Wirtschaft

Hier hat so ziemlich alles Platz - aber keine politischen Themen und Debatten

Re: Wirtschaft

Beitragvon Beslira » 3. Jan 2019, 13:27

Türkische Inflation lässt mit 20,3 Prozent deutlicher nach als erwartet

Erdogans Steuersenkungen zeigen langsam Wirkung: Die Inflation in der Türkei ist im Dezember zum zweiten Mal in Folge gesunken.

Die Inflation in der Türkei hat am Jahresende wegen Steuersenkungen und Rabatten deutlicher als erwartet nachgelassen. Die Verbraucherpreise stiegen im Dezember um 20,3 Prozent zum Vorjahresmonat, wie das Statistikamt am Donnerstag mitteilte.

Von Reuters befragte Ökonomen hatten mit 20,5 Prozent gerechnet, nachdem im Oktober noch ein 15-Jahreshoch von 25 Prozent erreicht worden war. Zum zweiten Rückgang in Folge beigetragen hat die Regierung, die Steuern für Konsumgüter wie Fahrzeuge, Möbel und Haushaltsgeräte senkte. Sie rief zudem Geschäfte auf, bis Ende 2018 mindestens zehn Prozent Rabatt auf Waren anzubieten, die sich zuvor besonders stark verteuert hatten.

Quelle

Aber die Lira sackt schon wieder ab - z.Zt. gibt es 6,28 TL für 1 Euro.

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2846
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Ute » 5. Jan 2019, 13:14

Im Moment erholt sie sich grad wieder. 6,06
Warum auch immer .....
LG
Ute
Ute
 
Beiträge: 529
Registriert: 12.2010
Wohnort: Deutschland/Nordfriesland
Geschlecht: weiblich

Re: Wirtschaft: Collezione will Gläubigerschutz

Beitragvon walteranamur » 22. Jan 2019, 18:16

Eine der großen türkischen Textilmarken steckt in finanzieller Schieflage und hat nun Gläubigerschutz beantragt.

Collezione betreibt türkeiweit und im Ausland ca. 120 Filialen.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 9449
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Ruth » 25. Jan 2019, 15:35

Vor einigen Jahren habe ich "Collezione" erstmals in Istanbul (an der Istiklal Caddesi) erblickt und seither immer wieder besucht. Habe mich damals gewundert, wie die auf den italienischen Namen gekommen sind :roll:

Ruth
Ruth
 
Beiträge: 4604
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Wirtschaft

Beitragvon walteranamur » 28. Jan 2019, 14:39

In kurzer Zeit läuft in der Region Adana/Mersin ein Hühnerzucht- und schlachtbetrieb ins Konkordat. Diesmal der regionale Leader mit über 600 Angestellten. Garip tavukculuk.

Die Patrons sehen angesichts gestiegener Energie- und Futterkosten einerseits und einer Preisbarriere durch die Regierung keine andere Möglichkeit. Aussage der Geschäftsleitung: Natürlich wollen wir die Arbeitsplätze erhalten. Nur: Was machen wir, wenn man uns die Arbeit aus den Händen nimmt? Garip tavukculuk hat rund 3 Mio Hühner in den Aufzuchtbetrieben.

Quelle
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 9449
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Beslira » 29. Jan 2019, 13:04

Vatan (türkische Zeitung) schreibt, dass der Verkauf von Wohneigentum an Ausländer in 2018 im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres um 78,30 Prozent von 22.234 auf 39.663 gestiegen sei. Der Immobilienverkauf an Ausländer sei in 2018 zum Vorjahresvergleich in Samsun mit 253 Prozent am meisten gestiegen, gefolgt von Ankara mit 161 und Yalova mit 91 Prozent.

Ich frage mich, was sind das für "Ausländer" die in Samsun oder Ankara Yalova leben möchten? Yalova (nahe Istanbul) kann ich mir ja noch vorstellen.

Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2846
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon walteranamur » 29. Jan 2019, 13:49

Die meisten Grundstückkäufe am Schwarzen Meer werden durch Leute aus dem Iran und Saudi-Arabien /Emirate getätigt. Ordu und Trabzon haben da stolze Zuwachsraten.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 9449
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon walteranamur » 6. Feb 2019, 19:27

Wieder schlüpft eine größere Baufirma ins Konkordat: Neo Yapi heißt sie und ist eher im mittel- bis hochpreisigen Segment tätig.

..und wieder stehen da ganze Siedlungen sinnlos in der Gegend rum.


Hier Projektliste, auch ganz unten anschauen... Einige Baustellen.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 9449
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Reyhan » 6. Feb 2019, 21:42

Zu Arnavutköy gehört doch auch der neue Flughafen , wenn ich mich nicht irre !
Ob sich da jemand gründlich verspekuliert hat ...

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2239
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Wirtschaft

Beitragvon walteranamur » 27. Feb 2019, 22:01

Nun hat es einen der größeren Heimbastler-Märkte erwischt. Ich wusste gar nicht, dass die Marke nach ihrem großen Crash in Deutschland noch weiter bestand.

Praktiker schlüpft ins Konkordat.Betroffen, 16 Großmärkte.
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 9449
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon alanya_fuchs » 28. Feb 2019, 09:45

Die ausländischen Praktiker Märkte wurden alle verhökert und haben außer mit dem fortgeführten Namen nichts mit dem früheren Unternehmen zu tun.
Quelle Wiki


Im Februar 2014 wurden die ukrainischen Praktiker-Märkte an den ukrainischen Investor Kreston Guarantee Group verkauft. Die rumänische Landesgesellschaft SC Praktiker Romania S.R.L. wurde von Search Chemicals S.R.L. aufgekauft. Search Chemicals will die Märkte unter der Marke „Praktiker“ weiter betreiben. Die bulgarische Tochter Praktiker EOOD wird an die Videolux Holding verkauft. Der Schweizer Investor Papag AG kaufte im März 2014 die 24 Standorte von Praktiker Polska sp. z o.o. auf und will den Betrieb unter dem bisherigen Namen weiterführen. Die griechische Auslandsgesellschaft Praktiker Hellas AE Athen wird von der kanadischen Fairfax Financial Holdings Ltd. übernommen, auch hier soll der Betrieb unter der Marke „Praktiker“ fortgeführt werden. Die ungarische Landesgesellschaft Praktiker Kft. Budapest wurde 2015 ebenfalls vom Schweizer Investor Papag AG übernommen. Damit existiert nur noch die Praktiker-Konzernzentrale am alten Standort in Kirkel.

In der Türkei gab es doch noch einige Märkte.
https://www.praktiker.com.tr/Magazalarimiz
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Bertolt Brecht
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 2282
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Reyhan » 28. Feb 2019, 19:33

...war auch für mich eine Überraschung.

Danke für die Aufklärung.

Reyhan
"Unterbrich niemals deinen Gegner wenn er dabei ist, einen Fehler zu machen.".
Napoleon Bonaparte
Benutzeravatar
Reyhan
 
Beiträge: 2239
Registriert: 12.2010
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Wirtschaft

Beitragvon alanya_fuchs » 5. Mär 2019, 11:19

Trump will Indien und Türkei Vorteile beim Handel nehmen

Die US-Regierung stuft die Türkei und Indien als Entwicklungsländer ein, deshalb haben sie bei Handelsfragen einen Sonderstatus. Damit will Donald Trump nun Schluss machen.
Zuletzt liefen US-Importe aus der Türkei im Volumen von rund 1,7 Milliarden Dollar über das GSP-Programm. Dazu gehörten Autos, Fahrzeugteile, Schmuck und Edelmetalle. Das waren rund 18 Prozent der gesamten US-Importe aus der Türkei.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 4-amp.html


... und es hat "bumm" gemacht.
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.
Bertolt Brecht
Benutzeravatar
alanya_fuchs
 
Beiträge: 2282
Registriert: 01.2017
Wohnort: Weltbürger
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon Beslira » 5. Mär 2019, 13:40

Trump hatte die Türkei ja mal mit "wirtschaftlich zerstören" gedroht. Ganz so schlimm ist es nicht gekommen. Deshalb ist die Begründung für den Fortfall der Zoll-Vorteile auch rein ökonomisch:

Die Türkei sei inzwischen ausreichend wirtschaftlich entwickelt und solle deswegen keinen erleichterten Zugang zum US-Markt mehr erhalten.


Passt zwar im Moment gar nicht - aber was willste denn machen?

Die türkische Handelsministerin Ruhsar Pekcan erklärte, die US-Entscheidung "widerspricht unserem gemeinsamen Ziel, ein Handelsvolumen von 75 Milliarden Dollar zu erreichen und wird negative Auswirkungen für die kleinen und mittleren US-Unternehmen haben".


Beslira
Turkey - Home of Turquoise
Benutzeravatar
Beslira
 
Beiträge: 2846
Registriert: 01.2017
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich

Re: Wirtschaft

Beitragvon walteranamur » 6. Mär 2019, 00:04

Vor drei Monaten ging der größte Automobilvermieter der Türkei unter Gläubigerschutz. Nun ist es so, dass die Firma fleetcorp offenbar nicht zu halten ist. 26 000 Fahrzeuge kommen unter den Hammer und sollen zum halben Preis versteigert werden.

Araç kiralama sektörünün önde gelen isimlerinden Fleetcorp'un iflasının ardından, söz konusu araç kiralama firmasının 26 bin aracı İstanbul İcra Müdürlüğü tarafından satılığa çıkarıldı.


auf türkisch
Benutzeravatar
walteranamur
Forum Admin
 
Beiträge: 9449
Registriert: 12.2010
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Politfreie News aus dem türkischen Alltag"


 
cron
web tracker