Schwere Unfälle!!

Hier hat so ziemlich alles Platz - aber keine politischen Themen und Debatten

Re: Schwere Unfälle!!

Beitragvon Oba » 21. Aug 2012, 19:59

Wieso sind die Opfer des Anschlages nach Hürriyet "nur" Tote und die des Unfalles Maertyrer ?


Weil in TR schon immer Soldaten, Polizisten etc, die in Ausübung ihres Dienstes ums Leben kamen - egal ob durch Verkehrsunfall oder Terror - als Märtyrer bezeichnet werden.

Zivilisten bezeichnet man als Opfer, es sei denn, sie haben was/wen verteidigt.



hG

Reiner
"Cahil dostum olacağına, akıllı düşmanım olsun."
"Lieber einen klugen Feind als einen dummen Freund
Benutzeravatar
Oba
 
Beiträge: 222
Registriert: 12.2010
Geschlecht: männlich

Re: Schwere Unfälle!!

Beitragvon Habessos » 21. Aug 2012, 20:09

Aber sind nicht alle männlichen Zivilisten auch Reservisten, also quasi Soldaten in Warteschleife oder zumindest ehemalige oder zukünftige Soldaten????

Frage ist nicht ernstgemeint, sondern soll nur mal wieder diese Doppelmoral aufzeigen....

Weibliche Zivilisten sollten dann auch ebenso "geehrt" werden, ohne Frauen keine Soldaten....

Hm, hab ich heute Nörgeltag oder zu lange still gehalten???? Auch auf diese Frage erwarte ich keine Antwort :s28: - Inge
Das Leben ist manchmal auch nicht unbedingt MEINE Party, aber da ich nunmal eingeladen bin, werde ich auch tanzen....
Benutzeravatar
Habessos
 
Beiträge: 891
Registriert: 12.2010
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: Schwere Unfälle!!

Beitragvon walteranamur » 22. Aug 2012, 13:45

Wieder schwerer Unfall mit Safari Jeep: 12 Touristen und Chauffeur verletzt, passiert in Fethiye:

Wieviele Touristen darf man denn eigentlich auf die Museumsfahrzeuge draufpacken??


Ganz abgesehen von der Fahrweise.. der Unfall hier passierte auf ebener Strasse...

Quelle
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Schwere Unfälle!!

Beitragvon walteranamur » 6. Okt 2012, 06:38

Zu diesen Midibussen wäre mal zu fragen, Wofür sie gebaut und üblicherweise eingesetzt werden. In erster Linie als Dolmusche und für Schüler- und Personaltransporte.

Die Eigenschaften dieser Gefährte (kleine Räder,übergrosse Karosserie mit hohem Schwerpunkt bei reduzierter Fahrspurbreite) kumulieren natürlich zum Hochrisikofaktor, wenn dann Touristen- und Hoteltransfer auf so genannten Autobahnen mit engen Kurven durchgeführt werden. Da reicht eine Bodenwelle, um das Gefährt ins Schlingern zu bringen. Wenn ich schaue, mit welchen Geschwindigkeiten diese Transferbüchsen zwischen Antalya und Manavgat unterwegs sind.....
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Schwere Unfälle!!

Beitragvon walteranamur » 2. Feb 2013, 20:43

Bei diesem Unfall bemängeln die Leute des angrenzenden Ortes, dass es witzig sei, von einer vierspurigen Strasse einfach ein Stück auszuklammern und zweispurig zu führen. Das provozieren derartige Unfälle.

Der Chauffeur des Lastwagens wurde übrigens festgenommen, da man vermutet, dass er eingenickt ist....
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Schwere Unfälle!!

Beitragvon Ruth » 30. Jun 2013, 07:14

Auf der Rückreise von einem Ausflug verunfallte ein Touristen-Bus in Alanya schwer; es gab 2 Tote und auch Schwerverletzte. Die Ursache des Unfalls ist noch nicht bekannt. Wenn man das Video anschaut, muss man sich wundern, dass es nicht zu einem Zusammenprall mit andern Verkehrsteilnehmern kam.

Video

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4122
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Schwere Unfälle!!

Beitragvon walteranamur » 30. Jun 2013, 08:52

Auau, das sieht aber sehr nach Bremsversagen aus......
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Schwere Unfälle!!

Beitragvon santiago » 7. Jul 2013, 02:23

Das Bild habe ich immer noch vor Augen, obwohl es nun eine Weile her ist. Ein älterer Mann ging in unserem Dorf bei Grün über die D 400 Strasse, sogar ein Fussgängerstreifen war dort.

Ein grosser Lastwagen donnerte einfach durch und hat ihn überfahren. Eigentlich wären 50 KM erlaubt gewesen. Der Lastwagen brauchte mehr als 150 Meter zum anhalten. Da kann man sich leicht ausrechnen, dass der LKW innerorts mit mehr als der doppelten erlaubten Geschwindigkeit d.h. mit über 100 KM unterwegs war.

Die Ambulanz konnte auch nichts mehr ausrichten beim Opfer. Polizei und Jandarmen kamen um die Spuren zu sichern. Selber sahen wir das Treiben von unserem Balkon aus. Wie üblich eine grosse Menschenmenge.

Als ich dann die Gespräche der Leute hörte, habe ich fast einen Kopfstand gemacht. Das Opfer war eigentlich nach Aussagen der Dorfbewohner der Schuldige (konnte natürlich nichts mehr dazu sagen), den er hätte besser aufpassen sollen !!!!!!!!!!

Dies auf einem Fussgängerstreifen, grüne Ampel - meine Frau und ich verstanden diese Welt- Anschauung und dies Argumente echt nicht.

Fazit : LKW - Fahrer darf mit über 100 KM jemanden so Tod fahren auf dem Fussgängerstreifen , da für ihn rot einfach nur eine schöne Farbe ist.

Nun hat man zum vierten mal die D 400 neu gemacht im Mai. Diesmal sollte sie perfekt gebaut sein. 2 ganz neu blaue Fussgängertafeln wurden eingepflanzt.
Bald kamen sie dann mit der Teermaschine ca. 10-15 cm. Die Tafel muss wohl im Weg gestanden sein und mein Nachbar und ich konnten es kaum fassen als diese neue Tafel nun abgesägt wurde, welche jetzt unter dem Strassenbelag liegt.

Nebenbei sind jetzt auch die Zufahrtsstrassen einfach mit diesen grossen hohen Strassensteinen verbaut worden. Die Anwohner fahren jetzt über Schleichwege am Meer entlang über die Fussgängerpromenade.

Da ist ja nun wieder echt, wirklich das Türken-gen voll zum tragen gekommen.

Mein Nachbar hat mich heute in der Schweiz angerufen, dass es bereits riesige Streitereien gegeben hat mitund unter den Anwohnern und sie nun eigenhändig dies Steine am abrechen sind. Einige Türken hatten bereits handfeste Streitereien als Leute leicht angefahren wurden.
Mal schauen wie es dort nun weitergeht.
santiago
 
Beiträge: 908
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Schwere Unfälle!!

Beitragvon Reyhan » 7. Jul 2013, 16:42

Dies auf einem Fussgängerstreifen, grüne Ampel - meine Frau und ich verstanden diese Welt- Anschauung und dies Argumente echt nicht.


Kann man ja auch nicht nachvollziehen. Es wird noch ewig dauern , bis sich die dahinter steckende Grundeinstellung verändert.

Meine Schwester und mein Schwager haben uns vor ein paar Wochen zum ersten Mal in der TR besucht ( mit Leihwagen ). Ich habe ihnen vorher sehr drastisch beschrieben was sich auf türkischen Strassen abspielt.

Geglaubt haben sie es mir nicht so ganz. Bis sie das 1. Mal allein von Mersin Zentrum bis zu uns ( ca. 25 km ) gefahren sind !

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1399
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Schwere Unfälle!!

Beitragvon walteranamur » 19. Sep 2013, 20:52

Details:

Gesteuert von einer Dame, auf dem Weg vom Meer in die Stadt.

Irgendwie ausser Kontrolle geraten und über den Mittelstreifen mit Überschlag. Dame leicht verletzt.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Schwere Unfälle!!

Beitragvon walteranamur » 23. Dez 2013, 21:28

Diesmal hat es wieder das Militär erwischt. In einer Militärwerft in Izmir hätte irgendein Schiff nach Revision eingewassert werden sollen, was es dann auch tat, es lief voll und kippte...Quellenlage unterschiedlich. Es wird von 7 bis 10 Todesopfern gesprochen.

Video aus Hürriyet
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Schwere Unfälle!!

Beitragvon walteranamur » 28. Dez 2013, 11:11

Bei den Verunfallten handelt es sich um Arbeiter, welche dort irgendwo an einem Staudamm arbeiten...
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Schwere Unfälle!!

Beitragvon Ruth » 23. Jan 2014, 16:01

Am Morgen habe ich gelesen, dass der Bus ohne Winterreifen unterwegs war s. hier.

Unterdessen sind bereits 21 Todesopfer zu beklagen s. hier. Mit Blick auf die eingeschneite Landschaft ist ein Fahren ohne Winterausrüstung unverantwortlich.

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4122
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Schwere Unfälle!!

Beitragvon walteranamur » 23. Jan 2014, 21:51

Der Besitzer des Busses wehrt sich. Alle seine Fahrzeuge würden mit interreifen fahren und zwar seit 2 Monaten, er könne alle Rechnungen vorlegen. Man solle alle seine Busse anhalten und ihm einen zeigen, der mit Sommerreifen unterwegs sein.

Grund für die vielen Opfer seien die schleppenden Rettungsarbeiten sein. Eingeklemmte hätten stundenlang auf die Rettungskräfte warten müssen..

So berichtet der Hürriyet
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8033
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Schwere Unfälle!!

Beitragvon Ruth » 17. Feb 2014, 15:30

Wirklich nicht lustig :(

Aber zum Verleich: In der Schweiz sind in den letzten 2 Monaten 2 Brücken beschädigt (fast zum Einsturz gebracht) worden, durch LKWs, die Kranen mit nicht eingefahrenen Schaufeln transportierten ... Schweizer Parallele :cherrysmilies113:

Ein Bagger war Schuld ...

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4122
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Politfreie News aus dem türkischen Alltag"


 
web tracker