Bauarbeiten an der D-400

Erwaehnenswertes aus Anamur und dem Dorf Çataloluk, in welchem wir wohnen.

Re: Bauarbeiten an der D-400

Beitragvon Ruth » 18. Feb 2015, 23:36

@Christian, habe Dir was geschickt :kaffeee:

Gruss Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4155
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Bauarbeiten an der D-400

Beitragvon Ruth » 25. Mär 2015, 14:37

Santiago hat geschrieben:

Und jetzt spricht niemand mehr von Tarsus Airport.

Projekte gab es in der Vergangenheit einige. Habe vor etwa 10 Jahren mal das Modell gesehen vom geplanten Airport oberhalb von Ayas. Sah zwar gut aus. Über 9 Mio. USD wurde mal für Planung in den Sand gesetzt.
Irgendwann hat man aber gemerkt, dass dieser Flughafen einerseits mitten in das archäologische Gebiet gebaut würde und es wegen den starken Winden zu gefährlich wäre dort zu landen...
Immerhin haben es die Spezialisten noch vorher gemerkt !


"Man" wollte für Adana einen stark vergrösserten Flughafen bei Tarsus errichten; begonnen wurden die Arbeiten auch. Begründung war u.a., dass man der wachsenden Zahl Touristen Rechnung tragen müsse. Das hat mich zum :cherrysmilies110: verleitet, denn ausser Individual-Touristen verirren sich nur selten Reisende nach Adana. Der Flughafen Adana genügt m.E. vorläufig noch bei weitem; der Geschäftsverkehr zwischen Istanbul und Adana dürfte wohl Hauptträger der Auslastung sein.

Gemäss meinen Erkundungen ruhen die Arbeiten.
Nichts deute darauf hin, dass das Projekt Tarsus-Flughafen weiter verfolgt werde, habe ich erfahren.

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4155
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Bauarbeiten an der D-400

Beitragvon santiago » 25. Mär 2015, 15:10

Wie mir mein deutsch/türkischer Freund und Anwalt in Mersin damals miteilte, sollte eigentlich der Tarsus - Airport ein internationaler Hub werden für Transit - Passagiere aus den asiatischen Ländern um und um auch die Flughäfen in Istanbul zu entlasten.
Werden unseren Freund in Mersin eh wieder treffen, da wir am 21. April nach Adana fliegen. Ab Tarsus wäre unsere Fahrt etwa 30 Km kürzer gewesen zu unserem Domizil, was aber nicht soviel eingesparte Zeit für uns bringen würde, da wir stets die Autobahn nehmen.
santiago
 
Beiträge: 931
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Bauarbeiten an der D-400

Beitragvon Reyhan » 23. Jun 2015, 13:17

Danke schön, Ruhrie :-)

Ich habe versucht mich zu orientieren, aber zwischendurch den Überblick verloren. Um welches Stück handelt es sich ?

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1411
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Bauarbeiten an der D-400

Beitragvon beldibi » 23. Jun 2015, 19:16

ich bin schon stark beeindruckt, da ich diese Strecke 2008 einmal hin und wieder zurück
absolviert habe. Die alte Straße mit ihren vielen Kurven gibt es nicht mehr, verkehrs-
technisch ist aber die neue Streckenführung wesentlich leichter zu fahren und
das finde ich auch gut so.
Hätte gelich Lust von Gazipasa nach Anamur zu fahren.

gruß beldibi
beldibi
 
Beiträge: 153
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bergisch Gladbach
Geschlecht: männlich

Re: Bauarbeiten an der D-400

Beitragvon walteranamur » 23. Jun 2015, 20:18

Ja, das sind 20 Kilometer von Anamur bis vor Mellec... dann ist Schluss. Wie es dann weiter gehen soll, ist noch nicht richtig klar, da dies Gewaltsbausteller westlich von Mellec offenbar nicht stabil ist und man nun nach einer weiteren Tunnellösung sucht... 5 Jahre dauerte es übrigens für die ersten 20 Kilometer...
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8133
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Bauarbeiten an der D-400

Beitragvon walteranamur » 31. Jul 2017, 21:21

Mellec Viadukt

Knapp 20 Kilometer westlich von Anamur geht der Mellec-Viadukt seiner Fertigstellung entgegen. Er verändert den kleinen Ort optisch und nach Eröffnung sicherlich auch akustisch....

Ironie: Laut gegenwärtigem Plan der Provinz Mersin ist dieser kleine Ort turizm bölgesi. Die einzige Zone in Anamur, denn Anamur selbst bleibt Landwirtschaftszone....

youtu.be Video From : youtu.be
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8133
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Bauarbeiten an der D-400

Beitragvon Reyhan » 1. Aug 2017, 09:34

:o

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1411
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Bauarbeiten an der D-400

Beitragvon Chrissi » 8. Aug 2017, 00:37

Hallo,
hier ein video von Anamur Richtung Gazipasa:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Für Leute die es eilig haben wie den Mopedfahrer im Video aber gut, da kann man mal richtig GAS geben, s. Tacho

Landschaftlich absolut häßlich weil viel Beton an den Seiten ... da finde ich die alte schmale Strecke viel schöner. ;)

Melleç ist ja absoluter Horror :cherrysmilies129:
Chrissi
 
Beiträge: 158
Registriert: 02.2017
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich

Re: Bauarbeiten an der D-400

Beitragvon walteranamur » 8. Aug 2017, 14:40

Ja, die Menschen in Mellec, auch im dahinter liegenden Dorf, sind ratlos. Wie sollen sie mit dieser Situation umgehen? Aber nicht nur sie: Diverse Spekulanten haben da Land zu recht hohen Preisen gekauft, als vor drei Jahren durchsickerte, hier werde Tourismuszone.

Jetzt reiben sie sich die Augen. Wie soll hier Tourismus entstehen? ...und hocken auf ihren Grundstücken....
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8133
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Bauarbeiten an der D-400

Beitragvon Chrissi » 12. Okt 2017, 09:38

Interessantes Video, ab 2:50 Dronenflug Richtung Gazipasa

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Chrissi
 
Beiträge: 158
Registriert: 02.2017
Wohnort: DE
Geschlecht: männlich

Re: Bauarbeiten an der D-400

Beitragvon walteranamur » 12. Okt 2017, 20:32

Absolut irre, was da passiert, vor allem zerstört wird. Ich bin gespannt, an wievielen Orten man im Laufe der nächsten 5 Jahre Notmaßnahmen wegen schwerer Erd-Bergrutsche ergreifen muss.

Übrigens: Bei 6:09 genau hinschauen. Auf dem Hügel befindet sich völlig isoliert die Dorfschule....

..dann ab 11:00 erneut gewaltige Eingriffe. Was ist denn jetzt. Wird die Straße direkt an der Oberfläche oder in einem 4 km langen Tunnel nach Kaledran geführt? Hier schaut es so aus, als mühe man sich weiter mit unstabilem Gebirge ab.

Der Film stammt übrigens von der Baufirma, welche dieses Projekt umsetzt.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8133
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Bauarbeiten an der D-400

Beitragvon Reyhan » 13. Okt 2017, 18:56

Fürchterlich anzuschauen !

ch bin gespannt, an wievielen Orten man im Laufe der nächsten 5 Jahre Notmaßnahmen wegen schwerer Erd-Bergrutsche ergreifen muss.


Da sollte einiges zusammen kommen..

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1411
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Bauarbeiten an der D-400

Beitragvon alanya_fuchs » 15. Okt 2017, 08:59

walteranamur hat geschrieben:Ich bin gespannt, an wievielen Orten man im Laufe der nächsten 5 Jahre Notmaßnahmen wegen schwerer Erd-Bergrutsche ergreifen muss.



Hoffentlich bleibt der D-400 so etwas erspart.

Bild
Taiwan 2010


und 2013
http://www.n-tv.de/mediathek/videos/pan ... 82281.html
Hab keine Angst vor denen, die du nicht verstehst,
fürchte dich vor denen, die dir etwas einreden wollen.



"Er mißfällt mir."
Warum?
"Ich bin ihm nicht gewachsen."
Hat je ein Mensch so geantwortet?

Friedrich Wilhelm Nietzsche
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1385
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Bauarbeiten an der D-400

Beitragvon Reyhan » 15. Okt 2017, 14:48

Au weia ! Das sieht ja schlimm aus ...

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1411
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Stadt- und Dorfgeschichten"


 
cron
web tracker