SIDE im April 2018

Hier kannst du deine ganz persönlichen Erlebnisse und Eindrücke in Form von Berichten posten. Eine Art Schreibecke.

SIDE im April 2018

Beitragvon Ruth » 14. Apr 2018, 16:12

Hierher :cherrysmilies122:

Recht viele Hotels, v.a. auch grössere wie Barut sind noch geschlossen. Ferner haben einige scheinbar Konkurs gemacht, natürlich nicht nur hier in Side. Der Strand präsentiert sich schön und sauber. Die Touristenzahl ist recht überschaubar, auch in meinem Hotel, es scheint mir aber verhältnismässig gut gebucht. Es liegt in Side-Kemer in der Nähe der Moschee und des Samstag-Markts. Meine Wahl fiel auf dieses rel. kleine Hotel, weil es familiär ist und neben einem Aussen- über einen Innenpool verfügt, den ich 24 Stunden (allein) nutzen darf :D :o :D Zudem gibt's hier einen wunderschönen romantischen (auf antik gemachten) Hamam-/Wellnessbereich. Heute ab 1 Uhr habe ich mich im Hamam und mit Massage verwöhnen lassen. Zeynep hat das sehr gründlich und einfühlsam 1,5 Stunden lang gemacht :kaffeee:
Die Gäste hier kommen hauptsächlich aus Deutschland (Deutsche und Deutsch-Türken). Das Personal spricht besser deutsch als ich ;)

Die Preise sind praktisch überall in Euro ausgeschildert bzw. werden in Euro verlangt; verständlich bei der TL-Talfahrt. Ich bezahlte allerdings prinzipiell (wenn nicht mit Karte) in TL und führe auch keine Euros mit mir :lol: Der Kurs wird jeweils 1 : 5 gerechnet.

Ich mache hier (verdiente) Relax-Ferien gespickt mit Ausflügen. Auf dem Programm steht nächste Woche eine Tagestour nach Selge, das ich schon ewig besuchen wollte. Vielleicht fahre ich auch für einige Tage per Bus nach Kizkalesi; ich plane nicht gross, sondern lebe und geniesse nach Lust und Laune.

Bemerkenswert: Kaum hatte ich meinen Fuss auf türkischen Boden gesetzt und tief eingeatmet, war der ganze (Polit-)Stress wie weggewischt und pure Freude an Land und Leuten gewann auf wundersame Weise die Ueberhand :cherrysmilies148:

Tschüss und selamlar
Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4331
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: SIDE im April 2018

Beitragvon santiago » 14. Apr 2018, 17:11

Ruth hat geschrieben:Bemerkenswert: Kaum hatte ich meinen Fuss auf türkischen Boden gesetzt und tief eingeatmet, war der ganze (Polit-)Stress wie weggewischt und pure Freude an Land und Leuten gewann auf wundersame Weise die Ueberhand :cherrysmilies148:
Ruth


Genau so erging es mir auch - Für mich ein Grund wieder in die Türkei zu gehen.
Immer nur Türkei und Erdogan Bashing geht mir auf den Keks.

Mit China schleimen Politiker aller Länder herum, kriechen denen in den..........wegen guten Geschäften. Tausende werden dort ohne richtige Gerichtsurteiel jährlich wegen Kleinigkeiten hingerichtet. 10'000 tausende inkl. politische Gegner vom Regime sitzen in den Gefängnissen. Alle werden überwacht. Wenn ich meinem langjährigen deutschen Freund, wenn er wieder in China geschäftlich verweilt und ihm zum Geburtstag gratulieren will....sind GMX und andere E-Mail Dienste gesperrt. Keiner entrüstet sich !

Das zweite Land ist der Iran. 700 wurden 2017 hingerichtet teilweise wegen Kleinigkeiten. Homosexuelle werden öffentlich ausgepeitscht und viele sterben daran.

Gibt leider noch weitere solche Diktauren auf der Welt.

Hauptsächlich die Türkei steht in den Medien im Fokus und deren Geschichten werden lang und breit gewalzt.
santiago
 
Beiträge: 1069
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: SIDE im April 2018

Beitragvon Chrissi » 14. Apr 2018, 18:14

China oder Iran sehe ich aber nicht als klassische Urlaubsländer...

Dieses Forum bietet die Möglichkeit offener Kommunikation, dazu gehört auch Kritik zum Land Türkei.
Was mich betrifft sehe ich auf 15 Jahre eine negative Entwicklung, mehr nicht und wer mit offenen Augen schaut wird dies auch festgestellt gehaben.

Ich betrachte das Argument "in anderen Ländern ist es noch schlimmer" als Unsinn bzw. keine Legitimation, geschäftliche Interessen haben nix mit Tourismus zu tun. Sonst gäbe es sowohl in CH als auch D z.B. kein Smartphone oder Handy etc. zu kaufen. ;)

Von "bashing" kann auch keine Rede sein, es geht um vorliegende "Mißstände" im Lande Türkei welche dringend verbessert /bearbeitet werden müssen.

@ Ruth: da bzgl. Preissteigerungen wie Du schreibst viele Angebote in Side mit € Preisen angeboten werden, was ich nicht nachvollziehen kann weil Landeswährung ist nun mal TL.
Oder gibt es in Deiner Heimat auch in allen Geschäften €-Preise ??
Hier in D kenne ich kein Geschäft wo Preise in verschiedenen Währungen stehen. ;)

Ich sende Dir eine PN.
Sonnige Grüße aus NRW
Make love, not war
Chrissi
 
Beiträge: 390
Registriert: 02.2017
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich

SIDE im April 2018

Beitragvon tonicek » 14. Apr 2018, 19:11

Ruth hat geschrieben:. . . Vielleicht fahre ich auch für einige Tage per Bus nach Kizkalesi; ich plane nicht gross, sondern lebe und geniesse nach Lust und Laune.

Das ist auch meine Art zu reisen. Genau richtig + absolut ungebunden.
Wünsche noch tolle Lage dort . . . egal, in welcher Währung.

Gruß heute aus Bran und vom Schloß Dracula's . . . Morgen geht's ans Schwarze Meer, Mamaia + Constanca.
"All what you've got to do is decide to go and the hardest part is over. So go!"
TONY WHEELER. COFOUNDER - LONELY PLANET
.
Benutzeravatar
tonicek
 
Beiträge: 94
Registriert: 06.2011
Wohnort: Mélnik - Böhmen / CZ
Geschlecht: männlich

Re: SIDE im April 2018

Beitragvon Reyhan » 14. Apr 2018, 19:34

Ruth
tief eingeatmet, war der ganze (Polit-)Stress wie weggewischt und pure Freude an Land und Leuten gewann auf wundersame Weise die Ueberhand :cherrysmilies148:


Ist erstaunlich , oder ?

Ich wünsch Dir eine schöne Zeit und geniess sie ! Der Alltag holt Dich dann schon wieder ein, was keinesfalls eine "Drohung" sein soll. Aber es ist ein Unterschied , ob man von draussen guckt oder mittendrin steckt.

Solltest Du nach Kizk. fahren, würde mich interessieren, wie es Deinen Freunden geht...

Viele Gruesse

Reyhan

PS
Von "bashing" kann auch keine Rede sein, es geht um vorliegende "Mißstände" im Lande Türkei welche dringend verbessert /bearbeitet werden müssen.


Sehe ich genau so !
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1750
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: SIDE im April 2018

Beitragvon Ute » 14. Apr 2018, 20:17

>@ Ruth: da bzgl. Preissteigerungen wie Du schreibst viele Angebote in Side mit € Preisen angeboten werden, was ich nicht nachvollziehen kann weil Landeswährung ist nun mal TL.<

Hallo Chrissi,
das hat mit den Preissteigerungen nichts zu tun. In Side haben wir uns schon vor ca. 10 Jahren über die € Preise geärgert.
Gruß
Ute
Ute
 
Beiträge: 418
Registriert: 12.2010
Wohnort: Deutschland/Nordfriesland
Geschlecht: weiblich

Re: SIDE im April 2018

Beitragvon santiago » 14. Apr 2018, 20:28

Chrissi hat geschrieben:China oder Iran sehe ich aber nicht als klassische Urlaubsländer...

Antwort Santiago: Reisen, vor allem Rundreisen in den Iran und auch nach China sind sehr gut gebucht und nicht billig


Ich betrachte das Argument "in anderen Ländern ist es noch schlimmer" als Unsinn bzw. keine Legitimation, geschäftliche Interessen haben nix mit Tourismus zu tun. Sonst gäbe es sowohl in CH als auch D z.B. kein Smartphone oder Handy etc. zu kaufen. ;)

Antwort Santiago Von noch schlimmer habe ich nichts erwähnt - Hauptsache immer Türkei-Bashing - gut für die Auflagen der Zeitungen. Den zweiten Teil verstehe ich nicht-ist aber auch egal

Hier in D kenne ich kein Geschäft wo Preise in verschiedenen Währungen stehen. ;)
Antwort Santiagi: Auch in der Schweiz kannst Du auf Wunsch in Euro, Dollar usw. bezahlen,
wenn Du mehr zahlen willst. Die Währung ist aber der CHF und in der Türkei die TL wie es Ruth erwähnte


Ich sende Dir eine PN.
Sonnige Grüße aus NRW
santiago
 
Beiträge: 1069
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: SIDE im April 2018

Beitragvon Chrissi » 14. Apr 2018, 20:47

Hallo santiago,

Dein post ist schwierig zu lesen, aber falls ich mal wieder in die Schweiz reisen sollte werde ich dort versuchen mit hier in D noch vorhandenen TL zu bezahlen, wird sicherlich lustig... ;)
Make love, not war
Chrissi
 
Beiträge: 390
Registriert: 02.2017
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich

Re: SIDE im April 2018

Beitragvon walteranamur » 14. Apr 2018, 21:08

Oder gibt es in Deiner Heimat auch in allen Geschäften €-Preise ??


DAS war deine Frage Chrissi!

Und ja: In den meisten Geschäften der Schweiz kannst du mit Euro zahlen. Das hat sicherlich mit der speziellen Situation der Schweiz zu tun.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8550
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: SIDE im April 2018

Beitragvon santiago » 14. Apr 2018, 21:48

Chrissi hat geschrieben:Hallo santiago,

Dein post ist schwierig zu lesen, aber falls ich mal wieder in die Schweiz reisen sollte werde ich dort versuchen mit hier in D noch vorhandenen TL zu bezahlen, wird sicherlich lustig... ;)


Denke, dass einige Luxusgeschäfte Schmuck, Uhren usw. sogar darauf eingehen werden. Der Kurs wird dann anstatt 1:5 einfach 1:10 oder mehr sein. Als Händler würde ich persönlich aber 1:15 verlangen um die Dummheit des Kunden zu prüfen. Bei Alehnung würde ich sagen, dass war ein Angebot und den Kunden zur Bank schicken.
Diser Kunde würde mich "vielleicht" Wucherer nennen und ich könnte mich schief lachen, was ja gesund ist.
santiago
 
Beiträge: 1069
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben


Zurück zu "Türkei persönlich"


 
web tracker