Fussball ...

Unglaubliches oder schwer zu glauben...

Fussball ...

Beitragvon Ruth » 11. Dez 2013, 15:20

http://www.tagesanzeiger.ch/sport/fussb ... y/14701622

@ Wil, gab's Verkehrschaos?

Ruth, die im November das schöne Wetter (tagsüber bis 22 Grad) nach Istanbul brachte ;)
Ruth
 
Beiträge: 4403
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Fussball ...

Beitragvon ebrad » 24. Nov 2014, 00:28

Tja, alles scheint schon ein Politikum zu sein. Auch schon das Barttragen. Der Chef des Erstligisten Genclerbirligi hat seinen Spielern verpflichtet zu rasieren, anders gibts eine Geldstrafe. Seine markante Reaktion: "Ist das hier eine Imam-Hatip-Schule?" (Anm: Auch Erdogan besuchte diese Schule)

http://www.kreiszeitung.de/sport/fussba ... cmp=defrss

Schön jetzt auch eine Bart-Debatte zu haben. :D Aber so ganz Unrecht hat er ja nicht. Gläubige Fussballer küssen immer den Boden nachdem sie ein Tor erzielt haben, erst heute wieder Demba Ba (Besiktas). Und Spieler (Türken, wie Ausländer), sogar Trainer, haben allesamt übertriebenen Vollbart, sehen aus wie eine Mischung aus Haddsch-Gänger und Salafist.
ebrad
 
Beiträge: 189
Registriert: 11.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Fussball ...

Beitragvon ebrad » 28. Feb 2015, 17:11

Besiktas gewann sensationell gg. Liverpool in der Europa League. Freilich nur eine Frage der Zeit gewesen, dass die liebe Politik wieder ins Spiel rollt: Besiktas' Fangemeinde erhielt eine Werbe-SMS der AKP direkt nach dem Sieg:
http://www.cumhuriyet.com.tr/haber/futb ... dildi.html

"Liebe Besiktas-Anhänger, mit Ehre tun wir spielen, mit Recht tun wir gewinnen. Für das als Volksverein geltende Besiktas bin ich nun euer AK Parti Abgeordneter der Istanbul 2. Bölge. Mit Gruß und Respekt, euer Aydogan Cevahir."

Cevahir offenbar ein wichtiger Besiktas-Funktionär, der nun auch AKP-Politiker ist.

Die Twitter-Reaktionen: "Warum gibt Besiktas diesen Cevahir sämtliche Telefonnummern, wenn ich mal fragen darf?" - "Cevahir ging in die Politik und instrumentalisiert jetzt unseren Verein, warum sonst geben sie diesen Typen sämtliche Nummern."

Also als Anhänger von Galatasaray werde ich mir jetzt zweimal überlegen, in welchem Online-Shop ich Fan-Artikel und dergleichen kaufe und Daten angebe.

Dazu noch etwas, von der Homepage des Besiktas-Fanclubs Forzabesiktas:

Tribüne imam getiren arkadaş buradaysa selam olsun..
90 dakika ağzı durmadan okudu imam uzatmaya gidince ya kardeşim 90 dakika diye geldik dedi.
aramızda para topladık tribünde penaltı sonuna kadar okudu yine.
Hayatımda unutamayacağım maçlardan biriydi, hala saf saf gülüyorum maçı düşündükçe.
Beşiktaş'ım tarih yazdı.


Übersetzt: "Grüße an den Freund, der den Imam zu unserer Tribüne schickte. 90 Minuten lang ohne Unterbrechung hat er gelesen (aus dem Koran) und dann als die Verlängerung kam sagte er: 'Ya, für 90 Minuten bin ich doch gekommen', also haben wir alle gemeinsam Geld gesammelt, damit er für die zusätzliche Zeit weiterliest."

ebraD :cherrysmilies145:
ebrad
 
Beiträge: 189
Registriert: 11.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Fussball ...

Beitragvon alanya_fuchs » 14. Apr 2017, 13:56

Besiktas droht drastische Strafe
Türkische Fans hatten eine Viertelstunde vor Spielbeginn Feuerwerkskörper in Richtung des Zuschauerbereichs der Gastgeber geworfen, woraufhin hunderte Fans auf den Rasen flüchteten.

Anpfiff mit 45 Minuten Verspätung
Erst nach einigen Minuten konnten Sicherheitskräfte die Zuschauer vom Rasen geleiten. Auch Lyons Präsident Jean-Michel Aulas war auf dem Rasen, um die Lage zu beruhigen. Das Spiel konnte erst mit gut 45-minütiger Verspätung angepfiffen werden.

Schon vor dem Stadion in Lyon hatte es Krawalle zwischen den beiden Fangruppen gegeben. Türkische Randalierer lieferten sich auch Auseinandersetzungen mit den Sicherheitskräften. Das Spiel zählte wenige Tage vor dem Referendum in der Türkei ohnehin zum Hochrisikospiel. Gut 15 000 Besiktas-Fans hatten sich für das Spiel in Lyon angekündigt.
https://web.de/magazine/sport/fussball/ ... n-32273460


no comment
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1683
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Fussball ...

Beitragvon Beslira » 14. Apr 2017, 14:18

Selbstverständlich gibt es auch reichlich Bilder vom Skandal:

https://www.youtube.com/watch?v=AUvjDlSG-L4

und schon vor dem Spiel gab es Randale:

https://www.youtube.com/watch?v=dwzk63aih-E

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2105
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Fussball ...

Beitragvon Beslira » 2. Mai 2017, 11:56

Auch die UEFA hat was gegen die Türkei.

Bei der Vergabe von Fußball-Europameisterschaften soll jetzt auch auf Menschenrechte geachtet werden...

Bei der Vergabe der EM 2024 will die UEFA erstmals auch den Aspekt der Menschenrechte berücksichtigen. Deutschland und die Türkei bemühen sich um das Turnier und müssen sich nun speziellen Richtlinien zur Einhaltung der Menschenrechte einhalten.


mehr vom SPORT

Um die Vergabe der EM 2024 bewerben sich übrigens nur die Türkei und.....Deutschland.. :D

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2105
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Fussball ...

Beitragvon alanya_fuchs » 2. Mai 2017, 12:16

Beslira hat geschrieben:Um die Vergabe der EM 2024 bewerben sich übrigens nur die Türkei und.....Deutschland


... und da die Türkei das einzige echte demokratische Land mit gerechten Löhnen und hohen Sozialstandards ist, fällt der UEFA die Entscheidung nicht schwer. Es wird ähnlich wie bei der FIFA laufen, mit Katar und Russland .....
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1683
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Fussball ...

Beitragvon Beslira » 2. Mai 2017, 12:44

alanya_fuchs hat geschrieben:
Beslira hat geschrieben:Um die Vergabe der EM 2024 bewerben sich übrigens nur die Türkei und.....Deutschland


... und da die Türkei das einzige echte demokratische Land mit gerechten Löhnen und hohen Sozialstandards ist, fällt der UEFA die Entscheidung nicht schwer. Es wird ähnlich wie bei der FIFA laufen, mit Katar und Russland .....


und warum ist es so?

John Lennon hat es mal gesagt/gesungen

Ministers, sinisters, banisters and canisters
Bishops and Fishops and Rabbis and Popeyes and bye-bye, bye-byes

All we are saying is give peace a chance


Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2105
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Fussball ...

Beitragvon Beslira » 11. Mai 2017, 11:38

Bundesinnenminister Thomas De Maizière (CDU) will die Debatte über die Leitkultur fortsetzen und fragt u. A.:

„Soll Mesut Özil bei Länderspielen die Nationalhymne mitsingen?“

ich bin der Meinung - nur wenn er singen kann...Bild

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2105
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Fussball ...

Beitragvon Beslira » 18. Mai 2017, 02:06

und noch`n Problem mit der Türkei - dagegen sind all die anderen Probleme Peanuts..es geht um Fußball

Kerem Demirbay sorgt für Wirbel

DFB-Neuling erklärt (erste) Zusage für Türkei

Gleich nach seiner erstmaligen Nominierung durch Bundestrainer Joachim Löw sorgt Hoffenheims Kerem Demirbay für einigen Wirbel. Der Mittelfeldspieler von 1899 Hoffenheim stand auch in Kontakt mit dem türkischen Verband. Löw konnte ihn dann doch noch überzeugen.

http://www.focus.de/sport/fussball/bund ... 46988.html

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2105
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Fussball ...

Beitragvon Beslira » 16. Jun 2017, 19:16

Wegen der Steuerhinterziehung?

Bahnt sich in Madrid eine Sensation an? Wie die portugiesische Sportzeitung „A Bola“ am Freitag auf der Titelseite berichtet, will Superstar Cristiano Ronaldo die Königlichen verlassen.

Laut des Berichts habe Ronaldo Real-Präsident Florentino Perez seine Entscheidung bereits persönlich mitgeteilt und gesagt, dass diese „unumkehrbar“ sei. Spekuliert wird über einen möglichen Wechsel zum Hamburger SV, nach China oder eine spektakuläre Rückkehr in die Premier League zu Manchester United.

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2105
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Fussball ...

Beitragvon alanya_fuchs » 16. Jun 2017, 20:21

Beslira hat geschrieben:Spekuliert wird über einen möglichen Wechsel zum Hamburger SV


Der war gut. :boys_lol: Aber nur wenn Ronaldo den HSV kauft und nicht umgekehrt. :cherrysmilies130:
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1683
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Na sowas!"


 
cron
web tracker