Wirtschaft

Hier hat so ziemlich alles Platz - aber keine politischen Themen und Debatten

Re: Wirtschaft

Beitragvon Kale » 12. Sep 2018, 19:51

Kale
 
Beiträge: 58
Registriert: 02.2017
Wohnort: Deutschland/Türkei
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Reyhan » 12. Sep 2018, 20:16

Der türkische Staatsfonds war nach dem Putschversuch vor zwei Jahren eingerichtet worden, um Wirtschaft und Finanzen zu beruhigen und staatliche Wirtschaftsbeteiligungen zentral zu verwalten. Er umfasst Vermögenswerte von etwa 200 Milliarden Dollar. Das entspricht mehr als einem Fünftel des türkischen Bruttoinlandsprodukts.

Quelle

Der türkische Vermögensfonds (TVF) hat nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu einen Wert von 40 Milliarden Dollar. Er war nach dem Putschversuch vom Juli 2016 gegründet worden, um Infrastrukturprojekte zu finanzieren und Märkte zu stützen.

Quelle

Wie hoch ist er denn nun wirklich ?

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2015
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Wirtschaft

Beitragvon alanya_fuchs » 12. Sep 2018, 21:06

Eindeutig zwischen 40 und 200 Milliarden Dollar.
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1976
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Reyhan » 13. Sep 2018, 07:40

:boys_lol:


Ein bisschen genauer dürfte es aber schon sein. Um mit abgewandelten Worten von Herrn Ackermann zu sprechen : es handelt sich ja nicht um Peanuts.

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2015
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Beslira » 13. Sep 2018, 10:33

Reyhan hat geschrieben: :boys_lol:


Ein bisschen genauer dürfte es aber schon sein. Um mit abgewandelten Worten von Herrn Ackermann zu sprechen : es handelt sich ja nicht um Peanuts.

Reyhan


Feste Irrtümer dieser Welt - was kann Herr Ackermann dafür was sein Kumpel sagte:

Als „Peanuts“ bezeichnete Hilmar Kopper 1994 offene Handwerkerrechnungen in Millionenhöhe im Zusammenhang mit dem Skandal um die Pleite des Baulöwen Jürgen Schneider. Nicht nur bei Handwerkern, die wegen solcher „Kleinigkeiten“ ihren Betrieb schließen mussten, erntete der Banker Unverständnis. Die inzwischen legendären „Peanuts“ wurden 1994 zum „Unwort des Jahres“ erklärt.


Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2545
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Reyhan » 13. Sep 2018, 10:43

Schande über mein Haupt.
Da habe ich die Beiden verwechselt....

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2015
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Beslira » 13. Sep 2018, 11:02

Reyhan hat geschrieben:Schande über mein Haupt.
Da habe ich die Beiden verwechselt....

Reyhan


Brauchst du nicht - wird genau so oft falsch zugeordnet wie der legendäre Spruch:

"Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien"

nicht Loddar... :D

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2545
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon alanya_fuchs » 13. Sep 2018, 14:01

Nur noch Lira: Türkei verbietet Immobiliengeschäfte in Euro und Dollar

http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 27862.html

Damit dürfte dieser Markt tot sein, weil die Eurowerte mal den Wechselkurs genommen werden.
150 000 Euro gleich über eine Million Lira.

Der nächste Schritt wird der Zwangsumtausch der Devisenkonten sein.
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1976
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Kale » 13. Sep 2018, 14:27

Wenn ich das richtig verstanden haben,
hat Merkez Bank soeben den Leitzins um 6,25% angehoben
auf jetzt 24%

https://www.trthaber.com/haber/ekonomi/ ... 84503.html

Kale
Kale
 
Beiträge: 58
Registriert: 02.2017
Wohnort: Deutschland/Türkei
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Ruth » 13. Sep 2018, 14:54

Kale, Du hast richtig verstanden; gegen (mein) Erwarten wurde der Zinsfuss massiv angehoben.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Notenban ... 21960.html

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4571
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Beslira » 14. Sep 2018, 11:08

Wer von euch persönlich hat Nachteile vom 24 prozentigen Leitzinns der Türkei? - ich nicht

Ich habe aber enorme finanzielle Verluste durch den Null Prozent Leitzinns der EZB.

Und nicht nur bei der Lebens- und Sterbeversicherung.... :sauerlilac:

Das muss doch auch mal erwähnt werden

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2545
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Reyhan » 14. Sep 2018, 15:56

Ich habe aber enorme finanzielle Verluste durch den Null Prozent Leitzinns der EZB.

Nicht nur Du..ich auch reichlich !

Aber da wir in einem Türkei-Forum sind... ;)

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2015
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Wirtschaft

Beitragvon walteranamur » 14. Sep 2018, 16:51

Wer von euch persönlich hat Nachteile vom 24 prozentigen Leitzins der Türkei? - ich nicht


Würdest du in der Türkei leben und die letzten 18 Monate in TL-Konten besitzen, wären die Nachteile noch gravierender, weil die Zinsen durch die Inflation mehr als aufgefressen wurden. Noch krasser natürlich der Wertverlust im Vergleich zu Dollar/Euro. Ich kenne einige Europäer, welche sich von 12-16% Zins auf 12-Monats-TL-Einlagen haben blenden lassen und jetzt ziemlich belämmert in die Landschaft schauen.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8985
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon alanya_fuchs » 14. Sep 2018, 17:36

Ja, die kenne ich auch. Die wollten von den Zinsen leben. Auf mich wollte aber keiner hören, weil ich ja doof und neidisch bin.
Heute bin ich schadenfroh, weil die Stammtischprognosen stumpf gegen die Wand gefahren wurden.
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1976
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Beslira » 14. Sep 2018, 17:54

Das war meine Frage, die ihr unterschiedlich beantwortet habt. Das "von den Zinsen leben" funktionierte aber wohl einige Zeit ganz gut in der Türkei. Genau so (ich komme immer wieder auf Deutschland zurück, wohl weil ich da lebe) hatten sich auch einige Anleger in Deutschland verzockt weil die Bankberater erzählten "Bei uns ist ihr Geld sicher" und dann kam die - Lehman Brother - Pleite.

Übrigens, Morgen am 15.09.2018 sind es genau 10 Jahe her, dass sie Insolvenz beantragen mussten.

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2545
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Politfreie News aus dem türkischen Alltag"


 
web tracker