Wirtschaft

Hier hat so ziemlich alles Platz - aber keine politischen Themen und Debatten

Wirtschaft

Beitragvon walteranamur » 27. Dez 2010, 16:35

İm Rahmen der Budgetberatungen musste der Finanzminister auch Zahlen bezüglich der İn- und Auslandsverschuldung auf den Tisch legen. Diese betraegt total 479 Mia TL. Der Finanzminister fügt jedoch hinzu, dass diese Schulden im Verhaeltnis zu den Einnahmen zu sehen seien.

2002 haette die Verschuldung 256,9 Mia TL betragen. İnnerhalb von 8 Jahren haette sich die Staatsverschuldung nicht mal verdoppelt, die Einnahmen aber vervierfacht, naemlich von 350 Mia TL auf 1200 Mia TL.

Hier müsste man vielleicht angesichts von enormer Steuerschulden und Aehnlichem nachfragen, ob diese 1200 Mia.TL die reaelen oder die buchhalterischen (und teilweise fiktiven) Einnahmen darstellen..
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8099
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft: Die naechste Amnestie

Beitragvon walteranamur » 28. Dez 2010, 08:19

Die naechste Amnestie und da geht es um recht viel Geld:

Es geht um den İmmobiliensektor, wo auch in der Türkei der Anteil von Mietwohnungen kontinuierlich steigt. Mehrheitlich werden jedoch diese Mietertraege nich versteuert und trotz verschiedener Ankündigungen von Seiten des Finanzamtes scheint sich daran nicht viel geaendert zu haben.

Vor allem wurden, selbst wenn Mietverhaeltnisse festgestellt wurden, die faelligen Steuern einfach nicht bezahlt.

Nun kommt eine Amnestie und Neuaflage:

Rückwirkend auf das Jahr 2006 werden diese Steuerschulden nominalisiert und können in 36 Raten abgestottert werden...

Für einen Vermieter sieht das dann so aus: Tabelle beachten
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8099
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft: Neue Kredite für Bauern, Schüler und Studenten

Beitragvon walteranamur » 29. Dez 2010, 07:16

Ministerpraesident Erdoğan hat bekanntgegeben, dass für Bauern, Schüler und Studenten ab 2011 neue Kreditbestimmungen gelten würden:

ÇİFTÇİYE
1 Ocak’tan itibaren Ziraat Bankası’nın tarımsal kredi faizi yüzde 13’ten yüzde 10’a çekilecek.
Hayvancılık ve tarımsal sulama kredisine Hazine tarafından verilen yüzde 100 faiz desteği devam edecek.
Çiftçi, Ziraat Bankası’ndan artık yüzde 0-5 aralığında faizle kredi kullanabilecek.

ÖĞRENCİYE
1 Ocak’tan itibaren üniversite öğrencilerinin burs ve kredi miktarlarını yüzde 20 artırılacak.
Buna göre, aylık 200 TL olan kredi 240 TL’ye çıkacak. Master öğrencilerinin 400 TL olan kredisi aylık 480 TL’ye, doktora öğrencisinin aylık 600 TL kredisi ise 720 TL’ye yükselecek.
Aylık 120 TL beslenme yardımı 150 TL’ye çıkacak.

DAR GELİRLİ AİLEYE
Dar gelirli ailelere, çocuklarının okula devam etmesi kaydıyla yapılan “şartlı nakit transferi” 1 Ocak’tan itibaren yüzde 22-50 oranında artırılacak.
İlköğretimde erkek öğrenci için aylık 20 TL olan ödeme 30 TL’ye, kız öğrenci için aylık 25 TL olan ödeme 35 TL’ye çıkacak.
Orta öğretimdeki erkek öğrenci ödenen için 35 TL olan yardım 45 TL’ye, kız öğrenci için verilen 45 TL olan ödeme 55 TL’ye yükseltilecek. Quelle


Demnach kriegen Bauern für Projekte im Bereiche Landwiretschaft und Bewaesserung via Ziraat Bankası Kredite zwischen 0 und 5% Zins, die Differenz zu den Marktpreisen wird durch den Staat ausgeglichen.

Studenten an Universitaeten kriegen monatlich 20% mehr Unterstützung, neu 240 TL/Monat. Masterstudenten neu 480 TL (bisher 400) und Dokotoranden 720 TL (bisher 600 TL) Ausserdem wurde der Verpflegungsbeitrag von 120TL auf 150 TL angehoben.

Arme Familien kriegen auch Unterstützung für Kinder, welche in die Grndschule und die Oberstufe gehen. Diese Beitraege erhöhen sich von 20 TL auf 30 TL für Knaben und für Maedchen von 25 TL auf 35 TL. Schüler der Oberstufe erhalten neu 45 TL (bisher 35 TL) und Maedchen 55 TL (bisher 45) TL.

İch weiss nicht, ob diese Unterstützung auf der Grundschulstufe ein Sozialbeitrag ist. İn den höheren Stufen ist es jedoch so, dass diese Gelder bei Aufnahme einer Erwerbstaetigkeit zurückbezahlt werden müssen. Da kommen denn schnell mal 15 000 TL Schulden zusammen, welche der Staat wieder einfordert.

Wieder einmal werden grosse Teile der Bevölkerung in neue Kredite eingepackt und Hürriyet bringt dazu eine treffende Karikatur:

Bild
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8099
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft: Grundlohn ab 1.1.2011

Beitragvon walteranamur » 29. Dez 2010, 09:03

Heute wurden die neuen gesetzlichen Minimallöhne publiziert:

Diese sind gestaffelt für das erste und das zweite Halbjahr 2011.

Unter 16 Jahren: 679.50 brutto, 546.20 netto im ersten Halbjahr, 715.50 brutto , 571.97 netto im zweiten Halbjahr

Über 16-Jaherige: 796.50 brutto, 629.96 netto, ab 1. Juli 2011 837 lira brutto, 655.57 netto

Für Arbeitgeber entstehen so für einen Angestellten über 16 Jahren Monatskosten von 924.01 ab 1.1.2011

Bisher betrug der Mindestlohn für über 16-Jaehrige 760.50 TL brutto, 599.12 TL netto

Quelle turizmdebusabah

İch erklaere dies so ausführlich, um aufzuzeigen, dass die offiziellen, vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Löhne seit Jahren extrem schnell zunehmen. İnnerhalb eines Jahres um 50 TL oder rund 10 %.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8099
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft: € UND TL verlieren an Wert

Beitragvon walteranamur » 30. Dez 2010, 21:52

Eigentlich bin heute per Zufall darauf gestossen. Dass der € derzeit eher schwach ist, wissen wir. Dass aber die TL offenbar stark an den € angebunden ist, und im Vergleich zu den andern Waehrungen ebenfalls an Wert verliert, ist mir erst heute richtig bewusst geworden. Betrug der Wechselkurs in den letzte Monaten 1.95/1.98, so betraegt er jetzt 2.05. Für einen Dollar muss man inzwischen wieder 1.54 bezahlen, waehrend der Kurs noch vor drei Monaten knapp über 1.40 lag.

Frappant der Wert unseres Schweizer Frankens im Vergleich zur TL. natürlich auch zum Euro. Vor drei Monaten bei 1.47, nun bei 1.64

Es ist wird wieder interessant, diese Kurse über laengere Zeitraeume zu verfolgen. İm Moment scheint es jedoch so, dass die TL im Vergleich zu anderen Waehrungen an Wert einzubüssen beginnt.

Der Yen vor drei Monaten: 1.7295 heute 1.8933

Das Pfund: vor drei Monaten 2.2905 heute 2.3886

Jederzeit über Kurse, auch aus der Vergangenheit informieren? Die Seite der Merkez Bankası
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8099
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon socola » 30. Dez 2010, 23:20

Hallo,

hier ein Währungsrecher mit Datumauswahl:
http://www.umrechnung24.de/

Deiner hat leider nicht so reagiert, wie ich es erwartet habe.... walter.
Das war die Antwort: Resmi tatil, hafta sonu ve yarım iş günü çalışılan günlerde gösterge niteliginde kur bilgisi yayımlanmamaktadır.

lg - socola
socola
 
Beiträge: 330
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bayern - neba Minga
Geschlecht: weiblich

Re: Wirtschaft

Beitragvon walteranamur » 31. Dez 2010, 06:44

Halo socola

Du musst nur zuerst das Datum einstellen, dann bringt er die Zahlen. Hier jedenfalls. Und in diesem Beispiel kannst du die Wechselkurse auf beinahe 50 Jahre zurück abrufen, aber deiner ist auch ganz praktisch. Danke!!
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8099
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft: Turkuaz havayolları offiziell pleite

Beitragvon walteranamur » 4. Jan 2011, 12:27

Letztes Jahr kam diese neu gegründete Fluggesellschaft ab November in die Schlagzeilen, nun scheint ihr Schicksal endgültig besiegelt zu sein:

Auch die Charterflüge wurden eingestellt, das Hauptbüro ist geraeumt, Angestellte klagen die Firma ein und so trudelt nun Betreibung um Betreibung herein. Auch die İnternetseite ist auf das "Notwendigste" reduziert.. :cherrysmilies110:
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8099
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft: Lohntableau der Angestellten

Beitragvon walteranamur » 4. Jan 2011, 15:28

Diese Tabelle wurde neu veröffentlicht: Die Löhne ab 2011. Gleichzeitig kann man den Leserzuschriften entnehmen,dass die Monatslöhne verschiedener Betroffener offenbar weit unter der publizierten Skala liegen.

Bild
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8099
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft: İnfrastrukturen 2002-2010

Beitragvon walteranamur » 5. Jan 2011, 08:48

An der Fraktionsversammlung der AKP hat Erdoğan sowas wie eine Bilanz der vergangenen 8 Jahre vorgelegt und dabei in einem Abschnitt vor allem auf die geschaffenen İnfrastrukturen im Bereich Strassen und Luftverkehr verwiesen. Diese Bilanz ist wirklich eindrücklich, wie die folgenden Bilder zeigen.

Autobahnen im Jahre 2002
Bild


und im Jahre 2010 Hier wird deutlich sichtbar, in welch gigantischem Masse in den Strassenbau investiert wurde.
Bild


Flugverbindungen im Jahre 2002. Diese Grafik finde ich sehr interessant, denn sie zeigt, wie sehr damals das Leben auf die beiden Zentren İstanbul und Ankara konzentriert war. Vom Süden in den Norden kam man nur über den Umweg via İstanbul oder Ankara. Dasselbe galt aber auch für Flüge von Ost nach West. Und so blieb nichts Anderes übrig, als mit den Bussen zu reisen.
Bild


Flugverbindungen 2010. Um das zu ermöglichen mussten ebenfalls grosse Aufwendungen im Bereiche Bereitstellung von Flughaefen (nicht nur Pisten mit Baracken) betrieben werden.
Bild


İnteressant waere wohl auch das Bahnnetz, aber da wird vielleicht noch 4 Jahre gewartet, denn auch diese wird völlig anders aussehen.

Diese Bilanz kann sich zweifellos sehen lassen, finde ich.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8099
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon walteranamur » 6. Jan 2011, 08:58

Dazu noch eine Meldung. Eine Zusammenstellung der Fluggesellschaften, welche in der Türkei operieren, Maschinen immatrikuliert haben . Angaben zu Flottengrösse und Alter:


Hier eine Tabelle

Rasant das Wachstum von Anadolu Jet, welche bereits 20 Maschinen bewegt.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8099
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon walteranamur » 13. Jan 2011, 15:43

Ina hat geschrieben:ist da vielleicht bei den Wechselkursen was im Busche und der Mann will rechtzeitig gewarnt haben?


Beispielsweise Folgendes aus meiner Sicht:

Der € ist im Moment ziemlich unter Druck und verliert im Vergleich zum Dollar. Trotzdem kriege ich derzeit gute TL's für einen Euro 2.03 TL, ein guter Wert.

Das würde ja heissen, dass eben die TL ebenfalls an Wert einbüsst, vor allem gegenüber dem Dollar. Da kriegt man tatsaechlich 1.57 TL. Der Grossteil der türkischen Auslandschulden laeuft meines Wissens im Dollar... Auch die Verzinsung, es müssen also derzeit deutlich mehr TL's dafür aufgewendet werden, als zur Zeit, als der Dollar bei 1.42 stand...

..und nebenbei sehe ich gerade, dass wir für den Schweizer Franken inzwischen 1.61 TL kriegen. Jahrhunderthoch..., wenigstens für die Neuzeit nach dem Crash von 2001..
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8099
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft: Wie entwickelt sich das Land?

Beitragvon walteranamur » 17. Jan 2011, 10:55

Eine Studie aus den USA

İnteressant aus einer Sicht ist die Gewichtung, wonach das wirtschaftliche Wachstum zwar Risiken (Zahlungsbilanzdefizit, Abhaengigkeiten etc.) birgt, aber aus Sicht der Experten vertretbar ist.

Dem untergeordnet wird offenbar die gesellschaftliche Entwicklung, respektive: da vertrauen die US-Forscher Erdoğan und glauben, dass nach einem Wahlsieg dessen politischer Spielraum noch weiter steigen wird und er das Land auch im Westen breiter verankern wird.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8099
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon walteranamur » 20. Jan 2011, 09:58

wil hat geschrieben: Zudem hofft die Zentralbank, das enorme Kreditwachstum in der Türkei dadurch bremsen zu können, dass sie die Geschäftsbanken zwingt, einen größeren Anteil von Kundeneinlagen bei ihr vorzuhalten.


İch finde diesen Entscheid sogra begrüssenswert, denn seien wir mal ehrlich: Wird denn ausdem Ausland langfristig in der Türkei investiert? Es sind vor allem Banken, welche Kooperationen eingegangen sind und der Grund ist völlig klar: Wo in Europa kriegst du für ausgeliehenes Geld bis zu 20% Zins? Regulaer. DAS ist der Grund für diese İnvestments.

Und so kommen Kreditangebote, welche wir uns in Europa nicht vorstellen können. Letztes Beispiel: Beamte können bis zum 17-fachen ihres Monatslohnes als Kredit ziehen und über 77 Monate abstottern. Monatszins 1,15%. So Freunde, rechnet mal den Zinseszins... Das ist Wucher. Un da sind die europaeischen Banken inzwischen ganz dick im Geschaeft, als Teilhaber so genannt türkischer İnstitute, welche selbst dieses Frischgeld niemals auftreiben könnten.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8099
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft: Nochmals Zinssenkung

Beitragvon walteranamur » 21. Jan 2011, 09:01

Der naechste Schritt der Zentralbank:

Zinssenkung von 6,5% auf 6,25%.

Man könnte vielleicht noch in eine Richtung interpretieren: Nicht alles, was für auslaendische İnvestoren gut ist, tut dem Lande auch gut...

Hier ein Beitrag von gestern, noch vor der Zinssenkung:
TRY: Bei der Frage, ob die türkische Notenbank heute ihren Leitzins ein weiteres Mal senkt, gehen die Meinungen der Analysten weit auseinander. Die Mehrheit geht allerdings von unveränderten Zinsen aus. Wir rechnen eher mit einer Zinssenkung. Hintergrund sind die von der Notenbank geäußerten Sorgen um den starken Zufluss von spekulativem Kapital. Die CBRT sieht in dieser Entwicklung den Hauptgrund für das Defizit in der Leistungsbilanz. Auch wenn wir die Kausalität zwischen Kapitalzuflüssen und Leistungsbilanzsaldo keineswegs so einseitig sehen, wie die Notenbank, dürfte die Sichtweise für die heutige Entscheidung von Bedeutung sein. Denn die Entwicklung des Leistungsbilanzdefizits hat besorgniserregende Maße angenommen, was letztlich auch ein maßgeblicher Grund für die Zinssenkung im Dezember war. Nachdem Zentralbankchef Durmus Yilmaz jüngst auf eine steigende Inflationsrate im zweiten Halbjahr hingewiesen hatte, haben einige Marktteilnehmer ihre Wetten auf eine Zinssenkung zurückgefahren. Daher könnte es heute durchaus zu einer Überraschung kommen, sollte die Zentralbank den Leitzins tatsächlich senken. Das dürfte die Lira unter Druck setzen. Quelle


Nun wurde also gesenkt, dann schauen wir, ob die Einschaetzung der türkischen Spezialisten, die TL sei stark genug, um diese Zinssenkung unbeschadet zu überstehen, zutreffen wird..
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8099
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Politfreie News aus dem türkischen Alltag"


 
web tracker