Alanya

Relevante Themen, bitte nicht jede Lastminute-Aktion

Re: Alanya

Beitragvon Reyhan » 21. Aug 2011, 16:13

In DE ( verm. auch woanders ) gibt es Die Tafel--

Mit 60.000 t könnte man ganze Landstriche versorgen.....

Gibt es ähnliches in der Türkei ? Gehört / gelesen habe ich davon noch nichts , was aber nichts heissen soll.

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1477
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Alanya: Rückblick Ausblick :-)))

Beitragvon walteranamur » 15. Dez 2011, 09:08

Ein Standardsatz, der jedes Jahr zu lesen ist:

"Her yıl aynı beklentiler içindeyiz. Ama her sene yine esnaf hiçbir şey kazanmıyor. Çünkü her geçen yıl giderlerimiz artıyor. Gelirlerimiz ise azalıyor. Ödemeler, kiralar Euro üzerinden oluyor.


Jedes Jahr starten wir mit denselben Erwartungen, aber jedes Jahr verdienen die Geschäfte so gut wie nichts. Jährlich haben wir höhere Ausgaben, aber die Einnahmen nehmen ab. Mieten etc. sind Euro-basiert.

Aus einem Beitrag von Yeni Alanya, Thema: Rückblick Ausblick von Geschäftsinhabern.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8244
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Alanya: Gebucht, bezahlt, bestätigt, aber auf der Strass

Beitragvon walteranamur » 10. Jul 2012, 08:42

Türkische Touristen sind oft nicht zu beneiden. Eine wahre Flut von Internetportalen bieten lastminute-Urlaube am Akdeniz an. Klar, dass da auch online bezahlt werden muss, um an eine Bestätigung zu kommen.

Derzeit sitzen in Alanya etwa 30 türkische Touristen auf der Strasse. Sie alle haben ein bestimmtes Hotel reserviert, besitzen auch Bestätigungen, nur wurde ihnen bei Ankunft im Hotel erklärt, eine solche Reservation läge nicht vor, es gäbe auch keine freien Zimmer mehr usw...

Das Hotel schiebt dem Reisebüro die Schuld in die Schuhe, das Reisebüro dem Hotel.... Yeni Alanya
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8244
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Kestel: 8.Gökbelen Festival

Beitragvon walteranamur » 14. Jul 2012, 16:10

Heute und morgen findet das traditionelle Gökbelen Festival statt. Ob sich bei der derzeitigen Hitze wieder so ein Verkehrschaos entwickelt wie letztes Jahr?

Es ist eine relativ schmale Strasse, welche da auf den Bergkamm raufführt und letztes Jahr waren es tausende von Fahrzeugen, welche sich dort rauf und dann wieder runter qüälten.

Sogar einen Werbespot gibt es..
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8244
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Alanya: Amphitheater für 3000 Personen?

Beitragvon walteranamur » 20. Jul 2012, 10:59

So ist es geplant und seit März wird daran gebaut. 2013 soll das Ding in Betrieb gehen. Allerdings gibt es jetzt Proteste. Der Bauplatz befinde sich zu nahe am Friedhof. Fortsetzung folgt...

Yeni Alanya
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8244
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon Reiner/Mahmutlar » 9. Aug 2012, 20:29

Regenabwasserleitung ????

von welchen Regen ???
Benutzeravatar
Reiner/Mahmutlar
 
Beiträge: 56
Registriert: 12.2010
Wohnort: Mahmutlar
Highscores: 1
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon walteranamur » 10. Aug 2012, 06:43

Es hat im Hinterland während der letzten Tage mehrfach geregnet. Vielfach werden dort die Äcker neu bestellt und Regen hat zur Folge, dass sehr viel Erdreich abgetragen wird, rote Erde. Könnten aber auch Zysternen sein, welche geleert und gereinigt wurden..
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8244
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon walteranamur » 18. Jan 2017, 14:07

Schon ewig nichts mehr in diesem Thema....

Heute: Das Alantur, eigentlich ältestes Hotel oder Club der Region macht dicht.

Aus gegebenem Anlass ein Rückblick auf die Geschichte.Man beachte auf den Fotos die Umgebung, damals alleine auf weiter Flur.. :(

Der Journalist meint: Die Geschichte des Alantur steht symbolisch für die Geschichte des türkischen Tourismus. Sicherlich etwas theatralisch überzeichnet..
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8244
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon TürkischeRiviera » 18. Jan 2017, 19:32

walteranamur hat geschrieben:
Der Journalist meint: Die Geschichte des Alantur steht symbolisch für die Geschichte des türkischen Tourismus. Sicherlich etwas theatralisch überzeichnet..


Das ist auch übertrieben.

Okay: 2016 sind 13 Millionen weniger Touristen in die Türkei gekommen. Aus 36 Mio wurden 22. Mio.

2017 sollte es wieder besser werden.

Weshalb? Die Russen sind zurück. Sie waren nach den Deutschen die größte Reisegruppe.
Dazu kommen Reisende aus anderen Ländern, in denen jetzt mehr Werbung gemacht wird. Damit meine ich Indien, etc.

Die Hotels der Türkei waren schon vor 2016 in einem wirtschaftlich schlechten Zustand. Das trifft eigentlich auf die Hotelerie aller Länder zu.

In Deutschland oder Österreich sind 20 bis 25% aller Hotels so schwer verschuldet, dass sie sich nicht einmal das Zusperren leisten können. Solche Hotels gibt und gab es auch in der Türkei. Ein Jahr wie 2016 sorgt dann klarerweise für eine starke Bereinigung des Marktes.
Benutzeravatar
TürkischeRiviera
 
Beiträge: 42
Registriert: 10.2015
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon Beslira » 18. Jan 2017, 19:43

2017 sollte es wieder besser werden.


Na das ist doch mal eine klare Ansage...

und während in Deutschland die Hotels verrotten (außer in Hamburg die haben das ganze Jahr über 80 - 90 Prozent Auslastung) boomt es an der Türkischen Riviera sagt Türkische Riviera - schön wäre es ja "alleine mir fehlt der Glaube"

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 1619
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon walteranamur » 26. Aug 2017, 22:01

Seit einigen Wochen im Testbetrieb, nun offenbar abgenommen und während der Bayram-Ferien soll sie richtig brummen. Die Seilbahn auf den Burghügel von Alanya.

Allerdings gibt es Streit um die Preise. 20 TL für 900 Meter Gondelstrecke wird kritisiert. So hat man nun von Seiten des Betreibers 10% Preisnachlass für die kommenden Tage verkündet.

Nicht klar geht hervor,ob es sich dabei um Berg- und Talfahrt handelt.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8244
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon alanya_fuchs » 26. Aug 2017, 22:43

Eine Freifahrt:

https://m.youtube.com/watch?v=qvFP3E4_BDA

Ein grosser Aufwand für einen 250m hohen Hügel.
Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte.
Gustav Heinemann


"Er mißfällt mir."
Warum?
"Ich bin ihm nicht gewachsen."
Hat je ein Mensch so geantwortet?

Friedrich Wilhelm Nietzsche
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1455
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon Beslira » 27. Aug 2017, 10:38

.....aus einem Seilbahn Artikel von Google übersetzt:

Alanyas Bürgermeister Yücel sagte, dass sie die Preise im Zusammenhang mit der Seilbahn im Land noch suchen und sagte: "Die Seilbahn ist frei für die Verwandten von Märtyrern und Veteranen. Und 50 Prozent Rabatt gibt es auf Gruppen von 20 Personen, über dem Alter von 65 Jahren", sagte er.


:cherrysmilies110:

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 1619
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon walteranamur » 28. Aug 2017, 10:15

Der Streit geht weiter. Yeni Alanya meint, dass sich der Preis der Kabinenbahn auf den Burgberg nach Angebot und Nachfrage richten und somit gegen unten bewegen werde.

Ebenfalls für Ärger sorgt die Erhöhung der Grundtarife für die Autobusse der Stadt von 2.15 TL auf 3 TL . Ähnlich soll es mit den Preisen der Luftseilbahn gewesen sein. Dort sei eigentlich ein Preis von 13 TL vorgesehen gewesen.

Yeni Alanya


Im Moment interessiert dies jedoch kaum. Nach Auskunft der Tourismusorganisationen sind Alanyas Sternehotels der Umgebung zu 100% ausgebucht. 25 -30 % seien inländische Bayram-Touristen. Weitere Ankömmlinge seien vor allem auf der Suche nach preisgünstigen Unterkünften, wovon es in der Innenstadt noch gäbe...
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8244
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Alanya

Beitragvon Beslira » 28. Aug 2017, 10:30

walteranamur hat geschrieben:
Nach Auskunft der Tourismusorganisationen sind Alanyas Sternehotels der Umgebung zu 100% ausgebucht. 25 -30 % seien inländische Bayram-Touristen.

Weitere Ankömmlinge seien vor allem auf der Suche nach preisgünstigen Unterkünften, wovon es in der Innenstadt noch gäbe...


Die Stadthotels am Kleopatrastrand (Damlatas) sind weiterhin (schlecht besucht) in deutscher Hand. Die Hoteliers vermeiden es so lange es geht, Türken aufzunehmen. Die vergraulen nämlich sonst die letzten Deutschen.

Auch vor ein paar Tagen in Yeni-Alanya gelesen - In Alanya stehen 54 Hotels zum Verkauf

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 1619
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Reise und Urlaub"


 
web tracker