Mega-Projekte

Hier hat so ziemlich alles Platz - aber keine politischen Themen und Debatten

Re: Mega-Projekte

Beitragvon Artemis » 13. Nov 2014, 11:47

Hallo wil, wenn jemand aus unserer Familie mit dem Flieger unterwegs ist, dann verfolgt mein Mann über diese website den Flug. Links oben gibt man die Flugnummer (Hauptseite) ein, dann kann man den Flug verfolgen. Links werden dann die verbleibende Flugzeit, Flughöhe und -geschwindigkeit angegeben. Dem entsprechend wird dann die Abholzeit kalkuliert. Auch in Izmir gibt es Parkschwierigkeiten am Flughafen, wenn man nicht gebührenpflichtig parken möchte.
:hallo3: Artemis
Bei uns ist es trübe, tiefe Wolkendecke, ab und zu regnet es, die Fenster und Türen stehen auf Durchzug. Und ich liebe deutsches Herbstwetter. Nebel in Istanbul..... früher als wir.....
Artemis
 
Beiträge: 1840
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Mega-Projekte

Beitragvon ebrad » 10. Dez 2014, 16:22

Experts warn on flight safety threat in Istanbul's third airport
http://www.hurriyetdailynews.com/expert ... sCatID=341

The decrease in the altitude level of the planned third airport to 70 meters from 105 meters, due to the high cost of removing soil, may make the airport non-functional and flights insecure, according to the Union of Chambers of Turkish Engineers and Architects (TMMOB).


War ja irgendwie klar, dass auch beim "dritten" Istanbul-Flughafen gespart wird an der Sicherheit.
ebrad
 
Beiträge: 189
Registriert: 11.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mega-Projekte

Beitragvon walteranamur » 10. Dez 2014, 20:53

Ja, hier gibt es das Ganze auch auf türkisch.

Offenbar will man die Aufschüttungen aus Kostengründen reduzieren. Ursprünglich war da eine Höhe von 105 Metern vorgesehen, nun will man diese auf 70 Meter reduzieren.

Nach Angaben der Ingenieure seien Start und Landungen in oder aus Richtung Süden nicht mit den internationalen Sicherheitsstandards vereinbar.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8963
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mega-Projekte

Beitragvon Ruth » 16. Jan 2015, 18:37

Flughafen

Gründe der Verzögerungen beim Bau der auf 2018 vorgesehenen Inbetriebnahme des 3. Istanbuler Flughafens (names Recep Tayyip Erdogan - wen wundert's?):

Hindernisse


3. Bosporus-Brücke

Verschiedene Grundstücke und "dringendst benötigtes (grünes) Land" sollen nach dem Willen der Regierung umgehend enteignet werden (können).

The Official Gazette, where all laws and amendments are published, shows the increase in the Turkish government’s “rapid expropriation” decisions in recent years. In 2011, the cabinet decided on rapid expropriation in just 11 cases, a number that increased remarkably to 160 in 2012, according to the Sendika.org news website. The number of rapid expropriation decisions increased again in 2013 to 250, according to the Official Gazette.

(Das Amtsblat verdeutlicht, wie sehr Entscheidungen zu "umgehender Enteignung" in den letzten Jahren zugenommen haben. 2011 waren es 11 Fälle, 2012 bereits 160, 2013 beinahe nochmals eine Verdoppelung bezüglich Vorjahr auf 250.)

(Noch) Mehr Landenteignungen für 3. Brücke

Wer sich der Regierungs-Planung entgegenstellt, wird mit Eil-Entschlüssen schachmatt gesetzt; in Windeseile werden neue Gesetze erlassen :cherrysmilies122:

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4569
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Mega-Projekte

Beitragvon walteranamur » 22. Jan 2015, 10:40

Es ist davon auszugehen, dass für diverse Projekte letztlich auch ganz banale Finanzierungsprobleme auftreten werden. Russland beispielsweise hat derzeit auf der Prioritätenliste sicherlich andere Probleme, als die Finanzierung von 2 AKWs in der Türkei :-)
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8963
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mega-Projekte

Beitragvon ebrad » 1. Feb 2015, 14:12

Ich wusste nicht ob ich das jetzt hier oder beim Arbeitsbedingungen-Thread posten sollte, aber rechtzeitig zu wils Beitrag über Stadien-Renovierungen ist ein Arbeiter bei Renovierungsarbeiten in Bursa verunglückt, weil wegen heftigen Windes ein Kran umgekippt ist:
http://www.cumhuriyet.com.tr/haber/turk ... _kaza.html

Bild
ebrad
 
Beiträge: 189
Registriert: 11.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Mega-Projekte

Beitragvon walteranamur » 7. Mär 2015, 11:42

Bin mal gespannt wann die Tunnel zw. Gazipasa und Anamur endlich fertig werden...


Ob sie schon wissen, wie die Strecke zwischen Mellec und Kaledran geführt werden soll? Die erste Streckenführung mit dem Kahlschlag von Wald und Fels scheint ja nicht zu funktionieren, da rutscht alles ab.

Geplant war dann ein langer Tunnel, der diese kritische Zone umgeht, aber gehört hat man weiter nichts mehr...
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8963
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mega-Projekte 3. Brücke in Schwierigkeiten

Beitragvon walteranamur » 11. Jun 2015, 15:39

Zwar wird an der Brücke selbst eifrig gebaut. Heute hat jedoch eine Gericht die geplante Streckenführung der Zufahrtsstrassen für illegal erklärt und einen Stopp angeordnet. Das wär natürlich wieder ein Ding....

Ich denke, da werden sicher noch Rekurse folgen.

Quelle
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8963
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mega-Projekte

Beitragvon walteranamur » 15. Sep 2015, 11:40

Es gibt da auch Probleme mit Zypern. Dort soll ja in einem Monat das Wasser-Projekt Anamur-Zypern starten. Allerdings streiten sich nun die zypriotische und die türkische Verwaltung darüber, WER für das Wasser in Zypern zuständig sei. Die Türkei meint, dazu werde eine besondere Gesellschaft gegründet, da viele Gemeinden Nordzyperns erhebliche Steuerschulden und auch andere Schulden hätten. Diese Gesellschaft hätte auch dafür zu sorgen, dass eben diese Schulden beglichen würden.

Die Nordzyprische Seite hingegen findet, die Verwaltung des Wassers könne durch landeseigene Institutionen selbstständig verwaltet werden. Bisher keine Einigung.

Ja, mit Wasser lässt sich eben Geld verdienen UND Politik machen. Ich bin gespannt, worauf man sich einigen wird/kann.

Gefunden auf gündemkibris
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8963
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mega-Projekte. 3. Bosporusbrücke Baustopp?

Beitragvon walteranamur » 29. Okt 2015, 13:48

Wieder mal ein Gerichtsurteil:

Die vorgelegte Umweltverträglichkeitsprüfung für das Projekt 3. Bosporus-Brücke erfüllt die gesetzlichen Anforderungen nicht und muss nachgearbeitet werden.

Seit 2014 wird über diese UVP gestritten, was Erdogan natürlich nicht hindert, das Projekt voranzutreiben. Steht sie mal, ist eh alles klar (Präsidentenpalast lässt grüßen).

Quelle Hürriyet

Daneben hat ja Erdogan noch als Regierungschef eine Gesetzesänderung auf den Weg gebracht, gemäß welcher Projekte von "nationaler Bedeutung" (3. Flughafen,Akw`s , Autobahnen, wichtige Häfen etc.) NICHT mit eine UVP unterlegt werden müssten. Auch darüber streiten die Gerichte noch...

Man sieht: Es gibt also bereits jetzt zwei Gesetzeswelten. Eine, welche sich Erdogan mit der AKP zusammengestellt hat und die bisher noch geltenden Gesetze, welche eigentlich noch in Kraft sind, da gegen die "Neuerungen" rekurriert wurde....
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8963
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mega-Projekte

Beitragvon walteranamur » 8. Jan 2016, 18:44

Hier habe ich noch Bilder zu den Eingriffen in die Umwelt im Zusammenhang mit der 3. Bosporus-Brücke gefunden.

Hier die Bildergalerie
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8963
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mega-Projekte

Beitragvon Ruth » 25. Feb 2016, 20:12

Es werde unter Hochdruck gearbeitet. Ein erster Teil des dritten Istanbuler Flughafens soll deshalb bereits Ende Februar 2018 anstatt Ende 2018 mit einem Tower, zwei Pisten und Hangar zur Verfügung stehen.

http://www.todayszaman.com/business_par ... 13268.html

Zwecks Anbindung müsste dann auch die dritte Bosporusbrücke bereit sein. Wo lande ich wohl in zwei Jahren :roll:

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4569
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Mega-Projekte

Beitragvon walteranamur » 31. Mär 2016, 13:03

Heute habe ich noch Infos zum Stande der Bauarbeiten an der 3. Brücke gefunden. Hier interessiert ja vor allem der Fortschritt an den Anschlussknoten. Irgendwann wurde mal gesagt, hier gäbe es noch hängige Gerichtsverfahren.

Im Hürriyte ist davon nichts zu finden. Bis August soll sowohl das Brückenprojekt und die Zufahrten abgeschlossen sein, die Brücke dem Verkehr übergeben werden. Gebühren für den Schwerverkehr: 15 Dollar. Personenwagen 3 Dollar. So wird davon ausgegangen, pro Tag rund 400 000 Dollar einzunehmen.

Diese Rechnung basiert üübrigens auf 135 000 Fahrzeugen pro Tag. Dafür wurde dem Konsortium vom Staate eine Garantier gegeben. Sollte das also nicht erfüllt werden, wird es für den Staat erneut ziemlich teuer.

Quelle Hürriyet
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8963
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mega-Projekte

Beitragvon Jade » 10. Mai 2016, 01:33

Wil, du weißt ja, wie die Online-Übersetzer so sind ... :(
Aber was steht geschrieben oder was denkst du, in welchem Zeitraum ein Bevölkerungswachstum von rd. 13 (od.15/18) Mio Einwohner in Istanbul auf 40 Mio erwartet wird?
Dass die Infrastruktur in dem Tempo allerdings nicht mitwachsen wird ... da bin ich derselben Meinung. :o
LG Jade
Benutzeravatar
Jade
 
Beiträge: 612
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Mega-Projekte

Beitragvon Jade » 11. Mai 2016, 00:15

Danke für dein Statement, Wil.
2023 ist ja gar nicht mal mehr so lange ... :(
Die wirklichen Ausmaße von Istanbul sehe ich ja nur auf Google-Earth oder von Fotos aus den Medien. Ich als Besucherin kenne nur die die Touristen-Gegenden. Insofern tut es mir sehr leid, dass es es für Anwohner unterräglich ist/wird. Aber wenn der Arbeitsplatz in der City liegt ...
Während ich nach nur 7 Minuten Fahrzeit in einem menschenleeren Wald sein kann, sind es für euch stundenlange Touren auf überfüllten Straßen und im Stau.
Eine Lösung für Abstand und Erholung wäre u.U. ein Wochenendhaus, welches über dem Marmarameer mit der Fähre zu erreichen ist?
Alles Gute, Jade
Benutzeravatar
Jade
 
Beiträge: 612
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Politfreie News aus dem türkischen Alltag"


 
web tracker