Geheimbotschaften in der Jeanshose

Unglaubliches oder schwer zu glauben...

Geheimbotschaften in der Jeanshose

Beitragvon Jade » 28. Nov 2017, 20:01

Heute auf mehreren Kanälen: Löcher in Jeans sind angeblich geheime Botschaften

Tagesspiegel: Geheimbotschaften in der Jeanshose
Benutzeravatar
Jade
 
Beiträge: 545
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Geheimbotschaften in der Jeanshose

Beitragvon Ute » 28. Nov 2017, 23:29

Was soll man dazu denn noch sagen? :cherrysmilies120:
Wenn es nicht so traurig wäre, könnte ich mich wegschmeißen vor Lachen.
LG
Ute
Ute
 
Beiträge: 357
Registriert: 12.2010
Wohnort: Deutschland/Nordfriesland
Geschlecht: weiblich

Re: Geheimbotschaften in der Jeanshose

Beitragvon Artemis » 29. Nov 2017, 07:22

Da faellt einem nichts mehr ein.
Seit Jahren erzaehlt man sich, dass die Art sich das Kopftuch zu binden darauf hinweist, zu welcher religiösen Sekte (Tahrikat) frau angehört.

Viele Grüsse,
Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1543
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Geheimbotschaften in der Jeanshose

Beitragvon Chrissi » 29. Nov 2017, 09:03

Es wird immer schräger im Lande...

Im August gab es folgenden Artikel in der SZ:
"In den vergangenen Wochen häuften sich Meldungen, wonach Menschen vorübergehend festgenommen wurden, weil sie ein T-Shirt mit der Aufschrift "Hero" trugen..."

http://www.sueddeutsche.de/politik/tuer ... -1.3618245

"Die regierungsnahe Tageszeitung Sabah klärte ihre Leser anschließend auf, HERO sei ein Akronym für "Hoca Efendi Razı Olsun", (etwa: "Möge der geliebte Meister euch segnen)..."

Habe ich nicht gewußt. :cherrysmilies145:
Chrissi
 
Beiträge: 158
Registriert: 02.2017
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich

Re: Geheimbotschaften in der Jeanshose

Beitragvon Ruth » 29. Nov 2017, 18:13

Die Schlussfolgerung eines NZZ-Artikels zum Thema lautet:

Etwa 23 Millionen Jeans verkauft allein der türkische Branchenriese Mavi im Jahr. Das dürfte die Personenüberwachung erschweren. Vielleicht ist die Regierung aber auch bereits anderen Individuen auf der Spur, zum Beispiel den Trägern deutscher Gesundheitssandalen. Der Kreativität und der Paranoia sind keine Grenzen gesetzt.
https://www.nzz.ch/international/die-gr ... ld.1333792

Mein Fazit: Hauptsache, man (die Regierung) lenkt von andern (für sie unangenehmen) Themen ab und "beweist" einmal mehr, dass die Gülenisten und andere ausländische Kräfte gegen die Türkei "sabotieren und spionieren".

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4155
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Na sowas!"


 
web tracker