Urlaub in Istanbul

Relevante Themen, bitte nicht jede Lastminute-Aktion

Re: Urlaub in Istanbul

Beitragvon Habessos » 20. Apr 2017, 17:06

Yesilköy mag ich auch sehr; war da mal im Röne Park und drumherum spazieren - schöne Wohngegend :cherrysmilies110:

LG - Inge
Das Leben ist manchmal auch nicht unbedingt MEINE Party, aber da ich nunmal eingeladen bin, werde ich auch tanzen....
Benutzeravatar
Habessos
 
Beiträge: 891
Registriert: 12.2010
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: Urlaub in Istanbul

Beitragvon Ruth » 22. Apr 2017, 14:20

Der Türkei-Korrespondent Philipp Mattheis von "Süddeutsche Zeitung" lebt seit einem Jahr in Istanbul. Immer weniger Freunde und Bekannte aus Deutschland kommen ihn besuchen.

Mir fallen viele Argumente ein, weshalb man gerade jetzt in die Türkei reisen sollte: Weil eben die Hälfte aller Türken gegen Erdoğan ist. Weil genau die Gegenden, in denen Deutsche Urlaub machen – Istanbul, Izmir, Antalya – mehrheitlich gegen die Verfassungsänderung gestimmt haben. Weil das Land gerade jetzt ganz dringend den Kontakt nach Europa braucht. Ein Boykott spielt Erdoğan nur in die Hände, weil er die Wagenburg-Mentalität noch weiter verstärkt. »Wir gegen alle« – das ist genau die Klaviatur der politischen Emotionen, die Erdoğan so meisterhaft spielt.
... . Ach, ich bin müde, das Fremdenverkehrsamt der Türkei zu spielen. Ich habe mich von dem Gedanken verabschiedet, in Istanbul viel Besuch zu bekommen. Ich fliege jetzt eben öfter nach München. Sind ja nur zweienhalb Stunden.
http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/45915

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4128
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Urlaub in Istanbul

Beitragvon Ursy » 22. Apr 2017, 16:49

Hallo will

Danke für Deinen Ausflugvorschlag. Die Brücke von Sinan gefällt mir. Da werde ich auch mal hingehen.
Ich vermisse Istanbul...

Schönes Wochenende wünscht Ursy

Bild
Benutzeravatar
Ursy
 
Beiträge: 84
Registriert: 04.2017
Wohnort: CH
Geschlecht: weiblich

Re: Urlaub in Istanbul

Beitragvon Jade » 24. Apr 2017, 23:36

"Letztens habe ich zu meiner Freundin gesagt, dass ich froh bin, dass wir uns Istanbul 2015 damals noch angeschaut haben. „Damals noch angeschaut“ bezieht sich in diesem Fall wahrscheinlich darauf, dass ich mich aus heutiger Perspektive eher unwohl fühlen würde in die Türkei zu reisen. Vielleicht ist dieses Gefühl vollkommen ungerechtfertigt.
Aber es ist nun einmal da und hat seine Ursache offensichtlich in dem neuen politischen Weg, den die Türkei seit dieser Zeit eingeschlagen hat. Aus deutscher Sicht finde ich diesen Weg schade, denn Istanbul hat mich damals sehr beeindruckt und ich würde mich sehr gern noch einmal länger auf die Stadt und das Land einlassen.
„Damals, in Istanbul.“
Das kann man ab jetzt eben sagen."

Weiterlesen ---> Damals in Istanbul
Und hier die Bildergalerie dazu
Benutzeravatar
Jade
 
Beiträge: 540
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Urlaub in Istanbul

Beitragvon Habessos » 25. Apr 2017, 11:00

Der Artikel spricht mir aus der Seele....

Auch ich denke oft und gern an Istanbul 2015 zurück, es war auch mein bisher letztes Mal, ich durfte liebe Menschen wiedersehen oder auch endlich persönlich kennenlernen, habe einige Ecken neu und wiederentdeckt.

Gerade heute morgen fiel der Satz "Wie schön, dass wir 2015 in Istanbul waren", als ich mit einer Freundin aus Jugendtagen in Lübeck telefonierte, sie besucht mich dieses Wochenende und reiste extra zu meinem runden Geburtstag 2015 nach Istanbul.... da kamen so viele Erinnerungen hoch heut früh und nun dieser Artikel....

LG - Inge
Das Leben ist manchmal auch nicht unbedingt MEINE Party, aber da ich nunmal eingeladen bin, werde ich auch tanzen....
Benutzeravatar
Habessos
 
Beiträge: 891
Registriert: 12.2010
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: Urlaub in Istanbul

Beitragvon Artemis » 10. Jul 2017, 13:11

Hallo wil, das ganze macht einen sehr gemütlichen Eindrück :cherrysmilies110: , vor allem so familiaer :zwinker-girl:

Viel Erfolg wünsche ich Euch für den naechsten Club,
Artemis


P.S. Wir waren mal vor über 25 in Jahren in Akçakoca, da gab es einen Strand, nuuuur für Einheimische, d. h. den kannten nur die Einheimischen. Wir waren die einzigen damals......
Artemis
 
Beiträge: 1528
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Urlaub in Istanbul

Beitragvon Artemis » 11. Jul 2017, 13:57

:cherrysmilies130: Hallo wil,
ich habe mich mal durch die Fotogalerie geklickt. Diese Anlage vermittelt schon einen familiaeren Eindruck. Reizvoll finde ich auch die Winterbilder, das waere auch was für uns. Wir lieben den Strand in unserem Millipark auch im Winter, am liebsten mitten in der Woche für ein Picknick, aber bitte ohne Wildschweine.

Ich wünsche Euch einen geruhsamen Tag,
Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1528
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Urlaub in Istanbul

Beitragvon Emel » 11. Jul 2017, 16:15

Abwechslung steht an :cherrysmilies148: Wir werden für einige Tage nach Istanbul kommen. Schwiegermutter besuchen.

Bin auf der Suche nach Bioläden für u.a. Gewürze Tees etc.

Freue mich auf den Gülhanepark... Gibt es noch Geheimtipps für stille Plätze? Ein schöner Garten, Cafés. ...
LG :hallo3:
Das Leben ist kein Wunschkonzert, aber manchmal spielt es Dein Lieblingslied.
Emel
 
Beiträge: 48
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Urlaub in Istanbul

Beitragvon alanya_fuchs » 11. Jul 2017, 16:39

Emel hat geschrieben:Bin auf der Suche nach Bioläden für u.a. Gewürze Tees etc.


So einen haben wir auf dem Basar. Bio, weil mit lebenden kleinen Käfern. Ein gutes Zeichen, garantiert unbehandelt.
Hab keine Angst vor denen, die du nicht verstehst,
fürchte dich vor denen, die dir etwas einreden wollen.



"Er mißfällt mir."
Warum?
"Ich bin ihm nicht gewachsen."
Hat je ein Mensch so geantwortet?

Friedrich Wilhelm Nietzsche
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1345
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Urlaub in Istanbul

Beitragvon Emel » 12. Jul 2017, 06:47

Koca mustafa pasa :hallo3:
Das Leben ist kein Wunschkonzert, aber manchmal spielt es Dein Lieblingslied.
Emel
 
Beiträge: 48
Registriert: 01.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Urlaub in Istanbul

Beitragvon Artemis » 12. Jul 2017, 14:05

Wir haben heute unsere Strandsaison mit einem Frühstück und anschliessendem Anschwimmen im Millipark eröffnet. Wir hattten den Schulfreund unseres Sohnes mit seiner Frau eingeladen. Sie wohnen und arbeiten in Istanbul. Wir sitzen so schön unter Baeumen am Tisch, haben einen freien Blick auf das Meer, um uns herum sind noch wenig andere Besucher. Da meint unser junger Mann, wo haette man das in Istanbul? Da gibt es diese Beach Clubs, horrende Eintrittspreise, die Frauen gingen vorher zum Friseur, lassen sich die Haare machen und ein Make up dazu. Wozu? Damit sie nicht schwimmen gehen können? Dann kaufen sie sich extra noch einen Bikini für 200 - 300 Tl, das waere nicht nötig. Und man bekaeme in diesen Beach Clubs laute Musik auf die Ohren, das waere keine Erholung .
Wir haben 12 TL für einen PKW (bis zu 5 Pers.) als Eintrittspreis bezahlt, es gibt 4 offizielle Straende mit Picknicktische, Dusche, WC, Umkleidekabinen, Holzpritschen am Strand und Restaurants, die auch Liegen mit Polsterauflagen vermieten.
Artemis
 
Beiträge: 1528
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Urlaub in Istanbul

Beitragvon socola » 13. Jul 2017, 07:35

Millipark ist :cherrysmilies130: :cherrysmilies130: wir waren allerdings immer zu ruhigen Jahreszeiten da... März, da war absolut gar nix los.
Wunderschön auch zum wandern und ganz hinten zwischen den zwei letzten Stränden kann man einen Weg mit Tafeln zur Botanik gehen, ca. 1km.

Nach Kilyos sind wir auch mal rausgefahren, mit Metro und Bus ist das locker machbar, aber leider bekommt man dort nicht mal einen Fuß auf den Strand, ohne Eintritt zu bezahlen :cherrysmilies129: :cherrysmilies129:
War aber nicht mal Badesaison, entweder November oder März... :jc_hmmm:
socola
 
Beiträge: 330
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bayern - neba Minga
Geschlecht: weiblich

Re: Urlaub in Istanbul

Beitragvon manfred2806 » 13. Jul 2017, 08:44

Im "Millipark" haben wir auf den Badeplätzen für Menschen sogar frei herumlaufende, kleine, schwarze Wildschweine gesehen, die sich an den Melonenresten der Picknicker gütlich taten.

"Huuch" kreischten die manchmal mit den "Bukinafaso"-Badeanzügen bekleideten Damen, wenn ihnen so ein Tier zu nahe kam.

Gibt es es das in Istanbul auch? ;)
Benutzeravatar
manfred2806
 
Beiträge: 166
Registriert: 10.2014
Wohnort: Hamburg / Antalya
Highscores: 1
Geschlecht: männlich

Re: Urlaub in Istanbul

Beitragvon alanya_fuchs » 13. Jul 2017, 08:54

manfred2806 hat geschrieben:"Huuch" kreischten die manchmal mit den "Bukinafaso"-Badeanzügen bekleideten Damen,


Etwas mehr Respekt, über deine zu kleine Badehose macht auch niemand Witze. ;) (Roberto Blanco: Ein bisschen Spaß muss sein)

... und ja, Wildschweine sind extrem gefährlich.
Hab keine Angst vor denen, die du nicht verstehst,
fürchte dich vor denen, die dir etwas einreden wollen.



"Er mißfällt mir."
Warum?
"Ich bin ihm nicht gewachsen."
Hat je ein Mensch so geantwortet?

Friedrich Wilhelm Nietzsche
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1345
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Urlaub in Istanbul

Beitragvon Artemis » 13. Jul 2017, 10:29

"Unsere" Wildschweine sind fast zahm. Sie umzingeln in Rotten die Tische, gibst du nicht freiwillig, dann holen wir es uns. Ich habe sie dieses mal vermisst. Beim Frühstücken guckt man automatisch immer in die Richtung, aus der sie normaler weise kommen, aber nichts. Auf der "Hauptstrasse" im Millipark haben zwei Strassenhunde gesehen, vielleicht trauen sich deshalb die Schweinchen nicht von den Bergen runter. Ausserdem gibt es auch zweibeinige Wildschweine :zwinker-girl: An unserem Strandabschnitt gab 5 Damen mit Burkini, ein zwei junge Maedchen mit etwas züchtigerer Badebekleidung. Noch gut 1 1/2 Monate, und dann gehören Millipark und Kuşadası wieder uns.
Früher sind wir mal in den Zeugnisferien nach Kilyos gefahren, da gab es noch keine Beach Clubs ( Piç Klap sagte eine Freundin, die kein Englisch kann) dort. Unser Grosser hatte angeschwemmtes Holz für die Babanne gesammelt, damit sie Anfeuerholz für den Ofen hatte. Der Holz-und Kohlenhaendler hatte sowas nicht im Angebot.
:hallo3: Selalmlar
Artemis
 
Beiträge: 1528
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Reise und Urlaub"


 
web tracker