Preissteigerungen

Hier hat so ziemlich alles Platz - aber keine politischen Themen und Debatten

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 22. Nov 2016, 20:55

Verschiedene Zeitungen unken, heute nacht würden die Benzinpreise um 15 Kurus angehoben. Damit käme man dann an die 5 TL zu liegen.

Umgerechnet auf € haben wir diesen Preis eigentlich auch. Er schwabbert so um 1.40 € für Benzin.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 6699
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 23. Nov 2016, 14:14

Dazu der Brüller heute morgen in den verschiedenen Kommentarspalten:

"Was geht mich das an, ich tanke eh nur für jeweils 20 TL..." :bh:
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 6699
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon manfred2806 » 23. Nov 2016, 18:00

Diese Preissteigerungen sind "den" Türken doch egal: Sie zahlen sowieso mit Kreditkarte.
Benutzeravatar
manfred2806
 
Beiträge: 73
Registriert: 10.2014
Wohnort: Hamburg / Antalya
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Ruhrie » 23. Nov 2016, 18:17

Eben,
in Gazipasa kostet Super95 nun 5,01 TL, das lässt sich auch viel besser rechnen wenn man Sprit braucht um irgendwo hinzufahren ... ;)
Bei Mietwagen (Tank leer) habe ich auch immer geschaut was ich je nach Fahrzeug / Strecke brauche und nur die benötigte Menge getankt, für 20 TL tanken ist in der Türkei nicht ungewöhnlich.

In D tanke ich Super98 (Startsprit für Gasanlage) auch nur immer für 10,- €, Preis heute 1,30,- €, Super95 € 1,23,- :cherrysmilies130: Benzin scheint im Westen günstiger zu sein :cherrysmilies110:
Ruhrie
 
Beiträge: 946
Registriert: 12.2010
Wohnort: NRW / Antalya-Gazipasa
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Artemis » 25. Nov 2016, 08:30

Wir im Ruhrgebiet haben es naeher nach Rotterdam, dort befinden sich die Depots für Treibstoffe, daher die günstigeren Preise als im Osten.
Das haben wir in der Türkei auch, naeher nach Aliağa oder Izmit sind die Preise günstiger als zum Beispiel in Ankara oder im sonstigen Hinterland.
Artemis
 
Beiträge: 1208
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 25. Nov 2016, 12:40

Der nächste gewaltige Schub ist bei den ÖTV-Gebühren beschlossen. Der Kauf von Neuwagen wird neben dem Wertverlust der TL durch zusätzliche Gebühren beachtlich verteuert. Beschlossen sind die neuen Abgaben bereits. Hier mit einer Tabelle

Nun gehen die Autofirmen dahinter, die neuen Preise zu berechnen.... Auf den Seiten findet man noch nichts.

Kommentar eines Nutzers: Um mir einen neuen Mercedes zu kaufen, muss ich dem Staat 1 1/2 Mercedes schenken.

Hier habe ich erste Berechnungsbeispiele:

Fahrzeuge unter 40 000 TL Nacktpreis und weniger als 1,6 Liter keine Anderung

Fahrzeuge weniger 1,6 Liter aber Preis zwischen 40 000 und 70 000 TL Aufschläge zwischen 2 300 und 4000 TL
und für die Preisklasse über 70 000 TL : rund 12 000 TL teurer.

Fahrzeuge zwischen 1,6l und 2,0 l teurer als 100 000 TL Aufschlag satte 23 000 TL


usw. hier nachzulesen
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 6699
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Ruhrie » 26. Nov 2016, 00:05

Hallo,
habe irgendwo gelesen das die Regierung Fahrzeuge welche günstig in TR gebaut werden "fördern" möchte, betrifft Modelle von Fiat und Renault...
Importfahrzeuge wie z.B. VW Polo und Golf die in TR einen hohen Marktanteil besitzen, werden abgestraft.
Desweiteren und das ist ein wichtiges Kriterium: alle Motorenhersteller betreiben "downsizing", d.h. wo früher ein 2L-Motor Standard war bietet aktuell ein 1,6L-Motor die gleiche Leistung.
ÖTV-mässig also ein Riesenverlust, der nun ausgeglichen werden muss.

Zum schmunzeln: Preis Mercedes-Maybach 600
Grundpreis 506.433 TL netto / ohne Steuern
160% ÖTV
Registrierung 11.800 TL
Endpreis: 1.565.538 TL ;)
http://fiyat.mercedes-benz.com.tr/merce ... h-s-serisi

@ Artemis: :cherrysmilies130:
Ruhrie
 
Beiträge: 946
Registriert: 12.2010
Wohnort: NRW / Antalya-Gazipasa
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Ruth » 26. Nov 2016, 01:44

Zitat: "habe irgendwo gelesen ..."

Hallo Christian

Wahrscheinlich hast Du es da gelesen: http://www.hurriyetdailynews.com/turkey ... sCatID=345

The change, which Ağbal said would contribute around an additional 3 billion lira to the budget, is seen as potentially positive for sales of mass-market cars made in Turkey as it would drive up the cost of luxury competitors, many of which are imported.


Ruth
Ruth
 
Beiträge: 3354
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon wil » 26. Nov 2016, 08:44

Von Steuererhöhung für Luxusautos spricht der Artikel .
Luxuxus beginnt also ab 40.00TL . Das ist zum :lol: ,aber eigentlich zum :cry:
Diese ÖTV Erhöhung wird nach hinten losgehen .

Denn hier geht es der Mittelschicht an den Kragen .
Und die Mittelschicht haelt aufgrund der Krise hier ihr Geld zusammen .
Es werden keine teuren Anschaffungen momentan gemacht .
Berücksichtigt man dann noch den Wechselkurs , Gute Nacht Autoverkaeufer in der Türkei !

Und auch Gute Nacht liebe Umwelt , denn die Dreckschleudern werden laenger im Verkehr bleiben .

Gibt meiner Ansicht nur eine Möglichkeit den Automarkt zu retten :
Die auslaendischen Autokonnzerne müssen Preise für Türkei drastisch reduzieren .
Ausserdem wird wahrscheinlich demnaechst Tageszulassung hier rasant zunehmen , denn ÖTV Steigerung gilt ja nur für Neuwagen .

gruss wil
wil
 
Beiträge: 6147
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 26. Nov 2016, 09:47

Hier sind die Preise einzelner Modelle, wobei man sich (um die Kundschaft zu schonen?) auf Motoren und 1,6l beschränkt. Die Aufschläge sind immer noch satt.

Der in der Türkei produzierte Egea kommt in der preiswertesten Version auf 62 900 TL in der 1,6l Diesel-Version auf 78 000 TL. Aufschlag von 3000 TL

Hier ausgesuchte Beispiele, es sind immer alte und neue Preise angegeben.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 6699
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Ruhrie » 26. Nov 2016, 21:29

Interessante Beispiele, Danke.

Bez. Tageszulassungen in TR was wil meint sehe ich das anders, weil das Türkei-Geschäft sicherlich für alle Automobilhersteller interessant ist, aber kein tatsächliches Volumen darstellt.

Tageszulassungen machen nur Sinn wenn Fahrzeuge auf Halde stehen, wo der Hersteller den Händlern Sonderkonditionen einräumt. Das ist sicherlich interessant, aber wenn man sein Wunschauto online konfiguriert kann es sein das die Angebote recht selten sind.
Oder dem Händler fehlen noch x Fahrzeuge zum Erreichen eines Sonderbonus, der mittlerweile in der Branche einen hohen Stellenwert hat.
Wenn man nun bedenkt das die türk. Mittelschicht eh kein Geld ausgibt, würden Sonderaktionen auch kein Sinn ergeben, oder ?
Desweiteren wird ÖTV bei Zulassung fällig, müsste erstmal der Händler stemmen was Kapital frisst welches bei kleinen Händlern wahrscheinlich eh nicht vorhanden wäre und alternative Kredite teuer sowie ein Risiko darstellen.....

Was ich obig zum Egea geschrieben habe, betrifft auch die Sicherheit:
die preisgünstigsten Modelle haben nur 2 Airbags und kein ESP, das ist kein europ. Standard :cherrysmilies129: Mein mittlerweile 19 J. altes Auto "Made in Bavaria" hat schon ESP und 6 Airbags vorne (Front-Seite-Kopf) und ist somit garantiert sicherer als ein türkischer Fiat 2016 ;)
Wenn man sich in Gazipasa mit türkischen Bekannten über Autos unterhält, sind sie recht neugierig.... ich sehe das locker, man erntet ein müdes Lächeln wenn man das Baujahr nennt.
Wenn man dann erzählt die Kiste läuft 250 (abgeregelt) wo man auch tatsächlich fahren kann fällt ihnen dann die Kinnlade runter :cherrysmilies110:
Ruhrie
 
Beiträge: 946
Registriert: 12.2010
Wohnort: NRW / Antalya-Gazipasa
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Reyhan » 27. Nov 2016, 17:39

Denn hier geht es der Mittelschicht an den Kragen .
Und die Mittelschicht haelt aufgrund der Krise hier ihr Geld zusammen .
Es werden keine teuren Anschaffungen momentan gemacht


Kann ich aufgrund sich häufender Aussagen aus unserem türkischen Umfeld in der TR bestätigen.

Die Krise ist angekommen..

Reyhan
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 734
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon wil » 28. Nov 2016, 12:42

Hallo Ruhrie ,
bezüglich Tageszulassung :
Die Frage ist ob und wieviele Autos hier auf Halde stehen , Da hast Du Recht .

Mitentscheidend ist bestimmt , ob die Haendler hier für 2017 Bestellungen bei den Konzernen in Europa vorgenommen haben .

Was Konfiguration betrifft , das gibt es nicht so ausgepraegt in der Türkei .
Es werden von den Vertragshaendlern zumeist nur je Modell verschiedene Motoren und verschiedene Ausstattungspakete angeboten .

Zu guter Letzt , die Vertragshaendler , welche wohl am meisten betroffen sein werden , Audi , VW, BMW , Mercedes gehören meist zu Holdings ( Borusan , Doğuş Has ) .

grus wil , der den geplanten Neuwagen nicht kaufen wird ;) .
wil
 
Beiträge: 6147
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Ruhrie » 30. Nov 2016, 20:30

Neuwagen is sicherlich schön,
würde lieber Kapital ansammeln ... in GR sollen Türken bei Kauf einer Immobilie ab 250.000 € automatisch eine Aufenthaltsgenehmigung erhalten. Die Nachfrage steigt bereits. ;)

Heute ein Schock: Rohölpreis / Brent ist um 9,3 % gestiegen !!
siehe: http://www.bigpara.com/kobi/dunya-emtia-borsalari/
Da wird Benzin demnächst noch teurer.
Ruhrie
 
Beiträge: 946
Registriert: 12.2010
Wohnort: NRW / Antalya-Gazipasa
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon wil » 1. Dez 2016, 08:34

Und wieder mal Steuererhöhung für Zigaretten und Alkohol .
Siehe
wil
 
Beiträge: 6147
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

VorherigeNächste

Zurück zu "Politfreie News aus dem türkischen Alltag"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
web tracker