Preissteigerungen

Hier hat so ziemlich alles Platz - aber keine politischen Themen und Debatten

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 3. Feb 2012, 16:55

Immer wieder ein Thema, diesmal aufgegriffen von der Landwirtschaftskammer: Die unglaublichen Preisspannen zwischen Produzenten- und Ladenpreisen:

Üretici ve market fiyatları arasında fiyat farkı tabii ki olacak. Ama fiyat farkı kuru soğanda yüzde 383,6, limonda yüzde 276,9, armutta yüzde 269,2, yeşil mercimekte yüzde 263,1, havuçta yüzde 251,6, pırasada yüzde 251,5’lere kadar çıktı


Dabei geht es nicht um die Tagespreise, sondern um die Margen, welche zwischen Produzenten- und Konsumentenpreisen liegen.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Ruth » 3. Feb 2012, 17:05

Dabei geht es nicht um Tagespreise, sondern um die Margen, welche zwischen Produzenten- und Konsumentenpreisen liegen.

Das war schon vor 40 Jahren in Istanbul ein ständiges Thema, nämlich dass z.B. Orangen aus Finike durch bis zu 7 Zwischenhändler eine massive Teuerung erfuhren. Eigentlich habe ich vermutet, dass dem inzwischen (teilweise) ein Riegel vorgeschoben wurde.

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4122
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 3. Feb 2012, 21:35

Hier gibt es Tabellen

Die zweitunterste Tabelle zeigt die Preise in den Läden im Vergleich Dezember 2011/Januar 2012

Die unterste Tabelle die Preise, welche die Bauern lösen.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen: Inflationsrate nach oben korrigiert

Beitragvon walteranamur » 15. Feb 2012, 11:47

So schnell kann es gehen. Selbst die Merkez bankasi glaubt nicht mehr an ihre Zielvorgaben von 5% für 2012 und meint, dieses Ziel werde erst 2013 erreicht..

Hierzu noch ergänzende Angaben:

Überraschend hohe Inflation

Viele Haushalte sitzen in der Schuldenfalle
Faktisch stehen viel Haushalte und Kleingewerbetreibende in der Türkei vor der Insolvenz. Mert Yildiz, Ökonom bei Renaissance Capital, ist der Überzeugung, dass es aktuell zu keiner akuten Pleitewelle kommt, weil die Kreditzinsen derzeit noch niedrig sind. Ein Anstieg der Kreditzinsen würde zu massenhaften Zahlungsausfällen bei Banken und Handelsunternehmen führen, ist sich Yildiz sicher.


Nur niedrige Zinsen bewahren Haushalte vor der Pleite
Die niedrigen Zinssätze hatten zu einem Kreditboom bei ärmeren Türken geführt, sagt Yildiz. Etwa 55 % aller Kredite in der Türkei werden an Menschen mit einem Einkommen von weniger als 1.200 US-Dollar pro Monat vergeben. Türkische Banken haben 2011 die meisten Kredite aller Schwellenländer vergeben und damit die Verschuldung der Türken verdoppelt. Seit Januar 2012 sind die Kreditvergaben aber um 27 % eingebrochen.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen: Treibstoff + 6 Kurus

Beitragvon walteranamur » 21. Feb 2012, 14:22

So, da hätten wir wieder mal so ganz nebenbei einen Preisaufschlag von 6 Kurus auf den Liter bleifrei. Je nach Region kratzen die Preise nun die 4.50 TL-Grenze.

Diesel liegt inzwischen auch bei 3.80.

Wer starpet in der Nähe hat, soll sich dort umschauen. Durchschnittlich 10-12 Kurus günstiger, aber nicht auf dieser Tabelle. Hier konnst du deine Provinz und Wohnort eingeben und dann kommen die aktuellen Tagespreise.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 5. Mär 2012, 20:39

Zurück zu den Stromrechnungen. In einem früheren Beitrag habe ich darauf hingewiesen, dass praktisch 50% der gesamten Stromrechnung Gebühren für irgendwas sind. Nun gibt es konkrete Zahlen für 2011:

2011'de abonelerden 'kayıp-kaçak' bedeli altında 2.7 milyar lira, sayaç bedeli olarak 129.4 milyon lira, 551 milyon liralık da TRT payının tahsil edildiği açıklandı.


2,7 Mia Lira aus dem Posten illegaler Strom (welcher auf reguläre Abonnenten abgewälzt wird.)

Stromzähler 129,4 Mio Lira

TRT-Taxe: 551 Mio TL

Nun wird angekündigt, der Anteil illegaler Stromkonsum sei am Sinken, weshalb auch diese Taxe von 15,14 auf 13,55 % abgesenkt werde...

Quelle
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen: 10 Kurus auf Benzin

Beitragvon walteranamur » 8. Mär 2012, 17:39

Ab heute Nacht steigen die Benzinpreise um 10 Kurus. Für Istanbul heisst das 4.53 der Linter bleifrei. Das wären also nach gegenwärtigem Kurs 1.93 €.

Bei uns ist übrigens bleifrei bei Opet bereits jetzt auf 4.50, bei Petrol Ofisi, bei Petrol Ofisi 4.56 TL.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 14. Mär 2012, 20:17

Nach den Preisaufschlägen auf Benzin vorige Woche nun also auch Diesel: 3% Aufschlag und somit steigen die Preise von 3.85 auf 3.99. Da werden alle Transportunternehmer langsam Schweissperlen auf der Stirne kriegen.

Aus dem Milliyet
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 19. Mär 2012, 19:08

Erneuter Preisaufschlag von 10 Kurus auf Bleifrei 95/97 ab heute 24:00 Uhr. Diesel wird also auch nicht lange auf sich warten lassen.

gefunden im Milliyet..
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 29. Mär 2012, 14:12

..und weitere 5 Kurus Preisaufschlag gab es heute. Die neuen Preise liegen bei 2.70 TL, in unserer Region wohl bald bei 2.80 TL.

im Milliyet
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 29. Mär 2012, 15:31

Ja, natürlich 4.70 TL 4.80 TL müsste es heissen.

Präziser: BeiPetrol OfisiBleifrei 95 4.74 TL; Bleifrei 97 4.83 TL und Eurodizel 4.06 TL.

Angesichts der Tankstellendichte bin ich übrigens der Meinung, dass die Verdienstmarge der Tankstellenhalter recht hoch sein muss.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen: auch für Parlamentsabgeordnete

Beitragvon walteranamur » 30. Mär 2012, 15:53

Auch die Abgeordneten "stöhnen" unter Preisaufschlägen. Angesichts gestiegener Nahrungsmittelpreise haben in den Kantinen und angeschlossenen Betrieben die Suppen von 50 Kurus auf 1 TL aufgeschlagen, Fleischmahlzeiten von 1TL auf 2 TL.

Ayrıca artan maliyetler dikkate alınarak, TBMM Üyeler Lokantası menü fiyatlarında gerekli düzenlemelerin yapılması kararı alındı.

Çorba 1 lira etli yemek 2 lira olacak!

Daha önce 50 kuruş olan çorba ve salataların 1 liraya yükseltilmesi, et yemeklerine ise 1 ila 2 lira arasında zam yapılması öngörüldü.


Mit Recht fragen da die Leserbriefschreiber, weshalb in den öffentlichen Lokantas für eine Suppe 5 TL gezahlt werden muss, wenn das bereits bei 1 TL Kosten deckend sein soll.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen: Strom wird teurer

Beitragvon walteranamur » 31. Mär 2012, 12:03

Enerji Piyasası Düzenleme Kurumu (EPDK), 1 Nisan 2012 tarihinden geçerli olmak üzere, kilowatsaat bazında, v ergi ve fonlar dahil olmak üzere nihai elektrik fiyatlarının ağırlıklı ortalama yüzde 8.1 oranında artırıldığını bildirdi.


Ab 1. April soll der Strom um 8,1% das Kilowatt aufschlagen... Das wird ja interessant für die Jahresteuerung, denn eigentlich war vorerst der Aufschlag auf Gas erwartet worden.

sonhaber
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 1. Apr 2012, 07:04

Das wird ja interessant für die Jahresteuerung, denn eigentlich war vorerst der Aufschlag auf Gas erwartet worden.

Das war gestern...

.und heute:
Elektriğe gelen yüzde 8.1'lik zammın ardından bir zam da doğalgaza geldi. Enerji Bakanı Yıldız yaptığı açıklamada doğalgaza 1 Nisan'dan itibaren yüzde 18,72 oranında zam yapıldığını açıkladı.


Nah der Erhöhung der Strompreise hat nun der Energieminister bekanntgegeben, dass ebenfalls per 1. April Gas um 18,72 Prozent aufschlagen wird.

Da bin ich wiederum gespannt, wie das für alle umgerüsteten Fahrzeuge mit Gastanks ausgehen wird...

Gefunden im Milliyet
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 1. Apr 2012, 12:58

Bild


Angesichts erfolgter und noch erwarteter Preissteigerungen auf dem Energiesektor scheint uns dieses Modell grosse Absatzchancen zu haben...
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Politfreie News aus dem türkischen Alltag"


 
web tracker