Türkisch-Unterricht in Berlin umstrukturiert

Initiativen von und Diskussionen um Auslaender. Neue Gesetze zum Thema Auswanderer. Aktivitaeten und İnitiativen von Türken in Deutschland.

Türkisch-Unterricht in Berlin umstrukturiert

Beitragvon walteranamur » 13. Feb 2018, 13:52

DAS ist schon längst fällig und zwar bundesweit. Nur scheut man sich da wohl wieder vor den Kosten.

Berlin nimmt Türkisch-Unterricht an Schulen in die eigene Hand.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8982
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Türkisch-Unterricht in Berlin umstrukturiert

Beitragvon Beslira » 13. Feb 2018, 14:21

walteranamur hat geschrieben:DAS ist schon längst fällig und zwar bundesweit. Nur scheut man sich da wohl wieder vor den Kosten.


Wenn es um solche Dinge geht sind es oft nicht die Kosten. Eigentlich ist ja genug Geld da...

Aber: der Türkische Bund Berlin, ein mehrheitlich eher konservativer Verband, sprach ja bereits von einer "Indoktrinierung". Und das ist unser Hauptproblem - bloß nichts falsch machen.

Und ich weiß auch nicht ob das so unbedingt an deutschen Schulen sein muss. Eine gewisse türkische Klientel in Deutschland sollte eher deutsch lernen. Wo liegt der Vorteil für DE wenn Deutschtürken besser türkisch sprechen? Türkisch ist nun nicht gerade eine Weltsprache.... :(

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2542
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Türkisch-Unterricht in Berlin umstrukturiert

Beitragvon Reyhan » 13. Feb 2018, 14:54

Eine gewisse türkische Klientel in Deutschland sollte eher deutsch lernen. Wo liegt der Vorteil für DE wenn Deutschtürken besser türkisch sprechen?


Gerade diese " gewisse" Klientel spricht ja oft weder die eine noch die andere Sprache korrekt. Und mir persönlich ist es lieber, wenn türkisch an einer deutschen Schule gelehrt wird als irgendwo anders , wo kein oder besser kaum ein deutscher Lehrplan ganz zu schweigen von deutschen Regeln, Gesetzen und Sitten und Gebräuchen in Erscheinung tritt.

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2010
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Türkisch-Unterricht in Berlin umstrukturiert

Beitragvon Chrissi » 13. Feb 2018, 14:59

Ich habe vor ein paar Tagen in der Stadtbahn 3 Jugendliche im Alter 15-17 J. gesehen, sie sprachen ein Mix aus deutsch und türkisch. Fand ich witzig und habe sie gefragt warum, weshalb...

Die Antwort lautete: Zuhause sprechen wir innerhalb der Familie nur türkisch, aber manche Begriffe wie "Jobcenter" oder "SchokoTicket" kennen wir nur deutsch.... also brauchen wir diesen Mix.

Die waren echt nett, sie besuchen jedes Jahr Familienangehörige am Schwarzen Meer, Urlaub.
Leben und arbeiten möchten sie dort aber nicht, Deutschland wäre besser. Gute Schulen, Ausbildungsmöglichkeiten, Job-Angebote...

Sie meinten das sehr gute deutsche Sprachkenntnisse sowie Berufsausbildung der Schlüssel zum Arbeitsmarkt hier wären, finde ich absolut korrekt.
2. Fremdsprache z.B. englisch wäre meiner Meinung auch wichtiger als türkisch hier in der EU.

War ein informatives Gespräch, ihre Meinung über RTE lasse ich lieber bleiben. Auf deutschen Schulhöfen werden mittlerweile Jugendliche gemobbt / angefeindet wenn sie andere Meinung vertreten als nationalistisch gewünscht.
Chrissi
 
Beiträge: 485
Registriert: 02.2017
Wohnort: D / NRW
Geschlecht: männlich

Re: Türkisch-Unterricht in Berlin umstrukturiert

Beitragvon Reyhan » 13. Feb 2018, 15:13

Das klingt auch teilweise witzig und ist oft nachvollziehbar, weil es eben manche Worte in der türkischen Sprache nicht gibt. Macht mein Mann auch !

Auf deutschen Schulhöfen werden mittlerweile Jugendliche gemobbt / angefeindet wenn sie andere Meinung vertreten als nationalistisch gewünscht.

So ist es und genau das muss gestoppt werden ! Ein Schritt ist z.B. Sprachunterricht unter der deutschen Fuchtel und nicht unter der türkischen.

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2010
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Türkisch-Unterricht in Berlin umstrukturiert

Beitragvon Beslira » 13. Feb 2018, 18:50

Reyhan hat geschrieben:
Auf deutschen Schulhöfen werden mittlerweile Jugendliche gemobbt / angefeindet wenn sie andere Meinung vertreten als nationalistisch gewünscht.

So ist es und genau das muss gestoppt werden ! Ein Schritt ist z.B. Sprachunterricht unter der deutschen Fuchtel und nicht unter der türkischen.

Reyhan


ganz leicht abgewandelt:

Grau, teure Freundin, ist alle Theorie
und grün des Lebens goldner Baum.


Manchmal möchte ich auch in einer Kleinstadt leben.

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2542
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Türkisch-Unterricht in Berlin umstrukturiert

Beitragvon Artemis » 13. Feb 2018, 19:32

Mal etwas zum Lachen, trotz dem Ernst des Themas: Detuschkurs für Türken
Artemis
 
Beiträge: 1840
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Türkisch-Unterricht in Berlin umstrukturiert

Beitragvon Günes » 13. Feb 2018, 19:51

Ja das ist ein ernstes Thema(leider)
aber mal etwas zum Lachen ist auch o.K.

Schönen Abend wünscht Anita :lol27:
Günes
 
Beiträge: 452
Registriert: 12.2010
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich

Re: Türkisch-Unterricht in Berlin umstrukturiert

Beitragvon Reyhan » 13. Feb 2018, 20:36

Manchmal möchte ich auch in einer Kleinstadt leben.


Ist wirklich schön ! Vor allem nach den vielen voran gegangenen Jahren in Groß- und Industriestädten ;)
Mein Schwager hat vor kurzem ausgerechnet, dass ich jetzt in der 18. Wohnung lebe...

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2010
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Türkisch-Unterricht in Berlin umstrukturiert

Beitragvon Chrissi » 13. Feb 2018, 22:10

Morgen treffe ich eine Bekannte, Flüchtling aus Syrien (Englischlehrerin),
im Spiegel habe ich einen interessanten Artikel gelesen:

" Lehrer aus Syrien: Ein Flüchtling unterrichtet jetzt in Potsdam
Das "Refugee Teachers Program" will syrische Lehrer fit machen für deutsche Klassenzimmer. Funktioniert die Idee?"


http://www.spiegel.de/lebenundlernen/jo ... 88198.html

Bin mal gespannt ob es solche Projekte auch in NRW gibt.
Bei arabisch als Muttersprache, deutsch B2 (C1 wäre besser) und englisch auf hohem Niveau sowie bischen türkisch weil sie nach Zerstörung von Aleppo eine Weile in Antakya / Hatay leben musste, möchte sie gerne einen guten Job in D finden, idealerweise auch in einer Grundschule hier wie damals Zuhause in Syrien.
Migrantenkinder haben wir hier reichlich und deutsche Lehrer packen die Situation mangels arabischer Sprachkenntnisse logischerweise nicht.
Chrissi
 
Beiträge: 485
Registriert: 02.2017
Wohnort: D / NRW
Geschlecht: männlich

Re: Türkisch-Unterricht in Berlin umstrukturiert

Beitragvon Reyhan » 13. Feb 2018, 22:44

Bisschen off topic, aber interessiert mich.

Flüchtling aus Syrien (Englischlehrerin),

Hat sie ihre Abschlüsse schon anerkennen lassen ? Und welches C 1 ( Hochschul?) oder das vom Goethe Inst. oder dem VHS-Verbund ?

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2010
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Türkisch-Unterricht in Berlin umstrukturiert

Beitragvon Chrissi » 14. Feb 2018, 00:04

Hallo,
irgend wie ist mein geschriebener Beitrag abgestürzt, deshalb kurz zur Info:

@ Reyhan: siehe PN

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Chrissi
 
Beiträge: 485
Registriert: 02.2017
Wohnort: D / NRW
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Deutschland"


 
web tracker