Air Berlin

Relevante Themen, bitte nicht jede Lastminute-Aktion

Re: Air Berlin

Beitragvon Beslira » 2. Nov 2017, 12:35

Air Berlin darf letzten Flieger in Island abholen

Die insolvente Air Berlin hat ihren letzten Flug groß gefeiert – eins ihrer Flugzeuge steht laut APA aber noch immer auf einem isländischen Flughafen. Es könne jetzt abgeholt werden, sagte ein Sprecher des Flughafenbetreibers Isavia am Mittwoch. Air Berlin habe seine Schulden beim internationalen Flughafen Keflavik am Montag beglichen. Zuvor hatte „faz.net“ berichtet.

Der isländische Flughafenbetreiber hatte den Airbus mehr als eine Woche lang nicht starten lassen, weil die deutsche Fluggesellschaft vor der Insolvenz Gebühren nicht gezahlt hatte. Nach isländischem Recht könne die Maschine deshalb festgehalten werden, hatte Isavia erklärt. Air Berlin hatte das als rechtswidrig bezeichnet.

http://www.tourexpi.com/de-intl/news/ai ... 38651.html

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2429
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Air Berlin

Beitragvon alanya_fuchs » 2. Nov 2017, 12:48

Beslira hat geschrieben: Air Berlin hatte das als rechtswidrig bezeichnet.


... und meinte wohl das Nichtzahlen von Rechnungen. :D
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1921
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Air Berlin

Beitragvon alanya_fuchs » 21. Nov 2017, 10:01

Germania-Chef macht Bundesregierung verantwortlich
Denn durch den Überbrückungskredit der Bundesregierung und den Verkauf großer Air-Berlin-Teile an Lufthansa fühlt sich Balke um die Kräfte des freien Marktes gebracht. Dem „Hamburger Abendblatt“ sagte er, dass dieser Deal zuungunsten der Konkurrenten und Passagiere gelaufen sei. „Die Bundesregierung hat die Soziale Marktwirtschaft in ihr Gegenteil verkehrt und ein Monopol geschaffen“, sagte Balke der Zeitung.

Der Kredit in Höhe von 150 Millionen Euro habe dies deutlich unterstützt. Der Germania-Chef glaubt, dass das Darlehen gezielt gewährt wurde, damit die für die Lufthansa und ihre Tochter Eurowings interessanten Strecken weiter bedient werden. Auf diese Weise wurden die kostbaren Start- und Landerechte, auch „Slots“ genannt, erhalten.

Ohne Darlehen hätte Air Berlin diese wohl verloren, um die sich dann auch gern Germania beworben hätte. Und so macht Balke daher auch die Bundesregierung für die gestiegenen Flugpreise verantwortlich. Doch auch die Verbraucherschützer beobachten genau, was da passiert.

https://www.weser-kurier.de/bremen/brem ... 71203.html
Das Böse geschieht von leichter Hand und unbemerkt, erst viel später ist der Mensch entsetzt und verwundert über das, was er getan hat.
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi
Buch der Jugend 1852
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 1921
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Air Berlin

Beitragvon walteranamur » 21. Nov 2017, 14:50

Alternative: Night-Jet Zürich Berlin. In der gehobenen Einzelkabine 350-420€ hin und zurück. Zürich ab 20 Uhr. Einsteigen, schlafen, in Berlin, Ankunft 07:54 aufwachen.

Link
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8918
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Reise und Urlaub"


 
web tracker