Mega-Projekte

Hier hat so ziemlich alles Platz - aber keine politischen Themen und Debatten

Re: Mega-Projekte

Beitragvon wil » 29. Jan 2012, 11:40

Die geplanten Tarife weichen doch ganz erheblich von den momentanen Tarifen ab .
Ob dann nach Fertigstellung der neuen Brücke die Tarife vereinheitlicht werden , sprich die momentanen erhöht ?
Ich denke schon !

:hallo3: wil
wil
 
Beiträge: 6147
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mega-Projekte

Beitragvon wil » 20. Mär 2012, 10:24

Die ersten Wagons für die Marmaray Linie aus Südkorea sind im Hafen von Kocaeli angekommen und dann per Transporter nach Istanbul gebracht worden .
Bilder
Video
wil
 
Beiträge: 6147
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mega-Projekte

Beitragvon walteranamur » 20. Mär 2012, 11:27

Was wird das? Ein Nahverkehrsprojekt, oder fahren die durch den neu gebauten Bosporus-Tunnel?
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 6699
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mega-Projekte

Beitragvon Artemis » 20. Mär 2012, 11:34

Die Sattelschlepper mit den Wagons hatten wir schon im Dezember auf der Autobahn Ankara / Istanbul gesehen. Wir dachten, Istanbul bekommt neue Strassenbahnwaggons. Oder?
Grüsse von der sonnigen frühlingshaften Aegaeis
Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1208
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Mega-Projekte

Beitragvon wil » 20. Mär 2012, 21:03

"Was wird das? Ein Nahverkehrsprojekt, oder fahren die durch den neu gebauten Bosporus-Tunnel?"

Nun wenn es denn die ersten Wagons für Marmaray sind , dann werden sie auch unter dem Bosporus fahren .
Da der Bosporus Tunnel ein Teil des Marmaray Projektes ist , werden sie natürlich nicht nur unter dem Bosporus fahren - also auch Nahverkehrsprojekt .
Ein Nahverkehrsprojekt für eine Metropole ist aber auch ein Fernverkehrsprojekt . ;) :D :D :D :D
Wikipedia :
"Das Projekt wird nicht nur die beiden S-Bahnlinien (Banliyö Trenleri) miteinander verbinden, sondern dient auch dem Fernverkehr als erste direkte, normalspurige Verbindung zwischen Europa und Asien."

:hallo3: :hallo3: :hallo3:

wil
wil
 
Beiträge: 6147
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mega-Projekte

Beitragvon wil » 1. Mai 2012, 11:27

So laut Ankündigung des Vekehrsministers wird der Kanal , welcher den Bosporus entlasten soll , in 5 - 6 Jahren fertiggestellt werden .
Quelle

Wie war das noch mit der Ausschreibung für die dritte Bosporusbrücke und den neuen Autobahnen ..... ;)
wil
 
Beiträge: 6147
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mega-Projekte

Beitragvon wil » 17. Mai 2012, 08:00

Türkei plant Unterwasserleitungen

Die Türkei plant offenbar aufwendige Unterwasserleitungen zu bauen, um mehr Elektrizität nach Istanbul zu transportieren und so dem stetig zunehmenden Bedarf in der größten Stadt des Landes gerecht zu werden.

Wie türkische Medien unter Berufung auf Energieminister Taner Yildiz berichten, sollen die Unterwasserleitungen den Strom von der südlichen Küste des Marmara-Meers bis nach Istanbul befördern. Die Kosten für das von den Redakteuren als “verrücktes Projekt” bezeichnete Vorhaben, so heißt es weiter, sollen sich auf gut 700 Millionen Lira, umgerechnet gut 387 Millionen Dollar belaufen. Wie Yildiz ankündigte, sollen die Pläne für dieses gigantische Vorhaben bereits ins Investitionsprogramm für 2013 aufgenommen werden
Weiter
wil
 
Beiträge: 6147
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mega-Projekte

Beitragvon wil » 29. Mai 2012, 07:16

Nachdem momentan Kanal , dritte Bosporusbrücke nebst Autobahnen in der Türkei nicht richtig voran kommen , nimmt man eben Mega Projekte im Auslamd in Angriff :

Bulgarien, die Türkei und Katar haben sich darauf geeinigt, eine gemeinsame Projektgesellschaft zu bilden, um eine Autobahn auf bulgarischem Gebiet zu bauen, das gab der bulgarische Minister für regionale Entwicklung und öffentliche Arbeiten nach einem trilateralen Treffen am 24. Mai bekannt. Die Kosten des Vier-Jahres-Projekt werden auf 965 Millionen US-Dollar geschätzt.
Weiter
wil
 
Beiträge: 6147
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mega-Projekte

Beitragvon walteranamur » 29. Mai 2012, 11:10

Bulgarien, die Türkei und Katar


Klingt gut: Katar finanziert vor, Türkei baut, Bulgarien kriegt eine Autobahn und irgendwer bezahlt das dann alles und zwar so, dass für Katar auch noch entsprechend Gewinn anfällt.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 6699
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mega-Projekte

Beitragvon wil » 30. Mai 2012, 10:25

Zuschlag für einen Teil des nördlichen Marmara -Autobahnprojekts , welches auch den Bau der dritten Bosporusbrücke beinhaltet , bekam eine türkische - italienisches Konsortium .
Die dritte Bosporusbrücke soll Ende 2015 für Verkehr eröffnet werden .
Quelle tr
Quelle en

Im Artikel wird geschrieben , dass der Gwinner der Auschreibung das Projekt in der kürzesten Zeit (10 Jahre , zwei Monate und 20 Tage ) fertigstellen wird , waehrend ein anderer Wettbewerber 14 Jahre , 9 Monate , 19 Tage veranschlagt hat .
Bedeutet dies, dass massgebliches Kriterium für Ausschreibung Zeitfaktor war ???

Kuzey Marmara Otoyolu (Nördliche Autobahnumgehung Istanbul)
Geplant ist auch eine dritte Bosporusbrücke. Sie soll Teil einer einschließlich der Zubringerstrecken 260 km langen Autobahnverbindung sein, die Istanbul nördlich umgeht und ihre Endpunkte westlich beim Ort Kinali und östlich bei Akyasi haben soll. Die gesamten Baukosten werden mit ungefähr 5 Mrd. bis 6 Mrd. US$ taxiert.
Nachdem lange Unklarheit über den genauen Verlauf der 1.275 m langen Brücke bestand, legten sich Regierung und Stadtverwaltung im Frühjahr 2010 auf eine relativ nördliche Variante mit der Querung der Meerenge zwischen Garipce und Poyrazköy fest.
Von Seiten der betroffenen Stadtteile und von Umweltverbänden gibt es zahlreiche Proteste gegen das Vorhaben, das große Waldgebiete im Norden der Metropole, die als Wasserschutzgebiete dienen, durchschneiden und wahrscheinlich dort weitere Bebauung nach sich ziehen würde.

Quelle

Übrigens in dieser Quelle gibt es viele Informationen über verschiedene Projekte in der Türkei.
wil
 
Beiträge: 6147
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mega-Projekte

Beitragvon wil » 30. Mai 2012, 12:19

walteranamur hat geschrieben:Das würde aber sicherlich eine Attraktion. Gibt sicherlich mehr her als die Tunnelröhren. Was ist eigentlich daraus geworden?


Nun habe ich endlich dank dieser Quelle kapiert , welche Röhren Du meinst .

"..An ein anderes großes Straßenprojekt, einen zweiten Tunnel unter dem Bosporus (der erste ist der im Bau befindliche Marmaray-Tunnel für den Schienenverkehr), erinnerte im August 2010 die türkische Presse. Das Vorhaben war als BOT-Projekt im Sommer 2008 ausgeschrieben worden. Das höchste Gebot hatte ein Konsortium aus dem koreanischen Unternehmen SK und Türk Yapi Merkezi abgegeben.

Für 1,75 Mrd. US$ sollte die 14,6 km lange Tunnelröhre innerhalb von fünf Jahren gebaut werden. Eine Entscheidung durch die oberste Planbehörde über das Bauwerk hat es seither nicht gegeben..."

:hallo3: wil
wil
 
Beiträge: 6147
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mega-Projekte

Beitragvon wil » 30. Mai 2012, 21:49

Danke Ina ,
jetzt habe ich es verstanden .

Ist ja ein sogenanntes BOT (Build-Operate-Transfer) Projekt .

Bin mal gespannt ," was unterm Strich rauskommt" da mal von Investition von 5- 6 Milliarden Dollar die Rede ist und anderseits von 4.5 Milliarden TL ( also ca 2.5 Milliarden Dollar ).

:hallo3: wil
wil
 
Beiträge: 6147
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mega-Projekte: Mehr zum Izmir Körfez Projekt

Beitragvon walteranamur » 4. Jun 2012, 05:40

Ja, es gibt einen erwähnenswerten Kommunikationsstil: Minister und Baufirmen sind in letzter Zeit bemüht, Vorgaben im zeitlichen Bereiche zu toppen.

Wasserprojekt Anamur Zypern. Realisierung auf 2015 vorgesehen, dann in einer Zeremonie von Baufirma auf 2014 vorverlegt und zwar ein Datum im Frühjahr... hübsch.. warten wir es ab.

Nun Izmir Korfez-Projekt mit dem Kernstück Brücke. Voranschlagte Bauzeit gemäss Ausschreibung 7 Jahre, sie soll nun aber schon nach 5 Jahren in Betrieb genommen werden. Übrigens kostet die Passage, das weiss man offenbar schon, 35 Dollar + KDV. Man merke, der Staat rechnet wieder in Dollar.

Unsere D-400 Silifke-Gazipasa sollte eigentlich 2013 bis Gazipasa fertig gebaut sein. Ich schätze 2020 dürfte es dann soweit sein...

Ich weiss nicht mehr, war es in der DDR, in Russland oder in China, wo die Kolchosen und Produktionskollektive jeweils gebetsmühlenartig die Vorgaben des Staates zu toppen versuchten, wissend, dass das Gegenteil der Fall sein würde....
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 6699
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mega-Projekte: Die dritte Brücke

Beitragvon walteranamur » 4. Jun 2012, 05:51

Verkehrsminister Yildirim hat Bilder vorgestellt, wioe sie aussehen soll:

Bild


Bei all dieser Projektflut ist mir eigentlich was Anderes durch den Kopf gegangen. Mal abgesehen von Strassen- und Wohnungsbau: Was wurde an wirklichen Grossprojekten in den letzten 10 Jahren realisiert?
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 6699
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mega-Projekte: LED-Beleuchtung

Beitragvon walteranamur » 5. Jun 2012, 05:07

Diesmal darf der Energieminister das nächste Grossprojekt ankündigen:

Sämtliche Strassenbeleuchtungen sollen ausgewechselt werden. Man will auf LED umstellen und zwar sollen diese in der Türkei hergestellt werden. Daraus verspricht man sich im Energiebereich ein Sparpotential von 160 - 175 Mio TL jährlich. Die Gesamtkosten für die Auswechslung sollen 3 -4 Milliarden TL betragen.

Bedingung: Diese neuen LED-Lampen sollen in der Türkei hergestellt werden. Frage eines Journalisten: Gibt es Firmen in der Türkei, welche schon LED-Lampen herstellen?

Antwort des Ministers: Nein, aber wir werden alles daran setzen, dass dies in Bälde passiert...

Hürriyet
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 6699
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Politfreie News aus dem türkischen Alltag"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker