Tankbetrug

Unglaubliches oder schwer zu glauben...

Tankbetrug

Beitragvon Cinar » 17. Mär 2017, 21:24

Heute meldet HaberAntalya, dass man einen groß angelegten Tankbetrug aufgedeckt hat. Diesmal nicht mit PkWs oder Lastwagen an der Tankstelle sondern viel ausgeklügelter bei der Lieferung von Heizöl an Endverbraucher.

Ein Tankwagen mit dem Kennzeichen 34 ZL 9987 fuhr in Korkuteli bei der Kredi Yurtlar Kurumunu vor, um den Jahresbedarf an Heizöl zu liefern.

Anscheinend verlässt man sich hierzulande nicht nur auf die Literangaben am Tankwagen, sondern diese Fahrzeuge müssen vor und nach der Lieferung zu einer nahegelegenden geeichten LKW-Waage (TIR-Kantarı) fahren und dann wird das ganze Fahrzeug gewogen.

Der Tankwagenfahrer in Korkuteli lieferte nur eine halbe Tankfüllung ab, fuhr dann weg und tauschte auf dem Weg zur Waage das Fahrzeug mit einem baugleichen Tankwagen der selben Firma mit gleichem Kennzeichen, der jedoch leer war. Der zweite Tankwagen kriegte dann an der Waage die Bescheinigung "leer" also "komplette Ladung, so und soviel Tonnen, abgeliefert".

Bild
(Quelle)

Zwei Verantwortliche der Lieferfirma und ein Tankwagenfahrer sitzen nun im Gefängnis, möglicherweise haben sie mit dem Trick schon länger gearbeitet und Millionen Lira ergaunert.

Cinar
Benutzeravatar
Cinar
 
Beiträge: 199
Registriert: 01.2017
Geschlecht: weiblich

Re: Tankbetrug

Beitragvon Reyhan » 18. Mär 2017, 12:26

Sehr kreativ ...und ganz sicher sehr einträglich !

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2015
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Na sowas!"


 
cron
web tracker