Mardan Palace: İst denn das möglich?

Unglaubliches oder schwer zu glauben...

Re: Mardan Palace: İst denn das möglich?

Beitragvon Ruth » 13. Nov 2016, 20:50

Ich habe gegoogelt und gesehen, dass mich eine Nacht im Mardan Palace mit AI-Verpflegung auf 128 Franken zu stehen kommt. Dafür kriegt man in Zürich auch nur eine Hotelübernachtung - mit Glück ist Frühstück inklusive :)

https://booking.restplatzboerse.ch/offe ... &cyid=2930

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4558
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Mardan Palace: İst denn das möglich?

Beitragvon walteranamur » 25. Jan 2017, 11:47

Heute wird bekannt, dass der Direktor für Marketing und Buchungen des Mardin-Hotels zurückgetreten ist. Er war seit 2012 im Amt.

Ein ungewöhnlicher Zeitpunkt.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8938
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mardan Palace: İst denn das möglich?

Beitragvon walteranamur » 21. Sep 2017, 22:51

Wieder mal was vom "luxuriösesten Hotel der Welt", so zumindest begann die Geschichte mal.

Derzeit ist keine Online-Buchung möglich, viele Beschäftigte warten seit Monaten auf ihr Geld und es schaut wieder sehr nach einem erneuten Crash aus.

Die Leitung des Hotels beteuert, es handle sich nur um einen kurzfristigen Unterbruch der online Reservationen.

Quelle türkisch
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8938
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mardan Palace: İst denn das möglich?

Beitragvon walteranamur » 17. Okt 2017, 16:17

Die Story geht weiter:

Rund 2 Mio TL unbezahlte Rechnungen beim Wasserversorger führen dazu, dass nun auch das Wasser abgestellt wurde...

Da kann man ja nur hoffen, dass es genügend regnet, ansonsten ist dann die Umgebung auch hin....
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8938
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mardan Palace: İst denn das möglich?

Beitragvon Chrissi » 17. Okt 2017, 23:25

"Das Mardan Palace Antalya kehrt zu den lang ersehnten Tagen von Pracht und Reichtum zurück. Jedes Zimmer unseres Luxushotels in Antalya wurde so entworfen und eingerichtet, um auch den anspruchsvollsten Gast zu verwöhnen..."

Siehe: http://www.mardanpalace.com/de/unterkunft

Da stellt sich die Frage welche Touristen sowas brauchen (Zielgruppe) und ob die Lage (Antalya) ins Konzept passt ?

Es gibt dort reichlich preiswerte 5* Hotels, ideal für Gäste die nur Sonne, Strand und AI brauchen.
Mit Pracht und Reichtum protzen finde ich eh schräg, das sollte der Gast beurteilen.

Vermögende Menschen verbringen ihren Urlaub sicherlich nicht in Antalya :cherrysmilies145: ich sehe eher andere Domizile.
Chrissi
 
Beiträge: 484
Registriert: 02.2017
Wohnort: D / NRW
Geschlecht: männlich

Re: Mardan Palace: İst denn das möglich?

Beitragvon walteranamur » 25. Okt 2017, 22:34

Aus dem Konkursverfahren sollen nun das hoteleigene Fußballstadion mit kleinem Hotel in einem separaten Verfahren für 50 Mio Lira verkauft werden.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8938
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mardan Palace: İst denn das möglich?

Beitragvon walteranamur » 7. Nov 2017, 13:57

Heute war der Versteigerungstermin für den Sportplatz und das "Spot-Hotel" des Mardin Palace. Grund: 50 Mio Schulden bei den Sozialversicherungen.

Der Ansturm war gewaltig.Links am Tisch das Versteigerungskomitee.....
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8938
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mardan Palace: İst denn das möglich?

Beitragvon Cinar » 29. Dez 2017, 21:44

Jetzt hat auch die Betreiber Firma des Luxus Hotels Mardan Konkurs angemeldet:
Die "Olimpus İnşaat Turizm Gıda Otelcilik Nakliye San. ve Tic A.Ş." hat bei der Bank von Moskau etwa 250 Millionen Dollar Schulden. (Quelle)

Der Firmenname umfasst auch gleich alle möglichen Geschäftszweige:
Olimpus İnşaat Turizm Gıda Otelcilik Nakliye San. ve Tic A.Ş.
Olimpos Bau Tourismus Lebensmittel Hotellerie Transport Gewerbe und Handel anonyme Gesellschaft

Am Ende wird wohl niemand für irgendwas haftbar gemacht werden können und morgen macht man unter neuem Namen eine neue Firma auf.

Cinar
Benutzeravatar
Cinar
 
Beiträge: 189
Registriert: 01.2017
Geschlecht: weiblich

Re: Mardan Palace: İst denn das möglich?

Beitragvon walteranamur » 12. Mär 2018, 14:28

...und nachdem nun alles pleite ist, kommt der Moment für Schnäppchen-Einsteiger:

Derzeit führt der Rixos-Chef Fettah Tamince Gespräche bezüglich einer Übernahme des Riesenhotels. Die Gespräche bestätigt er, ein Ergebnis liege hoffentlich im Laufe der Woche vor.

Übrigens arbeitet Tamince seit März 2017 mit Accor zusammen, welche eine 50%-Beteiligung an der Rixos-Gruppe übernommen hat und ebenfalls beim großen Themen-Park-Projekt The Land of Legends Theme mitbeteiligt ist.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8938
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mardan Palace: İst denn das möglich?

Beitragvon cleverle » 12. Mär 2018, 19:20

Seit dem Zusammenschluß mit Arcor sind auch die Preise gewaltig angestiegen :( :(
cleverle
 
Beiträge: 42
Registriert: 01.2017
Geschlecht: weiblich

Re: Mardan Palace: İst denn das möglich?

Beitragvon walteranamur » 7. Jul 2018, 14:24

Sicher ist: Das Mardan wird auch diese Saison leer stehen. Der Tapu ist inzwischen bei der Halkbank. Diese wiederum sagt, das weitere Vorgehen werde durch den Betreiber bestimmt. Es sei viel zu machen, aber bei zügigem Arbeiten könne es sein, dass der Laden auf die Wintersaison hin wieder öffne. Derzeit sichern 30 Sicherheitsbeamte die Anlage.

Angesichts einer Mängelliste von Journalisten erschein dies unwahrscheinlich: Der riesige Park mit Bäumen und Blumen sei weitgehend vertrocknet, die Pavillons in der ganzen Anlage in desolatem Zustand. Die 9000 Tonnen goldgelben Sandes, welche aus Äegypten herangekarrt wurden, sind nicht mehr da. Die Vip-Plattform ins Meer hinaus ist am Zerfallen usw. usw. Hier der Bericht

Hier habe ich noch mehr Bilder gefunden, schrecklich.

Scharf ist ja, dass die Web-Seite immer noch im Netz hängt.

Dann war ja im März davon die Rede, dass der Rixos-Boss Fettah Tamince gemeinsam mit Accor einsteigen wolle. Das hat sich jedoch auch wieder verflüchtigt. Grund für den Rückzug sollen gigantische Schulden des Betriebes sein (Strom, Wasser etc.). Wer die Türkei kennt weiß: Ein Nachfolger kriegt gar nichts an Energie geliefert, wenn er nicht zuerst mal die alten Ausstände begleicht.... Quelle türkisch
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8938
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mardan Palace: İst denn das möglich?

Beitragvon Ruth » 7. Jul 2018, 14:34

Zu den Bilder kann man nur bemerken: Die Natur gewinnt langsam aber sicher wieder die Oberhand ...

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4558
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Mardan Palace: İst denn das möglich?

Beitragvon walteranamur » 8. Aug 2018, 12:30

Dazu hat sich wieder jemand zu Wort gemeldet. Es handelt sich um den CEO der Titanic Gruppe, welche in Istanbul ein neues Hotel eröffnet hat.

Demzufolge hat er Kontakt mit dem Besitzer des Mardan Palace, wobei es so sei, dass das Hotel sich ja im Besitze der Bank befinde. Dort habe man einen Mietvorschlag für 8 Millionen Euro deponiert und erwarte eine Antwort. (Ääääähh, wie teuer war der Laden?)

Weiter führt der Ceo , Herr Aygün aus: " Wir werden eh nur noch Hotels mieten. Als Bauherr solche Häuser bauen und betreiben, rechnet sich nicht. Da wird zuviel Kapital gebunden." Ja, da muss man also nur noch Bauherren finden, für welche sich das alles trotzdem rechnet.....
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8938
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Mardan Palace: İst denn das möglich?

Beitragvon Reyhan » 9. Aug 2018, 15:02

Viel Vergnügen bei der Suche.
Es sei denn, man rechnet über US-Dollar , Euro oder Schweizer Franken ab.

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 1987
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Mardan Palace: İst denn das möglich?

Beitragvon walteranamur » 1. Okt 2018, 09:23

Am 19. September hat nun auch DIE Firma, welche eigentlich Besitzer (nicht Betreiber) des Mardan Palace ist, Insolvenz angemeldet.

Mardan Palace’ın da mülk sahibi olan AST İnşaat Turizm’in iflas ettiği belirtildi.

Sözcü gazetesinden Özlem Güvemli’nin haberine göre, AST İnşaat Turizm A.Ş'nin de 19 Eylül 2018 tarihinde İstanbul Anadolu 3.Asliye Ticaret Mahkemesi tarafından iflasına karar verildi.

Telam İsmailov’un çocuklarından Sarkhan İsmailov’un yönetim kurulu başkanı, Natig Abbasov’un ise başkan yardımcısı olduğu şirket, 2004 yılının ekim ayında 220 milyon lira sermaye ile kurulmuştu.


Es handelt sich um die AST Insaat Turizm, 2004 von den Kindern Telam Ismailovs mit einem Kapital von 220 Mio TL ausgestattet.

Nun stellt sich natürlich die Frage, von WEM die Titanic-Gruppe das Mardan zu mieten gedenkt, wenn die Besitzergesellschaft selbst auch in Konkurs/Liquidation steckt...
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8938
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Na sowas!"


 
web tracker