Privatunterkunft - Erfahrungen

..vielleicht finden wir auch Antworten

Re: Privatunterkunft - Erfahrungen

Beitragvon Ruth » 27. Jan 2012, 14:27

Hallo Wil

Auf die Idee bin ich schon gekommen und habe im Internet gesucht und z.B. folgendes gefunden:

http://www.airbnb.de/search/?location=I ... tAodnkGEsA

Erfahrungen habe ich noch keine gemacht; für mich persönlich käme ein 1. Versuch aber erst ab einem Aufenthalt von ca. einer Woche in Frage.

Ja, nimmt wirklich auch Wunder, ob jemand schon mal Privatzimmer ausgetestet hat.

Gruss Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4496
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Privatunterkunft - Erfahrungen

Beitragvon Ruth » 19. Nov 2012, 15:40

Ich möchte das Thema neu aufwärmen; inzwischen hat ja Wil Erfahrungen bei Bodrum und in Wien gesammelt.

Vor ca. 15 Jahren haben wir (Familie mit Kindern) ein Haus bei Castiglione della Pescaia gemietet (Zeitungs-Inserat). Heute geht ja alles einfacher via Internet. Ich habe mich ein wenig auf https://de.airbnb.com/?checkin=14.12.20 ... 19.12.2012 getummelt und bin z.B. in Istanbul fündig geworden für zukünftige Aufenthalte. - Kürzlich waren wir übers Wochenende in Bergamo in einer Privatunterkunft und sehr angetan!

Das Experiment Privatunterkunft anstatt Hotel reizt mich sehr und wird wohl vermehrt Einfluss gewinnen auf mein Reiseleben. Oft lernt man weltoffene, spezielle Menschen kennen, die mit hilfreichen Tipps zur Seite stehen. Bei dieser Art Logieren kann man/frau tiefere Einblicke gewinnen, finde ich.

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4496
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Privatunterkunft - Erfahrungen

Beitragvon Thomas 43 » 20. Nov 2012, 20:52

Hallo

Ich finde es auch (nach vielen Hotelaufenthalten) in einer privaten Unterkunft besser.
Man sieht was von Land und Leuten,private Touren im kleinen Kreis,wo man mit 40 Leuten nicht hinkommt.
Frühstücken wann man will oder abends zum Grillen zusammen sitzen .Info und Tips austauschen ,z.B. für Typische Resaurants`in denen man keinen Touriaufschlag zahlt,oder eine Bootstour (Angeltour auf dem Meer).
Man erfährt 1000 Tips was ein "normaler Touri" nicht erfährt .

Genau so machen wir es mit unseren Gästen ,von denen einige schon mehrfach da waren.(Die wir eigentlich schon als Freunde bezeichnen können)

Gruss Thomas
Thomas 43
 
Beiträge: 8
Registriert: 12.2010
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Privatunterkunft - Erfahrungen

Beitragvon Ute » 20. Nov 2012, 21:31

"Neben den von Dir schon aufgeführten Vorteilen möchte ich noch einmal an dieser Stelle hervorheben , dass man im Vergleich zu Hotel viel mehr Platz für weniger Geld bekommt ."

Hallo Wil, wir machen schon seit Jahren so Urlaub. Allerdings ist es insgesamt nicht günstiger, zumindest nicht bei Pauschalangeboten, sondern eher teurer, da wir auf die Ferienzeiten angewiesen sind. Da geht das Geld dann für teurere Flüge drauf. Wir bleiben aber trotzdem dabei. Die Vorteile überwiegen ...
Gruß
Ute
Ute
 
Beiträge: 444
Registriert: 12.2010
Wohnort: Deutschland/Nordfriesland
Geschlecht: weiblich

Re: Privatunterkunft - Erfahrungen

Beitragvon walteranamur » 21. Nov 2012, 18:34

Eine etwas ungewöhnliche Lösung, aber eben bekannt geworden. 20 TL pro Nacht.

Und wo?? Natürlich in Rize :hallo3:
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8824
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Privatunterkunft - Erfahrungen

Beitragvon Ruth » 22. Nov 2012, 00:54

Ich habe eben gesehen, dass Pegasus sowohl von IST wie auch SAW nach Gazipasa fliegt! Bin langsam richtig gespannt, wie sich die Sache entwickelt ... :?

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4496
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Privatunterkunft - Erfahrungen

Beitragvon Antonymus » 23. Nov 2012, 08:58

Gerade die Privatanbieter geben sich größte Mühe, da man auf den Buchungsportalen meist Bewertungen schreiben kann. Ein vergraulter Gast kann somit sehr teuer werden.

Hier im Bodrumer Raum werden hauptsächlich kleine Villas vermietet, allerdings zu Preisen ab 500 Euro/Woche zuzüglich Strom. Für Familien durchaus interessant, nur braucht man häufig auch einen PKW, da die wenigsten Immobilien in Bodrum Stadt sind, wobei ich letzteres auch nicht empfehlenswert finde.
Antonymus
 
Highscores: 5

Re: Privatunterkunft - Erfahrungen

Beitragvon walteranamur » 23. Nov 2012, 09:05

Am Ende der Fahnenstange wird das Angebot jedoch teuer, wenn man nur auf die Wohnung abstützt. Für Türken mag das noch angehen, wobei sie kaum diese Preise bezahlen werden.

Ausländer jedoch brauchen ja auch noch einen Flug. Entweder ist dieser in der Pauschale via einen Veranstalter bereits abgedeckt, ansonsten der Individualflug zum gewünschten An- und Abreise-Termin sehr teuer werden kann. Nicht muss, aber kann.

Dann nämlich kommen 300 € Flugkosten pro Person hin und zurück dazu..
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8824
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Privatunterkunft - Erfahrungen

Beitragvon Ruth » 23. Nov 2012, 10:17

Dann nämlich kommen 300 € Flugkosten pro Person hin und zurück dazu..

Wenn man früh genug buchen kann, wird es entschieden günstiger (ab ca. 100 €). Ist natürlich auch von der Airline abhängig; ich zahle seit langem jeweils weniger als 200 € (ab Zürich oder Mailand bis Adana oder Antalya).

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4496
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Privatunterkunft - Erfahrungen

Beitragvon walteranamur » 23. Nov 2012, 10:46

Wenn man früh genug buchen kann


Hallo Ruth

Das Problem bei den Ferienwohnungen ist ja dann, dass der Termin oftmals fix ist, also Kalenderwochen. Man braucht dann die Flüge auf bestimmte Termine oder aber man hängt vorher oder nachher noch was an Hotelübernachtungen an.

Ich denke auch, dass Ferienwohnungen ihre räumlichen Vorteile haben, wobei gerade bei Familienurlaub dann schon noch zu klären ist, wer in diesem Falle Urlaub macht und wer arbeitet. Sollte man sich auf auswärtige Verpflegung festlegen, dann wird es dann schon sehr teuer...

Aber zwei Personen mit dem entsprechenden Geldbeutel, warum nicht? Sicherlich eine grössere Urlaubsqualität.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8824
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Fragen zu allem Möglichen"


 
cron
web tracker