Saison 2017

Relevante Themen, bitte nicht jede Lastminute-Aktion

Re: Saison 2017

Beitragvon Reyhan » 3. Dez 2016, 11:17

da geht es um spez. Architektur, Beduinenzelte, getrennte Strandbereiche ..... u.v.m.


Nun, auch diese Wünsche könnte man durch Umbauten des Bestandes erfüllen.

Ein Araber mit 5 Ehefrauen und 15 Kindern sowie Personal hat sicherlich andere Ansprüche als europ. Gäste die mit "low-cost / Sparzimmer" zufrieden wären. :D


Andere Ansprüche ganz sicher, aber ich würde diese Touristen nicht mit denjenigen vergleichen für die ein" Low Cost / Sparzimmer " ausreichen würde. Da liegen schon unterschiedliche Geldbörsen dahinter.

Turkey received 2.78 million tourists from Arab countries in 2013, 2.5 million in 2014 and 2.95 million in 2015.


10 Mio arabische Gäste ? Es wird viel in diesem Land geredet wenn der Tag lang ist. Schauen wir erstmal was die Russen in der Saison 2017 machen werden. Die beiden Herrren haben ja wieder / immer noch ein Feld auf dem sie sich beharken.

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2003
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Saison 2017

Beitragvon walteranamur » 3. Dez 2016, 14:11

Es sei denn, Ahmet beurlaubt sich während seines Urlaubes fern der Heimat von den üblichen
religiösen Zwängen. Dann wird es richtig teuer. Beispiele gibt es diesbezüglich genügend :kaffeee:
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8962
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Saison 2017

Beitragvon Reyhan » 5. Dez 2016, 11:31

...es ist nicht (mehr) zu 100 % der Terrorismus, sondern der Chef vom Ganzen plus treuer Anhang in der TR und in DE.

Es ist so schön einfach die Schuld bei anderen zu suchen.

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2003
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Saison 2017

Beitragvon Habessos » 6. Dez 2016, 13:02

Was mir - warum auch immer, vielleicht weil ich gerade Hunger hab - spontan dazu einfiel:

Wer mag da dann überhaupt noch frühstücken oder fröhlich am Büffet auswählen?

Von "verlängerten" Getränken mal ganz abzusehen.....

LG - Inge
Das Leben ist manchmal auch nicht unbedingt MEINE Party, aber da ich nunmal eingeladen bin, werde ich auch tanzen....
Benutzeravatar
Habessos
 
Beiträge: 891
Registriert: 12.2010
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: Saison 2017

Beitragvon Habessos » 7. Dez 2016, 13:49

Meine "Anmerkungen" betrafen nicht nur AI-Hotels, sondern auch HP oder nur Frühstück sowie Restaurants.... was wir diesen Herbst von Freunden aus dem Gastro-/Tourismus-Bereich alles hörten, lässt einem wirklich die Haare zu Berge stehen, selbst wenn nur ein Viertel davon der Wahrheit entspricht....

Es geht nämlich auch darum, dass eben an allen Ecken und Enden gespart werden muss - laut Patron.... das bedeutet:

Reinigungsmittel werden gestreckt sofern überhaupt vorhanden

Bierleitungen (bei Fassbier) werden nicht mehr fachmännisch gereinigt, "Flaschenbier" wird am Tresen eingeschenkt, wurde vorher "verlängert"....

Gleiches gilt für Säfte..... also am Tresen gestreckt, die "Sirup-Automaten" werden nicht professionell gereinigt, gern aber mal vom Personal mit Ace.....

Selbst Milch (für Kaffee) wird verlängert....

Keine Plastikhandschuhe mehr im Küchenbereich....

Ein Tee-Satz muss für den ganzen Tag reichen, wird halt immer wieder aufgegossen.....

usw

Lecker - Inge
Das Leben ist manchmal auch nicht unbedingt MEINE Party, aber da ich nunmal eingeladen bin, werde ich auch tanzen....
Benutzeravatar
Habessos
 
Beiträge: 891
Registriert: 12.2010
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: Saison 2017

Beitragvon Habessos » 8. Dez 2016, 12:26

Ach, lieber Wil, dauert ja nicht lang, kommst doch zum Mästen nach D, gelle?

:cherrysmilies110: - Inge
Das Leben ist manchmal auch nicht unbedingt MEINE Party, aber da ich nunmal eingeladen bin, werde ich auch tanzen....
Benutzeravatar
Habessos
 
Beiträge: 891
Registriert: 12.2010
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: Saison 2017

Beitragvon Artemis » 9. Dez 2016, 13:44

Guten Glühwein gibt/gab es auch auf unserem deutschen Weihnachtsbasar in Güzelbahçe. Leider war der Basar schon am 19. November. Der Wein kommt zwar aus Plastikschlaeuchen, aber Apfelsinen und Zitronen werden in Stücken dazugegeben. Wer Facebook hat , kann h i e r gucken.
Artemis
 
Beiträge: 1840
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Saison 2017

Beitragvon Ruth » 16. Dez 2016, 16:28

80 % der für 2017 vorgesehenen Kreuzfahrten zu türkischen Häfen wurden wieder gestrichen v.a. aus Sicherheitsbedenken. Die Reisen könnten nicht verkauft werden. In Istanbul scheint zudem kein eigentlicher Hafen für diese grossen Schiffe vorhanden zu sein.

Anstatt der Türkei werden nun griechische Inseln und Montenegro ins Programm aufgenommen.

http://www.hurriyetdailynews.com/turkey ... sCatID=345

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4567
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Saison 2017

Beitragvon Ruth » 24. Dez 2016, 00:03

Viele Sport-, v.a. Fussball-Clubs werden diesen Winter kein Training in der Türkei abhalten. Die politische Situation sowie die Attentate schrecken zu sehr ab. Profiteur der türkischen Misere sind Portugal und am meisten Spanien. Die Sportler bedauern, dass sie nicht in die Türkei zurückkehren (können), da das Preis-Leistungsverhältnis, die Bedienung, der Komfort etc. sehr gut waren. Aber sie würden auch keine Clubs für Testspiele wie in andern Jahren vorfinden.

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... ws_aktuell

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4567
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Saison 2017

Beitragvon walteranamur » 30. Dez 2016, 00:12

Bora-Jet ist verkauft - man munkelt, an eine amerikanische Gesellschaft, welche sich Landerechte auf dem neuen Istanbuler-Flughafen sichern will.

Bora-Jet fliegt mit 10 Embraer Maschinen. Verkaufspreis? 250 Mio Dollar hahahahahaha

Quelle
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8962
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Saison 2017

Beitragvon Ruth » 3. Jan 2017, 13:08

Falls die Araber nun auch nicht mehr kommen ...
Anstatt der von der Regierung viel prophezeiten Erholung im Tourismus 2017 droht eine zusätzliche Baisse. - Kann es eigentlich noch schlimmer komme :roll:

Auch die österreichischen Fussballer verzichten grösstenteils auf ein Wintertraining in Belek; es könne überall etwas passieren, aber man wolle das Schicksal nicht herausfordern.
Zum Vergleich: Im Vorjahr hatten sich acht der zehn Clubs aus der höchsten Spielklasse an der türkischen Riviera für das Frühjahr in Form gebracht.
http://derstandard.at/2000050169161/Adm ... er?ref=rss

Ruth
Zuletzt geändert von Ruth am 3. Jan 2017, 13:14, insgesamt 1-mal geändert.
Ruth
 
Beiträge: 4567
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Saison 2017

Beitragvon Beslira » 3. Jan 2017, 13:13

Türkische Tourismus-Industrie gibt 2017 schon auf

Nach dem Anschlag in Istanbul glaubt die türkische Tourismus-Industrie nicht mehr daran, dass das Sommergeschäft 2017 ein Erfolg wird.

Bild ?????

Auf die paar Araber könnte man verzichten - nicht aber auf die Europäer, und die bleiben, bis auf wenige, weg.

Leute wie ich, die sonst zwei-, dreimal im Jahr gekommen sind und reichlich Geld in den Restaurants und auf den Märkten (Basare) gelassen haben - die fehlen und wahrscheinlich auf Dauer.

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2524
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Saison 2017

Beitragvon Hidayet » 3. Jan 2017, 13:32

Hoffe inständig, daß nicht alle Reedereien die Türkei total außen vor lassen. War letztes Jahr mit der "Jewel of the Seas" in Kus,adasi, und gegenüber lag noch die "Reflection" von "Celebrity Cruises". Die sonst so belebten Straßen waren fast leer - und die Stimmung dort total deprimierend.

Dann kamen Nachrichten, wer alles die türkischen Häfen für die Saison 2017 aus dem Programm gestrichen hat.

Ich denke, man sollte da doch differenzieren: Für mich ist es schon ein Unterschied, ob ich in Kusadasi vor Anker gehe oder in Istanbul oder Antalya... In den letzten beiden Häfen gibt es garantiert "die besten Schlagzeilen" rund um die Welt, wenn wieder ein Irrer zuschlägt...
Hidayet
 
Beiträge: 42
Registriert: 01.2017
Wohnort: Niederrhein
Geschlecht: weiblich

Re: Saison 2017

Beitragvon Habessos » 3. Jan 2017, 13:40

Ganz sicher fehlen vor allem dem Mittelstand und Kleinunternehmern im Tourismus vor allem die europäischen Urlauber, hauptsächlich an der Mittelmeerküste und an historischen Stätten.

In anderen Gebieten werden aber sicherlich mehr die Araber und Anrainer vermisst, so an der östlichen Schwarzmeerküste inkl. Hinterland sowie im Medizintourismus (Istanbul, Adana).

Wie sieht es eigentlich mit den asiatischen Besuchern aus? Früher "die" Zielgruppe für Wintertourismus in Kappadokien...

LG - Inge
Das Leben ist manchmal auch nicht unbedingt MEINE Party, aber da ich nunmal eingeladen bin, werde ich auch tanzen....
Benutzeravatar
Habessos
 
Beiträge: 891
Registriert: 12.2010
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: Saison 2017

Beitragvon Beslira » 3. Jan 2017, 16:44

Mal etwas positives_________ auf dem Weg nach Kappadokien.....

Mevlana-Museum in Konya bricht Besucherrekord

Das Mevlana-Museum in Konya ist im vergangenen Jahr von 2.429.031 einheimischen und ausländischen Touristen besucht worden. Das Mevlana-Museum bricht seit 2014 jedes Jahr Besucherrekord. Damit liegt Konya bei den Zahlen der Museumsbesucher nach Istanbul auf Platz 2. Der Kultur- und Tourismusdirektor der Provinz Konya, Abdüssettar Yarar sagte folgendes: „Das Mevlana-Museum hat mehr Besucher als die Museen Topkapı und Hagia Sophia-in Istanbul empfangen und somit den ersten Platz bei den Besucherzahlen erreicht.“

Quelle

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2524
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Reise und Urlaub"


 
web tracker