Wirtschaft

Hier hat so ziemlich alles Platz - aber keine politischen Themen und Debatten

Re: Wirtschaft

Beitragvon walteranamur » 18. Sep 2017, 10:54

Die gelieferten Daten sind aber mit größter Vorsicht zu genießen. In den letzten Tagen war viel dazu zu lesen.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8955
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Beslira » 18. Sep 2017, 10:57

walteranamur hat geschrieben:Die gelieferten Daten sind aber mit größter Vorsicht zu genießen. In den letzten Tagen war viel dazu zu lesen.


Echt sind doch aber wohl die Prognosen der Agenturen - und die sind doch auch bemerkenswert... :?

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2519
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon walteranamur » 18. Sep 2017, 11:21

Eben, darum geht es ja:

Wenn die Datenerfassung für Wirtschaftswachstum in der Türkei im Januar auf andere Beine gestellt wird, die Statistik um über 30% nach oben korrigiert, dann liegt das Problem nicht bei den Agenturen, sondern in der Rechnungslegung der Türkei.

Hier

..und hier
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8955
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Beslira » 6. Okt 2017, 11:36

Politik das eine Wirtschafts(politik) das andere...

Das deutsche Unternehmen Schmitz Cargobull-The TrailerCompany hat seine erste Fabrik in der Türkei eröffnet.

Die Fabrik des deutschen Unternehmens, das Sattel Auflieger, Aufbauten und Anhänger herstellt, wurde am 3. Oktober in Sakarya in Betrieb genommen.

Die Eröffnung der Fabrik von Schmitz Cargobull in Sakarya beweist erneut, wie wichtig die Türkei, als ein Energie- und Handelskorridor zwischen dem Nahen Osten, dem Schwarzen Meer und Europa, für europäische Unternehmen ist.

Schmitz Cargobull AG, die die modernste Technologie benutzt, gehört zu den erfolgreichen Trailer-Herstellern der Welt. Vorstandsvorsitzender, Andreas Schmitz, von Schmitz Cargobull AG, der an der Eröffnung der Fabrik teilnahm, sagte in seiner Rede, dass das Unternehmen im vergangenen Jahr 58 Tausend Einheiten produziert und einen Gewinn in Höhe von 2 Milliarden Euro erreicht hat. Nach Angaben von Schmitz arbeiten 6 Tausend Menschen für das Unternehmen.

Schmitz wies darauf hin, dass von der strategischen perspektive her, die Türkei ein Schlüsselstandort für die gesamte Region an der Schwelle zwischen Europa, Asien und Nordafrika ist.

Die Fabrik befindet sich auf einer 8.800 Quadratmeter geschlossenen und insgesamt 20 Tausend Quadratmeter umfassenden Fläche. Das Unternehmen will seine Produktionskapazität binnen acht Jahren auf mehr als 3000 Einheiten erhöhen.

Schmitz Cargobull AG will insgesamt 90 Millionen Euro in der Türkei investieren.

Quelle: TRT

einen Gewinn in Höhe von 2 Milliarden Euro erreicht hat


das funktioniert eigentlich nur bei Apple oder Google.....und auch nicht überall... ;)

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2519
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon alanya_fuchs » 6. Okt 2017, 12:46

Beslira hat geschrieben:einen Gewinn in Höhe von 2 Milliarden Euro


Wenn ich nur die 2 Mrd als Umsatz nehme, der in Wirklichkeit viel höher ist, kostet eine von den 58 000 produzierten Einheiten 35 000 €
Die Dinger kosten ein Schw...Geld.
Ein Beispiel: Schmitz Cargobull - Isolier-/Kühlkoffer Tiefkühlkoffer Standard, Baujahr: 2016 € 42.950
oder Schmitz Cargobull - Schubboden Kofferauflieger Standard, Baujahr: 2014 € 27.400

Beslira hat geschrieben:Das funktioniert eigentlich nur bei Apple oder Google.....


... oder wenn man in Lira mit Lohndumping und Steuergeschenken produziert und für Euro/Dollar verkauft.
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1963
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Reyhan » 6. Okt 2017, 16:18

Zum Unternehmen Schmitz Cargobull AG:
Mit einer Jahresproduktion von rund 57.000* Fahrzeugen und etwa 5.700* Mitarbeitern ist die Schmitz Cargobull AG Europas führender Hersteller von Sattelaufliegern, Anhängern und Motorwagenaufbauten für temperierte Fracht, General Cargo sowie Schüttgüter. Im Geschäftsjahr 2016/2017 wurde ein Umsatz von ca. 2,0* Mrd. Euro erzielt. Als Vorreiter der Branche entwickelte das Unternehmen aus dem Münsterland frühzeitig eine umfassende Markenstrategie und setzte konsequent Qualitätsstandards auf allen Ebenen: von der Forschung und Entwicklung über die Produktion und bis hin zu den Service-Angeboten wie Beratung, Trailer-Telematik, Finanzierung, Ersatzteilversorgung und Gebrauchtfahrzeughandel.

*vorläufige Geschäftszahlen basieren auf Geschäftsjahr 2016/2017


Quelle

Die Dinger kosten ein Schw...Geld.


Ja, aber die setzen auch sehr gutes Material ein !

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2003
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Cinar » 6. Okt 2017, 20:29

In der Türkei wird Umsatz meistens als Gewinn betrachtet!

Cinar
Benutzeravatar
Cinar
 
Beiträge: 195
Registriert: 01.2017
Geschlecht: weiblich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Reyhan » 7. Okt 2017, 07:58

Cinar hat geschrieben:In der Türkei wird Umsatz meistens als Gewinn betrachtet!
Cinar


Das erklärt vieles ...

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2003
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Chrissi » 7. Okt 2017, 16:16

Ein Zeichen von Unwissenheit ?

@ AF: ich kenne mangels Quelle Deine Bsp. nicht, möchte nur daraufhinweisen das bei gewerblichen Online-Angeboten im VK die Umsatzsteuer enthalten ist, es wird aber netto gerechnet also 19 % abzuziehen...

Ob der Preis im Angebot auch tatsächlich erzielt würde steht auf einem anderen Blatt, dem Kaufvertrag. :)
Chrissi
 
Beiträge: 484
Registriert: 02.2017
Wohnort: D / NRW
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon walteranamur » 13. Okt 2017, 15:50

Hier ein sehr informativer Beitrag über Erdogans Spezialfonds, mit welchem er seine eigenen Marktgesetze einführen will. Es geht dabei um "das letzte" Tafelsilber, welchem auch bereits bebaute Tourismuszonen angehören. Diese hatte man ursprünglich im Baurecht an Investoren abgegeben...

So umgeht Erdogan die Finanzmärkte.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8955
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Reyhan » 13. Okt 2017, 19:09

... es sind ja durchaus versierte Fachleute im Boot, aber offensichtlich zählt die Verbindung nach " oben " mehr als wirtschaftlicher Sachverstand !

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2003
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Wirtschaft

Beitragvon alanya_fuchs » 14. Okt 2017, 12:50

Reyhan hat geschrieben:... es sind ja durchaus versierte Fachleute im Boot, aber offensichtlich zählt die Verbindung nach " oben " mehr als wirtschaftlicher Sachverstand !

Reyhan


Mit einem Gefälligkeitshochschulabschluß lässt man sich doch von versierten Fachleuten nichts mehr sagen.
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1963
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft: Wieder eine große Pleite

Beitragvon walteranamur » 26. Okt 2017, 09:18

Heute wurde bekannt, dass die Firma SEZON PIRINC endgültig pleite ist. Rund 150 Mio TL Schulden bekam man während der letzten 2Jahre nicht in den Griff.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8955
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon walteranamur » 3. Nov 2017, 14:15

Nutella will künftig ihren Bedarf an Haselnüssen nicht mehr aus der Türkei decken. Dieses Ziel soll die Geschäftsleitung anstreben, berichtet der Hürriyet.Grund sollen Preiserhöhungen der Türkei und mangelnde Qualität sein.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8955
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Beslira » 3. Nov 2017, 16:34

walteranamur hat geschrieben:Nutella will künftig ihren Bedarf an Haselnüssen nicht mehr aus der Türkei decken. Dieses Ziel soll die Geschäftsleitung anstreben, berichtet der Hürriyet.Grund sollen Preiserhöhungen der Türkei und mangelnde Qualität sein.


Nur wer soll Nutella`s großen Bedarf decken?

Rund 70 Prozent der weltweiten Haselnussproduktion findet in der Türkei statt.

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2519
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Politfreie News aus dem türkischen Alltag"


 
web tracker