Preissteigerungen

Hier hat so ziemlich alles Platz - aber keine politischen Themen und Debatten

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Artemis » 3. Mai 2017, 21:17

In unserer Siedlung sind Wohnungspreise vor einigen Monaten sprunghaft angestiegen, obwohl die Gebaeude über 20 Jahre alt sind. Aber wenn man die Preise von damals und jetzt in Euro umwandelt, dann ist der Unterschied nicht mehr so gross.
Im Fernsehen werden jeden Abend die Preise für Obst und Gemüse auf den Maerkten in Istanbul bejammert. Weil die Bauern wegen des Tomatenboykotts auf russischer Seite weniger Tomaten angebaut haben,sind die Preise gestiegen. In Istanbul bezahlt man bis zu 8 Lira pro Kilo. In der letzten Woche hat das Kilo Tomaten bei uns auf dem Markt 3 - 4 Tl gekostet, in dieser Woche 5 - 8 TL das Kilo. Anamur Bananaen kosten 9 TL, die Bananenzeit ist wohl vorbei.

Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1527
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon alanya_fuchs » 8. Mai 2017, 20:16

Rabatt Discount Rabatt Discount

Wie man rasend schnell 25% Rabatt bekommt, nur ich nicht. :D

Heute kam ich mit einem Bekannten aus Gazipasa, fröhlich quatschend kamen wir durch Kestel und wurden durch eine Verkehrskontrolle, die dort gefühlt seit 10 Jahren tagtäglich steht, aufgehalten.

Führerschein, Fahrzeugpapiere, dann die Überraschung: Radarkontrolle, 16 km/h zu schnell.
Plötzlich war ich gerne Beifahrer.
Nach einiger Schreiberei hatte sich der Polizist vielleicht aus Berechnungsgründen für 10 km/h und 206 TL entschieden. Auf der Rückseite der Hinweis auch in englischer Sprache: wenn das Geld innerhalb von 15 Tagen eingezahlt wird, gibt es 25% Discount.
Hab keine Angst vor denen, die du nicht verstehst,
fürchte dich vor denen, die dir etwas einreden wollen.



"Er mißfällt mir."
Warum?
"Ich bin ihm nicht gewachsen."
Hat je ein Mensch so geantwortet?

Friedrich Wilhelm Nietzsche
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1332
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Ursy » 8. Mai 2017, 22:04

...wenn das Geld innerhalb von 15 Tagen eingezahlt wird, gibt es 25% Discount.


Früher gab es 30% innerhalb 10 Tagen :D
Zum Glück ist mir das nur einmal passiert :cherrysmilies145:

LG Ursy
Benutzeravatar
Ursy
 
Beiträge: 84
Registriert: 04.2017
Wohnort: CH
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Reyhan » 9. Mai 2017, 15:27

Zum Glück ist mir das nur einmal passiert :cherrysmilies145:


Sei froh ! Meinem Mann ist es in Mersin an einem Tag 2 x hintereinander passiert. Im Abstand von ca. 1 km.
Danach nie wieder ! :D

Zu seiner Ehrenrettung muss ich aber erklären, dass er mit horrend viel Geld auf dem Weg zu einer Bank war, die bald schliessen sollte.

Ja, hat noch geklappt. ;)

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1399
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Ruth » 29. Mai 2017, 09:46

Transfer Sabiha Gökcen - Taksim

Vor 10 Jahren übernahm die Havas den Transfer für ca. 10 TL, wurde dann von Havatas abgelöst inkl. Preisanstieg und nun wird der Havabus eingesetzt. Mittlerweile kostst die Beförderung 15 TL.
Vor den Terminals ist eine Art Otogar entstanden: Es verkehren ein (Normal-)Bus plus ein Express-Bus nach Kadiköy und diverse grössere und kleinere Busse in verschiedene Richtungen.

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4122
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Artemis » 1. Jun 2017, 10:39

Hallo Daniela,
Ramazan Pakete bekommst Du in der Metro und im Migros. Drin sind Grundnahrungsmittel wie Öl, Tütensuppen, Mehl, Tee, Zucker, Nudeln,Reis, Bulgur. Es gibt die Pakete in verschiedenen Preiskategorien. Guck mal hier bei Migros - Ramazan Bereketi

Eigentlich wollte ich über die Brotpreise schreiben. Das normale Brot kostet jetzt bei uns 1,25 Tl, die normale Pide 1.50Tl, Karafırınpidesi 3Tl , weil doppelt so gross. Am Brotbüdchen der Grossstadt Aydın, dazu gehören wir ja, kosten zwei Brote 1.25 Tl.

Selamlar,
Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1527
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Artemis » 1. Jun 2017, 10:51

Nachtrag: Das Ramazan Paket gibt man an Bedürftige weiter, also ganz privat.
Artemis
 
Beiträge: 1527
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon alanya_fuchs » 19. Jun 2017, 14:38

Toller Trick

Vor ein paar Tagen kam die Rechnung von Akdeniz Elektrik. Um mir bei der Wärme die Wartezeit im Postoffice zu ersparen, dachte ich mir, "zahle doch per Internet".
Schnell gefunden, gut zurecht gefunden und ..... was ist das denn?
Online können Stromrechnungen nur in Ratenzahlung bezahlt werden. Wahlmöglichkeiten von 2-9 Raten. 130,90TL : 9 ... geht nicht auf, dann warte ich morgen wieder im Postoffice.

Beim Wasser ist das kein Problem.
Hab keine Angst vor denen, die du nicht verstehst,
fürchte dich vor denen, die dir etwas einreden wollen.



"Er mißfällt mir."
Warum?
"Ich bin ihm nicht gewachsen."
Hat je ein Mensch so geantwortet?

Friedrich Wilhelm Nietzsche
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1332
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Chrissi » 19. Jun 2017, 18:35

Hallo,
meines Wissens kann man Stromrechnung auch per Einzugsermächtigung bezahlen...

Is einfach und funktioniert aus eigener Erfahrung ohne irgendwelche Mühen. ;)
Chrissi
 
Beiträge: 152
Registriert: 02.2017
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon alanya_fuchs » 19. Jun 2017, 19:48

Chrissi hat geschrieben:meines Wissens kann man Stromrechnung auch per Einzugsermächtigung bezahlen...


Das ist mir durchaus bekannt, war aber nicht Teil meiner Beschreibung.
Es gibt Menschen, die wollen keinen Zugriff auf das eigene Konto. Man stelle sich nur mal vor, die Stromrechnung beläuft sich unberechtigterweise auf 10.130 TL, was dann?
Hab keine Angst vor denen, die du nicht verstehst,
fürchte dich vor denen, die dir etwas einreden wollen.



"Er mißfällt mir."
Warum?
"Ich bin ihm nicht gewachsen."
Hat je ein Mensch so geantwortet?

Friedrich Wilhelm Nietzsche
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1332
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Chrissi » 19. Jun 2017, 20:55

Das is ganz einfach:
man richtet ein Konto ein für Abbuchungen z.B. Strom, Wasser, Telefon oder sonstnochwas wie Nebenkosten zur Wohnung / Haus und kalkuliert grob welche Kosten monatlich im Schnitt anfallen und sorgt nur dafür das auf diesem Konto die kalkulierten Beträge verfügbar sind bzw. abgebucht werden können....

Finde ich logisch / sinnvoll und habe es jahrelang ohne Probleme so laufen lassen :)

Bei diesem Verfahren ist man sicher das nich x-tausend TL fälschlicherweise abgebucht werden können ! ;)

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie bitte Ihre(n) Berater(in) der örtlichen Hausbank :D
Chrissi
 
Beiträge: 152
Registriert: 02.2017
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Beslira » 20. Jun 2017, 10:57

alanya_fuchs hat geschrieben:
Man stelle sich nur mal vor, die Stromrechnung beläuft sich unberechtigterweise auf 10.130 TL, was dann?


Dann ist es sehr gut wenn man jemand kennt der sich damit auskennt - zumindest erstmal sprachlich. Es ist tatsächlich ein häufiges Problem gerade für die Residenten auf Zeit - da geht ohne Hilfe meist gar nichts...

Telefon und Internet kann man während seiner Abwesenheit ruhen lassen und die Wieder-Einschaltung klappt sogar pünktlich....ganz im Gegensatz zur deutschen Telekom. Ganz eigene etwas weiter zurückliegende Erfahrungen.

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 1388
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Reyhan » 20. Jun 2017, 11:14

Es gibt Menschen, die wollen keinen Zugriff auf das eigene Konto.


So ist es bei uns auch ! Wir haben keine Lust immer nach Erdemli und / oder Mersin zu fahren wenn wir eine Rekla. haben. Und auf die Diskussionen schon garnicht...

Also lassen wir zahlen.

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1399
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Chrissi » 20. Jun 2017, 21:09

Hallo Reyhan,
Ihr habt sicherlich Familie / Freunde vor Ort wo man sicher sein kann das alles ordnungsgemäß ausgeführt wird....
Wie schon gesagt habe ich über 10 Jahre null Probleme erlebt mit Bankabbuchung von einem spez. dafür eingerichteten Konto wo im Schnitt immer nur soviel Geld verfügbar war was halt grob dem zu erwartenden Rechnungsbetrag entsprach.

Dieses Thema sehe ich als eines der geringsten Probleme wo man Kopfschmerzen erleiden könnte. 8-)

Was Sprachkenntnisse betrifft sollte man bei Bankberatung zumindest halbwegs english sprechen, dann braucht man als Resident keine Unterstützung... In Gazipasa klappt das recht easy :cherrysmilies130

In Erdemli war ich auch mal, schöne Gegend und noch halbwegs orig. türkisch bzw. nicht so verdorben wie die Region Antalya-Alanya :cherrysmilies130:
Chrissi
 
Beiträge: 152
Registriert: 02.2017
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Reyhan » 21. Jun 2017, 16:29

Dieses Thema sehe ich als eines der geringsten Probleme wo man Kopfschmerzen erleiden könnte


Weder der mir Angetraute noch ich verfügen über die notwendige Geduld sich mit diskussionsfreudigen und / oder nicht verstehenden Menschen in der Post , in Banken o.ä. Institutionen zu verständigen.

Wir haben diverse Erlebnisse während unserer Bauphase mit selbigen plus Architekten, Jandarma und Muhtars gehabt. Unsere Konsequenz daraus : wir lassen es lieber ! Zumal mein Mann über türkisches / kurdisches Temperament verfügt.

n Erdemli war ich auch mal, schöne Gegend und noch halbwegs orig. türkisch


Stimt ! Hat Vor- und Nachteile ;)

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1399
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Politfreie News aus dem türkischen Alltag"


 
web tracker