Preissteigerungen

Hier hat so ziemlich alles Platz - aber keine politischen Themen und Debatten

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 29. Mai 2018, 06:57

Aktuelle Treibstoffpreise Antalya. Hier von Opet:

Bild
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8962
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Ruth » 29. Mai 2018, 10:59

Eigentlich wären die Treibstoffpreise höher; sie werden aber von der AKP (im Hinblick auf die Wahlen) künstlich tief gehalten bzw. der Steuer wurde (vorübergehend) ein Korsett verpasst.

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4567
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon alanya_fuchs » 20. Jun 2018, 09:17

Nicht das es mich ruinieren würde, schliesslich bekomme ich immer mehr Lira für meine Euro.
Aber wenn mein türkischer Handwerker inzwischen auch 6 TL für Zwiebeln, 4 TL für Kartoffeln oder 10 TL für einen kleinen Blumenkohl zahlen soll, dann frage ich mich, wie lange das noch gut gehen soll.
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1964
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Reyhan » 20. Jun 2018, 10:16

Zwecks persönlicher Einordnung für die Weitergabe an den einkaufenden Herrn des Hauses : auf welche Mengen beziehen sich die Beträge ?
6 TL für Zwiebeln, 4 TL für Kartoffeln oder 10 TL für einen kleinen Blumenkohl zahlen soll, dann frage ich mich, wie lange das noch gut gehen soll.


Danke

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2003
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Beslira » 20. Jun 2018, 10:17

alanya_fuchs hat geschrieben:
.....dann frage ich mich, wie lange das noch gut gehen soll.


Moin alanya_fuchs,

wenn du in diesem Thread auf Anfang (2011) gehst und dann ein bischen blätterst findest du deine Frage immer wieder....

Beslira
Zuletzt geändert von Beslira am 20. Jun 2018, 11:55, insgesamt 1-mal geändert.
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2524
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon alanya_fuchs » 20. Jun 2018, 10:35

Moin Reyhan,
natürlich immer türkische Standardmaßeinheit Kilo. Blumenkohl schrieb ich schon kücük bir tane.

Gib deinem Gatten kein abgezähltes Geld mit. :D
Lass ihn die Preise lieber aufschreiben, er wird es nicht wagen zu schummeln.

Wieso kommt mir das so bekannt vor? :ugeek:
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1964
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Artemis » 20. Jun 2018, 11:01

In der letzten Woche sind die Preise auf dem Markt in die Höhe geschnellt. Es ist doch ganz normal und jedes Jahr immer so, dass in der Bayramwoche die Preise für Obst und Gemüse in die Höhe schnellen. In der letzten Woche habe Kartoffeln für 2 TL/kg und für 4TL/kg gefunden. Kirschen bekam ich für 2,50 Tl und für 7TL pro kg. Börülce 10 TL, Zitronen 7 - 8 TL/kg, das find ich heftig. Leider konnte ich gestern nicht zum Markt.
Wir waren an den Bayramtagen unterwegs hier in der Umgbung. Am ersten Tag waren wir nach Umurlu bei Aydın, sehr spaerlicher Verkehr, am zweiten Tag in Richtung Seferihisar/Güzelbahçe (İzmir), allels war unterwegs. Kennzeichen mit 34; 16; 41; 35; 48, als haette es Sprit zu Sonderpreisen gegeben.

Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1840
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Artemis » 20. Jun 2018, 11:03

Nachtrag: In der letzten Zeit hat es Unwetter gegeben, die auch Teile der Ernte auf den Feldern und in den Gaerten geschadet haben, dazu die Hitze, die zu früh eingesetzt hat und das Ernteergebnis beeinflussthat, sorgen auch für Preissteigerungen.
Artemis
 
Beiträge: 1840
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Chrissi » 20. Jun 2018, 11:52

:hallo3:

Gestern hat DHA einen Vergleich zu Großmarktpreisen Antalya Hal 19.06. 17 zu 18 veröffentlich,
die Preissteigerungen sind bei manchen Produkten exorbitant, siehe:
https://www.dha.com.tr/ekonomi/domates- ... er-1585683

Desweiteren:
"Türkei: O+G-Exporte nach Russland in vier Monaten um 125 Prozent gestiegen

Die Türkei habe es geschafft, ihre Exporte von frischem Obst und Gemüse in den ersten vier Monaten des Jahres gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um rund 160 Mio US-Dollar zu steigern. Auch die Beziehung zu Russland verbessere sich immer mehr."..

https://www.fruchthandel.de/newsnet/akt ... gestiegen/

Angebot und Nachfrage regeln den Preis.
Chrissi
 
Beiträge: 485
Registriert: 02.2017
Wohnort: D / NRW
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Artemis » 20. Jun 2018, 15:58

Stimmt, wenn mitten der schönsten Erdbeer- oder Kirschensaison die Preise steigen, dann heisst es auf dem Markt, es würde nach Russland exportiert werden.
Artemis
 
Beiträge: 1840
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Chrissi » 20. Jun 2018, 16:28

:cherrysmilies130:
Hier in der Kulturhauptstadt Europas (2010) gab es letzte Woche fast überall türkische Kirschen:
Rewe 4,99-, Lidl und netto 3,90, beim türkischen Obst- und Gemüsehändler meines Vertrauens KG 2,99 :D
Allerdings in € :(
Chrissi
 
Beiträge: 485
Registriert: 02.2017
Wohnort: D / NRW
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Ursy » 20. Jun 2018, 19:32

:hallo3:

Heute auf dem Bazar in Konyaalti: 1 kg Zwiebeln...mit wenig brauner Schale 6TL, normale Kirschen 1kg 3-3.50 TL und die grossen schönen Napoleon Kirschen 1kg 4TL, Aprikosen 3.50 - 4 TL
Unverschämt teuer sind die Karotten 1kg 7 - 10 T!!! je nach Qualität.

En Guete... LG Ursy
Benutzeravatar
Ursy
 
Beiträge: 170
Registriert: 04.2017
Wohnort: CH
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Chrissi » 23. Jun 2018, 15:11

Hier die Erklärung für die Preissteigerungen:
Minister Ahmet Eşref Fakıbaba sieht "dunkle Hände" verantwortlich für diese dramatischen Preissteigerungen.
Bsp. Istanbul Zwiebeln +212 %, Kartoffeln + 94 % zum Vormonat. :o

Als Gegenmaßnahme werden nun Importe von Kartoffeln und Zwiebeln erlaubt.

http://www.hurriyetdailynews.com/dark-h ... ays-133667

Klingt mal wieder nach Verschwörungstheorie ;) schauen wir ob Importe was bringen werden...
Fakt ist das der Druck auf die Regierung wächst.

Dazu eine lesenswerte Meinung mit Erläuterungen (in english):
http://www.hurriyetdailynews.com/opinio ... ics-133660

Schönes WE
Chrissi



edit:
Bei Fleisch sollten die Preise auch durch Importe gesenkt werden, hat es jemand vor Ort bemerkt ?
Lidl in Bulgarien bietet aktuell 1 kg Hackfleisch (gemischt), ich weiß der Vergleich hinkt :) für umgerechnet 14TL an, echt krasser Unterschied.
https://www.lidl.bg/bg/PV-Offers.htm?articleId=12603
(ohne Gewähr)
Chrissi
 
Beiträge: 485
Registriert: 02.2017
Wohnort: D / NRW
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Artemis » 26. Jun 2018, 15:54

Ich war heute mal wieder auf dem Markt, die Preise:
Kartoffeln: 4kg - 10 TL
Zwiebeln: 5 - 6 TL pro kg
Tomaten : 3TL/kg
Zucchini:3TL/kg
Auberginen:3 TL/kg
Kirschen : 2,50/3.00/5,00/7,00TL je kg
Kohlrabi (eine Raritaet): je nach Grösse 3TL/5TL Stückpreis
Erdbeeren: 8TL/kg
grüne Bohnen: 7TL - 10TL/kg
gesprenkelte Bohnen: 7 - 8TL/kg
Börülce: 7TL/kg
Rukola/Petersilie: je Bund o.50 TL
krauser Salat: 2,50 TL

Viele Grüsse
Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1840
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Ruth » 26. Jun 2018, 16:07

Bereits vor der Wahl wurde der Preis für Zwiebeln angeprangert: 1kg koste ca. 1 $ :o

Vielleicht wird die türkische Küche demnächst um eines ihrer Grundelemente beraubt, da unbezahlbar ... :roll:

Anlässlich von Türkeibesuchen habe ich meinen Kindern und Freunden von mir erklärt:
Wir dürfen/müssen in der Türlei 1 Lira relativ gleichsetzen mit dem Wert von 1 Franken. - Also, wenn ich hier für 1 kg Zwiebeln 5 -- 6 Franken bezahlen müsste ... :cherrysmilies120:

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4567
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Politfreie News aus dem türkischen Alltag"


 
web tracker