Antalya

Relevante Themen, bitte nicht jede Lastminute-Aktion

Re: Antalya

Beitragvon Ute » 26. Dez 2013, 21:26

Ich hab das hier gefunden:
> Was tun nach einem Kontakt mit einer Qualle?
· Am besten Sie inaktivieren die sich noch auf der Haut befindlichen Nesselkapseln, indem sie
mehrmals mindestens 30 Sekunden lang, die betroffenen Stellen mit Essig (Haushaltsessig)
übergießen. Praktisch ist es, vorsorglich Essig in einer Sprühflasche umzufüllen und diese z.B. im
Strandkorb zu lagern. Mit dieser Flasche können Sie gut die betroffenen Hautflächen besprühen.
Danach sollten Sie einige Zeit warten. Dann sprühen Sie wieder die Hautstellen mit Essig ein und
streuen trockenen Sand darüber. Anschließend schaben Sie dann das Ganze mit einem stumpfen
Gegenstand z.B. einem Messerrücken oder einer Plastikkarte von der Haut.
· Alternativ können Sie auch die betroffenen Hautstellen mit Rasierschaum einsprühen, ca. 5 Min.
einwirken lassen und dann alles zusammen (Schaum und Tentakelreste) abschaben. Diese
Methode wird hier an der Küste zunehmend angewendet.
· Gut bewährt hat sich auch, wenn Sie die betroffenen Hautstellen anschließend sogleich noch mit
Teebaumöl behandeln. Aber nicht einreiben, immer nur sprühen ! <
http://www.hki.uni-koeln.de/sites/all/f ... uallen.pdf
Bei uns hier an der Küste handeln auch Sanitäter nach einem Feuerquallenkontakt zunehmend nach Methode 2.
Liebe Grüße
Ute
Ute
 
Beiträge: 455
Registriert: 12.2010
Wohnort: Deutschland/Nordfriesland
Geschlecht: weiblich

Re: Antalya

Beitragvon lara23 » 18. Mai 2014, 00:16

Hi

Für alle Türkei Interessierten, hier ist ein wirklich schönes Reisetagebuch von Meier Reisen.
Ich hoffe es gefällt euch genauso gut wie mir. Viel Spaß beim lesen, ich fand es sehr schön :)

Liebe Grüße Lara
lara23
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.2013
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Antalya

Beitragvon TürkischeRiviera » 28. Okt 2015, 23:11

Das hat aber auch niemanden daran gehindert in Alanya einen Indoor Eislaufplatz zu eröffnen.

Ich bin schon gespannt...
Benutzeravatar
TürkischeRiviera
 
Beiträge: 42
Registriert: 10.2015
Geschlecht: männlich

Re: Antalya

Beitragvon Ruth » 6. Dez 2015, 13:44

Mit rund vier Millionen Urlaubern jährlich stellt Russland die größte Gruppe an Türkei-Touristen nach Deutschland – drei Millionen davon kommen jährlich in die südtürkische Provinz Antalya.


Nach dem Abschuss einer russischen Passagiermaschine über dem Sinai haben sich die Russen vermehrt andern Touristenländern am Mittelmeer zugewendet, u.a. der Türkei. Dieser zusätzliche Boom erfreute nicht nur die Hoteliers, sondern v.a. auch die Ladeninhaber. Im Gegensatz zu Europäern pflegen die Russen in grösserem Stil Einkäufe zu tätigen und Touren zu buchen. Die Vorfreude war nur von kurzer Dauer, denn viele Reisen wurden nach dem türkisch-russischen "Streitfall" storniert.

Die Meinung unter den Betroffenen zur Entwicklung ist unterschiedlich; man hofft auf Beruhigung bzw. Einlenkung.

http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... t-tot.html

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4567
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Antalya

Beitragvon walteranamur » 8. Dez 2015, 19:45

Heute im Handelsblatt gefunden: Türkei in der Urlauberkrise

Klingt meiner Meinung nach etwas reisserisch, dieser Titel, wenn man bedenkt, dass viele Hotels eh über den Winter geschlossen sind. Die Frage wird sein, ob sich diese Spannungen mit Russland bis zum Frühjahr lösen. Putin will seine Leute ja sicherlich weiterhin irgendwo in den Urlaub fliegen lassen...
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8960
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Antalya

Beitragvon Reyhan » 12. Dez 2015, 16:25

Nicht mal im Billig-Urlaub-Land in der Zwischensaison in Spanien.


Kurze Frage : fehlen in diesem Satz die Anführungszeichen ? Ich kenne Spanien ganz anders ...

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2003
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Antalya

Beitragvon walteranamur » 23. Aug 2016, 07:48

Einige Aufregung am Flughafen Antalya

In einem Bistro in Terminal 2 ist gestern abend ein Brand ausgebrochen, was zu einer starken Rauchentwicklung geführt hat. Als Folge musste der Betrieb - auch was Abflüge betraf, kurzfristig eingestellt werden. Personen sind nicht zu Schaden gekommen. Quelle
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8960
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Antalya

Beitragvon walteranamur » 13. Jan 2018, 12:53

Seit geraumer Zeit wird über eine extreme Bautätigkeit in Konyaalti debattiert. Klar, gebaut wurde schon immer. Inzwischen werden jedoch Komplexe aus dem Boden gestampft, welche bereits als Monster bezeichnet werden.

Die Kritik kommt in erster Linie von den Tourismusschaffenden, welche meinen, mit solchen Abscheulichkeiten werde der Tourismus Antalyas gekillt.

Hier so ein Beispiel
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8960
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Antalya

Beitragvon walteranamur » 2. Feb 2018, 15:33

Neue Projekt für Antalya. Ein futuristisch anmutender Komplex auf Tünektepe. Luftseilbahn, Hotel und am Strand ein eigener Abschnitt für Hotelgäste. Kosten 35 Mio TL für das Gebäude.

Gefunden hier..
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8960
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Antalya

Beitragvon Reyhan » 3. Feb 2018, 16:08

Ach du liebe Güte :o

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2003
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Antalya

Beitragvon Jade » 3. Feb 2018, 18:52

Und wieder einmal denke ich im Stillen: "Was bin ich froh, dass ich damals das ... und das ... und das ... und ... noch im alten Zustand gesehen habe." Gehts euch auch so?
Benutzeravatar
Jade
 
Beiträge: 612
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Antalya

Beitragvon Reyhan » 3. Feb 2018, 19:56

Gehts euch auch so?


Allerdings ! Was nicht heisst, dass ich gegen Veränderungen bin ! Aber diese Brutalität ( mir fällt gerade kein anderes Wort ein ) mit der in diesem Land immer häufiger in die Natur eingegriffen wird, ist schon beachtlich !

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2003
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Antalya

Beitragvon yolcu » 5. Feb 2018, 17:51

Jade hat geschrieben:Und wieder einmal denke ich im Stillen: "Was bin ich froh, dass ich damals das ... und das ... und das ... und ... noch im alten Zustand gesehen habe." Gehts euch auch so?





JA. :cherrysmilies148:
yolcu
 
Beiträge: 58
Registriert: 02.2018
Geschlecht: männlich

Re: Antalya

Beitragvon Ursy » 21. Feb 2018, 01:15

walteranamur hat geschrieben:Seit geraumer Zeit wird über eine extreme Bautätigkeit in Konyaalti debattiert.[/url]


Guten Abend
Ja das stimmt. In Konyaalti ist nichts mehr wie es war. Es gibt keine D400 mehr dem Strand entlang.


Bild


Alles ist aufgerissen, schmutzig und ich bin gespannt ob es bis zur Saison einigermassen begehbar wird. Fahren soll man nicht mehr können. Aber es wird die Tramlinie verlängert bis zum Hafen/Tünektepeseilbahn.
Der Beachpark war schon letzten Herbst eine Grossbaustelle.

Bild

Bild


LG Ursy
Benutzeravatar
Ursy
 
Beiträge: 170
Registriert: 04.2017
Wohnort: CH
Geschlecht: weiblich

Re: Antalya

Beitragvon Jade » 21. Feb 2018, 02:01

Grüß dich Ursy,
wie verläuft dann die D400, wenn nicht am Konyaalti-Strand entlang?
LG Jade
Benutzeravatar
Jade
 
Beiträge: 612
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Reise und Urlaub"


 
web tracker