Geschaefte nur noch mit türkischen Namen

Erwaehnenswertes aus Anamur und dem Dorf Çataloluk, in welchem wir wohnen.

Geschaefte nur noch mit türkischen Namen

Beitragvon walteranamur » 22. Dez 2010, 22:32

Der Beschluss des Gemeindeparlamentes von Anamur findet in den Medien Beachtung: Das Parlament hat beschlossen, dass Geschaeftsnamen und -anschriften nur noch in türkischen Namen zu erfolgen habe.

Ja, und so warte ich gespannt auf die Namensaenderungen von Migros, Renault, Citroen, Fiat, Carrefoure, mare vista, luna piena usw. :boys_0222: :kaos.061:
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8985
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Geschaefte nur noch mit türkischen Namen

Beitragvon Ruth » 23. Dez 2010, 13:07

Ja, das mit den Euros hat mich auch schon gewundert ... und geärgert. Vor allem auf der Antalya-Seite darf man z.T. nicht mit TL bezahlen!!! Das ist kein Witz, sondern mir bei einem Ausflug einmal passiert, und ich hatte - welche Schmach für einen Europäer - keinen einzigen Euro dabei :cherrysmilies120:

Dass die Wohnungsmieten (und meist auch die Wohnungs-Verkaufspreise) ausschliesslich in Euros angegeben werden, hat man mir mit der grösseren Stabilität des Euros im Vergleich zur TL erklärt. Seit einiger Zeit verfolge ich die Kursentwicklungen rel. regelmässig, und stell(t)e mit Erstaunen fest, dass sich die TL sich recht stabil zeigt.

Oestlich von Anamur, Beispiel Kizkalesi, werden allerdings mit türkischen Mietern TL-Verträge abgeschlossen, soviel ich weiss. Aber viele Türken halten neben einem TL-Konto auch eines in Euros. Scheinbar hat sich zum Sparen der Euro gegen den Dollar durchgesetzt, obwohl letzterer auf "unserer" Seite, d.h. im weiteren Umkreis von Adana wegen der amerikanischen Militärbasis in Ceyhan eher akzeptiert wird.

Geld wechseln: Mit den Schweizer Franken komme ich in der Türkei gar nicht (mehr) gut an. In Silifke ist von den vielen Vertretungen genau eine bereit diese zu TL zu machen und das Prozedere ist eher mühsam :o Zuerst fasse ich eine Nummer und warte bis ich an der Reihe bin. Am Schalter lege ich mein Problem dar bzw. die Franken hin. Der Angestellte verschwindet bei seinem Vorgesetzten, nachdem er mich gefragt hat, um welche Währung es sich handle; wieder zurück verlangt er meinen Pass, den er dann kopiert und dann wird (wieder nach Absprache mit dem Vorgesetzten) das Formular mit Kurswechsel ausgedrückt. Mittlerweile ziehe ich vor, als Reserve Dollars mitzuführen.

Gruss Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4571
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Geschaefte nur noch mit türkischen Namen

Beitragvon walteranamur » 31. Okt 2011, 13:08

Was ist eigentlich geworden aus dieser Türkisierung der Geschäftsnamen. Hier in Anamur scheint alles noch beim Alten und die grossen ketten scheinen davon eh nicht betroffen.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8985
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Geschaefte nur noch mit türkischen Namen

Beitragvon walteranamur » 20. Dez 2011, 21:06

Eine neue Variante im Umgang mit diesem Problem hat die Provinz Karaman eingeführt. Wer weiterhin ausländische Namen für Geschäfte verwendet, muss für das Reklameschild doppelt so hohe Steuern abliefern.

Die Lösung hat Potential... :cherrysmilies110:
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 8985
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Stadt- und Dorfgeschichten"


 
web tracker