Seite 11 von 11

Re: Urlaub in Istanbul

BeitragVerfasst: 20. Sep 2017, 19:52
von walteranamur
Ein Freund von mir hat heute gepostet:

"Um der sommerlichen Hitze auszuweichen, sind wir im September nach Istanbul gereist."

Bild

Re: Urlaub in Istanbul

BeitragVerfasst: 20. Sep 2017, 20:01
von alanya_fuchs
Na gut, am Freitag dürfte er sich wieder wie zu Hause fühlen, 23 Grad und Gewitter.

In Avsallar war heute der 120. Tag ohne Regen.

Re: Urlaub in Istanbul

BeitragVerfasst: 6. Okt 2017, 23:37
von Ruth
Jamie's Italian Restaurant in Istanbul (Besiktas)

Wusstet Ihr auch nicht, dass der englische Starkoch ein Restaurant in Istanbul unterhielt?

Das ist nun aber Geschichte, denn es wurde Konkurs angemeldet. Beim Suchen im Netz fand ich heraus, dass das Lokal "dauerhaft geschlossen bleibt".

https://www.google.ch/search?q=jamie+re ... e&ie=UTF-8

http://www.hurriyetdailynews.com/jamie- ... upt-120391

Apropos italienische Küche: Die gibt's für mich hier im Tessin bzw. zuhause und gern in Italien, weniger gern in andern Ländern ... :viannen_103:

Ruth

Re: Urlaub in Istanbul

BeitragVerfasst: 7. Okt 2017, 11:30
von Chrissi
Hallo Ruth,

das Restaurant gehörte NICHT J.O. sondern einem türkischen Franchise-Nehmer....

"“The Turkish court has ruled in favour of a bankruptcy against our Turkish franchise partner who operates Jamie’s Italian in Istanbul.
We are disappointed that our partner has not been able to secure a favourable solution to its on-going business challenges.
We’ve supported them during the last three years in hope that the business challenges could be overcome..."

Quelle: https://www.standard.co.uk/news/world/j ... 52811.html

Zorlu Center dürfte auch extrem teuer sein ?

Ich müsste dort nicht Speisen, gute ital. Gerichte gibt es auch in D.

link zum Betreiber: Kaya Demirer, Präsident von TURYID (türk. Restaurant- ... -Verband) :?
http://demirer.com/demirer_associates/k ... rer_cv.pdf

Re: Urlaub in Istanbul

BeitragVerfasst: 10. Nov 2017, 12:45
von Beslira
Die thailändische Botschaft warnt vor Touristenbetrug in der Türkei

Hier vor allem in Istanbul

Die thailändische Botschaft in der Türkei warnt die thailändischen Staatsbürger vor Betrugsversuchen an Touristen in der Türkei. In der letzten Zeit hat die Zahl der Betrugsversuche stark zugenommen und die thailändische Botschaft hat bereits zahlreiche Beschwerden über Betrugsversuche an ihren Staatsbürgern in der Türkei vorliegen.

Die thailändische Botschaft in der Türkei berichtet auf ihrer Facebook Seite, dass die Zahl der Touristen, einschließlich der Thailänder, die Istanbul besucht haben, in der letzten Zeit sehr stark angestiegen ist.

Die Botschaft berichtet weiter, dass sich die meisten Betrugsfälle gerade in den besonders überfüllten Touristenorten wie Sultanahmet und dem Taksim-Platz ereignen. An diesen Orten versuchen immer wieder Einheimische, sich mit Ausländern anfreundeten. Wenn die ersten Gespräche zu ihrer Zufriedenheit verlaufen sind, überreden sie die Ausländer, sich mit ihnen in einem Restaurant zum Essen, oder in einer Bar auf ein Glas Bier zu verabreden.

mehr

Beslira

Re: Urlaub in Istanbul

BeitragVerfasst: 10. Nov 2017, 13:21
von santiago
Beslira hat geschrieben: An diesen Orten versuchen immer wieder Einheimische, sich mit Ausländern anfreundeten. Wenn die ersten Gespräche zu ihrer Zufriedenheit verlaufen sind, überreden sie die Ausländer, sich mit ihnen in einem Restaurant zum Essen, oder in einer Bar auf ein Glas Bier zu verabreden.
Beslira


Nie sich anfreunden mit Einheimischen in Istanbul. Freundlich sind sie sicher....Instinktiv sollte jeder wissen, dass er am Schluss nur Schaden hat. Gibt es aber nicht nur in Istanbul.

Re: Urlaub in Istanbul

BeitragVerfasst: 10. Nov 2017, 13:54
von Ruth
Nie sich anfreunden mit Einheimischen in Istanbul.
Erstens bin ich gegen derartige Verallgemeinerungen und zweitens habe ich persönlich andere Erfahrungen gesammelt.

Aber natürlich gilt: Vorsicht ist die Mutter der Weisheit.

Ruth

Re: Urlaub in Istanbul

BeitragVerfasst: 10. Nov 2017, 14:23
von Beslira
Ruth hat geschrieben:
Nie sich anfreunden mit Einheimischen in Istanbul.
Erstens bin ich gegen derartige Verallgemeinerungen und zweitens habe ich persönlich andere Erfahrungen gesammelt.

Ruth


Ich denke santiago meint es auch anders. Natürlich soll man sich mit Einheimischen anfreunden.....und nicht nur in Istanbul. Die Bezeichnung "Einheimische" für diese Leute ist auch falsch, denn oft sind es gar keine Einheimischen sondern einfach nur Ganoven.

Aber diese Warnung ist angebracht.....gerade der Urlauber ist häufig zu gutgläubig.

Beslira

Re: Urlaub in Istanbul

BeitragVerfasst: 10. Nov 2017, 16:22
von cleverle
Warum soll man nur in Istanbul vorsichtig sein ? Bei einem normal denkenden Menschen klingeln die Alarmglocken bei solchen Einladungen :? :?
Warum soll man nur in Istanbul vorsichtig sein. In Thailand passieren solche Dinge nicht !!!
Da passieren ganz andere Dinge ;) ;)

Re: Urlaub in Istanbul

BeitragVerfasst: 11. Nov 2017, 01:49
von santiago
Beslira hat geschrieben:Aber diese Warnung ist angebracht.....gerade der Urlauber ist häufig zu gutgläubig.
Beslira


Sicher kennen einige auch in Städten von China diese falschen Tee-Zeremonien. Oft sind es Kinder oder nette Jugendliche mit einem Lächeln im Gesicht welche Fremde zu sich nach Hause in einen Wohnblock einladen, um Tee zu trinken.
Viele solcher Geschichten nehmen dann ein böses Ende. Mancher musste schon etliche Tausend Euro hinblättern, damit er heil und unverletzt wieder herauskam. Auch in China gibt es einheimische Ganoven, nicht nur in Istanbul.

Einladungs-Angebote in verschiedenen Kreationen wurden mir in Istanbul auch schon gemacht. Hatte stets eine freundliche plausible Erklärung, dass es mir heute zeitlich nicht geht. Im Übrigen hört man die Alarmglocken ja recht schnell. Man kann auch höfliche ablehnen auch wenn man nur zum Tee eingeladen wird von Unbekannten und die Floskel es auf morgen verschieben anwenden. Darüber böse geworden ist noch keiner.

Re: Urlaub in Istanbul

BeitragVerfasst: 11. Nov 2017, 08:50
von alanya_fuchs
Mich lädt eigentlich keiner ein. In Alanya wollte mal einer so nett sein und hat mich dabei am Oberarm festgehalten. Ich habe dann meinen Arm ruckartig angewinkelt und ihm gesagt "klemm dich nicht". Das funktioniert allerdings nur, wenn man "Muckies" in den Oberarmen hat. :D

Re: Urlaub in Istanbul

BeitragVerfasst: 11. Nov 2017, 11:40
von Beslira
alanya_fuchs hat geschrieben:
Mich lädt eigentlich keiner ein.



Ach je :|

Wenn ich mal einsam bin und freundlich angesprochen werden möchte gehe ich einfach die Reeperbahn auf und ab. Da stehen freundliche Herren, neuerdings auch Damen, vor den Türen von Gasthäusern und versprechen dir das blaue vom Himmel - für 6 Euro.

Beslira