Preissteigerungen

Hier hat so ziemlich alles Platz - aber keine politischen Themen und Debatten

Re: Preissteigerungen

Beitragvon alanya_fuchs » 14. Aug 2018, 12:08

Ich war gerade in der Metro. Efes Malt 137 TL, Raki Gold 156 TL.
Bei dem Kurs günstiger als am Flughafen im Freeshop.

... und wie Deutsche so sind, ...
Die Dame an der Kasse hat gestaunt.
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1959
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Beslira » 14. Aug 2018, 12:33

alanya_fuchs hat geschrieben:
... und wie Deutsche so sind, ...
Die Dame an der Kasse hat gestaunt.


?

Beslira
Zuletzt geändert von Beslira am 14. Aug 2018, 15:56, insgesamt 1-mal geändert.
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2489
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Kale » 14. Aug 2018, 15:37

Da wir gerade bei Preissteigerungen sind:

Benzin plus 46 Kurus
Diesel plus 58 Kurus

Gruß
Kale
 
Beiträge: 53
Registriert: 02.2017
Wohnort: Deutschland/Türkei
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon alanya_fuchs » 14. Aug 2018, 15:47

Heute morgen nichts, habe Eurodiesel für 5,80 bei Total in Kestel getankt.
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1959
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Kale » 14. Aug 2018, 16:30

Kale
 
Beiträge: 53
Registriert: 02.2017
Wohnort: Deutschland/Türkei
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Artemis » 14. Aug 2018, 16:31

Heute morgen haben wir uns eine Zeitung gekauft. Ab heute 25 Kuruş Preiserhöhung, in der Woche 1,25 Tl, die Wochenendausgabe 1,50 TL.
Sohn wollte heute morgen bei Aytemiz tanken, es gab weder Benzin noch Diesel, sie warteten auf den Tankwagen mit der Lieferung.
Und wer sich über die Bierpreise beschwert, in München 1 Mass Bier kostet 8 Euronen.

Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1830
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Kale » 14. Aug 2018, 16:45

Benzinknappheit habe ich 1980 vor dem Militätputsch
selbst miterlebt. Stundenlang vor den Zapfsäulen gewartet.
Dann gab es immer nur eine kleine Menge Sprit.
Nach dem Militärputsch wurde es besser mit der Benzinversorgung.

Schlechtes Omen ? Gutes Omen ?

Kale
Kale
 
Beiträge: 53
Registriert: 02.2017
Wohnort: Deutschland/Türkei
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 14. Aug 2018, 17:46

Nochmals zur Preiserhöhung. Auch im verlinkten Beitrag von Kale:

Benzinde 46 kuruş, motorinde 58 kuruşluk zam ÖTV’den karşılanarak pompaya yansıtılmadı.


Keine Auswirkung an der Tankstelle, da der Aufschlag mit durch weniger ÖTV neutralisiert wird.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8938
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Beslira » 14. Aug 2018, 17:59

Artemis hat geschrieben:
Und wer sich über die Bierpreise beschwert, in München 1 Mass Bier kostet 8 Euronen.
Artemis


Wenn du vom Oktoberfest sprichst - es ist lange her als es die Mass für 8 Euro gab...

Für 2018 sprechen die Medien (und unsere sagen ja die Wahrheit... :) ) von 11,95 für einen oft knappen Liter des goldenen Gerstensafts. Dafür bekommt man im Supermarkt 1 Kasten Bier d.h. 10 Liter

Luhja Sag I

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2489
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Artemis » 14. Aug 2018, 19:10

Man reist ja nicht nur zum Oktobefest nach München. Das ist der aktuelle Bierpreis.
Artemis
 
Beiträge: 1830
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Kale » 17. Aug 2018, 19:21

Kale
 
Beiträge: 53
Registriert: 02.2017
Wohnort: Deutschland/Türkei
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Cinar » 17. Aug 2018, 21:25

In der Antalya-Provinz kostet Eurodiesel bei Shell jetzt 6,39 TL, vorher 5,85 TL seit vor den Wahlen. (Quelle) Dann auf "il seciniz" klicken und gesuchte Provinz auswählen. Insgesamt unterscheiden sich die Treibstoffpreise in der Region höchstens mal um 3-5 Kuruş pro Liter zwischen den verschiedenen Anbietern. Da lohnt sich wirklich kein Umweg, bloß um vielleicht 40 Euro cent pro Tankfüllung (50 l) zu sparen.

Cinar
Benutzeravatar
Cinar
 
Beiträge: 189
Registriert: 01.2017
Geschlecht: weiblich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 17. Aug 2018, 22:47

Aha, pünktlich auf die Bayram-Ferien wird also wieder abkassiert. Es ist natürlich immer noch eine riesige Lücke zum Soll-Preis von etwa 9 TL/Liter.....
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8938
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon walteranamur » 20. Aug 2018, 07:59

In Bodrum schießen derzeit die Preise für die Urlauber in den Himmel. Das betrifft weniger die Hotels, sondern vielmehr die vielen Buffets an den Stränden:

TÜRK kahvesi 16 TL, ince belli çay 18 TL, domates çorbası 23 TL, küçük su 15 TL, kola 28 TL, lahmacun 34 TL, vale 30 TL... Liste uzayıp gidiyor. Yanlış duymadınız bu fiyatların hepsi Bodrum’daki mekanlara ait.


Man kassiert also bei den eigenen Landsleuten ab, denn diese sind es, welche die Region während der kommenden Tage vor allem füllen.

Quelle Hürriyet
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8938
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Preissteigerungen

Beitragvon Beslira » 24. Aug 2018, 12:42

Nicht nur in Bodrum und nicht nur die eigenen Landsleute.

Türken über Wucherpreise empört

Inflation und Liraverfall bekommen Urlauber in der Türkei nun zu spüren. Die Regierung kündigt Strafen für Abzocker an.

Als Vaterlandsverräter werden sie beschimpft oder gleich als "Hunde". In den großen türkischen Ferienorten galoppieren manche Händler und Restaurantbesitzer der Inflation noch voraus und zocken Urlauber während der Feiertage zum muslimischen Opferfest ab. Türkische Gäste in Pamukkale oder in Bodrum berichten empört über drei- oder viermal höhere Preise für Mineralwasser, eine Tasse Kaffee oder ein Lahmacun. Kultur- und Tourismusminister Mehmet Nuri Ersoy erklärte sich am Donnerstag "betrübt" und versprach: "Wir werden das von jetzt an nicht erlauben." Das hat allerdings auch schon die Handelskammer in der Touristenhochburg Bodrum zu Beginn dieser langen Urlaubswoche für die Türken angekündigt. Bis zur Geschäftsschließung könnten die Strafen für Wucherpreise reichen, so hieß es. Eine Vielzahl Gewerbetreibender hat das offenbar nicht abgeschreckt.

Teure Pizza
So werden etwa 15 Lira für ein Flascherl Wasser verlangt, das im Supermarkt derzeit noch eine halbe Lira kostet. Eine Minitasse türkischer Kaffee kommt mitunter auf 16 Lira, wenigstens dreimal mehr als in Großstädten üblich. Für die "türkische Pizza", das in der Türkei wie im Nahen Osten und im Kaukasus populäre Lahmacun, sollen Preise zwischen 34 und 70 Lira verlangt worden sein; 20 Lira galten bis vor kurzem als normal.


Quelle

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2489
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Politfreie News aus dem türkischen Alltag"


 
web tracker