Was es nicht alles gibt:

Unglaubliches oder schwer zu glauben...

Re: Was es nicht alles gibt:

Beitragvon Beslira » 10. Mai 2017, 11:17

Alanya: Tote Kuh am Strand

In Alanya lag am Morgen eine tote Kuh auf dem Strand. Touristen fanden das tote Tier auf dem Weg zum Baden und Sonnen am Keykubat-Strand. Die Urlauber reagierten bestürzt auf den Anblick des Kadavers. Auch die Gäste eines nahegelegenen Strandrestaurants machten beim Frühstück betretene Gesichter.

Zwei Arbeiter der Stadtverwaltung legten eine Folie über die Kuh und fuhren sie mit einem Schaufelbagger davon. Vermutlich handelt es sich um eine holländische Kuh, die wegen politischer Streitigkeiten das Land verlassen musste. Das Tier ist nach Angaben eines Behördensprechers von Bord eines Schiffes gefallen und dann am Strand angespült worden.

Quelle: http://www.tuerkei-zeitung.de/aktuellem ... d-885.html

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2524
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Was es nicht alles gibt:

Beitragvon alanya_fuchs » 3. Jun 2017, 09:55

Telefonanruf aus der Türkei ............

Trickbetrüger vor Gericht - So funktioniert die Masche der falschen Polizisten

Die Betrüger geben sich am Telefon als Polizisten, setzen ihre zumeist älteren Opfer mit angeblich drohenden Gefahren massiv unter Druck und erbeuten dabei geradezu unglaubliche Summen. Rund ein Dutzend Straftaten wird den beiden Trickbetrügern vorgeworfen, die jetzt vor dem Bremer Landgericht stehen. Nicht alle kann ihnen das Gericht nachweisen, das ergab schon der Prozessauftakt am Freitag. Gleichwohl dokumentierte die Anklageschrift der Staatsanwaltschaft die Vorgehensweise der Betrügerbanden.

Und, wie gut deren Masche mit Anrufen falscher Polizisten immer wieder funktioniert:
http://www.weser-kurier.de/bremen/breme ... 07884.html
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1964
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Was es nicht alles gibt:

Beitragvon Beslira » 3. Jun 2017, 10:59

Da freut sich jemand auf Pfingsten nicht im geringsten.... :(

Eine 77-Jährige aus Lübeck wird von einem angeblichen Polizisten am Telefon unter Druck gesetzt. Eine Verbrecherbande würde versuchen, ihr Erspartes zu stehlen. Sie soll deshalb ihr Geld von der Bank abheben und es „zur Sicherheit“ zusammen mit ihrem Schmuck einem Zivilbeamten überreichen. Sie tut, wie ihr geheißen und händigt dem falschen Polizisten 158 877 Euro Bargeld und Schmuck im Wert von über 10 000 Euro aus.


Die Frage stellt sich hier doch "Wie kann man mit so wenig Hirn so viel Geld auf dem Konto haben?"

Oder stimmt es tatsächlich, dass man mit dem Alter immer blöder wird?

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2524
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Was es nicht alles gibt:

Beitragvon alanya_fuchs » 3. Jun 2017, 11:11

Beslira hat geschrieben:Oder stimmt es tatsächlich, dass man mit dem Alter (77-jährig) immer blöder wird?


Das kann ich nicht sagen, bist du nicht näher dran als ich? :boys_lol:

Da die Dame das Geld kaum am Automaten bekommen hat, frage ich mal vorsichtig, warum man am Schalter nicht misstrauisch geworden ist. Diese Summe kann man nicht jederzeit holen und sofort mitnehmen, da bedarf es einer Vorlaufzeit.


Mein Vater (89) wurde letzte Woche auch angerufen. Der machte das einzig richtige und wählte die 110
Zuletzt geändert von alanya_fuchs am 3. Jun 2017, 11:25, insgesamt 1-mal geändert.
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1964
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Was es nicht alles gibt:

Beitragvon Beslira » 3. Jun 2017, 11:29

alanya_fuchs hat geschrieben:
Beslira hat geschrieben:Oder stimmt es tatsächlich, dass man mit dem Alter (77-jährig) immer blöder wird?


Das kann ich nicht sagen, bist du nicht näher dran als ich? :boys_lol:


Ist richtig, und ich mach mir deswegen auch schon so langsam Sorgen.... :o

Da die Dame das Geld kaum am Automaten bekommen hat, frage ich mal vorsichtig, warum man am Schalter nicht misstrauisch geworden ist. Diese Summe kann man nicht jederzeit holen und sofort mitnehmen, da bedarf es einer Vorlaufzeit.


Auch das hat mich stutzig gemacht ich werde beim nächstem Bankbesuch in einer Filiale der HSH Nordbank mal sehen wie sie sich verhalten wenn ich 100.000 Euro bar abheben will.

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2524
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Was es nicht alles gibt:

Beitragvon alanya_fuchs » 3. Jun 2017, 11:35

Beslira hat geschrieben:Auch das hat mich stutzig gemacht ich werde beim nächstem Bankbesuch in einer Filiale der HSH Nordbank mal sehen wie sie sich verhalten wenn ich 100.000 Euro bar abheben will.



Wahrscheinlich rufen die die Polizei oder hast du so viel Geld? .........................
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1964
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Was es nicht alles gibt:

Beitragvon Beslira » 3. Jun 2017, 11:36

santiago hat geschrieben:
Beslira hat geschrieben:Die Frage stellt sich hier doch "Wie kann man mit so wenig Hirn so viel Geld auf dem Konto haben?"


Bei der Frage wegen so wenig Hirn und soviel Geld auf dem Konto zu haben, ging mir grad Trump durch den Kopf.
Ist zwar vielleicht etwas anders.


Du wirst es nicht glauben, beim Schreiben "Hirn und soviel Geld" ist mir auch Trump durch den Kopf gegangen. Das Alter passt ja auch - aber trotzdem tickt sein Hirn beim Thema Geld wohl anders als bei gleichaltrigen.

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2524
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Was es nicht alles gibt:

Beitragvon Artemis » 3. Jun 2017, 13:09

Santiago schrieb:
Diese Gauner Masche und auch die Enkeltricks werden schon seit vielen Jahren praktiziert. Die Medien inkl. TV berichteten in der Vergangenheit genug darüber. Eigentlich sollten alle darüber längst informiert sein.

Ich bin auch mal angerufen worden, es war aber eine andere Masche, man wollte an meine Bankkonten. Die Person spricht auf einem so ein, dass man kaum Gelegenheit hat nach zu denken. Aber in mir blieb immer noch ein Fünkchen Zweifel, dass ich nicht darauf einging, es gab auch einiges an Ungereimheiten, das bei mir ein Alarmglöckchen klingeln liess. Und denke mal, wenn sie einen alten Menschen am Telefon unter Druck setzen und einen auf Panik machen, wie er dann reagieren wird.
Eine hochbetagte Tante in der Verwandtschaft meinte, sie würde auf den Enkeltrick nicht reinfallen, ist aber passiert.
Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1840
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Was es nicht alles gibt:

Beitragvon Beslira » 3. Jun 2017, 18:23

alanya_fuchs hat geschrieben:
Mein Vater (89) wurde letzte Woche auch angerufen. Der machte das einzig richtige und wählte die 110


Hätte nur was gebracht wenn er eine Rufumleitung gemacht hätte und den Anrufer direkt an die Polizei (110) weitergeleitet hätte.

Steht dann am anderen Tag im Weser-Kurier "Ein Polizeioberhauptwachtmeister vom Revier 107 ist auf den Enkeltrick hereingefallen" :boys_lol:

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2524
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Was es nicht alles gibt:

Beitragvon Artemis » 4. Jun 2017, 15:52

:cherrysmilies110: :cherrysmilies130:
Artemis
 
Beiträge: 1840
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Was es nicht alles gibt:

Beitragvon alanya_fuchs » 6. Jun 2017, 10:56

Es gibt aber auch "Bekloppte". leider sind die auch noch meistens gefährlich.

Polizei erwischt "Reichsbürger", ........ mit 2,3 Promille hinterm Steuer
Zwischenfall mit einem sogenannten Reichsbürger: Polizei stellt 2,3 Promille Blutalkohol bei Verkehrskontrolle fest, Mann erkennt Beamten nicht an und filmt die Beamten.
Die Polizei hat in der Gemeinde Metelsdorf in Mecklenburg-Vorpommern einen sogenannten Reichsbürger mit 2,3 Promille und ohne Führerschein hinterm Steuer gestoppt.

Der 33-Jährige gab bei der Kontrolle an, dass er die Bundesrepublik Deutschland nicht anerkenne und die Beamten deshalb keine Befugnisse über ihn hätten. Aufs Revier musste er trotzdem.

Weil der Mann die Polizisten zudem mit seinem Handy gefilmt und damit gedroht hatte, die Aufnahmen ins Internet zu stellen, wird nun wegen des Verstoßes gegen das Kunsturhebergesetz ermittelt. Dieses regelt unter anderem das Recht am eigenen Bild.
© dpa
https://web.de/magazine/panorama/polize ... r-32362184
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1964
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Was es nicht alles gibt:

Beitragvon Beslira » 6. Jun 2017, 11:32

Der 33-Jährige gab bei der Kontrolle an, dass er die Bundesrepublik Deutschland nicht anerkenne und die Beamten deshalb keine Befugnisse über ihn hätten.


So ein Rechtsstaat wie Deutschland tut sich unheimlich schwer mit solchen Idioten. Wenn er mit Kanonen um sich ballert kann man ihn einsperren. Wenn er betrunken und ohne Führerschein Auto fährt und danach die netten Beamten auch noch filmt - passiert erstmal garnichts. Sind einfach nur internationale Verstimmungen. In der Welt des Reichsbürgers darf man sowas nämlich alles.

Es gibt ja wohl eine Anzeige und eventuell einen Termin vor Gericht, dem der Reichsbürger natürlich nicht nachkommt. Dieser Vorgang kann zu einer unendlichen Geschichte mit hohen Kosten und großem Personalaufwand werden.....wie es in einem Rechtsstaat eben so ist.

Bin wirklich gespannt wie das Ergebnis/Urteil in ein paar Jahren aussieht.

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2524
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Was es nicht alles gibt:

Beitragvon walteranamur » 6. Jun 2017, 16:40

Ja, es ist eben gar nicht so leicht, diese "Spinner" zuwiderlegen.

Dazu bräuchte man eine Verfassung und einen geklärten Status nach dem 2.Weltkrieg... diesbezüglich tat sich erst etwas mit der Wiedervereinigung

..reicht das staatsrechtlich?
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8963
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Was es nicht alles gibt:

Beitragvon alanya_fuchs » 14. Jul 2017, 16:58

Vermeintliche Schnäppchen

Zwei junge Männer haben am Donnerstagnachmittag ein ziemlich schlechtes Geschäft gemacht. Die beiden 21 und 25 Jahre alten Männer waren nach Angaben der Polizei von zwei unbekannten Mitdreißigern angesprochen und gefragt worden, ob sie ein Samsung S7 und ein iPhone7 zu einem Gesamtpreis für 300 Euro kaufen wollten. Mit den Handys zeigten die Anbieter entsprechende Rechnungen vor und packten beide Geräte zurück in eine silberne Tasche. Der angesprochene 25-Jährige entschied sich zum Kauf, ging mit seinem Begleiter zur Bank und holte das Geld.
Nachdem die Mitdreißiger sich dann schnell verabschiedet hatten, versuchte der 25-Jährige, den Reißverschluss der silbernen Tasche zu öffnen. Als ihm dies nicht gelang, riss er den Stoff auf und entdeckte in der Tasche zwei in Handy-Format zugeschnittene Fliesen. :o

http://www.weser-kurier.de/bremen/breme ... 24696.html
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1964
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Was es nicht alles gibt:

Beitragvon Beslira » 14. Jul 2017, 18:06

Und auch diese beiden jungen Männer dürfen wählen.... :(

Es gibt deutlich mehr Idioten auf der Welt als man denkt. So lange sie harmlos sind wie diese beiden geht es ja noch. Aber das viele Idioten nicht harmlos sind hat man ja am Wochenende in Hamburg gesehen.

Dummheit ist sehr vielfältig..... :(

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2524
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Na sowas!"


 
cron
web tracker