Saison 2017

Relevante Themen, bitte nicht jede Lastminute-Aktion

Re: Saison 2017

Beitragvon cleverle » 17. Feb 2017, 00:35

@ Chrissi - unter welchem Namen ich hier schreibe, bleibt mir überlassen !!
Ich beanstande ja auch nicht Chrissi !!?? Ich gehe jetzt nicht tiefer u. vermeide mir jeden Kommentar.
Vor allem zu der Aussage mit dem Gschmäckle :o :o
Ich schließe mich will an und zitiere - es ist Karnevalszeit :cherrysmilies110:
cleverle
 
Beiträge: 18
Registriert: 01.2017
Geschlecht: weiblich

Re: Saison 2017

Beitragvon Chrissi » 17. Feb 2017, 01:06

Is mir egal, wie schlau Du bist...

Bez. Türkei haben es wil und Walter auf den Punkt gebracht: Geld wird dort generiert wo Touristen einkaufen, Speisen und Getränke konsumieren etc.

Ich sehe allerdings ein Problem das viele Touristen "veräppelt" werden (ich spare mir jetzt aus akt. Anlasss den besser passenden Ausdruck ;) ) weil ich immer wieder sehe / erlebt habe das hier und dort völlig überzogene Preise verlangt werden.
Kurzes Beispiel aus Side 2015: Bekannte haben Hose auf dem grossen Markt gekauft. Zahlung nur in € möglich, in Gazipasa kostet vergleichbare Hose den halben Preis :D :D echt kein Witz weil ich die bei meinem Schneider in der Auslage gesehen habe.

Ich musste auch mal für 1 Lahmacun + 1 Cola 19 TL bezahlen, absolut unverschämt ! In meinem Pide-Lieblingsrestaurant mit Holzofen kosten 3 Stück 5 TL inkl. kleinem Salat und is echt lecker, es gibt also sehr grosse Unterschiede..
Bei Fisch-Restaurants ist auch Vorsicht geboten, da gibt es Leute die Bleigewichte reinpacken um das Gewicht zu erhöhen bzw. höheren Preis zu erzielen.
Mein Tipp: Augen auf und bei Unklarheiten vorher fragen ... ich denke das manche Türken Touristen als "Freiwild" betrachten und Gäste gnadenlos abzocken.
Chrissi
 
Beiträge: 128
Registriert: 02.2017
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich

Re: Saison 2017

Beitragvon wil » 17. Feb 2017, 10:29

" Augen auf und bei Unklarheiten vorher fragen ... ich denke das manche Türken Touristen als "Freiwild" betrachten und Gäste gnadenlos abzocken."
Hallo Chrissi ,
ich denke da hast Du vollkommen recht !
Und Du verallgemeinerst auch nicht , Du schreibst ja manche Türken , nicht alle .
Ich möchte aber darauf hinweisen , dass auch türkische Touristen von manch einem Türken abgezockt werden bzw das es zumindest versucht wird .
Wir waren zb mit einer Gruppe in Ferien ( ausser mir alles Türken aus Istanbul ).
Nur ein Beispiel von vielen :Dder Kellner versuchte aus 8 getrunkenen Tee 30 zu zahlende Tee zu machen .
Natürlich ist es für die hier lebenden Türken allein aufgrund der Sprache einfacher sich gegen Abzocke zu wehren .

Leider ist dies kein türkisches Problem , sondern ein internationales .
In anderen Urlaubslaendern wie zb Spanien , Italien , Portugal etc geschieht gleiches .
Selbst in Deutschland ist man vor Betrug Abzocke als Tourist nicht sicher :o :D .

Tja und die allgemeinen Preisunterschiede für Einheimische und Touristen , ja die gibt es sicherlich , aber die sind ebenso in anderen Urlaubslaendern zu finden.

Ich persönlich halte es überall auf der Welt gleich.
Wenn ich bemerke , dass ich zb im Restaurant ein klein bisschen besch....( ups fast das böse Wort :D ) werde , so verrechne ich das mit dem Trinkgeld , sprich weniger oder gar keins .

Bei grösseren Summen , natürlich Reklamation .

:hallo3: wil
wil
 
Beiträge: 6867
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Saison 2017

Beitragvon santiago » 17. Feb 2017, 12:04

wil hat geschrieben:" Augen auf und bei Unklarheiten vorher fragen ... ich denke das manche Türken Touristen als "Freiwild" betrachten und Gäste gnadenlos abzocken."

Leider ist dies kein türkisches Problem , sondern ein internationales .
In anderen Urlaubslaendern wie zb Spanien , Italien , Portugal etc geschieht gleiches .
Selbst in Deutschland ist man vor Betrug Abzocke als Tourist nicht sicher :o :D .

wil


Hallo Wil

Teilweise hast Du recht.
Nur der Unterschied in der Türkei wo alles nur auf einen Zettel von Hand geschrieben wird und nach dem bezahlen Geld und Zettel der Kellner wieder zu sich nimmt, gibt es in vielen anderen Ländern mit Touristen nicht.

In Italien muss vom Gesetz her jedes Restaurant, Bar, Hotel, Geschäft den Kunden eine ausgedruckte Rechnung geben, was auch alle so machen. Dies wird seit vielen Jahren so gehandhabt.
Auch in Griechenland ist es so, egal ob auf Kreta, Samothraki, Korfu oder auf dem Festland. So haben wir es jedenfalls die letzten paar Jahre erlebt.

In Spanien war ich nur vor 1 1/2 Jahren mal für 10 Tage in Alicante und in Denia. Ebenso waren wir im letzten
März 2 Wochen auf Madeira (Portugal). Auch in diesen Ländern erhielt ich überall einen ausgedruckten Kassenbeleg.

Deutschland und auch die Schweiz, muss man gar nicht speziell erwähnen, habe dort noch nie eine Gaststätte erlebt ohne Kassenbeleg.

Nur einzig in der Türkei läuft es nicht so und man muss an vielen Orten aufpassen, dass man nicht "beschissen" wird. Wenn es in der Türkei nur kleine Beträge waren, gab es in der Regel nie extra Bedienungsgeld.
Glücklicherweise "bescheissen" auch in der Türkei nicht alle.
santiago
 
Beiträge: 817
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Saison 2017

Beitragvon Beslira » 17. Feb 2017, 12:45

Selbst in Deutschland ist man vor Betrug Abzocke als Tourist nicht sicher


auch als Tourist...

Wir hatten mal einen Thread "Abzocke & Betrug" - was da so alles zusammenkam - unglaublich.

Aber es gehören auch hier, wie in fast allen Lebenslagen, mindestens zwei - ein Abzocker und einer der sich abzocken lässt. Ich bin urlaubsmäßig mal vor ca. 40 Jahren in Österreich abgezockt wurden....danach nie wieder auch nicht bei über 40 Türkeibesuchen....man kann, wenn man will, lernen.

anderes, eigentliches Thema:

in der Türkei kostet der Urlaubstag mit durchschnittlich 77 Euro vergleichsweise wenig.


und dann kann man verschiedene Rechnungen aufmachen und zu unseren Reisezeiten (Vor- und Nachsaison) kommt es auch genau hin. Bei 77 Euro am Tag sind es bei 14 Tagen ca. 1000 Euro und das ist in der Regel auch unser Urlaubs Budged pro Person. Da ist Flug, HP oder auch AI enthalten und am Ende meist auch noch ein echtes Goldkettchen und eine fast "echte" Rolex.

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 1048
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Saison 2017

Beitragvon alanya_fuchs » 17. Feb 2017, 12:58

Beslira hat geschrieben:und eine fast "echte" Rolex.



.... mit neuer Batterie :boys_lol:
Ich sage euch: tanzt, tanzt! Vor allem aus der Reihe.
Christoph Mayr, österreichischer Aphoristiker



"Er mißfällt mir."
Warum?
"Ich bin ihm nicht gewachsen."
Hat je ein Mensch so geantwortet?

Friedrich Wilhelm Nietzsche
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1028
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Saison 2017

Beitragvon wil » 17. Feb 2017, 13:22

Hallo santiago ,
also in Italien und Griechenland hat sich wirklich einiges gebessert .
Die ausgedruckte Rechnung gibt es da nun seit geraumer Zeit , nur sie dient nicht so sehr dem Kundenschutz sondern soll dem Staat die Steuern sichern .
Gab doch vor Jahren Reisehinweise , dass Touristen in besagten Laendern auf Rechnung bestehen sollen , da nach Einkauf , Restaurantbesuch Kontrollen stattfinden und wer keine Rechnung vorweisen kann , der ist wegen Beihilfe zur Hinterziehung dran.
Ebenso besteht in der Türkei Pflicht zur ausgedruckten Rechnung , ebenfalls wegen Steuer .
Nur versuchen es viele im Gastgewerbe nach wie vor zu umgehen , um wie erwaehnt hauptsaechlich um den Staat zu betrügen , nicht den Gast .

Als Tourist sollte man da zwei Zauberworte erlernen :
"Fiş " ist das eine und wenn ma keinen "fiş" erhaelt , dann zabıta :D ;) !

:hallo3: wil
wil
 
Beiträge: 6867
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Saison 2017

Beitragvon Beslira » 17. Feb 2017, 13:39

Als Tourist sollte man da zwei Zauberworte erlernen


Eines genügt, ist sogar international zu verwenden. Bild Polizei...

und wie man trotzdem mehr Touristen ins Land bekommt zeigen uns die Schweizer.

Bild

Nach dem Motto: und wer hat`s erfunden?

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 1048
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Saison 2017

Beitragvon alanya_fuchs » 17. Feb 2017, 13:51

Beslira hat geschrieben:und wie man trotzdem mehr Touristen ins Land bekommt zeigen uns die Schweizer.


Was ist das denn für eine Werbung?
Einer mit türkischen Papieren muss einen mit nicht türkischen Papieren mitbringen, um 25% Rabatt ausschließlich auf den Zimmerpreis zu bekommen? Ist das nicht ohnehin der geringste Kostenfaktor einer Reise?

... und wer vorher Bauchschmerzen bei einen Türkeiurlaub bekam, hat jetzt keine mehr? Wen soll das denn locken?
Ich sage euch: tanzt, tanzt! Vor allem aus der Reihe.
Christoph Mayr, österreichischer Aphoristiker



"Er mißfällt mir."
Warum?
"Ich bin ihm nicht gewachsen."
Hat je ein Mensch so geantwortet?

Friedrich Wilhelm Nietzsche
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1028
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Saison 2017

Beitragvon Beslira » 17. Feb 2017, 14:15

.....vielleicht könnte man es ja unter "Schweizer Humor" ablegen.... :cherrysmilies110:

oder ist es schon pure Verzeiflung? Bild

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 1048
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Saison 2017

Beitragvon Habessos » 17. Feb 2017, 14:35

Ich persönlich empfinde den Zimmerpreis meist schon als größten Faktor, zumindest bei Reisen mit Übernachtungen von 1-2 Wochen innerhalb Europa plus Randgebiete, solange ich nicht Business- oder First-Class fliege bzw. Bahn 1. Klasse nutze.

Selbst bei Kurzreisen, aktuelles Beispiel Berlin-Bergamo Ende März, Flug inkl. Gepäck 70 hin und zurück (also nicht der ultra-geiz-ist-geil-Preis von 19,99 oder so), aber drei Übernachtungen in mittelklassiger Unterkunft inkl. FS 120 im EZ, und den Zimmerpreis auch nur wegen extrem früher Buchung ergattert....

Das sieht bei Fernzielen und/oder DZ natürlich etwas anders aus - und sicherlich kommt es auf Saison, Fluglinie, Unterkunft etc. an, klar, ich meine hier halt den "Durchschnitt".

LG - Inge
Das Leben ist manchmal auch nicht unbedingt MEINE Party, aber da ich nunmal eingeladen bin, werde ich auch tanzen....
Benutzeravatar
Habessos
 
Beiträge: 889
Registriert: 12.2010
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: Saison 2017

Beitragvon Chrissi » 17. Feb 2017, 23:47

Vor ein paar Jahren habe ich mal anstelle Nur-Flug eine Pauschalreise Alanya gebucht, weil der Transfer im Preis ingegriffen war und ich keine Lust hatte nachts an der D400 auf Bus zu warten.
Das Hotel war nix Besonderes, habe auch nur die erste und letzte Nacht dort verbracht...
Ich brauche nur Bett und Dusche, Rest organisiere ich selber.

Gerade mal geschaut, man bekommt dort jetzt aktuell 1 Einzelzimmer für 6,- € / Nacht :o
Is das nicht irre ??

Da kann man sich ein paar hundert Meter entfernt noch ein lecker Frühstück leisten, was ich eher als Brunch bezeichnen würde, ist 20 TL absolut wert. ;)
http://www.kalefastfood.com/index.php?s ... 105&lang=1

Frühstück dort ist kein Fastfood, schönes Büffet auch mit Suppe und Süßspeisen. Das reicht quasi bis abends wo ich dann gerne "a la cart" essen gehe was mir gefällt und nicht was mir im Hotel vorgesetzt wird. Da ich gerne Fisch esse muss ich den auch selber anschauen / aussuchen ...
So kam ich auch mit Flug nie auf 77,- € / Tag, 14 Tage 1.000,- € schaffe ich nicht.
Ich kenne auch einige Einheimische die mit monatl. 1500 TL netto Ihre Familie ernähren müssen, habe aus diesem Grund mein Verhalten als Tourist auch ein wenig angepasst.

Kein Problem auch mal Reis mit weißen Bohnen zu essen, wo Portion 6 TL inkl. Salat kostet....
Ich reise ja schließlich in die Türkei um Land und Leute zu besuchen und nicht mit dem Ziel in 2 Wochen 3 kg Gewicht zu erhöhen weil man sich an Hotelsbüffets so gut vollstopfen kann.
Zuletzt geändert von Chrissi am 18. Feb 2017, 00:46, insgesamt 1-mal geändert.
Chrissi
 
Beiträge: 128
Registriert: 02.2017
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich

Re: Saison 2017

Beitragvon alanya_fuchs » 18. Feb 2017, 00:06

Da würde ich lieber noch suchen, vielleicht gibt es das noch günstiger oder wenigstens inkl. Transfer oder AI aushandeln .......

:cherrysmilies113:
Ich sage euch: tanzt, tanzt! Vor allem aus der Reihe.
Christoph Mayr, österreichischer Aphoristiker



"Er mißfällt mir."
Warum?
"Ich bin ihm nicht gewachsen."
Hat je ein Mensch so geantwortet?

Friedrich Wilhelm Nietzsche
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1028
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Saison 2017

Beitragvon Chrissi » 18. Feb 2017, 00:56

Sorry,
ich habe mir die Mühe gemacht persönlich erlebte Erfahrungen zu schildern, das kann man gerne kommentieren... davon lebt ein Forum nun mal.
Und jede(r) kann selbst überlegen welche Form von Urlaub gewählt wird.

Und falls man mich hier in eine "Geiz is geil" Schublade stecken möchte, wird es nicht gelingen.
Dafür habe ich reichlich Erfahrung...

Also bitte sachlich bleiben, Danke.
Ich kann ja nix dafür das Dir "smalltalk" fehlt, TTT is nun mal Geschichte. ;)

Und wie Du weißt war ich früher öfters im KÖŞEM Avsallar:
https://www.facebook.com/K%C3%96%C5%9EE ... 397833724/ , das ist keine Billig-Butze mich stört nur Live-Musik und Oktoberfest, Ahmed ist halt sehr geschäftstüchtig aber Speisen waren dort immer OK, Personal freundlich, alles :cherrysmilies130:
Da gebe ich gerne Geld aus und weiß wo es ankommt.

Vielleicht schreibst Du auch mal was in Avsallar geschieht, Du dort erlebst ...würde viele Leser sicherlich interessieren.
Und wenn ich Kinder sehe die mit einer Blechdose versuchen Fußball zu spielen gehe ich los und schenke Ihnen einen neuen Ball... da sehe ich auch eine gewisse Verpflichtung als wohlhabender europ. Tourist. Ebenso gebe ich Geld aus für bekannte Familien wo die Kinder Kleidung brauchen, manche Nachbarn haben garnix und wenn sie was leckeres Kochen klingeln sie an der Haustür und schenken mir selbstgemachte Speisen. Is doch klar das man sich dafür in bescheidenem Rahmen bedankt, oder ?
Vielleicht habe ich auch nur Riesenglück das mein soziales Umfeld in Gazipasa recht intakt erscheint.
Chrissi
 
Beiträge: 128
Registriert: 02.2017
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich

Re: Saison 2017

Beitragvon Ruth » 18. Feb 2017, 19:56

Soll man/frau im Sommer 2017 in die Türkei reisen oder doch besser nicht :roll:

Fazit:
Zusammenfassend lässt sich sagen: Es gibt viele Gründe, die Türkei auch im Sommer 2017 zu meiden. Wer allerdings die ethische Komponente (Erdogan) außen vor lassen kann und sich in den sicheren Gebieten des Landes aufhält, kann auf extreme Schnäppchen hoffen.
http://www.huffingtonpost.de/2017/02/18 ... ir=Germany

Man/frau beachte: In diesem Artikel wird Istanbul bereits wieder als sicher eingestuft :?

Es gibt m.E. noch andere Beweggründe in die Türkei zu reisen, die da zB. wären: Verwandte, Freunde, eigene (Ferien-)Wohnung etc.

Ruth

P.S.
1) Uebrigens werden bis Mai 2017 die Touri-Flieger weiterhin mit 6'000 $ unterstützt.
2) Hier zur Unterhaltung ein Gerichtsurteil zu "verpatzten" Ferien wegen (Fr)Esslust russischer Mit-Urlauber; http://www.rechtsindex.de/reiserecht/58 ... berhaeufen
Ruth
 
Beiträge: 3982
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Reise und Urlaub"


 
web tracker