Preissteigerungen

Hier hat so ziemlich alles Platz - aber keine politischen Themen und Debatten

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 23. Nov 2016, 15:14

Dazu der Brüller heute morgen in den verschiedenen Kommentarspalten:

"Was geht mich das an, ich tanke eh nur für jeweils 20 TL..." :bh:
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7632
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon manfred2806 » 23. Nov 2016, 19:00

Diese Preissteigerungen sind "den" Türken doch egal: Sie zahlen sowieso mit Kreditkarte.
Benutzeravatar
manfred2806
 
Beiträge: 141
Registriert: 10.2014
Wohnort: Hamburg / Antalya
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Artemis » 25. Nov 2016, 09:30

Wir im Ruhrgebiet haben es naeher nach Rotterdam, dort befinden sich die Depots für Treibstoffe, daher die günstigeren Preise als im Osten.
Das haben wir in der Türkei auch, naeher nach Aliağa oder Izmit sind die Preise günstiger als zum Beispiel in Ankara oder im sonstigen Hinterland.
Artemis
 
Beiträge: 1410
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 25. Nov 2016, 13:40

Der nächste gewaltige Schub ist bei den ÖTV-Gebühren beschlossen. Der Kauf von Neuwagen wird neben dem Wertverlust der TL durch zusätzliche Gebühren beachtlich verteuert. Beschlossen sind die neuen Abgaben bereits. Hier mit einer Tabelle

Nun gehen die Autofirmen dahinter, die neuen Preise zu berechnen.... Auf den Seiten findet man noch nichts.

Kommentar eines Nutzers: Um mir einen neuen Mercedes zu kaufen, muss ich dem Staat 1 1/2 Mercedes schenken.

Hier habe ich erste Berechnungsbeispiele:

Fahrzeuge unter 40 000 TL Nacktpreis und weniger als 1,6 Liter keine Anderung

Fahrzeuge weniger 1,6 Liter aber Preis zwischen 40 000 und 70 000 TL Aufschläge zwischen 2 300 und 4000 TL
und für die Preisklasse über 70 000 TL : rund 12 000 TL teurer.

Fahrzeuge zwischen 1,6l und 2,0 l teurer als 100 000 TL Aufschlag satte 23 000 TL


usw. hier nachzulesen
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7632
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Ruth » 26. Nov 2016, 02:44

Zitat: "habe irgendwo gelesen ..."

Hallo Christian

Wahrscheinlich hast Du es da gelesen: http://www.hurriyetdailynews.com/turkey ... sCatID=345

The change, which Ağbal said would contribute around an additional 3 billion lira to the budget, is seen as potentially positive for sales of mass-market cars made in Turkey as it would drive up the cost of luxury competitors, many of which are imported.


Ruth
Ruth
 
Beiträge: 3917
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon wil » 26. Nov 2016, 09:44

Von Steuererhöhung für Luxusautos spricht der Artikel .
Luxuxus beginnt also ab 40.00TL . Das ist zum :lol: ,aber eigentlich zum :cry:
Diese ÖTV Erhöhung wird nach hinten losgehen .

Denn hier geht es der Mittelschicht an den Kragen .
Und die Mittelschicht haelt aufgrund der Krise hier ihr Geld zusammen .
Es werden keine teuren Anschaffungen momentan gemacht .
Berücksichtigt man dann noch den Wechselkurs , Gute Nacht Autoverkaeufer in der Türkei !

Und auch Gute Nacht liebe Umwelt , denn die Dreckschleudern werden laenger im Verkehr bleiben .

Gibt meiner Ansicht nur eine Möglichkeit den Automarkt zu retten :
Die auslaendischen Autokonnzerne müssen Preise für Türkei drastisch reduzieren .
Ausserdem wird wahrscheinlich demnaechst Tageszulassung hier rasant zunehmen , denn ÖTV Steigerung gilt ja nur für Neuwagen .

gruss wil
wil
 
Beiträge: 6770
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 26. Nov 2016, 10:47

Hier sind die Preise einzelner Modelle, wobei man sich (um die Kundschaft zu schonen?) auf Motoren und 1,6l beschränkt. Die Aufschläge sind immer noch satt.

Der in der Türkei produzierte Egea kommt in der preiswertesten Version auf 62 900 TL in der 1,6l Diesel-Version auf 78 000 TL. Aufschlag von 3000 TL

Hier ausgesuchte Beispiele, es sind immer alte und neue Preise angegeben.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7632
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Reyhan » 27. Nov 2016, 18:39

Denn hier geht es der Mittelschicht an den Kragen .
Und die Mittelschicht haelt aufgrund der Krise hier ihr Geld zusammen .
Es werden keine teuren Anschaffungen momentan gemacht


Kann ich aufgrund sich häufender Aussagen aus unserem türkischen Umfeld in der TR bestätigen.

Die Krise ist angekommen..

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1132
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon wil » 28. Nov 2016, 13:42

Hallo Ruhrie ,
bezüglich Tageszulassung :
Die Frage ist ob und wieviele Autos hier auf Halde stehen , Da hast Du Recht .

Mitentscheidend ist bestimmt , ob die Haendler hier für 2017 Bestellungen bei den Konzernen in Europa vorgenommen haben .

Was Konfiguration betrifft , das gibt es nicht so ausgepraegt in der Türkei .
Es werden von den Vertragshaendlern zumeist nur je Modell verschiedene Motoren und verschiedene Ausstattungspakete angeboten .

Zu guter Letzt , die Vertragshaendler , welche wohl am meisten betroffen sein werden , Audi , VW, BMW , Mercedes gehören meist zu Holdings ( Borusan , Doğuş Has ) .

grus wil , der den geplanten Neuwagen nicht kaufen wird ;) .
wil
 
Beiträge: 6770
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Preissteigerungen

Beitragvon wil » 1. Dez 2016, 09:34

Und wieder mal Steuererhöhung für Zigaretten und Alkohol .
Siehe
wil
 
Beiträge: 6770
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Artemis » 3. Dez 2016, 21:26

In diesem Jahr hat in dem Viertel unter unserer Siedlung ein Tabak- und Gewürzladen eröffnet. Ich habe den Eindruck, der Schwerpunkt liegt bei Tabak. Letzens hatte in diesem Viertel, aber direkt an der Hauptstrasse ein neuer Tabakladen eröffnet, es ist der dritte in diesem Jahr. Mein Mann hat sich dort fertig gedrehte Zigaretten zum Ausprobieren gekauft, er ist mit der Qualitaet zufrieden.
Zu Hause Bier brauen kommt auch in Mode.
Es gibt wohl immer einen Ausweg um den teueren Preisen aus den Weg zu gehen.
Artemis
 
Beiträge: 1410
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 4. Dez 2016, 00:01

Für nächste Woche werden erneut massive Aufschläge für Treibstoff erwartet. Lira-Zerfall und die erhöhten Barrel-Preise nach der OPEC-Vereinbarung treiben die Preise nach oben.

Ob es so schlimm wird, wie derzeit geunkt wird? 10-15 Kurus/Liter, so die Spekulationen.

Quelle 1

Quelle 2
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7632
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Reyhan » 4. Dez 2016, 18:30

Bez. Bier brauen würde mich interessieren wo man Hopfen und Malz kaufen kann....


In DE ist das kein Problem , sagt Google.

Was die TR betrifft, bin ich mir nicht sicher ob das überhaupt erlaubt ist .

Weiss da jemand etwas genaues ?

Danke

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1132
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 5. Dez 2016, 09:31

Seit heute kosten Zigaretten rund eine TL mehr. Von Benzin habe ich noch nichts gelesen.

Nachtrag: Gefunden. Ab morgen sollen die Preise an den Zapfsäulen steigen. Damit verbunden ist natürlich ein Kettenreaktion von Preiserhöhungen. Man kann also auf die Jahresinflationsrate gespannt sein - oder wird wieder mal der Warenkorb gewechselt? (Orangen wären derzeit preiswert....)
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 7632
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Artemis » 5. Dez 2016, 13:46

Zu der Bierbrauerei: Es gibt Bomonti, das 100%ig aus Malz gebraut wurde. Gerste bekommt man bestimmt im Tierfutterhandel.

Şerefe :boys_0111:
Artemis
 
Beiträge: 1410
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Politfreie News aus dem türkischen Alltag"


 
cron
web tracker