Waldbrände

Hier hat so ziemlich alles Platz - aber keine politischen Themen und Debatten

Re: Waldbrände

Beitragvon Cinar » 20. Sep 2018, 11:33

Der Brand war in einem steilen Hang oberhalb der D-400 unweit der Mündung des Flusses zwischen Beldibi und Göynük. Dem Bild unten nach zu urteilen könnte das Feuer an mehreren Stellen begonnen haben, aber wir hatten gestern Abend und in der Nacht ziemlich heftigen Wind, der trägt jeden Funken weiter.
Bild
(Quelle Hürriyet)

Entlang der Stromtrasse hat man es mit Hilfe von Dozern und schwerem Gerät geschafft, Löschfahrzeuge in den Hang zu bringen und das Feuer galt kurz nach Mitternacht als "unter Kontrolle".

An dieser Stelle lässt sich kein Hotel bauen, außerdem hat der Vali gerade erst wieder betont, dass jeder Quadratzentimeter abgebrannten Waldes wieder aufgeforstet werden würde.

Für neue Hotels oder sonstige Tourismusunternehmen wird Wald schlicht und punktgenau gerodet, oder es wird schwarz gebaut und Abrissverfügungen werden jahrelang nicht befolgt und von den lokalen Behörden auch nicht durchgesetzt. Nun nahen schon wieder mal Lokalwahlen und das Baugeschehen belebt sich spürbar.

Cinar
Benutzeravatar
Cinar
 
Beiträge: 242
Registriert: 01.2017
Geschlecht: weiblich

Re: Waldbrände

Beitragvon alanya_fuchs » 20. Sep 2018, 12:08

Abrissverfügungen werden jahrelang nicht befolgt und von den lokalen Behörden auch nicht durchgesetzt.


So ist es. Volle Zustimmung und 3 Likes von mir. :D

:cherrysmilies130: :cherrysmilies130: :cherrysmilies130:
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Bertolt Brecht
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 2278
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Waldbrände

Beitragvon alanya_fuchs » 20. Sep 2018, 12:29

Es passt nur indirekt hierher, immerhin hat es mit Wald zu tun.

Ich habe die Cözüm Masasi wochenlang mit Bildern von müllverschmutzen Waldstücken genervt, vorwiegend Plastik-, Bier- und Schnapsflaschen.
Letzte Woche kam ein Mitarbeiter zu mir nach Hause und hat sich diese Plätze zeigen lassen.
Der war augenscheinlich sichtlich erschüttert und hat sofortige Abhilfe versprochen.
Berechnend wie ich bin, habe ich am nächsten Tag kontrolliert und tatsächlich waren Leute mit Bagger und Klein-LKW am arbeiten.
Nur waren die dabei, den ganzen Abfall zusammenzutragen und mit Erde zu bedecken.
NICHT MIT MIR!
Diese neuen Fotos habe ich mit meinem mühsamen Türkisch versehen wieder zur Cözüm Masasi geschickt. Abends dann die Antwort:
Angeblich wäre zur Zeit kein Großgerät und kein 20 Tonner da, sie würden das Plastik sofort und den Rest später holen.
Am nächsten Tag war ich rechtzeitig da und habe den Leuten einen Recycling-Kurs verschafft.
Plastik in grosse Plastiksäcke, Pfandflaschen zu Migros für eine Grillparty, Rest in den Müll.
Am nächsten Tag war alles sauber und ich empfand nach langer Zeit mal wieder so etwas wie Genugtuung und innere Zufriedenheit.

Der Nebeneffekt ist, die Jandarma will abends diese Plätze kontrollieren und Fahrten wegen Alkohol am Steuer ahnden.
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Bertolt Brecht
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 2278
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Waldbrände

Beitragvon Ruth » 20. Sep 2018, 13:50

:cherrysmilies148: Kompliment für das gelungene Unterfangen :cherrysmilies130:
Das sollte Schule machen - übrigens nicht nur in der Türkei.

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4604
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Waldbrände

Beitragvon Ute » 20. Sep 2018, 14:34

Super, a_f
:cherrysmilies130: :cherrysmilies130: :cherrysmilies130:
Ute
Ute
 
Beiträge: 521
Registriert: 12.2010
Wohnort: Deutschland/Nordfriesland
Geschlecht: weiblich

Re: Waldbrände

Beitragvon Reyhan » 30. Sep 2018, 16:09

Alle Achtung !
Kümmern lohnt sich also doch...

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2228
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Waldbrände

Beitragvon walteranamur » 1. Jul 2019, 07:26

Izmir hatte die Tage wieder einen mächtigen Waldbrand, der inzwischen unter Kontrolle ist. Speziell: Ausgebrochen ist er in Özdere und zwar in der Näher einer Feriensiedlung. Dort nahm der Brand dann das letzte verbliebene Waldstück in Richtung Hügelkuppe in Angriff....

Zwischenzeitlich wurde es dann aber doch noch brenzlig, weil der Wind gedreht hatte und das Feuer den Feriensiedlungen bedrohlich nahe kam.


Ebenso betroffen sind derzeit Spanien und Frankreich.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 9443
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Waldbrände

Beitragvon Artemis » 1. Jul 2019, 14:32

Gestern hatte es auch bei Dikili gebrannt. Das Feuer brach auf einer landwirtschftlichen Flaeche aus und sprang auf ein Waldgebiet über, eine Makiflaeche in Richtung Candarlı fiel dem Feuer zum Opfer und eine Sommerhaussiedlung war davon bedroht. 10 ha fielen dem Feuer zum Opfer.
Artemis
 
Beiträge: 1909
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Waldbrände

Beitragvon Artemis » 1. Jul 2019, 14:33

Nachtrag: H i e r geht es zum Zeitungsartikel.
Artemis
 
Beiträge: 1909
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Waldbrände

Beitragvon Artemis » 1. Jul 2019, 14:57

Und noch ein Brand, dieses mal in Kuşadası Es hat auf der Schlangenkopfinsel (Yılancı Burun) gebrannt. Das Feuer soll durch ein Picknick entstanden sein. Nach den Löscharbeiten wurde das Gelaende untersucht und es wurden Sandalen und leere Flaschen gefunden. Das Feuer befand sich nach 45 min. unter Kontrolle .
In den Sozialmedien wird spekuliert, ob das Feuer mit Absicht gelegt wurde. Ein Antrag für die Errichtung eines Beach Clubs soll abgelehnt worden sein......
Artemis
 
Beiträge: 1909
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Waldbrände

Beitragvon Artemis » 26. Aug 2019, 21:05

Die deutschen Medien berichten von den Waldbraenden auf Mallarca, Kanarische Inseln,Samos und von zum schlechten Schluss auch noch von den Regenwaeldern. Letzte Woche Sonntag brach bei Gümüldür ein Waldbrand aus, dann noch bei Karabağlar, die Braende lagen nicht weit auseinander. sie weiteten sich aus über Menderes bis fast nach Urla. 3 Tage dauerte es, bis der Brandt gelöscht war. Da eine sehr grosse Flaeche Waid verbrannt ist, gibt es nun Baumspendeaktionen, z. B. über die Ege Orman Vakfı.
Auf der Homepage der Waldhauptdirektion gibt es eine Liste, auf der alle Waldbraende in der Türkei aufgeführt sind. Leider ist nicht vermerkt, wieviel Waldflaeche verbrannt ist. Orman Yangınları
Artemis
 
Beiträge: 1909
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Waldbrände

Beitragvon Reyhan » 27. Aug 2019, 07:12

Die Seite kannte ich noch nicht.
Danke schön

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2228
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Zurück zu "Politfreie News aus dem türkischen Alltag"


 
web tracker