Türkeiforum

..aus der Türkei über die Türkei
Aktuelle Zeit: 18. Dez 2018, 15:55

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1060 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wirtschaft
BeitragVerfasst: 30. Aug 2018, 16:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 2553
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Natürlich hat die Türkei ein Problem - das wissen sogar die Türken.

Mich regt nur diese Psychose auf die so manche Analysten an den Tag legen....seit den Gezi-Protesten 2013 wird vom Untergang der Türkei geschrieben. Es wurde alles schlechter, das wissen wir doch....aber zahlungsunfähig und Erdogan weg was so oft prognostiziert wurde, ist nicht.

Die Türkei ist für Europa zu wichtig und deswegen finden hinter verschlossenen Türen viele Gespräche statt ohne jedesmal die Weltpresse (in Sachsen - die Systempresse) zu informieren.

Beslira

_________________
Turkey - Home of Turquoise


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wirtschaft
BeitragVerfasst: 5. Sep 2018, 05:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 1980
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich
Mese: Die türkische Wirtschaft liegt nicht im Koma, daher fordert Ankara keine finanzielle Spritze aus Berlin. Es würde helfen, wenn die Europäische Zentralbank die Märkte beruhigt, indem sie der Türkei ihr Vertrauen ausspricht. Das ist wichtiger als irgendein Notgroschen. Es stehen auch noch Zahlungen von Brüssel nach Ankara im Zuge des EU-Türkei-Flüchtlingsdeals aus.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/t ... 5-amp.html

Zafer Mese, der das Berliner Büro des regierungsnahen türkischen Thinktanks Seta leitet.

Ein weiterer Dummschwätzer.

_________________
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wirtschaft
BeitragVerfasst: 5. Sep 2018, 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 2553
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Türkei will Investitionen statt Finanzhilfen

Zitat:
Vor dem Antrittsbesuch von Außenminister Heiko Maas (SPD) in der Türkei wünscht sich das Land keine Finanzhilfen zur Bewältigung der Wirtschaftskrise, sondern mehr Investitionen. Das bestätigten der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch türkische Regierungskreise, die namentlich nicht genannt werden wollten.


Ist ja nicht verkehrt, sie müssten nur etwas tun damit investiert wird.

BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang:

Zitat:
"Die Türkei muss das Vertrauen der Investoren zurückgewinnen".


Über 7.000 deutsch/türkische Firmen in der Türkei warten auf ein Zeichen...zum Beispiel:

"Open the prison gates, Mr. Erdogan"

Beslira

_________________
Turkey - Home of Turquoise


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wirtschaft
BeitragVerfasst: 6. Sep 2018, 12:52 
Offline

Registriert: 12.2010
Beiträge: 4573
Geschlecht: weiblich
Gestern hat Edogan zwei Vizechefs für das Finanz- und Schatzministerium ernannt. Die werden nun wohl seinem Schwiegersohn zur Seite gestellt.

http://www.hurriyetdailynews.com/turkey ... ers-136525

Ruth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wirtschaft
BeitragVerfasst: 6. Sep 2018, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 2015
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich
Zitat:
Osman Dinçbaş

Viele Jahre bei Ernst & Young in der TR ( nur) . Ob da jetzt jemand mal genauer hin schaut ?

Reyhan

_________________
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wirtschaft
BeitragVerfasst: 10. Sep 2018, 14:26 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 8990
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich
Zum sicher dritten Male in diesem Jahr korrigiert die Merkez Bankasi ihre Prognose bezüglich des Dollarkurses per Ende Jahr nach oben:

Zitat:
Son dakika! Merkez Bankası yıl sonu beklenti verilerinde güncellemeye gitti. Buna göre 5,96 olan dolar kuru 6,59'a yükseldi.


Diesmal von 5.96 auf 6,59. Heutiger Kurs 6.45 .


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wirtschaft
BeitragVerfasst: 10. Sep 2018, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 2015
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich
Die Herrschaften scheinen zu wissen / ahnen was am 13-09- als " Ergebnis " heraus kommen wird.

Reyhan

_________________
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wirtschaft
BeitragVerfasst: 11. Sep 2018, 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 2553
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Wegen der Ausgewogenheit mal einen positiven Artikel - ohne Garantie für den Wahrheitsgehalt:

Türkische Wirtschaft im zweiten Quartal kräftig gewachsen


Zitat:
Die türkische Wirtschaft ist im zweiten Quartal des laufenden Jahres um 5,2 Prozent gewachsen. Das türkische Statistikamt (TÜİK) veröffentlichte die Wachstumszahlen für das zweite Quartal. Demnach wuchs die türkische Wirtschaft um 5,2 Prozent. Zudem verzeichnete die Türkei auch ein deutliches Plus beim Bruttoinlandsprodukt (BIP). Demnach kletterte das BIP mit einem Anstieg von 20,4 Prozent auf 884 Milliarden TL. Unterdessen verzeichnete auch der Mehrwert des Dienstleistungssektors ein Plus von 8 Prozent. (Quelle/TRT)


Beslira

_________________
Turkey - Home of Turquoise


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wirtschaft
BeitragVerfasst: 11. Sep 2018, 13:31 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 1840
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Das habe ich heute morgen auch gehört, in den türkischen TV-Nachrichten. Ab und zu bekomme ich sie noch mal mit. Aber 2. Quartal, da fallen die europaeischen Osterferien rein, der Tourismus lief so langsam an, ein kleines bischen mehr Umsatz in der Lebensmittelbranche, ein paar Neuanschaffungen für die Hotels und Restaurants... Wieviel % machen diese dann aus? Bestimmt keine 5.2 %.
Ich habe heute mit meiner Nachbarin, die im Zimmerservis arbeitet, Kaffee getrunken. Ganz wenige auslaendische Gaestegab es, ansonsten Çapulcu, also Billigtouris, viel Arbeit, kein Trinkgeld.

Artemis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wirtschaft
BeitragVerfasst: 11. Sep 2018, 21:49 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 8990
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich
Was bedeutet nun deine zitierte Meldung Beslira? Ist das ein Aufschwung oder was?


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wirtschaft
BeitragVerfasst: 12. Sep 2018, 07:55 
Offline

Registriert: 12.2010
Beiträge: 4573
Geschlecht: weiblich
Zu den 5,2 % Wachstum titelt die "Welt" .....

:cherrysmilies122: in den andern Wirtschaftsbereich.

Ruth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wirtschaft
BeitragVerfasst: 12. Sep 2018, 10:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 2553
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
walteranamur hat geschrieben:
Was bedeutet nun deine zitierte Meldung Beslira? Ist das ein Aufschwung oder was?


....zitiert weil es zu dem Zeitpunkt nur in den staatlich gelenkten türkischen Medien stand. Etwas später hat es dann die erstaunte Weltpresse übernomen und die "Experten" haben den Erfolg natürlich sofort in Frage gestellt.

Türkei und Aufschwung passt nicht zusammen - so die "Experten"

Dabei hatte ich gestern, wie heute die Bundeskanzlerin während der Generaldebatte, nur mal darauf hingewiesen, dass man auch mal über Positives, positiv berichten soll.

Was weiß ich was nachher hinten heraus kommt - bin doch kein "Experte"...

Beslira

_________________
Turkey - Home of Turquoise


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wirtschaft
BeitragVerfasst: 12. Sep 2018, 11:16 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 1840
Geschlecht: weiblich
Highscores: 2
Beşlira, ich kann Dich gut verstehen. Von morgens bis abends gibt es nur Negatives. Gehste tanken, Spritpreise schon wieder gestiegen (ich: die Spritpreise sind wieder gestiegen. Mein göttlicher Gatte: das machen sie alle 2 Tage. Das Gute ist, sie machen es nicht jeden Tag . ), gehste einkaufen, egal ob A101, Şok oder Migros oder Metro, ist wieder alles teuerer geworden.
Viele Grüsse,
Artemis


Zuletzt geändert von Artemis am 12. Sep 2018, 12:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wirtschaft
BeitragVerfasst: 12. Sep 2018, 11:35 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 8990
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich
Zitat:
Dabei hatte ich gestern, wie heute die Bundeskanzlerin während der Generaldebatte, nur mal darauf hingewiesen, dass man auch mal über Positives, positiv berichten soll.


Das heißt aber nicht, dass derartige völlig abstruse Meldungen einen solchen Anspruch erfüllen würden.

Das Wirtschaftswachstum ist von 7,1 % im ersten Quartal auf 5,9 % gefallen.

Zitat:
Demnach kletterte das BIP mit einem Anstieg von 20,4 Prozent auf 884 Milliarden TL.


Ist doch irre oder? Gehandelt wird in Dollar und Euro. Eine Entwertung der TL von über 30% im genannten Zeitraum. Also setzt man an Stelle des Dollars einfach die TL, kommt hin. +20,4 %.

Rezession oder Aufschwung?

(Übrigens: Auch dies ein Link, der schon einmal hier gesetzt wurde.)


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wirtschaft
BeitragVerfasst: 12. Sep 2018, 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 1980
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich
Ich würde mich freuen, wenn der "Aufschwung" in einem Überschlag endet. Dann ist man auf dem Boden der Tatsachen.

Der Sprit muss 20 Lira kosten und die Lebensmittelpreise sich verdreifachen. Nächstes Jahr sind Kommunalwahlen und da soll soll sich die ganze Bürgerwut über die Finanz-und Wirtschaftspolitik der AKP entladen. Ein Feuerwerk für jeden Demokraten.

Erst einmal den Brand löschen und dann sehen, wie es weiter geht. Ich bin zuversichtlich, denn die Geschichte zeigt, es geht immer weiter.

_________________
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1060 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 2 Stunden


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker