Musik verbindet

Hier hat so ziemlich alles Platz - aber keine politischen Themen und Debatten

Musik verbindet

Beitragvon Ruth » 15. Feb 2018, 00:48

:D Mal wieder eine sschöööne Nachricht ... und gute türkische Musik von einer Deutsch-Türkin aus Bremen, die seit mehreren Jahren in Istanbul lebt.

Mit Video: https://www.butenunbinnen.de/videos/atiye100.html

Zum Schluss des Videos spielt sie auf einer Art Tamburin. Im vergangenen Mai habe ich eine junge Frau meisterhaft damit musizieren gesehen in der Istiklal Caddesi; ich war bass fasziniert :o Mir wurden schon vom Zusehen die Hände müde. Ein Super-Instrument, dessen tükisch-musikalische Herkunft ich eher im Osten vermute. Aber vielleicht weiss einer von Euch mehr dazu.

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4554
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Musik verbindet

Beitragvon Chrissi » 15. Feb 2018, 01:27

Hallo Ruth,
am Ende des Videos von RadioBremen ist zu hören das sich das Leben in der Türkei verändert...

Atiye macht gut tanzbare Popmusik :) z.B.

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Ob ihr Outfit (s. 1.30) allerdings "oben" gut ankommt wage ich zu bezweifeln.
Egal, das Video ist eine Produktion von Sony Music. ;)
Chrissi
 
Beiträge: 484
Registriert: 02.2017
Wohnort: D / NRW
Geschlecht: männlich

Re: Musik verbindet

Beitragvon Ruth » 15. Feb 2018, 01:53

Hallo Chrissi

Die Outfits von ihr und den andern Darstellerinnen haben mich auch in "Burdur" verblüfft; für die "oben" sicher mehr als grenzwertig :cherrysmilies120:

Ihr Song "Ya Habibi" ist auch hörenswert :cherrysmilies130:

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4554
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Musik verbindet

Beitragvon Chrissi » 15. Feb 2018, 02:02

Meinst Du

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Der neueste Song LaLaLaLa in english gefällt mir nich.

edit: Budur 2013 :) , da sah die Welt noch anders aus...
Chrissi
 
Beiträge: 484
Registriert: 02.2017
Wohnort: D / NRW
Geschlecht: männlich

Re: Musik verbindet

Beitragvon Ruth » 15. Feb 2018, 02:13

Ja, den meinte ich, nur kann ich so was nicht verlinken :| :lol: Habe mir gedacht, dass Interessierte selbst auf youtube nachsuchen können ...

Dem LaLaLa-Song fehlt irgendwie der türkische "touch", ist sicher auch gewollt.

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4554
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Musik verbindet

Beitragvon Chrissi » 15. Feb 2018, 02:19

Andere Frage wäre wo ihre Musik in der Türkei gespielt wird.

Wahrscheinlich in Istanbuler Clubs / Diskos.. oder in Kizkalesi ?

@ Ruth: siehe PN
Chrissi
 
Beiträge: 484
Registriert: 02.2017
Wohnort: D / NRW
Geschlecht: männlich

Re: Musik verbindet

Beitragvon Beslira » 15. Feb 2018, 13:42

Musik verbindet :cherrysmilies130:

Türkische Musik verband - Plusquamperfekt (vollendete Vergangenheit, ich hatte sie geliebt)

2005 Öger in Höchstform, zur Eröffnung der Öger Lounge im neuem Terminal 2 in Antalya gab es für umsonst

Türkisch Pop vom Feinsten.

Bild

Die Öger Lounge hielt sich leider nur zwei Jahre weil die meisten Öger Fluggäste im Terminal 1 landeten und sich beklagten, dass sie keinen Zutritt zur Lounge hatten. Essen und trinken umsonst und das bei den Preisen auf dem Antalya Airport - war schon eine tolle Sache - wie damals so vieles in der Türkei.

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2486
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Musik verbindet

Beitragvon Chrissi » 16. Feb 2018, 01:35

Zum Thema Tamburin gibt es einen legänderen Song von Bob Dylan 1964:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


8-) Die Junggebliebenen Leser(innen) kennen ihn sicherlich.
Chrissi
 
Beiträge: 484
Registriert: 02.2017
Wohnort: D / NRW
Geschlecht: männlich

Re: Musik verbindet

Beitragvon Artemis » 16. Feb 2018, 14:49

Auf dem ersten Video sieht es aus, als haette Atiye eine Dabuka unter ihrem Arm. Ein Tamburin sieht ja schon wieder ganz anders aus.
Eine Dabuka wird auch eingesetzt, wenn sich die Leute ganz spontan vergnügen wollen, einer schlaegt auf der Dabuka, die anderen singen und tanzen dazu.


Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1827
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Musik verbindet

Beitragvon yolcu » 16. Feb 2018, 22:43

Derzeit mein Lieblingshit: Manus Baba-Etegi Belinde. Wird von einigen anderen Interpreten auch versucht aber .......!!
auf yutube aufrufen und anhören. Läuft aber jetzt auch täglich über die Sender.
yolcu
 
Beiträge: 58
Registriert: 02.2018
Geschlecht: männlich

Re: Musik verbindet

Beitragvon Beslira » 1. Mär 2018, 19:39

"Kreuzberger Nächte sind lang...." :cherrysmilies113:

Türkischer Staatssender nimmt über 200 Lieder aus dem Programm

Das Streichen von über 200 Liedern aus dem Programm von TRT sorgt in der Türkei für Ärger. Künstler fühlen sich zensiert, Politiker hingegen sehen durch die Texte moralische Werte gefährdet.

Der türkische Staatssender TRT hat innerhalb eines Jahres mehr als 200 Lieder wegen aus Regierungssicht unangemessener Inhalte aus dem Programm verbannt und damit Empörung ausgelöst. Die Liste, die TRT auf Anfrage des Oppositionsabgeordneten Atila Sertel der Mitte-Links Partei CHP herausgegeben hatte, und die der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag vorlag, bezieht sich auf das Jahr 2016.

Sie beinhaltet unter anderem Lieder der bekannten Popsängerinnen Demet Akalin und Sila Gencoglu sowie mehrere Werke kurdischer Künstler. Manche aufgelisteten Lieder tragen Titel wie: "Ich bin betrunken" und "Jeden Abend Wodka, Raki und Wein (betrunken)". Sertel warf der islamisch-konservativen Regierung "Zensur" vor.

http://www.digitalfernsehen.de/Tuerkisc ... 606.0.html

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2486
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Musik verbindet

Beitragvon Jade » 1. Mär 2018, 21:01

Ach was, da haben die bestimmt falsch übersetzt und es heißt in den Liedern "Ich bin trunken vor Liebe zu dir" oder so ...
Ansonsten :cherrysmilies113: dazu.

Jetzt hat dank Ruth die Sängerin auch einen Namen: Atiye!
Hach! Dankeschön Ruth.
Ein am Flughafen Izmir entgegengenommener Mietwagen hatte im CD-Fach eine wohl vergessene Sampler-CD, und die hörte ich dann 3 Wochen lang auf meinen Fahrten rauf und runter. Ein tolles Gefühl war das: Alle Fenster offen, Musik volle Pulle an und so die Küstenstraße entlang.
Darunter auch Atiye.
Ein Lied muss ich noch auf YouTube suchen, aber das hier war auch darunter, klingt laut richtig gut :hallo3:

Atiye / Salla

Bei Abgabe des Mietwagens habe ich gefragt, ob ich die CD behalten darf. Ich durfte :)
Allerdings mag ich die Musik zu Hause nicht hören ...
Benutzeravatar
Jade
 
Beiträge: 611
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Musik verbindet

Beitragvon Artemis » 1. Mär 2018, 23:18

In den 80er Jahren gab es schon mal eine Saeuberung, da ging es um die Vollkslieder. Einige Texte hatten einen zweideutigen Inhalt oder auch eindeutig, sie mussten umgedichetet werden. Gelesen hatte ich es damals in der "Nokta"-Zeitschrift.
Ich kann mir vorstellen, dass auch das Lied von Tanju Okan Öyle sarhoş olsamki auf der schwarzen Liste steht. Wenn ich so betrunken waere.......

Oh Gott, ich bekomme sicher wieder eine PN.
Artemis
 
Beiträge: 1827
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Musik verbindet

Beitragvon Artemis » 2. Mär 2018, 00:15

Ich habe eine Liste gefunden mit Liedern, die verboten waren, zu erotisch oder ein Esel kann kein Freund sein oder die Zuhörer könnten zum Suizid verleitet werden. Hier die Liste
Und hier die komplette Liste der Lieder, die verboten sind. Berkay, Nükhet Duru, Yeşim Salkım und Sıla kenn ich schon, aber die anderen sind für mich böhmische Dörfer. Tanju Okan war nicht auf der Liste.
Artemis
 
Beiträge: 1827
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Musik verbindet

Beitragvon Ruth » 3. Mär 2018, 17:53

Die (satirische) Antwort auf die Lieder-Verbote ist schon im Umlauf. In den "social medias" wurde nach Ersatzliedern gesucht und ... sie wurden auch gefunden bzw. Vorschläge gemacht:

Die Redaktion (ZDF) sammelte unter dem Hashtag #TürkischeSchlager witzige Vorschläge, von „Fiesta Anatolia“ über „Ein Knast im Kornfeld“ bis „Er-Er-Er-do Khan“; von „Im Panzer vor mir fährt ein junges Mädchen“ über „99 Luftangriffe“ bis „Kein bisschen Frieden“.
https://m.bild.de/politik/ausland/recep ... obile.html

Wenn's nicht so traurig wäre :|

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4554
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Politfreie News aus dem türkischen Alltag"


 
cron
web tracker