Seite 27 von 27

Re: Neuigkeiten aus Istanbul

BeitragVerfasst: 6. Sep 2017, 16:26
von Ruth
Anlass war scheinbar der Schüler-Transport ab neuem Schuljahr, nicht der Schulbeginn selbst. Ich vermute, dass darum ein Treffen stattfand:

On Sept. 5, personnel of the two companies arrived at the school in Ümraniye to register students for their own companies. An argument that erupted between them then descended into physical violence and the firing of guns.
Ruth, die dem kritisch-aufmerksamen Leser dankt.

Re: Neuigkeiten aus Istanbul

BeitragVerfasst: 14. Okt 2017, 14:08
von Ruth
Zankapfel Topokapi

Seit 22 Jahren steht das UNESCO-Weltkulturerbe Topkapi unter Denkmalschutz 1. Ordnung, d.h. es darf baulich (Ausnahme Unter-/Erhaltungs-Arbeiten) gar nichts verändert werden.

Nun hat das Ministerum für Bauwesen den Plan aufgeworfen, diesen Touristen-Anziehungspunkt auf die 3. Stufe zu degradieren. Es plant "kontrollierte" bauliche Veränderungen (welcher Art?). Das Ministerium krebste nun zurück und präzisierte, es plane nur unterhalb der Mauer und dem Bahngeleise Anpassungen. Dieses Gebiet entspricht m.E. in etwa Cankurtaran https://www.google.ch/search?q=istanbul ... te=lrl:mlt
Da sollen sich allerdings noch viele Relikte vergangener Epochen verborgen halten.

Widerstand gegen den vorgeschlagenen Plan erfolgt von Architekten und v.a. vom Bürgermeister von Fatih, der sich damit gegen seine eigene Behörde stellt. Diese Zone dürfe baulich nicht angetastet werden ausser für Ausgrabungen. Das Bild des Topkapi sei zudem zu schützen.

http://www.hurriyetdailynews.com/ankara ... ent-120832

Diese Pläne könnte man auch listen unter: Istanbul schafft sich ab.

Ruth

Re: Neuigkeiten aus Istanbul

BeitragVerfasst: 14. Okt 2017, 16:14
von Artemis
Der Topkapı Palast ist doch auch reperaturbedürftig. Die Mauern der Schatzkammern weisen Risse auf, verdaechtig wird der Tunnelbau der Marmararay. Das hatten wir schon mal in diesem Forum. Wenn der Staat einmal anfaengt zu renovieren..... :cherrysmilies113: :cherrysmilies114:

Re: Neuigkeiten aus Istanbul

BeitragVerfasst: 10. Nov 2017, 15:10
von Ruth
In diesen Tagen ist ein Fallschirmspringer vom Galataturm "geflogen". Naja, ich kann der "Mutprobe" nicht wirklich etwas abgewinnen :lol:

Bilder: http://www.hurriyetdailynews.com/photo- ... 5#photo-21

Ruth

Re: Neuigkeiten aus Istanbul

BeitragVerfasst: 10. Nov 2017, 18:32
von alanya_fuchs
Ruth hat geschrieben:Naja, ich kann der "Mutprobe" nicht wirklich etwas abgewinnen


So kommt man auf jeden Fall in die Zeitung, ... auch ohne Schirm. ;)

Re: Neuigkeiten aus Istanbul

BeitragVerfasst: 10. Nov 2017, 23:37
von Ruth
Am Sonntag jährt sich zum 39. Mal der "Istanbul Marathon". Zehntausende Teilnehmer und Besucher werden erwartet. Dies ist der weltweit einzige (bi-kontinentale) Marathon, bei dem die Läufer von Asien nach Europa wechseln, und zwar über die neu benannte "15. Juli Märtyrer Brücke".

Das Thema lautet dieses Jahr: Wir laufen für die Zukunft unserer Kinder.

http://www.hurriyetdailynews.com/tens-o ... bul-122251

Ruth


P.S. Die Richtung von Asien nach Europa war eigentlich Atatürks Ausrichtung :?

Re: Neuigkeiten aus Istanbul

BeitragVerfasst: 12. Dez 2017, 23:51
von walteranamur
Am kommenden Freitag geht in Istanbul ein neuer Metro-Abschnitt unter dem Namen Üsküdar-Ümraniye hatti in Betrieb. Er führt von Üsküdar über Fıstıkağacı, Bağlarbaşı, Altunizade, Kısıklı, Libadiye, Çarşı, Ümraniye, İnkılap Mahallesi, Çakmak, Ihlamurkuyu, Altınşehir, Lise, Dudullu, Toplu Konutlar, Çekmeköy nach Sancaktepe. Begonnen wurde mit dem Bau 2012. Damals hieß es, die Bauzeit werde 36 Monate sein. Nun hat es ein bisschen länger gedauert. Aber gemessen an BER, Stuttgart 21 und der am letzten Wochenenende eröffneten Sprinter-Strecke Berlin-München ist das immer noch rekordverdächtig.

Bild

Re: Neuigkeiten aus Istanbul

BeitragVerfasst: 15. Feb 2018, 23:26
von walteranamur
Heute wurde in Tuzla eine riesige schwimmende Anlegeplattform gewassert. Sie ersetzt die Anlegestelle in Karaköy, welche2008 bein eiinem Sturm schwerst beschädigt wurde und seither durch ein Provisorium ersetzt wurde.

Hier der "Stapellauf" in der Werft von Tuzla.

Re: Neuigkeiten aus Istanbul

BeitragVerfasst: 21. Feb 2018, 17:18
von walteranamur
Für einmal nicht Neuigkeiten AUS sondern Neuigkeiten FÜR Istanbul

Re: Neuigkeiten aus Istanbul

BeitragVerfasst: 9. Mär 2018, 17:37
von Chrissi
Demo am Weltfrauentag:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Echt mutig ! :cherrysmilies130:

Re: Neuigkeiten aus Istanbul

BeitragVerfasst: 9. Mär 2018, 22:15
von Artemis
Bei uns gab es auch eine Demo, aber tagsüber und von der Stadt organisiert.

Re: Neuigkeiten aus Istanbul

BeitragVerfasst: 24. Jul 2018, 14:44
von alanya_fuchs
Vierstöckiges Wohnhaus in Istanbul eingestürzt

Istanbul (dpa) - Im Istanbuler Stadtteil Beyoglu ist ein vierstöckiges Wohnhaus eingestürzt. Die Bewohner wurden zuvor in Sicherheit gebracht, wie ein Reporter des Senders CNN Türk berichtete. Ursache für den Einsturz im Viertel Sütlüce sei nach ersten Erkenntnissen ein Erdrutsch an der benachbarten Baustelle. Starker Regen habe das Erdreich unter dem Wohnhaus weggespült. Die Behörden kümmerten sich um die nun wohnungslosen Familien.

Quelle: dpa

Sinnbildlich für die Türkei? Der Zusammenbruch beginnt?

Re: Neuigkeiten aus Istanbul

BeitragVerfasst: 24. Jul 2018, 15:10
von Ruth
Zitat: " Der Zusammenbruch beginnt?"

Diverse Experten waren bereits vor Wochen der Meinung, der Countown stehe nicht bevor, er habe bereits begonnen.

--------------------------

Video zum Hauseinsturz in Istanbul: http://www.hurriyetdailynews.com/buildi ... ide-134925

Ruth

Re: Neuigkeiten aus Istanbul

BeitragVerfasst: 11. Sep 2018, 14:40
von Artemis
Die Stadt Istanbul will etwas zum Recyclen der Pet-Flaschen beitragen. Es werden zuerst 10 Container aufgestellt, die die Flaschen annehmen, die Anzahl soll auf 100 ansteigen auf das Stadtgebiet verteilt. Für jede Pet-Flasche und Metallgetraenkedose wird ein bestimmter Betrag auf die İstanbul-Karte geladen, 0,3l Flasche 2 kuruş, 1l /6Kuruş, 1,5l/9Kuruş. Wer in grösseren Mengen Flaschen und Dosen zurückgibt, bekommt eine Freikarte für das staedtische Theater oder kann in den Sosyal Tesisler umsonst essen. H i e r ist ein Artikel aus der Hürriyet, leider auf Tükisch. Dasu gibt es ein Video, das den Oberbürgermeister von İstanbul zeigt, der das Projekt vorstellt.
In Istanbul, bzw. im Stadtteil Bakirköy hat es einen Gewitteregen mit Hagel gegeben, das habe ich am Telefon mitbekommen, als wir mit unserer Verwandtschaft sprachen.

Artemis