Schwerbehindertenausweis

Hier hast du die Möglichkeit, ein Thema kurz zu umreissen und eine Umfrage zu veröffentlichen.

Schwerbehindertenausweis

Beitragvon Pad » 30. Jul 2018, 19:19

Ich weiß nicht, ob es hier schon bekannt ist. Mit einem Schwerbehindertenausweis kann man bis zu 3 Wochen am Flughafen kostenlos parken. Auch in den Städten zum Teil kostenlos oder aber ermäßigt.
Pad
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.2018
Wohnort: Selcuk/ Izmir
Geschlecht: weiblich

Re: Schwerbehindertenausweis

Beitragvon Cinar » 30. Jul 2018, 19:44

Schwerbehindertenausweis ausgestellt in welchem Land mit wieviel Prozent (Gehbehinderung) und gültig an Flughäfen oder Städten in welchem Land?
In der Türkei gelten viele Ermäßigungen für Einheimische (=türkische Staatsbürger), die für Residenten/Besucher/Touristen etc. nicht gelten.

Cinar
Benutzeravatar
Cinar
 
Beiträge: 189
Registriert: 01.2017
Geschlecht: weiblich

Re: Schwerbehindertenausweis

Beitragvon Pad » 31. Jul 2018, 20:09

Ich bin 100% Schwerbehindert ohne Gehbehinderung, Ausweis ausgestellt in Deutschland. Ich kann kostenlos am Flughafen (Izmir) bis zu 3 Wochen parken. Auch in Izmir oder Kusadasi beim Parken bekomme ich Vergünstigungen oder aber kann kostenlos parken. Mein Nachbar hat nur 50% ohne Gehbehinderung auch er hat diese Vergünstigungen.
Pad
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.2018
Wohnort: Selcuk/ Izmir
Geschlecht: weiblich

Re: Schwerbehindertenausweis

Beitragvon alanya_fuchs » 31. Jul 2018, 20:52

Aha, das ist interessant. Frage: Ist der deutsche Ausweis mehrsprachig, da kann doch keiner was mit anfangen. Sonst würde doch mein Presseausweis auch reichen. :cherrysmilies110:
Das mit dem Presseausweis ist nur ein Beispiel für andere Möglichkeiten. Der Manipulation oder unberechtigter Vorteilsnahme sind keine Grenzen gesetzt.
Selbstverständlich stelle ich die Berechtigung für benachteiligte Menschen keinesfalls in Frage.

Leistungsbeschreibung. Einen Rechtsanspruch auf die schwerbehinderten Menschen zustehenden Nachteilsausgleiche haben Sie nur in Deutschland. Es ist aber möglich, dass Sie im Ausland bei Vorzeigen Ihres Schwerbehindertenausweises auf freiwilliger Grundlage Vergünstigungen erhalten. Daher stellen die Ämter für soziale Angelegenheiten auf Wunsch eine Bescheinigung in englischer, französischer, spanischer und italienischer Sprache aus, in der das Vorliegen der Schwerbehinderteneigenschaft nach deutschem Recht amtlich bestätigt wird. 

Der Parkausweis mit dem Rollstuhlsymbol für schwerbehinderte Menschen mit außergewöhnlicher Gehbehinderung (Merkzeichen aG) berechtigt jedoch in vielen ausländischen Staaten zur Inanspruchnahme von Behindertenparkplätzen, unter anderem in sämtlichen Mitgliedstaaten der Europäischen Union. Außerdem in folgenden Staaten: Albanien, Aserbaidschan, Bosnien-Herzegowina, Georgien, Island, Kroatien, Liechtenstein, Mazedonien, Moldawien, Norwegen, Russland, Schweiz, Serbien-Montenegro, Slowenien, Türkei, Ukraine und Weißrussland. 

https://www.rlp-buergerservice.de/bis/l ... ew?id=2985
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1958
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Schwerbehindertenausweis

Beitragvon Pad » 31. Jul 2018, 21:09

Die neuen Schwerbehindertenausweise im Scheckkartenformat sind in Deutsch und Englisch. Wenn ich am Flughafen parke dann ziehe ich ganz normal den Parkausweis; bei der Ausfahrt lege ich ihn mit meinem Schwerbehindertenausweis vor dann kopieren sie den, man muss seine Telefonnummer angeben und das KFZ Kennzeichen. Alles ganz easy
Pad
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.2018
Wohnort: Selcuk/ Izmir
Geschlecht: weiblich

Re: Schwerbehindertenausweis

Beitragvon alanya_fuchs » 31. Jul 2018, 21:14

Ok, danke für die Antwort und alles Gute für dich.
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1958
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Schwerbehindertenausweis

Beitragvon Pad » 31. Jul 2018, 21:56

Dankeschön, wünsche ich Dir auch.
Pad
 
Beiträge: 12
Registriert: 07.2018
Wohnort: Selcuk/ Izmir
Geschlecht: weiblich

Re: Schwerbehindertenausweis

Beitragvon Artemis » 6. Sep 2018, 23:53

Eine deutsche Freundin, mit einem türkischen Ehemann hier in der TR lebend, hat beidseitig Knieprothesen und Hüftprothesen. Meine Freundin ist auch nicht mehr die Jüngste, da kam ihr Mann auf die Idee, man könnte doch einen Parkausweis für Schwerbehinderte beantragen. Meine Freundin hat sich ein Attest für ihre Schwerbehinderung im staatlichen Krankenhaus besorgt, ist ihrem Rollator vorstellig geworden. Das Attest hat sie natürlich bekommen. Mit dem Ergebnis ist sie mit ihrem Mann zur zustaendigen Behörde gegangen, dort musste sie ihren Ausweis vorlegen. Da sie nicht im Besitz der türkischen Staatsbürgerschaft ist, wurde der Antrag für den Parkausweis abgelehnt.
Artemis
 
Beiträge: 1827
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Schwerbehindertenausweis

Beitragvon alanya_fuchs » 7. Sep 2018, 00:05

Krankenkassenbeiträge werden allerdings gerne genommen.
Ein weiteres Beispiel für die Diskriminierung von Ausländern. Warum ist ein solcher persönlicher Ausweis Nationalitätsabhängig?
Wir werden uns wohl an diese Offensichtlichkeit gewöhnen müssen.

Man stelle sich das mal in Deutschland vor.
Ausländerfreie Behindertenparkplätze
Ausländerautos mit besonderen Kfz Kennzeichen
Für Touristen einen Preisaufschlag bei Speisekarten (Einheimische und Residenten erhalten 20% Rabatt) u.v.m.
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1958
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Schwerbehindertenausweis

Beitragvon Artemis » 7. Sep 2018, 08:09

Krankenkassenbeitrag entfaellt ja in diesem Fall, da meine Freundin über ihren Mann versichert ist. Sie haben sich auch schon auf die Warteliste eines staatlichen Seniorenheims setzen lassen. Meine Freundin war skeptisch, ob sie als Auslaenderin akzeptiert werden würde.
Meine Schwiegermutter ist vor über 2 Monaten gestorben. Wir haben sie hier in Kuşadası beerdigt. Man hat uns eine Gruft angeboten, da könnten wir , mein Mann und ich, spaeter auch noch beerdigt werden. Ich darf nach meinem Ableben auch in dieser Gruft beerdigt werden, obwohl ich Auslaenderin bin und auch nicht die Religionszugehörigkeit gewechselt habe. Halleluja!

Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1827
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Umfragen"


 
web tracker