


3 Dollar + Mehrwertssteuer. Also zwischen 9 und 11 TL. Spannend. Wenn der Preis in Dollar angegeben bleibt, müssten ja täglich wechselnde Gebühren zu bezahlen sein.... ?????

Zu den Superlativen:
2 hat raylı geçiş sistemi, 8 şerit araç yolu olacak köprünün üzerinden demiryolu geçeceğini hatırlatan Arslan, şöyle konuştu: "59 metre tabliye genişliğiyle dünyanın ilk köprüsü olacak. Kule yüksekliği 322 metre olan köprü, bu konuda da bir rekor kırıyor. Açıklığı bin 408 metre olmak üzere toplam boyu 2 bin 164 metre. Bu özelliğiyle de 'üzerinde raylı sistem bulunan dünyanın en uzun asma köprüsü' unvanına sahip olacak. Yani İstanbul'un yeni siluetini şekillendirecek bir projedir."


2 Bahnschienen, 8 Fahrbahnspuren. Totalbreite 59 Meter. Pfeilerhöhe 322 Meter. Frei gehängte Fahrbahnlänge 1 408 Meter, Totallänge 2164 Meter. Die längste Brücke mit Schienentrasse. Ein Projekt, welches die neue Slihouette Istanbuls prägen wird.

Quelle
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7054
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mega-Projekte

Beitragvon wil » 15. Aug 2016, 11:01

Zwischen 9 und 11 TL , das ist im Vergleich zur Osman Gazı Brücke ( ab 88.75 TL ,Quelle ).
aber preiswert.

Nur wer nutzt die , solange der neue Flughafen nicht in Betrieb ist und die neue Millionen Siedlung noch nicht erbaut ist ?
wil
 
Beiträge: 6408
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mega-Projekte

Beitragvon walteranamur » 26. Aug 2016, 08:56

Dazu ein Beitrag aus dem Projektörchen: Eröffnung 3. Bosporus-Brücke


Die ideale Kulisse für Erdogan
Staatspräsident Erdogan wird diese Eröffnungskulisse optimal zu nutzen wissen. Dazu ein Hinweis, was das Datum betrifft: Zum zweiten Male wird auf jegliche Feierlichkeiten zum Zafer Bayram am 30. August verzichtet. Dies ist das Fest zur Erinnerung an den Sieg Atatürks im Befreiungskrieg gegen die Besatzer nach dem ersten Weltkrieg..
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7054
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mega-Projekte

Beitragvon santiago » 26. Aug 2016, 12:51

Über die Mega-Bau - Projekte in der Türkei staunt man nur so.

Toll wäre es auch, wenn im ganzen Land einmal die Kanalisationen gemacht würde....keine nach Urin-riechenden Toiletten mehr z.B. Mersin - Adana und Umgebung. Mag in den grossen Städten etwas besser sein.

(War in Italien, Spanien, Griechenland usw. vor ca. 50 Jahren zwar nicht anders. Heute ist in diesen Ländern alles pic fein).

Nun mit dieser Selbstverständlichkeit könnte die Türkei sich nicht ins Rampenlicht stellen.
santiago
 
Beiträge: 676
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mega-Projekte

Beitragvon Artemis » 26. Aug 2016, 21:06

Die Brücke ist eröffnet worden. Hauptsaechlich LKW's, TIR und Überlandbusse sollen diese Brücke nutzen. Die Şehitler Brücker soll nur noch für kleinere Motorfahrzeuge benutzt werden. Man erwartet eine Entlastung des innerstaedtischen Verkehrs. Hab ich aus den FOX-TV Nachrichten. Die erste Zeit soll die Benutzung kostenlos sein. Das Ministerium macht im Fernsehen seit Wochen Reklame für diese Brücke.
Artemis
 
Beiträge: 1269
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Mega-Projekte

Beitragvon wil » 7. Sep 2016, 13:11

So die neue Brücke ist ja seit kurzer Zeit eröffnet .
Haben sich Vekehrsprobleme gelöst ?
Nein , es sind neue Staus hinzugekommen , da die Anschlussstrassen erst 2018 fertig gestellt sind .
Dazu :
http://www.hurriyetdailynews.com/dont-w ... sCatID=511
wil
 
Beiträge: 6408
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mega-Projekte

Beitragvon wil » 15. Sep 2016, 12:23

Istanbul - Izmir Autobahn zwei drittel der Strecke ist fertig , Bilder
wil
 
Beiträge: 6408
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mega-Projekte

Beitragvon wil » 8. Okt 2016, 09:49

Heute wird der Staatspraesident persönlich eine Testfahrt durch den Eurasia - Tunnel machen .
siehe

Alle Achtung , was diese Projekte angeht , da sind die Türken wirklich flott .
wil
 
Beiträge: 6408
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mega-Projekte

Beitragvon wil » 10. Okt 2016, 11:49

Türkei baut besseres Weltraumteleskop als Hubble
Die Atatürk Universität zu Erzurum und die Istanbul FMW Işık- Universität werden das erste Mega-Weltraumteleskop (DAG) bauen.
weiter

Ausführlicher:
http://www.donanimhaber.com/uzay/haberl ... ampaign=dh
wil
 
Beiträge: 6408
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mega-Projekte

Beitragvon wil » 25. Okt 2016, 11:04

Ein neues Mega - Projekt wurde angekündigt .
Eine neue West Autobahn zwischen Istanbul und Balıksehir .
Kosten so um die 25 Milliarden TL , wobei der grösste Teil der Kosten für Brücke bei Çanakkale veranschlagt wird .
Bild
Siehe
wil
 
Beiträge: 6408
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mega-Projekte

Beitragvon Artemis » 25. Okt 2016, 22:00

So ein Projekt macht Sinn, denn Çanakkale nach Çanakkale ist die Strecke über die Berge ein Nadelöhr. Und wenn es stürmisch ist, dann faellt der Faehrverkehr über die Dardanellen aus. Es kommt nun drauf an, wieviel Natur dabei drauf geht, da wird wohl wieder die Axt im Walde wüten.
Artemis
 
Beiträge: 1269
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Mega-Projekte

Beitragvon walteranamur » 2. Nov 2016, 20:52

Das nächste Großprojekt, ein zweiter Flughafen im Meer:

Dünyanın üçüncü, Türkiye'nin ise ikinci deniz üzerine dolgu yöntemiyle inşa edilecek havalimanı olacak Rize-Artvin Havalimanı'nın ihalesi yarın yapılacak. İhale için 15 firma şartname satın aldı.


Morgen wird entschieden, wer in Rize-Artvin den nächsten Flughafen im Meer bauen wird. 15 Firmen haben die Unterlagen für die Ausschreibung angefordert.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7054
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mega-Projekte

Beitragvon wil » 3. Dez 2016, 09:45

Das Volk darf online entscheiden wie der Eurasia - Tunnel benannt wird .
Siehe hier

Ich dachte der Name des Tunnels ist Eurasia - Tunnel .
Weshalb nun neuer Name ?
Kann mir schon vorstellen welcher Name Favorit ist ... ;)

:hallo3: wil
wil
 
Beiträge: 6408
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mega-Projekte

Beitragvon wil » 3. Dez 2016, 10:26

In Hürriyet wurde ein Vergleich der Strecke Isanbul - Gemlik zwischen altem Weg und neuem Weg ( über fertige Megaprojekte ) aufgestellt .
Gemlik wurde wohl gewaehlt , da es auf Strecke von von Istanbul nach Bursa , bzw nach Izmir , bzw nach Antalya liegt .

Bild

Quelle

Zusammengefasst :
Alter Weg dauert 3 Stunden 10 Minuten ( 100 km/ h Durschnittgeschwindigkeit ) und kostet 103.75 TL.
Neuer Weg dauert 2 Stunden 15 Minuten ( 100 km/ h Durschnittgeschwindigkeit ) und kostet 187 .30TL.

Zeitersparnis also eine ca Stunde , Mehrkosten ca 83 TL.

Ich fahre Strecke nur wenn ich Urlaub mache . Da habe ich Zeit , eskommt nicht auf eine Stunde an . Also werde ich auch in Zukunft das Geld sparen .Abgesehen davon die entspannteste Strecke ist mit der Faehre von Yenikapı nach Bandirma und dann mit Auto weiter .
:hallo3: wil
wil
 
Beiträge: 6408
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Politfreie News aus dem türkischen Alltag"


 
cron
web tracker