Seite 1 von 1

Istanbul 1001 Welt am Bosporus

BeitragVerfasst: 7. Dez 2017, 10:49
von Ruth
ARD-Mediathek

http://www.ardmediathek.de/tv/mareTV/Is ... d=43687792

Ein Film von 2015 über Istanbul bzw. das Leben am Bosporus. Da kriegte man für 1 Euro nur knapp 3 TL :o :o

Es gibt rund 10 Müllboote, die täglich bis zu einer Tonne Abfälle sammeln. Aufgefallen sind mir diese blauen Boote allerdings noch nie; werde meinen Blick bei meinem nächsten Besuch schärfen.

In Yedikule existiert ein Fischmuseum, das die Vielfalt der Fischwelt vom Bosporus zeigt. Leider sterben wegen Ueberfischung und Erwärmung immer mehr Fischarten aus.

Zur Zeit der Filmaufnahme im 2015 zeigte sich die Istiklal Caddesi noch bunt, wie sie uns gefiel :schwaerm02:

Ruth

Re: Istanbul 1001 Welt am Bosporus

BeitragVerfasst: 2. Apr 2018, 15:28
von Ruth
Falls Ihr einen virtuellen Ausflug nach Istanbul machen möchtet, führt Euch Ara Güler durch diverse Dekaden.

Ara Güler: Ein Photograph und sein Istanbul - ARD-Mediathek 6.3.2018

Er fotografierte Sophia Loren, Pablo Picasso schenkte ihm aus Dankbarkeit ein Gemälde und er porträtiert seine große Liebe: Istanbul. Ara Güler ist der berühmteste Fotograf der Türkei. Er porträtiert vor allem die Veränderungen "seiner" Stadt Istanbul.
http://www.ardmediathek.de/tv/Ara-Güler-Ein-Photograph-und-sein-Ista/Ara-Güler-Ein-Photograph-und-sein-Ista/BR-Fernsehen/Video?bcastId=50501472&documentId=505

Die Verlinkung klappt nicht wunschgemäss, deshalb bei der Suchfunktion Ara Güler eingeben.

Ruth

Istanbul 1001 Welt am Bosporus

BeitragVerfasst: 2. Apr 2018, 18:59
von tonicek
santiago hat geschrieben:Istanbul ist für mich die interessanteste Stadt auf der Welt.

Da bin ich ja mal gespannt, was mich dort erwartet.
Auf meiner in 5 Tg beginnenden Reise ist die TR das 6. Land, kommend aus Bulgarien zuerst in Edirne paar Tg halt machen, dann weiter nach Istanbul. Für wie lange ich dort halt mache, weiß ich noch nicht. Der von mir ausgewählte Standplatz in der Kennedy Cad. ist lt einem Bekannten 15 min zu Fuß von der Blauen Moschee entfernt.

Schaun wir mal . . .

P.S.:
Bis jetzt war + ist die schönste, interessanteste Stadt immer noch Cape Town, gefolgt von Rio d. Janeiro.
[Mein persönliches, rein subjektives Ranking]

Re: Istanbul 1001 Welt am Bosporus

BeitragVerfasst: 2. Apr 2018, 19:53
von Reyhan
...falls es Dir dort langweilig werden sollte ( was ich nicht glaube) oder Du Zeit hast, magst Du vielleicht die Fragen zu Georgien beantworten.

Georgien

Viel Spaß.

Reyhan

Re: Istanbul 1001 Welt am Bosporus

BeitragVerfasst: 2. Apr 2018, 20:11
von Chrissi
Die Reportage über Ara Güler / Istanbul finde ich echt interessant. :cherrysmilies130:

Demnach verändert sich Istanbul leider negativ, sehr schade. Ich behalte meine Impressionen,
ob ich die Stadt noch einmal besuchen werde weiß ich noch nicht.

Aber wenn dann länger, 2 Wochen sehe ich als Minimum um sich in Ruhe umzuschauen.
Oder anstelle 2 Wochen Urlaub am Meer: 1 Woche Kultur und 1 Woche Ruhe...

Re: Istanbul 1001 Welt am Bosporus

BeitragVerfasst: 3. Apr 2018, 00:31
von Jade
santiago hat geschrieben:Istanbul ist für mich die interessanteste Stadt auf der Welt.


dito!

Chrissi hat geschrieben:Die Reportage über Ara Güler / Istanbul finde ich echt interessant. :cherrysmilies130:

Demnach verändert sich Istanbul leider negativ, sehr schade. Ich behalte meine Impressionen,
ob ich die Stadt noch einmal besuchen werde weiß ich noch nicht.

Aber wenn dann länger, 2 Wochen sehe ich als Minimum um sich in Ruhe umzuschauen.
Oder anstelle 2 Wochen Urlaub am Meer: 1 Woche Kultur und 1 Woche Ruhe...


Ein toller Urlaub war einmal während der Pfingstferien: 1 Woche Istanbul, danach 1 Woche Ferienwohnung auf der Kapıdağ-Halbinsel am Marmarameer mit Mietwagen: unberührte Naturstrände, Delfine-Gucken, authentische Dörfer, kein Tourismus und Ruhe, Ruhe, Ruhe ...

Bild

Re: Istanbul 1001 Welt am Bosporus

BeitragVerfasst: 3. Apr 2018, 09:33
von tonicek
Reyhan hat geschrieben:...falls es Dir dort langweilig werden sollte ( was ich nicht glaube) oder Du Zeit hast, magst Du vielleicht die Fragen zu Georgien beantworten.

Naja, Georgien ist für mich Neuland, plane dort minimum 4 Wo Aufenthalt, wobei 3 Dinge mich am meisten inteessieren:

1. Das Kloster http://www.burning-feet.com/2017/09/25/ ... -georgien/
Hier steht man schon mit einem Bein in Aserbaidschan, was aber von den Grenzern toleriert wird.

2. Die Geburtsstadt Stalins Gori und das Museum, wobei mich am meisten interessiert, warum die Menschen dort diesem Diktator + Massemörder ihm immer noch die volle Ehre erweisen.

3. Die "Georgische Heerstraße" http://www.spiegel.de/reise/europa/kauk ... 02594.html
Ist die einzige Verbindung vom südl. Kaukasus nach Rußland mit wiedereröffnetem Grenzübergang.
Schwierig zu fahren, extreme Serpentinen verbunden mit hohen Lawinengefahren werden für mich u. meine 7- Meter-Kiste eine echte Herausforderung sein.

Einmal angekommen in RUS soll es weitergehen nach Sotschi u. auf die jetzt russische Krim mit einer Fähre - die 19 km lange Brücke da hin wird erst Ende '18 fertig.

Schaun wir mal . . .

Re: Istanbul 1001 Welt am Bosporus

BeitragVerfasst: 5. Apr 2018, 02:09
von Jade
Das wird ein heißer Ritt, lieber Toni.
Ich wünsche eine gute Reise und gesunde Wiederkehr, lasse ab und zu von dir hören und versorge uns dann auch mit Fotos, bitte.
Punkt1) erinnerte mich gerade sehr an die Höhlenkirchen in Kappadokien.
Gute Fahrt wünscht Jade

Re: Istanbul 1001 Welt am Bosporus

BeitragVerfasst: 5. Apr 2018, 12:50
von Reyhan
lasse ab und zu von dir hören und versorge uns dann auch mit Fotos, bitte.


Das fände ich auch sehr schön !!!

Reyhan

Re: Istanbul 1001 Welt am Bosporus

BeitragVerfasst: 5. Apr 2018, 14:58
von Spandauer
@Chrissi

Istanbul ist auch weiterhin eine tolle Stadt die wir im Jahr 2x besuchen und immer wieder toll finden. Ich denke was Ara da meint sind die ganzen Dinge von weitaus früher die man als Urlauber garnicht bewerten kann. Ich denke auch das die Stadt aber auch schöner geworden ist durch die Aktivitäten von Herrn Erdogan, da hat er wirklich gute Arbeit geleistet, mittlerweile eventl. zu gut wenn man die dauernden Großprojekte so sieht.....

Auf jeden Fall immer eine Reise wert......