Wetter

Relevante Themen, bitte nicht jede Lastminute-Aktion

Re: Wetter

Beitragvon nuredo » 30. Sep 2018, 06:55

So, habe gestern Abend alles "sturmsicher" gemacht (Didim).
Diese Nacht ist gegen 2.00 ein kurzer starker Regenschauer gekommen (ca. 5 Liter/m2).
Jetzt um 8.00 Uhr absolute Windstille!
War das alles, oder ist das die "Ruhe vor dem Sturm"? :o !
nuredo
 
Beiträge: 8
Registriert: 08.2017
Geschlecht: männlich

Re: Wetter

Beitragvon Artemis » 30. Sep 2018, 08:53

Zwischenbericht: Es wurde ein bischen windiger, irgendwann hat es mal geregnet, es war noch dunkel und ich habe ich nicht auf die Uhr geguckt. Mein Mann sagte, es waere gegen Morgen gewesen und es haette ganz ruhig geregnet. Draussen ist der Boden ordentlich nass, da muss schon eine menge Regen runter gekommen sein. Zur Zeit keine Sonne, dicke Wolken, aber windstill.

:kaos.001:
Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1840
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Wetter

Beitragvon alanya_fuchs » 30. Sep 2018, 09:34

Der Medicane scheint nach Norden abzudrehen. Regen wird es noch geben.

https://www.wetteronline.de/wetterradar ... 3&wro=true

Medicane trifft Griechenland
Lahmgelegter Schiffsverkehr, Probleme bei der Stromversorgung und Schäden an den Küsten: Griechenland ist am Samstag von einem tropensturm-ähnliche Tief getroffen worden - einem sogenannten Medicane. Es brachte viel Regen und starke Böen mit sich, fiel aber glimpflicher aus als ursprünglich erwartet.
Der Kern des auf SORBA getauften Tiefs liegt mittlerweile in der Ägäis und verlagert sich langsam nordwärts. Die Böen erreichen maximal noch Windstärke 8, womit sich der Sturm abgeschwächt hat. Seine Regenfälle überziehen jedoch weiterhin fast ganz Griechenland und die Westküste der Türkei. Im Detail kann man das in unserem WetterRadar weltweit erkennen.
Besonders an der Ägäisküste nördlich von Athen sind bis Montag 100 bis 200 Liter pro Quadratmeter möglich. Daher drohen weiterhin schwere Überflutungen.
30. September 2018 (WO/AFP)
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1979
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Wetter

Beitragvon Cinar » 30. Sep 2018, 11:35

Hier hat es gestern nachmittag mal für eine halbe Stunde geregnet, gerade genug um die Straße seifig glatt zu machen.

Prompt hat sich in der Kurve an der D-400 zwischen Kemer und Kiris ein Minibüs mit Touristen auf die Seite gelegt und ist dann mit dem Dach voran gegen einen Baum geprallt: 3 rumänische Touristen tot, 4 Personen, darunter ein weiterer Tourist verletzt.

Bild
Quelle Hürriyet

Wir erleben täglich den Wahnsinn, wie diese Fahrzeuge mit weit überhöhter Geschwindigkeit durch die Gegend brettern! Es wird Zeit, dass Winter wird und es keine Touristen mehr gibt, die nach Kemer zum "Shopping" gekarrt werden.

Cinar
Benutzeravatar
Cinar
 
Beiträge: 199
Registriert: 01.2017
Geschlecht: weiblich

Re: Wetter

Beitragvon alanya_fuchs » 30. Sep 2018, 11:57

Kein shopping? Warum? Weil die zu blöd und verantwortungslos sind, ein Fahrzeug im öffentlichen Raum mit angepasster Geschwindigkeit und ausreichend Abstand zu bewegen?
Vielleicht wäre es sinnvoller, für die Personenbeförderung geeignetes und gut ausgebildetes Personal zu beschäftigen.
Autsch, stimmt. Das kostet Geld. Touristen kommen nimmer neue...
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1979
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Wetter

Beitragvon Artemis » 30. Sep 2018, 12:40

Alanya Fuchs, es geht ja nicht nur um gut ausgebildetes Personal. Es kommt auf dem Zustand des Fahrzeuges an, kann es waehrend der Saison gewartet werden, Bremsen, Reifen, Stoffdaempfer? Unter welchen Umstaenden arbeitet der Fahrer? Eben mal in der Nacht zum Flughafen zum Transfer, etwas Ausruhen, dann zur Tagestour, vorher die Touris von Tekirova bis Beldibi einsammeln, anschliessend den Tagesausflug?

Artemis
Artemis
 
Beiträge: 1840
Registriert: 02.2011
Highscores: 2
Geschlecht: weiblich

Re: Wetter

Beitragvon Jade » 4. Okt 2018, 19:09

Alles halb so wild - für mich! Zuvor war zwar der Fährverkehr ab Piräus und in der Ägäis eingestellt worden, d.h. einige Urlauber kamen nicht auf ihre Inseln bzw. nicht von den Inseln aufs Festland und somit zum Flieger. Und so saß ich am 28.09. im Flugzeug nach Athen, mit der leztzten Info, dass meine Fähre Blue Star Naxos vorerst wohl nicht fährt. Mist!! In Piräus will ich nämlich nicht mal tot übern Zaun hängen :-(
Nach Landung und Fahrt nach Piräus erfuhr ich aber sofort, dass alle Fähren bereits wieder fahren, weil Sorbas stark abgedreht hatte. Mit 2 Std Verspätung bin ich also vergangenen Samstagmorgen auf der Kykladeninsel Amorgos angekommen, die Überfahrt war sehr ruhig, man konnte es sogar gut auf Deck aushalten.
LG Jade
Benutzeravatar
Jade
 
Beiträge: 614
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Wetter

Beitragvon Reyhan » 5. Okt 2018, 09:37

Amorgos

Das ist aber ein hübsches, interessantes Fleckchen. Ist mir noch nie begegnet...werde ich mir merken.
Danke

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2015
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Wetter

Beitragvon Jade » 5. Okt 2018, 21:31

Reyhan hat geschrieben:
Amorgos

Das ist aber ein hübsches, interessantes Fleckchen. Ist mir noch nie begegnet...werde ich mir merken.
Danke
Reyhan


Wenn du mal die Neigung verspürst, dahin zu reisen, kannst du mich gerne kontaktieren. :cherrysmilies110:
Ich war 1989 erstmals dort, dann 3 x hintereinander, zuletzt 1995. Nun - nach 23 Jahren hat sich sehr wenig verändert, z.B. (um den Dreh zur TR zu bekommen, sonst ja OT) wurden die Buchten/Strände nicht zubetoniert, nur in den Hängen wurden weitere Quartiere gebaut, um weitere Touristen aufzunehmen.
Sanfter Tourismus ... Massen kommen hier nicht her, geschweige denn Pauschaltouristen - nicht jeder will stundenlang auf der Fähre hocken.
Verbessert hat sich in den 23 Jahren natürlich die Infrastruktur ... die 4 Straßen der Insel wurden asphaltiert. Es gibt 24 Std./Tg heißes Wasser, Strom, überall kostenloses WiFi, der Wasserdruck der Toiletten ist ok. Die Lokale und Pensionen bekamen frische Farbe, viel wurde auch modernisiert ... dem europäischen Standard eben angepasst. Bemerkenswert: Hier haben viele Pensionen auch Studios mit kleiner Kitchenette.
Ich genieße es in der Tat sehr, hier zu sein. Die Fahrweise der Einheimischen sowie Touristen ist mehr als gemütlich, auf den paar wenigen Straßen lümmeln Ziegen und Schafe, es stimmt mich positiv, dass ich hier keine Frauen verhüllt sehe, und die Katzen sowie Hunde sehen allesamt wohlgenährt aus.
LG von der Insel, Jade
Benutzeravatar
Jade
 
Beiträge: 614
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Wetter

Beitragvon Cinar » 16. Nov 2018, 10:48

Schnee in Antalya
Die Straße zwischen Akseki-Seydişehir, die Antalya mit Konya verbindet, musste heute nacht wegen Schneefalls gesperrt werden. Inzwischen ist sie aber wieder offen.

Bild

Wir warten hier unten immer noch auf ergiebigen Regen, der die völlig trockenen Böden durchfeuchtet und den Staub von den Palmen und Orangen wäscht. Wenn gleichzeitig der Schwarzbau vor unserer Haustür absäuft, wär's aus unserer Sicht nicht schade drum.

Cinar
Benutzeravatar
Cinar
 
Beiträge: 199
Registriert: 01.2017
Geschlecht: weiblich

Re: Wetter

Beitragvon walteranamur » 17. Nov 2018, 12:06

Ja, diese Strecke hat es in sich und kann sich bei etwas Schneefall und immer herrschenden Winden ganz schnell in eine Eisbahn verwandeln - dann geht gar nichts mehr. Deswegen finde ich es jeweils auch sinnvoll, wenn dann gleich die Zufahrten gesperrt werden. Ich bin da EINMAL stecken geblieben, als dies zu spät passierte. Dann geht nämlich gar nichts mehr und die Räumungsdienste kommen auch nicht mehr durch.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8987
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wetter

Beitragvon walteranamur » 29. Nov 2018, 17:40

Die Saison ist endgültig zu Ende: Bodrum unter Wasser.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8987
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wetter

Beitragvon walteranamur » 30. Nov 2018, 22:47

Anamur heute:

Bild
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8987
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wetter

Beitragvon Reyhan » 2. Dez 2018, 12:46

Wir sind am Freitag am frühen Abend von Mersin nach Adana gefahren . Soviel Wasser auf der Autobahn habe ich dort noch nie gesehen.Es hat ununterbrochen geschüttet.

Offensichtlich scheint es jedoch vielen Autofahrer egal zu sein, ob Wasser auf der Strasse steht oder nicht , Hauptsache man kommt schnell voran. Aber vielleicht wird dem einen oder anderen Fahrer nach den 6 Auffahrunfällen !!!! mit mehreren Teilnehmern auf diesem Stück klar , dass zwischen Wasser auf der Strasse und zu hoher Geschwindigkeit evtl. ein Zusammenhang bestehen könnte.

Ich war jedenfalls sehr froh, als wir die Autobahn in Adana verlassen konnten.

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2015
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Wetter

Beitragvon alanya_fuchs » 2. Dez 2018, 16:31

Reyhan hat geschrieben:Aber vielleicht wird dem einen oder anderen Fahrer nach den 6 Auffahrunfällen !!!! mit mehreren Teilnehmern auf diesem Stück klar , dass zwischen Wasser auf der Strasse und zu hoher Geschwindigkeit evtl. ein Zusammenhang bestehen könnte.
Reyhan


Nun verlange aber nicht zuviel. :cherrysmilies113:
Den Rest verkneife ich mir.
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1979
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Reise und Urlaub"


 
web tracker