Filmtipps

Anlaesse, Filme, Konzerte, welche die Forengemeinde interessieren könnten. Tragt ein, was euch interessiert.

Re: Filmtipps

Beitragvon Ruth » 13. Sep 2015, 13:32

Der Film ist in Venedig gestern Abend mit dem "Spezial-Preis der Jury" ausgezeichnet worden:

Englische Quelle

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 3707
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Filmtipps

Beitragvon Ruth » 18. Sep 2015, 12:41

Der "Goldene Studenten-Oscar" wurde gestern in Beverly Hills dem Deutsch-Türken Ilker Catak verliehen für seinen Film:

"Sadakat", "Fidelity" (auf Deutsch: Treue oder Ehrlichkeit)

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 3707
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Filmtipps

Beitragvon wil » 11. Jul 2016, 14:50

In einem der vorherigen Foren habe ich schon mal die türkischen Trash - Filme thematisiert .
Heute im TV ( danach bestimmt in Mediathek ) :

Remake, Remix, Rip-Off
heute 23:50 - 01:25 ZDF
Doku, D/Türk. 2016, (95 Min.)


Doku über türkische Billigfilme der Sixties und Seventies. Sehr kurzweilig
Der Ausstoß der türkischen Filmindustrie Yeşilçam der 60er und 70er war gigantisch – die Produktionsmittel erbärmlich. Autor Cem Kaya zeigt in seiner unterhaltsamen Rückschau, wie ausländische Ideen und Originalmaterial hemmungslos für eine ganz eigene Trash-Kultur geplündert wurden.
http://www.tvspielfilm.de/tv-programm/s ... e3aba.html


Dazu auch :
Türkische B-Movies Süpertrash aus Hüllywood
"Star Wars" mit Zombies? "E.T." mit Blähungen? In den Achtzigerjahren drehten türkische Regisseure US-Blockbuster nach - und scherten sich weder um Urheberrechte noch Originaltreue. Das Ergebnis war irrsinnig komischer Trash. einestages präsentiert die absurdesten Werke.
Erinnern Sie sich noch an "Star Wars"? Die Stelle, an der der Held einem knallroten Wuschelmonster mit einem Handkantenschlag den Arm abhaut, um es dann mit eben diesem Arm zu erwürgen? Oder die Szene, in der er das goldfarben lackierte Holzbrett in Riesenschwertform erbeutet, mit dem er dann den Zombie-Gorilla erledigt? Oder den legendären Moment, in dem der Protagonist seinen Körper stählt, indem er minutenlang auf Felsbrocken eindrischt - zum Soundtrack von "Kampfstern Galactica"?
Kennen Sie alles nicht? Dann haben Sie vermutlich nur das US-Original gesehen und nicht "Turkish Star Wars", eine zugegebenermaßen ziemlich eigenwillige Variante des erfolgreichen Weltraummärchens. Dabei ist "Dünyayi Kurtaran Adam" ("Der Mann, der die Welt rettet"), wie der offizielle Titel des türkischen Werks von 1982 lautet, unter Filmfans berüchtigt: Er gilt als schlechtester Film, der je gedreht wurde.
Weiter

Und :
https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%BCny ... taran_Adam


www.youtube.com Video From : www.youtube.com


:D :D :D
wil
 
Beiträge: 6481
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Filmtipps

Beitragvon Artemis » 11. Jul 2016, 20:53

Da faellt mir ganz spontan https://www.youtube.com/watch?v=_dBN5tCqWU0 "Turist Ömer Uzayda" ein mit Sadri Alişik in der Hauptrolle ein. Ein sehr vergnüglicher Film und eher eine Parodie auf Raumschiff Enterprise.

Ich wünsche einen schönen Abend,
Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1289
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Filmtipps

Beitragvon wil » 12. Jul 2016, 09:16

Habe mir die Doku angesehen .
War sehr interessant .
Schildert wie Arbeitsbedingungen waren , wie Zensur ( Militaer ) ausgetrickst wurde etc .
Habe viel über türkischen Film gelernt und verstehe nun , weshalb die "alten Schinken " oft schlechte Bild / Tonqualitaet haben .

gruss wil
wil
 
Beiträge: 6481
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Filmtipps

Beitragvon wil » 2. Feb 2017, 12:53

HD/Doku/2016 360° Geo Reportage - Anatolien, das Land wo die Aprikosen blühen


www.youtube.com Video From : www.youtube.com
wil
 
Beiträge: 6481
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Filmtipps

Beitragvon wil » 2. Feb 2017, 13:20

Und noch einer :

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
wil
 
Beiträge: 6481
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Filmtipps :Basare der Welt

Beitragvon wil » 3. Feb 2017, 11:40

Basare der Welt
Schon immer sind europäische Reisende fasziniert vom Zauber orientalischer Basare, von deren Sinnlichkeit und überbordenden Lebendigkeit. Die vier Porträts der schönsten Basare, ihrer Händler, ihrer Wirtschafts- und Lebensform gewähren faszinierende Einblicke, die man als Tourist niemals erleben würde.

Istanbul
Den Großen Basar von Istanbul gibt es seit 1461. Die Mutter aller Shopping Malls ist mit 3.000 Geschäften, mehr als 60 Straßen, Lagerhäusern, Moscheen und Restaurants eine Stadt in der Stadt im Herzen Istanbuls. Hier liegen Tradition und Moderne dicht beieinander und jeder findet seinen Platz.
Video


Teheran
Der Große Basar von Teheran liegt im Süden der Stadt. Dort bieten unzählige Händler ihre Waren feil. Tausende kommen jeden Tag zum Einkaufen und erleben die entspannte und geschäftige Atmosphäre im wirtschaftlichen Herzen Teherans, in dem kommuniziert, Politik gemacht und gebetet wird.
Video

Jerusalem
Die Altstadt von Jerusalem ist nicht nur ein Heiligtum, sie ist auch ein uralter Handelsplatz, auf dem sich Angehörige verschiedener Religionen und Ethnien begegnen und sich mit den Waren des täglichen Bedarfs eindecken.
Video

Kairo
Der berühmte Basar "Khan el Khalili" in Kairo ist 700 Jahre alt und ein wahres Paradies für Schatzsucher. Aber er ist nicht der einzige Markt mit Tradition in der ägyptischen Hauptstadt. Daneben gibt es die Viktualienmärkte, die Kleiderbasare und schließlich vor den Toren der Stadt den Kamelmarkt Birqash.
Video

Viel Spass !
wil
 
Beiträge: 6481
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Filmtipps

Beitragvon Ruth » 5. Mär 2017, 12:51

REIS (Der Anführer)
Biogaphisch-verklärter Film

Gerade rechtzeitig zum 63. Geburtstag Erdogans wurde der Film Reis (Der Anführer) in Istanbul lanciert. Er zeigt den (beschönigten) Lebenslauf des heutigen Präsidenten, ohne Schwächen, aber mit märtyrerischen Zügen.
Auch in Deutschland ist der Film angelaufen und nun hat er auch seinen Start in der Schweiz bzw. in Zürich.

Der türkische Machthaber Recep Tayyip Erdogan erobert die Kinoleinwand – als Heldenfigur in einem Spielfilm. «Reis» heisst der Streifen, «Anführer». Es ist die Geschichte des hilfsbereiten Buben Erdogan, sein Leben, sein Aufstieg. Aus einfachsten Verhältnissen zum allseits geliebten Staatsmann.
http://m.20min.ch/schweiz/news/story

https://www.welt.de/kultur/kino/article ... shot-2.jpg

Der Film wird seinen Weg in die abgelegene Südschweiz wohl nicht so rasch finden, bleibt mir also vorenthalten ;)

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 3707
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Zurück zu "Veranstaltungen"


 
cron
web tracker