Pegasus Airlines

Relevante Themen, bitte nicht jede Lastminute-Aktion

Pegasus Airlines

Beitragvon Artemis » 21. Aug 2016, 15:32

Nach Umfragen unter den Passagieren ist eine Liste der schlechtesten 15 Airlines erstellt worden. Pegasus Airlines belegt den 3ten Platz. Der Grund für die schlechte Benotung sind fehlende Verpflegung an Bord, keine Unterhaltungsmöglichkeiten, Stornierungen und Verspaetungen, alles so billig wie möglich durchzuführen.
http://www.airporthaber.com/pegasus-hab ... sinda.html

Viele Grüsse,
Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1689
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Pegasus Airlines

Beitragvon walteranamur » 21. Aug 2016, 17:39

Ich muss immer ein wenig schmunzeln, wenn ich diese Rangierungen sehe. Auf Rang 9 Easy Yet, auf Rang 11 Ryan Air. Woher nur holen die sich Millionen von Passagieren, welche sie regelmäßig befördern, Tendenz steigend...

Auch Pegasus ist ja inzwischen eine stattliche Fluggesellschaft, welche über 60 Maschinen und 22,3 Mio Passagiere/jährlich bewegt. Auch hier Tendenz steigend.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8550
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Pegasus Airlines

Beitragvon santiago » 21. Aug 2016, 23:32

Pegasus Airline war anfänglich sehr gut.

In den letzten Jahren war ich nicht mehr zufrieden und fliege Pegasus nur noch im äussersten Notfall.

Das letzte Mal flog ich mit denen vor etwa 3 Jahren. Anschlussflug in Istanbul hatte fast 3 Stunden Verspätung nach Adana. Anstatt so um 22 Uhr wurde es fast 1 Uhr in der Nacht. Kann ja passieren dachte ich und hing im SAW Airport halt etwas rum.

2 Wochen später kam meine Frau nach, sie hatte die gleiche Verspätung wie ich.

Gewisse Verspätungen hatten wir auch früher bei Pegasus. Mein türkischer Nachbar und seine Frau mussten sich mal die ganze Nacht im SAW um die Ohren schlagen. Wie bei uns waren diese Informationen dürftig, auch kein Getränk wurde offeriert an die Passagiere.

Habe dann der Pegasus ein E-Mail geschrieben welches ohne Antwort ausblieb. Ein paar Wochen später schrieb und schickte mit der guten alten Post einen Brief an Pegasus.
Die Antwort blieb bis heute aus.
Als Konseqenz bleiben halt meine Frau und ich fern.....

Das jeder Schluck Wasser, jedes Kilo Mehrgepäck kostet daran ist man sich gewöhnt. Im NUR abzocken ist diese Airline Spitze. Die angeblichen Flugmeilen sind reine Rattenfängerei. Auch wenn man tausend male wohl mit dieser Airline fliegen würde gäbe es nicht mal einen Cafe oder ein Cola an Board.

Eigenartigerweise ist die Turkish Airline nicht oder nur unwesentlich teurer, 30 Kg Gepäck, kostenlose Sitzplatzreservierung, Essen und Getränke inkl. Bier, Wein oder Schnaps kostenlos an Board.
santiago
 
Beiträge: 1069
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Pegasus Airlines

Beitragvon walteranamur » 22. Aug 2016, 08:24

Eigenartigerweise ist die Turkish Airline nicht oder nur unwesentlich teurer, 30 Kg Gepäck, kostenlose Sitzplatzreservierung, Essen und Getränke inkl. Bier, Wein oder Schnaps kostenlos an Board.


Die THY steht aber derzeit auch mit einem massiven 2. Quartalsverlust unter Druck. 3,8 Mia TL sind ausgewiesen. Als staatliche Fluggeselllschaft kann sie sich sowas offenbar leisten... Quelle und Abrechnung 2. Quartal Pegasus schrieb im selben Zeitraum 13,6 Mio TL Verlust. Quelle

Im ersten Quartal betrug der Verlust THY übrigens 1,23 Mia TL Quelle
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8550
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Pegasus Airlines

Beitragvon santiago » 22. Aug 2016, 22:01

Ruhrie hat geschrieben:Eben,
wenn man für 50,- TL von Gazipasa nach IST fliegen kann wären mir Verpflegung und Unterhaltung total egal :D ansonsten wie bei anderen Airlines halt Getränke etc. kaufen oder Advantage-Ticket wählen.


Dieses Ticket Advantage kaufe ich früher immer bei Pegasus, vor allem wegen dem Gepäck. Der Preis für Turkish Airline ist etwa gleich oder unwesentlich teurer als bei Pegasus.

So weit ich weiss bedient aber Turkish Airline Gazipasa nicht.
santiago
 
Beiträge: 1069
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Pegasus Airlines

Beitragvon santiago » 22. Aug 2016, 22:16

[quote="walteranamur"
Die THY steht aber derzeit auch mit einem massiven 2. Quartalsverlust unter Druck. 3,8 Mia TL sind ausgewiesen. Als staatliche Fluggeselllschaft kann sie sich sowas offenbar leisten... Quelle und Abrechnung 2. Quartal Pegasus schrieb im selben Zeitraum 13,6 Mio TL Verlust. Quelle

Im ersten Quartal betrug der Verlust THY übrigens 1,23 Mia TL Quelle[/quote]

Dies habe ich heute auch im Tagesanzeiger und in der NZZ gelesen. Nehme an, dass diese Airlines jetzt auf die Vermögens-Rücklagen aus den guten Jahren zugreifen müssen.
Kommt in jedem Unternehmen hin-und wieder vor.
Jammern über schlechte Zahlen soll man nie - und so muss man
eben sich neu ausrichten. Hierfür muss man im eigenen Unternehmen kritikfähig sein. (selber durchgemacht mit eigenen Betrieb- Messer an der Gurgel von den Schweizer Banken und von der Substanz gelebt so gut es ging,bis es wieder aufwärts ging).

Auch die Türken bleiben jetzt nicht davon verschont. Wird noch lange nicht das Ende der Fahnenstange sein
Bedanken für die schlechte Wirtschaft können sie sich beim Sultan. Unique ist auch die Türkei nicht.
santiago
 
Beiträge: 1069
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Pegasus Airlines

Beitragvon santiago » 24. Aug 2016, 01:19

Ruhrie hat geschrieben:" "Der Preis für Turkish Airline ist etwa gleich oder unwesentlich teurer als bei Pegasus.
So weit ich weiss bedient aber Turkish Airline Gazipasa nicht.
"

Das war mal so oder sollte man nicht verallgemeinern...
Ich schaue gerade nach Flug 14 Tage Oktober / November bei festen Terminen (bin leider nicht flexibel) und da is Pegasus mit 173 € zu THY 324,- € bei ähnlicher Reisedauer klar im Vorteil. Service an Bord wäre mir der Preisunterschied nicht Wert... da sollte man individuell schauen. :)

Bez. Gazipasa: sowohl Pegasus als auch THY fliegen aktuell täglich je 2mal über IST, PGS- SAW, THY-Atatürk ;)


Gut zu wissen - Nun ich flog in der Regel eh nur stets die Strecke Zürich - Istanbul - Adana ein paar wenige male Izmir oder nach Trabzon.
Gazipasa war nie meine Destination in der Vergangenheit.

Meine nächste Strecke im kommenden Winter wird voraussichtlich Zürich-Istanbul-Bangkok sein. Ist Turkish Airline nur unwesentlich teuer bezahle ich es gerne - den da weiss man exakt genau was man hat.

Meine Aufenhalte in der Türkei im nächsten Jahr 2017 werden voraussichtliche gegen Null sein.
santiago
 
Beiträge: 1069
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Pegasus Airlines

Beitragvon Artemis » 24. Aug 2016, 15:17

Früher war alles besser: http://www.derwesten.de/wirtschaft/schi ... 27888.html

THY hat bei manchen Flügen (Übersee - Überkontinental?) auch Köche der Catering-Firma an Bord.

VG
Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1689
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Pegasus Airlines

Beitragvon Ruth » 25. Aug 2016, 12:52

Artemis, es war einmal ... Allerdings kann ich mich nicht erinnern, dass unsere alte Swissair diesen Luxus auch anbot :?

Zu Pegasus: entweder bin ich ein Glückspilz oder die Ausnahme der Regel. Ich kann durchwegs nur auf gute Erfahrungen mit der Airline zurück denken. Und ich fliege seit Jahren ausschliesslich mit Pegasus in die Türkei, dies ab Zürich, Mailand/Bergamo und v.a. In jüngerer Zeit hauptsächlich von Mailand/Malpensa. Die Gepäckkontrolle wurde stets sehr tolerant abgewickelt.
Wenn ich ein Essen wünsche, kann ich das meist mit den gesammelten Punkten finanzieren.

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4335
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Pegasus Airlines

Beitragvon Ruth » 25. Aug 2016, 13:58

Wenn man das Essen online vor dem Flug bucht, ist es 20% günstiger und man wird vorrangig bedient. Oft gibt's dann auch Sonderangebote, wie z.B. Wein inklusive oder so. Wie oben geschrieben, ich bin von Pegasus sehr angetan und halte ihr (meist) die Treue :D

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4335
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Pegasus Airlines

Beitragvon Ruth » 25. Aug 2016, 22:51

Wir hatten oft einige Kilos zuviel, z. B. 23/24 Kilos und wir wurden nicht einmal darauf angesprochen. In jüngster Zeit reise ich allerdings mit weit weniger Gewicht; ich kann daher nicht sagen, ob das immer noch so leger gehandhabt wird.

Was mich noch wunder nimmt: wie stellen sich die 27',50 € fürs Essen zusammen?

Preisliste bei Flugbuchung: https://book.flypgs.com/Common/IdealPNREdit.jsp

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4335
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Pegasus Airlines

Beitragvon Ruth » 11. Jan 2017, 15:59

Ernüchterung: Ich musste feststellen, dass Pegasus vorerst meinen Lieblings-Startflughafen Mailand Malpensa (MXP) nicht mehr anfliegt :( Allerdings ist Mailand Bergamo noch im Programm, aber da ist für mich einfacher, ab Zürich zu fliegen.

Erfreulicherweise fliegt jedoch Atlas Global von MXP zum Atatürk-Flughafen :cherrysmilies130:
Und natürlich immer noch THY.

Die reduzierten Flugbewegungen der diversen Airlines werden sich wohl auch bald in den türkischen Wirtschaftszahlen merklich niederschlagen.

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4335
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Pegasus Airlines

Beitragvon Ruth » 5. Mär 2017, 16:22

Neu eingeführt: Wer einen Flug bucht, muss angeben, ob türkischer Staatsbürger oder anderer :?
Lässt m.E. tief blicken ... bzw. man/frau ist auf dem Radar :o

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4335
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Pegasus Airlines

Beitragvon Reyhan » 5. Mär 2017, 18:43

Neu eingeführt: Wer einen Flug bucht, muss angeben, ob türkischer Staatsbürger oder anderer


Das ist aber bei vielen anderen Fluggesellschaften schon lange üblich. Bei Turkish Airline sogar mit Angaben der Kimlik-Nummer bei türkischen Staatsbürgern

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1750
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Pegasus Airlines

Beitragvon walteranamur » 21. Mär 2017, 14:51

Neuigkeiten von Pegasus, welche ja in erheblichen Turbulenzen steckt, rund 100 Mio Schulden. Nun eine weitere Entwicklung:

7 UÇAK 178.8 MİLYON DOLARA SATILIYOR

Pegasus Hava Yolları tarafından Kamuyu Aydınlatma Platformu'na gönderilen açıklamada, şirketin filosunda bulunan 7 adet Boeing 737-800NG uçağın 178.8 milyon dolar karşılığında Air Lease Corporation'a devredileceği belirtildi. KAP'a gönderilen açıklamanın devamında şu ifadelere yer verildi:


''ŞİRKETİN ORTALAMA FİLO YAŞI DÜŞÜRÜLECEK''

"Bu kapsamda şirketimiz planlanan Airbus teslimatlarının öne çekilmesi amacı doğrultusunda hareket etmektedir. Satışa konu uçakların tamamının finansmanı finansal kiralama ile sağlanmış olup satış bedeli kısmen bakiye borcun kapatılmasında kullanılacaktır.


7 Maschinen aus der Flotte werden verkauft und wohl zurückgeleast. Mit diesem Deal will man kurzfristig Liquidität gewinnen, um Schulden abzubauen.

Im Raum steht ja eine Riesenbestellung von Pegasus bei Airbus, wonach zwischen 2015 und 2023 100 Maschinen vom Typ A-320-Neo ausgeliefert werden sollen.

Quelle Tourismus Güncel
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8550
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Nächste

Zurück zu "Reise und Urlaub"


 
cron
web tracker